finanzen.net

Apple Inc. - Die Story geht weiter

Seite 799 von 808
neuester Beitrag: 04.08.20 14:16
eröffnet am: 05.01.10 16:16 von: michimunich Anzahl Beiträge: 20190
neuester Beitrag: 04.08.20 14:16 von: Wachstumsi. Leser gesamt: 3202363
davon Heute: 45
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | ... | 797 | 798 |
| 800 | 801 | ... | 808   

08.01.19 13:56
2

1235 Postings, 2044 Tage Europäer1amazon

wenn ein unternehmen etwas das erste mal an der der börse macht,  werde ich hellhörig

amazon hat das erste mal zahlen über verkaufte alexa geräte veröffentlicht,  soetwas hat immer einen grund

manchmal wird soetwas getan um eine spätere gewinn oder umsatzwarnung abzumildern

das wäre dann der grund für eine weitere abwärtsbewegung der indizees

mann wird es sehen,    

08.01.19 15:43
1

8406 Postings, 7638 Tage bauwiApple design guru Jony kümmert sich um Türgriffe!

"Dass sich beispielsweise sein wichtigster Mitarbeiter, Apple-Designchef Jony Ive, über Jahre vor allem mit Apples neuem Hauptquartier beschäftigen durfte (inklusive dem Design der Türgriffe der Büros), ist ein Treppenwitz. Jobs hätte dem nicht lange tatenlos zugesehen." (Zitat aus "https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/...lten-koennte-4265013.html")
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

09.01.19 12:28
2

27774 Postings, 3134 Tage OtternaseCook und Cramer ... Interview

https://www.cnbc.com/2019/01/08/...underappreciated-by-naysayers.html

... und hier einige Aussagen daraus:

"In terms of the naysayer, I've heard this over and over again," Cook said in an exclusive interview with Jim Cramer. "I've heard it in 2001, I've heard it in 2005, in '7, in '8, in '10, in '12 and '13. You can probably find the same quotes from the same people over and over again."

"I'm never surprised by the market, to be honest with you, because I think the market is quite emotional in the short term," Cook said when asked about Wall Street's reaction to the news. "We sort of look through all of that. We think about the long term. And so when I look at the long-term health of the company, it has never been better. The product pipeline has never been better. The ecosystem has never been stronger. The services are on a tear."

Und an die Nörgler über den Preis des XR: "... and the under-the-radar success of the iPhone XR, which he said has been "the most popular iPhone ... every single day from when we started shipping until now."

Heise hat das so zusammengefasst: "Zu Aussagen, das iPhone XR sei ein Flop, meinte Cook, dies sei "großer Quatsch" ("Bologna")."

Ich nenne es etwas direkter: Bullshit. ;-)

 

10.01.19 19:15

1235 Postings, 2044 Tage Europäer1Fed Powell: hält heute eine rede

Fed Powell: Wollen die Bilanz auf ein eher normales Level verkleinern. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

das bedeutet, dass staatsanleihen verkauft werden  , also wird die liquidität der märkte weiter verringert

durch das kaufen der staatsanleihen wurde die liquidität vergrößert und die aktienmärkte angefeuert

somit fehlt eine wichtige stütze der aktien  

27.01.19 09:23
1

27774 Postings, 3134 Tage OtternaseAn die Chartanalytiker des Forums ... ;-)

https://xkcd.com/2101/

Beste Strategie: "If I add some lines here I can fonvince myself I'doing something more than just seeing patterns in a graph of a random walk."

;-)  
Angehängte Grafik:
0a41666c-e2a5-4634-b31d-2ae88facf8eb.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
0a41666c-e2a5-4634-b31d-2ae88facf8eb.png

28.01.19 15:50

27774 Postings, 3134 Tage OtternaseSoviel zum verkrampften Versuch ...

... die Umsatzwarnung (nicht Gewinnwarnung) Apples mit Problemen bei Apple schlechtzureden.

https://www.reuters.com/article/us-nvidia-outlook/...nd-idUSKCN1PM1MV

Unglaublich, was seit einigen Wochen für Unsinn bezüglich Apple verzapft wird. Als ob bei einigen ein Schalter umgelegt wurde, wird nun auf verbissenes Apple-Bashing gesetzt, und egal was man über Apple liest, wird es negativ interpretiert.

Wenn dann fehlendes Wissen über Funktionen hinzukommt, und auch noch der größte Unsinn geglaubt wird, wird es zur Farce.
 

28.01.19 16:01

27774 Postings, 3134 Tage OtternaseAch ja ... man möge auf die Feinheit achten


Nvidia gibt eine Ertragswarnung heraus, wegen China, bei Apple war es eher eine Umsatzwarnung - das EPS hingegen wird laut Cook bei Apple auf Rekordhöhe erwartet:

"Nvidia Corp on Monday cut its fourth-quarter revenue estimate by half a billion dollars due to weak demand for its gaming chips in China and lower-than-expected datacenter sales, sending its shares sliding 13 percent."

https://www.reuters.com/article/us-nvidia-outlook/...nk-idUSKCN1PM1MV

Apple: "Finally, we also expect to report a new all-time record for Apple?s earnings per share."

https://www.apple.com/newsroom/2019/01/...im-cook-to-apple-investors/

Aber da nun einige im Bashing-Modus laufen, dürften diese intellektuell und mental kaum den Unterschied erkennen wollen. Da krallt man sich dann lieber an unwichtigen Funktionen fest.  ;-)

 

29.01.19 22:39

27774 Postings, 3134 Tage OtternaseHere we go at Apple - Die Q1/2019 Zahlen

29.01.19 22:42

1574 Postings, 1420 Tage paintstivedanke

29.01.19 22:44
1

1574 Postings, 1420 Tage paintstivebin kurz vor Schluss mal rein

134,8.....  

29.01.19 22:46

27774 Postings, 3134 Tage OtternaseLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 30.01.19 12:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

29.01.19 22:49

27774 Postings, 3134 Tage OtternaseNa bitte, es geht doch ...


... trotz so viel heißer Luft (zu teuer, falsche Strategie, alles schlecht) - das ist die Realität:

http://appleinsider.com/articles/19/01/29/...-in-2018-holiday-quarter

Und die Notes of interest bei AppleInsider:

http://appleinsider.com/articles/19/01/29/...port-and-conference-call

Man kann sich nur an den Kopf fassen, wie sich einige der Dauer-Optimisten innerhalb weniger Wochen zu Berufs-Pessimisten verwandelt haben - und wie unsinnig die Argumente waren.

Panik allein kann das kaum erklären. ;-)  

29.01.19 22:52

27774 Postings, 3134 Tage Otternase@painstive Gutes Timing. :-)


Das wird morgen früh zum Schlusskurs locker 3% Plus ausmachen - je nachdem, was Cook nachher mitteilen wird.

Hier der Link zum Webcast: Earnings Call

https://www.apple.com/investor/earnings-call/

 

29.01.19 23:02

27774 Postings, 3134 Tage OtternaseAuszug aus den Apple Zahlen


"Revenue from iPhone® declined 15 percent from the prior year, while total revenue from all other products and services grew 19 percent. Services revenue reached an all-time high of $10.9 billion, up 19 percent over the prior year. Revenue from Mac® and Wearables, Home and Accessories also reached all-time highs, growing 9 percent and 33 percent, respectively, and revenue from iPad® grew 17 percent."

China hat die Zahlen belastet, keine Frage, aber wie man sich daraus solche Sülz-Argumentation über Cook und seine Qualitäten, über fehlende Produkt-Features und 'zu hohe' Preise aus den Rippen leiern kann, ist mir unverständlich.

Das China Geschäft hat alle belastet, das ist nix Apple-spezifisches. Nvidia hat sogar nahezu 50% Kursrückgang in den letzten Monaten hinnehmen müssen - Grund ebenfalls größtenteils China.

Es ist eigentlich nicht schwer zu kapieren, dass das iPhone Xr als Nachfolger für das iPhone 8 präsentiert wurde, und dass es nur geringfügig mehr kostet.

Und dass eben mit der iPhone X-Linie ein Produkt als Pruduktklasse oberhalb des iPhone konzipiert wurde. Was mit dem iPhone X begonnen wurde, wurde mit dem iPhone Xs und Xs Maxx fortgesetzt - und durch den hohen Durchschnittspreis dürfte das einen Teil der Schwäche in China aufgefangen haben.
 

29.01.19 23:06

27774 Postings, 3134 Tage OtternaseSehr gute Zahlen ...

... wenn man die Umsatzwarnung berücksichtigt, und Apple hat alle Stellschrauben in der Hand um den Rückgang aufzufangen.

Meine Meinung: Ein drehen an der Preisschraube wäre fatal, denn wenn erst einmal für ein Prosukt der Preis gesenkt wurde, ist ein höherer Preispunkt kaum mehr umsetzbar.

Die Produktpolitik über zwei Produktlinien beim iPhone war richtig und ist weiterhin richtig. Das Xr ist eines der besten Smartphones am Markt, und wer eben das Kleingeld hat um sich ein Xs zu gönnen, der kauft sich dann eben eines.

Es gibt keinen Zwang ein Xs zu kaufen. ;-)

Und nun schaue ich mal was Cook so zu sagen hat - ich bin weiterhin sehr zuversichtlich.

 

29.01.19 23:10

1574 Postings, 1420 Tage paintstivedie 3 % würden mir reichen

mal sehen was Morgen so passiert  

29.01.19 23:12

27774 Postings, 3134 Tage OtternaseLetzter Satz für heute ...


Es ist unwahrscheinlich, dass Apple ohne das iPhone XS und den höheren durchschnittlichen Verkaufspunkt dieses geschafft hätte:

"This year's figures represent a year-on-year decline of 5 percent on revenue and an increase of 7.5 percent on earnings per share."

Also trotz 5% weniger Umsatz plus 7,5% EPS.

Gute Nacht  

29.01.19 23:19

27774 Postings, 3134 Tage Otternase@paintstive Ich denke ...

... Du wirst auch mit (im Vergleich zum Schlusskurs) 5% zufrieden sein. :-)

Stand jetzt a der Nasdaq: 163,63 Dollar +4,68%

... und vor Handelsschluss waren es etwa -1%.

Well done, riskiert und gewonnen. :-)

https://www.nasdaq.com/symbol/aapl/real-time  

29.01.19 23:41

27774 Postings, 3134 Tage OtternaseKleine Preisfrage an die Skeptiker ...


Was ist vorteilhafter?

Eine "Products gross margin 33.4%" von 1.500 Dollar oder eine 39% Marge von 800 Dollar?

http://appleinsider.com/articles/19/01/29/...port-and-conference-call

Wenn man annimmt, dass etwa 1/3 der iPhones Xs Modelle waren, dann dürften diese dafür gesorgt haben, dass der kräftige Rückgang in China die Bilanzen weitaus weniger belastet hat als es ohne die Xs Modelle der Fall wäre.

Deswegen: gut, dass es das Xs gibt, und an der Hochpreispolitik gibt es nix auszusetzen.

So, wir es BMW 1er, 3er, 5er und 7er gibt, so gibt es beim iPhone das 1er (Vorvorjahresmodell = iPhone 7), das 3er (Vorjahresmodell = iPhone 8), das 5er (aktuelles iPhone XR) und das Highend 7er (aktuelles Highend = iPhone XS) Modell.

Und wer Wert auf das iOS Ökosystem Wert legt, aber keinen BMW kaufen will, der kauft sich einen VW Golf (das iPhone 6S oder iPhone SE - solide Hardware zum günstigeren Preispunkt).

 

30.01.19 07:40

2702 Postings, 4520 Tage michimunichSkeptiker..?

...nun die Shorties wurden nachbörslich mal wieder gegrillt. Recht so...

Für mich gab es zu keinem Zeitpunkt Panik, der Rest wurde und wird gesteuert durch Medien, Analysten und Dummschwätzer wie u.a. ein börsianer in den Foren. Und sowas nennt sich auch noch börsianer...lol

Meine Meinung zu den iPhone Modellen:
Auch wenn ich mir das teuerste leisten könnte, mir gefallen sie einfach nicht. Dieses Face ID und die "notch" im Display sind meine größten Negativpunkte. Ich wundere mich das es andere schaffen einen tatsächlichen Full screen zu produzieren...

So bleibe ich noch bei meinem 6s Plus, fahre aber trotzdem einen Mercedes SUV...;-)


Apple Inc. - Die Story geht weiter  

30.01.19 07:48

2702 Postings, 4520 Tage michimunichApple Inc. - Q1/2019 Results

Anbei, kurz aber sachlich die Eckdaten zu den Earnings, zum Nachlesen für Interessierte:

https://www.apple.com/newsroom/2019/01/...orts-first-quarter-results/

Apple Inc. - Die Story geht weiter  

30.01.19 07:57
1

86 Postings, 799 Tage bpmeister1304Und hier die Schätzung der Marktforscher ...

 ... von Canalys

Apple hat im vergangenen Weihnachtsgeschäft nach Berechnungen von Marktforschern trotz eines Rückgangs der iPhone-Verkäufe wieder die Spitzenposition im Smartphone-Markt erklommen. Mit 71,7 Millionen iPhones habe der Konzern zwar 7,3 Prozent weniger Telefone als vor einem Jahr abgesetzt, berichtete die Marktforschungsfirma Canalys in der Nacht zum Mittwoch. Das habe aber gereicht, um Samsung zu überholen - die Verkäufe der Südkoreaner seien um 5,3 Prozent auf 70,3 Millionen Geräte gesunken.  

Quelle: Handelsblatt



 

30.01.19 07:58

1574 Postings, 1420 Tage paintstiveguten Morgen

zusammen stop ist drin hat sich auf jedenfall gelohnt.HABE eine sehr sehr gute Performance im Januar  

Seite: 1 | ... | 797 | 798 |
| 800 | 801 | ... | 808   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000