finanzen.net

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Seite 1 von 2049
neuester Beitrag: 02.04.20 23:15
eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 51217
neuester Beitrag: 02.04.20 23:15 von: köln64 Leser gesamt: 8561097
davon Heute: 336
bewertet mit 86 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2047 | 2048 | 2049 | 2049   

18.08.09 15:23
86

97955 Postings, 7325 Tage KatjuschaAixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Ist ja langsam krank, was da abläuft.

Okay, Aixtron profitiert stark vom durchschrittenen Tief bei LED-Nachfrage. Gut, ich hab es begriffen.

Aber

KUV09 von 4,0
KBV09 von 5,5
KGV09 von 50

Würde mich mal interessieren, welche Wachstumsraten die Banken für 2010 und 2011 unterstellen.

ariva.de
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2047 | 2048 | 2049 | 2049   
51191 Postings ausgeblendet.

25.03.20 17:20

240 Postings, 857 Tage AlexandrowRuhe im Camp ?

25.03.20 19:31

240 Postings, 857 Tage AlexandrowStand LV

Herzogenrath (www.aktiencheck.de) - Shortseller CPMG, Inc. baut Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der AIXTRON SE weiter kräftig ab:
Die Finanzprofis von CPMG, Inc. mit Sitz in Dallas, Texas, USA, haben am 24.03.2020 ihre Short-Position in den AIXTRON SE-Aktien von 3,77% auf 3,49% gesenkt.

Aktuell halten die Leerverkäufer der Hedgefonds folgende Netto-Leerverkaufspositionen in den AIXTRON SE-Aktien:

3,49% CPMG, Inc. (24.03.2020)
2,32% Canada Pension Plan Investment Board (19.03.2020)
1,55% Pennant Windward Master Fund LP (29.10.2012)
0,60% Algert Global LLC (02.08.2016)
0,59% HBK Investments L.P. (02.03.2020)
0,59% PDT Partners, LLC (04.12.2019)
0,58% Columbus Circle Investors (02.05.2014)
0,57% Barrington Wilshire LLC (12.08.2013)

Damit summieren sich die Netto-Leerverkaufspositionen der Leerverkäufer der Hedgefonds derzeit auf mindestens 10,29% der AIXTRON-Aktien. Quoten unter 0,50% werden in unserer Berichterstattung als nicht veröffentlichungspflichtig nicht berücksichtigt.  

25.03.20 19:45

4289 Postings, 1456 Tage köln64Jetzt kommt die nächste...

Phase....Regierung spricht über lockerungen, auch in Italien.
Die Wirtschaft samt den Produktionen wird bald an Nr.1 gesetzt.
Der Mensch an Nr.2
Demnächst wird relativiert oder man zieht PR Meldungen aus den verkehr.
Fliegt uns die Wirtschaft um die Ohren, sterben weit mehr Menschen.
 

25.03.20 19:55

69 Postings, 1067 Tage gpphjsLV

CPMG hat ab 10.03. bei Kursen von 8,65 ? von 5,65% auf gestern bei Kursen von 7,5 ? kontinuierlich auf 3,49 %  abgebaut. Das bedeutet, sie glauben nicht mehr so recht an tiefere Kurse. Aber die restlichen 3,49 % wollen auch noch günstig vertickert werden!  

25.03.20 20:06

4289 Postings, 1456 Tage köln64Die LVs...

haben gerade bessere opfer. leoni, k&s und lufthansa.  

26.03.20 16:45

4289 Postings, 1456 Tage köln64Breite bewegung..

Bei den LVs in deutschen Aktien beim abbau.
Verbot von Leerverkäufen kommt bald ?
Oder sieht man eher steigende Kurse ??  

27.03.20 08:40
2

211 Postings, 816 Tage ThompsStimmt zwar,

aber eigentlich hatte ich ja klamm und heimlich von einem Squeeze geträumt ;-) Stattdessen werden bei den LVs nach und nach die Gewinne eingestrichen, ohne, dass sich Aixtron mal an die 10 rantastet. Und wer jetzt glaubt, wenn alle LVs raus sind, zündet die Kursrakete...
Die Amis sind einfach zu clever, das ganze Spiel geht dann halt wieder von vorne los. Vermutlich werden schon im Hintergrund Übernahmepläne geschmiedet. Schon seltsam wie stark sich der US-Markt und wie schwach sich dagegen die europäischen Titel präsentieren. Dabei sind US Aktien im Schnitt viel höher bewertet und die Krise hat in den USA eigentlich erst begonnen. Holen die USA noch nach, was hier schon gelaufen ist? Vermutlich nicht, denn die "German Angst" bringt hier alles zum Erliegen, was m.M. nach schlimmer sein wird als das Virus selbst. Wer meint, hier geht es nicht um Geld, sondern um Menschenleben, das ja das ist korrekt, aber in einer globalisierten Welt, wo alles vernetzt ist, wird ein Straucheln der Weltwirtschaft sehr viele Opfer in "Billiglohnländern" fordern. Momentan führen Virologen mit das Feld an, das ist in einer akuten Krise auch gut so. Insgesamt ist das Management der Regierung gar nicht so schlecht...
Persönlich glaube ich, dass Aix von der Krise eher profitieren wird. Der Aufbruch in neue Technologien findet längst massiv statt. Man müsste ja die Augen vor dem verschliessen, was AIX macht. Übrigens hier ein ebenfalls interessanter Artikel, den ich Dank Kaiberlin gefunden habe:
Samsung Display hat mit der Entwicklung von ?QNED? begonnen. Die neue Technologie soll die Vorteile von microLED und Quantum Dot (QD) als Displays der nächsten Generation kombinieren.
https://www.4kfilme.de/...ilder-qd-tv-selbstleuchtenden-quantum-dots/
 

28.03.20 09:50

211 Postings, 816 Tage ThompsDas hatte

28.03.20 11:52

4289 Postings, 1456 Tage köln64Thomps

wenn ich mich recht erinnere hat Samsung doch vor kurzen kooperation mit Playnitride bekannt gegeben. Aixtron hat doch bei Playnitride auch Microled anlagen laufen.
Vielleicht kommt ja der Doppel Wooper....Aixtrons Microled und OVPD  

28.03.20 22:56

25 Postings, 15 Tage Newbie1234naja

Das mit dem Abbau muß nicht unbedingt positiv sein, kann auch der Vorbote für was schlimmeres sein.
Wie schon erwähnt, kann auch sein das derjenige der die Aktien verliehen hat, seine Aktien abstoßen.
Also könnte noch ein größerer Fall kommen was bei der momentane Wirtschaft sehr warscheinlich ist.
Schließlich steht die Wirtschaft zum größten Teil still und Corona hat noch immer nicht seinen Höhepunkt erreicht.

Wenn ich nach Iran schaue, die waren schon 1 Woche vor Italien dran, da steigen die Zahlen immer noch, das heißt das ganze dauert noch eine Weile.

Und das der Kurs am Donnerstag, nach der bekanntgabe von über 3 Millionen neuen Arbeitslosenanträgen gestiegen ist, ist doch absurd, wie kann der Dow da nur 5% steigen? Das ist doch eine Katastrophe.
Und es wird nur noch schlimmer in der USA, die sind der neue Hot Spot und haben auch noch den größten Idioten am Steuer sitzen, das kann nur schlimm enden.

Ich bleib daher an der Seitenlinie, ich investiere erst wieder wenn ein Ende mit Corona absehbar ist.  

29.03.20 19:37

2778 Postings, 1782 Tage s1893Aixtron

Aixtron war immer wieder unten und oben. Die 3,x Euro die wir vor Jahren hatten kommen näher?
Was stabilisiert Aixtron aktuell?

Die Leerverkäufer tun den Rest? Ich sehe einfach keinen Grund wider 10 € zu sehen?

Nur meine persönliche Meinung und keine Empfehlung zu handeln.  

30.03.20 09:20

211 Postings, 816 Tage ThompsSchon vergessen?

Neue Aufträge für die Lieferung mehrere MOCVD-Anlagen aus China gehen in der aktuellen Marktphase unter! Die Branche ansich ist konjunktursensibel, aber ich denke nicht, dass langfristige Entwicklungen, in die man ja auch beträchtlich investiert hat, allesamt au Eis gelegt werden. Vlt. verschoben, aber das kennen wir ja bereits...:-)  

30.03.20 13:22

4289 Postings, 1456 Tage köln64@ Thomps

Locker bleiben, die Talsohle scheint langsam erreicht. Der Politik bleibt gar nichts anderes übrig als in ein paar Wochen die Leinen zu lockern. Ansonsten kollabiert das ganze Wirtschafts und Finanzsystem.
Allerdings glaube ich, das die EU nach der Krise sich fragen wird welche daseins berechtigung sie noch hat. Die Risse derzeit sind äusserst gross.
Ansonsten...Laut Aixtron ( ovpd)...Wir sind in der Fine Tunnig Phase.  

30.03.20 18:58

240 Postings, 857 Tage AlexandrowIch finde

AIX hält sich in diesen Zeiten relativ gut,  

31.03.20 09:49
4

413 Postings, 831 Tage kaiberlinplessey ist der kunde von aixtron

In einer Pressemitteilung kündigen die britische Firma Plessey und Mark Zuckerbergs Facebook eine langjährige Partnerschaft an. 

https://www.google.de/amp/s/macnotes.de/2020/03/...a-plessey-weg/amp/
 

02.04.20 13:51
1

100 Postings, 1641 Tage Cid3rsamsung ends lcd...

https://www.ledinside.com/news/2020/4/samsung_end_lcd

zu gunsten von oled - micro led...  wird ja langsam ;)
ohne die überschattende krisenlage würds hier schon langsam zu knallen anfangen...

 

02.04.20 15:12
1

606 Postings, 3510 Tage josselin.beaumontAllerdings befürchte ich, dass durch

die SARS CoV 2 Pandemie alle pos. Nachrichten verpuffen werden.

Solange kein wirksamer Impfstoff zur Bekämpfung des Virus am Menschen auf dem Markt ist, wird hier nicht viel passieren. Denn durch diesen brutalen Absturz ist einfach zuviel Vertrauen verspielt worden. Das Vertrauen der Anleger wird erst bei absoluter Sicherheit und wirksamkeit des Impfstoffes wiederkehren. Aber man sieht ja wie dieser grenzdebile Trottel in den Staaten die Krise managt.....

Bleibt gesund

Joss

 

02.04.20 15:27

4289 Postings, 1456 Tage köln64@ Joss

sei nicht so negativ. krisen kommen und gehen. alles wird gut.
cc skript... : wir sind in der fine tunning phase.
der kunde hat kein Interesse das projekt ab zu setzen oder duch ein neues zu ersetzen.
 

02.04.20 18:39

606 Postings, 3510 Tage josselin.beaumont@Häuptling.

Na, ja.... hast ja recht. 

Faktisch ist es ja so, wie du schreibst. Ich bin auch nach wie vor von AIX und deren Innovationen felsenfest überzeugt.

Nur ärgert es mich, dass gute Informationen nahezu unmerklich in der Versenkung verschwinden. Die Krise wird vorbeigehen, keine Frage. Nur sitzen wir schon ziemlich lange im Boot und haben stürmische Zeiten durchgemacht....und durchgehalten!

Wo schon 2019 ein "Übergangsjahr" war, hatte ich für 2020 deutlich bessere Zeiten erwartet - ich denke auch nicht zu Unrecht - und dann kommt diese Dreckspandemie. also heisst es weiter warten und jede Menge Bananen kaufen und entsprechend unterbringen.....

Und sag mal dem Medizinmann, er solle gefälligst eine Medikamnt geg. SARS CoV 2 zusammenbrauen und nicht immer das Feuerwasser verkonsumieren.

à plus

Joss


 

02.04.20 20:19

4289 Postings, 1456 Tage köln64@ Joss

ich habe fast alle medienkanäle abgestellt und schaue nur einmal am tag die news.
für mich ist das alles eine hysterische massenhypnose.
pandemien kommen alle 10 bis 15 jahre. ein paar millionen menschen werden sterben, das kann man nicht aufhalten.
wie aixtron mitteilte, ist das unternehmen nicht betroffen und und produziert.
konzentrieren wir uns doch lieber auf einen eventuellen samsung deal. mit samt seinen umsatz hochrechnungen für die nächsten 2 jahre.
sollte das so kommen wie ich mir das vorstelle wird der kurs sich nicht von einer krise eindämmen lassen.
siehe drägerwerk !
 

02.04.20 20:25

4289 Postings, 1456 Tage köln64@ Joss

und noch was, die offiziellen zahlen kannst du in die tonne treten. die liegen mit sicherheit beim faktor 40 bis 60.
das heißt, es wird schneller durchseucht wie wir denken. zumal 75 % der fälle sehr milde verlaufen, da gehen die leute noch nicht mal zum doc.  

02.04.20 22:15
1

25 Postings, 15 Tage Newbie1234naja

@köln64
Da liegst du komplett falsch.
Die Situation ist schon schlimm, ja 75% mögens nicht merken, es reicht ja schon wenn nur 5% erkranken, bei 80 Millionen  sind das 4Millionen die sich 30 000 Intensiv Plätze teilen müssen. Und das ist das gefärliche an der ganzen Sache.
Schaut euch Italien an, Spanien oder Frankreich, wer über 65 ist und vorerkrankungen hat wird nicht mehr behandelt. Dort sterben jeden Tag pro Land 800 Menschen, Weltweit sterben momentan ca. 5000 und wir sind noch am Anfang.
Bis zu 650 000 sterben jedes Jahr an Influenza, sind ca. 1800 pro Tag, wir haben jetzt über 5000 und die Zahl ist nur die Offizielle und sie steigt jeden Tag mehr.
Darum unterschätzt das ganze nicht, es ist nicht so harmlos wie viele meinen.

Und was das für die Wirtschaft bedeutet kann man sich ja denken, das geht sicher noch gute 2 Monate so wie jetzt.

Aber die Börse macht eh was sie will, die USA haben heute ja nochmal getoppt mit über 6Millionen Arbeitslose mehr und der Dow steigt um 2%, wie verrückt ist das denn?
Das hat doch längst nix mehr mit der Realität zu tun, das ist jetzt ein Casino geworden.
Achja es macht nix mehr aus ob positive Nachrichen oder negative, ist eh nur gezocke und reine Glückssache jetze noch richtig zu liegen.
(siehe Arbeitslosenzahlen oder Gewinnwarnungen, Divi streichungen, Wirtschaftlicher stillstand... alles nur Nebensache)  

02.04.20 23:10
1

4289 Postings, 1456 Tage köln64@ newbie

Pandemien können auch mal 100 bis 200 Millionen Menschen hinraffen.  Das hatten wir in der Zeitgeschichte schon öfters. Aber das hat nicht den Handel ausgesetzt. Laut den Experten trifft es zu 80 % ältere Menschen zwischen 70 und 90 Jahren. Danach kommen auch jüngere die aber Vorerkrankungen haben und somit zur hoch Risiko Gruppe zählen.
Die BR kann den jetzigen Zustand für insgesamt 4 bis 8 Wochen so halten. Danach wird die Wirtschaft langsam anfangen zu kollabieren.
Das wird man mit Sicherheit nicht zulassen. Da kommen dann Dramen auf uns zu die keiner will.
Man wird als nächstes die nicht risiko Gruppen Schritt für Schritt wieder in's normale Leben lassen. Quasi die jüngeren. Die älteren wird man noch auffordern zuhause zu bleiben.
Dadurch wird schneller durchseucht und Immunität entsteht.
Die Wirtschaft muss hochgefahren werden und das wird auch so kommen.
Als nächstes kommen dann grosse Diskusionen bezüglich der Globalisierung. Dabei rechne ich mit einen Rückgang von 20 bis 30%.
Vieles wird wieder zurück nach Europa verlagert. Und das ist auch gut so.
Dadurch werden neue Arbeitsplätze entstehen und der Schaden wird etwas ausgeglichen.
Weder Aixtron noch Samsung haben einen STOP verkündet. Das geht aus einer Kollegen anfrage bei Aixtron hier hervor und bei Samsung aus einem Artikel,  Wo es heisst bezüglich QD-OLED.....No Stopping  

02.04.20 23:15

4289 Postings, 1456 Tage köln64@ newbie

Was die Sterberate angeht, das Interessiert die Märkte nicht. Die Märkte interessiert nur wo der Boden ist und wann der beste Zeitpunkt zum Einstieg ist.
Der Rest ist vollkommen uninteressant und gehört auch nicht hier her.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2047 | 2048 | 2049 | 2049   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Carnival Corp & plc paired120100
Airbus SE (ex EADS)938914
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Allianz840400
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
NEL ASAA0B733
BayerBAY001