finanzen.net

EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 7 von 279
neuester Beitrag: 12.11.19 16:40
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 6966
neuester Beitrag: 12.11.19 16:40 von: Moritz2 Leser gesamt: 982445
davon Heute: 1270
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 279   

04.07.17 17:25

78 Postings, 888 Tage epizaunkoenigeOnline Umfrage

Der aktuelle Stand der Umfrage ist das über 80% einen Preis haben zu dem Sie andienen würden. Allerdings ist die Devise weiterhin

"keine Übernahme zu 7,52?"

Das Ergebnis des Zielpreises der Teilnehmer gibt einen Durchschnittspreis von 16,21?.

Ab jetzt möchten wir alle Forumsteilnehmer gerne Einladen ihr Stimme in der Umfrage kund zu tun. Das Ergebnis werden wir dann ebenfalls in kürze Veröffentlichen.
https://www.umfrageonline.com/s/34ca398
Die Umfrage besteht aus zwei Fragen und ist völlig anonym. Wer die erste Frage mit Nein beantwortet ignoriert bitte die zweite Frage (nicht 0,00 eingeben oder ähnliches)  

08.07.17 13:53

45 Postings, 927 Tage Schniposaneue Liste

Wie wäre es denn mit einer neuen Liste wer den jetzt noch dabei ist?
 

12.07.17 13:57

1394 Postings, 2043 Tage mehrdiegerngescheiterte übernahme

ceo:

Greg Hamilton, CEO von Epigenomics, sagte: "Es ist bedauerlich, dass das Übernahmeangebot nicht erfolgreich war. Wir werden nun sorgfältig alternative Finanzierungsmöglichkeiten prüfen, um zukünftig unsere Produkte erfolgreich zu vermarkten und innovative Krebstests zu entwickeln."

ein zarter erster versuch  

12.07.17 14:04

1394 Postings, 2043 Tage mehrdiegernceo

und nicht mehr ohne uns.

38 % sperrten sich gegen ihre pläne. jetzt ist kommunikation angesagt.



 

12.07.17 14:55

1394 Postings, 2043 Tage mehrdiegernwelche reaktion folgt

a) neues angebot -wie bei stada- ?  ich denke nicht. ceo prüft jetzt alternativen (warum jetzt erstß)

meines erachtens werden demnächst positive meldungen kommen

b) neue tricks ? ich denke nicht. die aufmerksamkeit der öffentlichkeit, der medien und der bafin ist geweckt

c) einbeziehung der aktionäre
ich maße mir nicht an, irgendeine entscheidung eines aktionärs zu kritisieren.
nmm hat es epi nur durch unwahre fakten die 62 % erreicht.

hier dürfte jetzt klarheit herrschen, was zumindest 38 % der aktionäre wollen. das ist mittlerweile die hälfte des free float.

ich bin guten mutes, dass jetzt ein guter und richtiger weg eingeschlagen wird.



 

12.07.17 19:32
2

1394 Postings, 2043 Tage mehrdiegernmad-jay

hat  zugestimmt hier einen sachlichen thread aufzubauen.
ich lade hiermit herzlich ein.

gleichzeitig werde ich versuchen, eine gemeinschaft zu schmieden, die über eine interessengemeinschaft hinaus geht. aktionärsgemeinschft mit rechten. hv einberufung, gegenanträge, veröffentlichungen, meldeschwellen , medienkontakte etc...

wir haben gemeinschaftlich die übernahme verhindert, jetzt  geht es darum als aktionärsgemeinschaft auf weitere vorstandsverfehlungen vorbereitet zu sein und das auf längere sicht.

ich möchte auch die brücke zu den EPIzaunkönige erhalten und deutliche signale richtung epi schicken.

den ich war und bin ein EPI-Long

wer interesse hat, bitte bm, denn die EPIzaunkönige haben es vorgemacht, der vorstand und ar dürfen uns spüren, aber nicht wissen was wir machen.

sollte sich das gedankengut der herrschaften durch die schlappe ändern und sie mit uns zusammenarbeiten wollen, werden wir fairerweise darüber nachdenken.

so schön hier, genüsslich zurück zu blättern und die EPI-story zu lesen....

 

13.07.17 07:14
1

1394 Postings, 2043 Tage mehrdiegernfür die mitleser

es gibt kein neues angebot der chinesen!
eine einjährige sperre besteht nun.

endlose diskussion darüber sind sinnfrei.  

13.07.17 07:39

569 Postings, 1217 Tage mad-jayaktuell jedenfalls

Heißt ja aber nicht das vielleicht schon daran gearbeitet wird. Wenn dann Epi einverstanden ist, woran es ja keinen Zweifel gibt, dann ab zur BaFin und der Spass geht wieder von vorne los.
 

13.07.17 07:59
1

1394 Postings, 2043 Tage mehrdiegernbafin

mad-jay
du sprichts den ausnahmetatbestand (siehe stada) an.
wenn chinamänner und epi - führung sich einig sind, können sie einen antrag auf befreiung von der einjahressperre stellen.

folgendes spricht aus meiner sicht dagegen:

bei der bafin laufen ein bzw. zwei anträge auf untersuchungen gegen epigenomics (wurde mir per bm von usern mitgeteilt und ich unterstelle die echtheit).

zweitens die aussage des ceo jetzt nach alternativen finanzierungsmitteln zu suchen.

drittens hätten die chinesen ja ihr angebot (die nichtannahme war abzusehen) ändern können.

 

13.07.17 09:02

1805 Postings, 1464 Tage Kassiopeia#156

ich bin dabei

Gruß
K  

13.07.17 09:18
1

569 Postings, 1217 Tage mad-jayNaja

Das sich epi mit den Chinesen einig ist steht ja ausser Frage.
Das man das Angebot nicht erhöht hat liegt vielleicht daran das man sich zu sicher war.
Das mit der Bafin ist so eine Sache, vielleicht sind das für die zwei
Verschiedene paar Schuhe?
Und was der VV sagt ist ja gerade Alternativlos  

13.07.17 09:25

569 Postings, 1217 Tage mad-jayKurs

Was meint ihr, gibt das heute noch einen rutsch wenn die angedienten Aktien zurück gebucht werden, oder ist bei dem Kurs halten angesagt?  

13.07.17 09:27

413 Postings, 2084 Tage HAKABOVielleicht

sind die Chinesen froh, dass sie Epi nicht übernehmen müsen. So haben sie die Chance, billig Material einzusammeln, insbesonder bei der nächsten großen Kapitalerhöhung.  

13.07.17 09:52
2

1140 Postings, 1103 Tage Knoppers81@mehrdiegern

Es stellt sich halt die Frage, wer die Chinesen sind.
Das Konstrukt ist doch schon sehr undurchsichtig gewesen.
Sollte der chinesische Herr, der letzte Woche bereits 5% gekauft hat, in den letzten Tagen noch weiter aufgestockt haben (bin mir sicher, dass wir heute noch Stimmrechtsmitteilungen der letzten Woche zu sehen bekommen werden), dann könnte er beispielsweise, sollte es keine direkten Kontakte zu Biochain geben, ein neues Angebot eröffnen und Biochain ihm ihre Stimmen andienen.

Wichtiger wäre mir aber eine ausführlichere Stellungnahme Epis zur aktuellen Situation, gerne auch vom AR. Von Hamilton erwarte ich mir wie gesagt rein gar nichts mehr. Vom Rest allerdings leider auch nur unwesentlich mehr.
Die nächsten Zahlen werden wie angekündigt übel ausfallen. Ob es eine Telko geben wird?
Ob Herr Vogt nach der gescheiterten Emails vielleicht wieder bereit ist, meine Frage, die ich ihm in den letzten Wochen mehrmals zugesandt habe, zu beantworten?
Ich werde es versuchen.
 

13.07.17 09:53

1805 Postings, 1464 Tage KassiopeiaVielleicht

sind die Chinesen auch froh, dass sie Epi nicht übernehmen müssen nach der

Gewinnwarnung  ?

:-)  

13.07.17 09:54

2 Postings, 852 Tage ACSOHauptversammlung einberufen?

Hello, bin stiller mitleser bis jetzt und jahrelanger Epi Aktionär seit den Fehler im Labor und dem damaligen Kurssturz. .

Folgende Frage an euch: wir können ja mit einem gewissen Prozentsatz eine Hauptversammlung einberufen, wäre das nicht in unseren aktuellen Situation nicht ratsam? Die Kommunikation vom Management/Hamilton war den Aktionären gegenüber ja nicht sehr offen!

Wie seht ihr dass?  

13.07.17 10:03

1394 Postings, 2043 Tage mehrdiegernaktionärsstruktur

Globetrotter (BVI) Holdings, Ltd. 5,71 %
Can Reach International Limited 5,53 %
Cathay Fortune International Company Limited 5,11 %
U Chip Technology Limited 3,97 %
Bio-Epi (BVI) Holdings, Ltd. 3,48 %
CIGOGNE UCITS 3,30 %
Oddo Meriten Asset Management SAS 3,08 %
Streubesitz §69,82 %

vereinfacht dargestellt:
30 % institutionelle (verteilt auf sieben gesellschaften)
70 % free float

gute zusammensetzung

 

13.07.17 10:05

505 Postings, 4477 Tage FreizeittraderSind wir nicht schon weiter?


Aktionärsstruktur:
Bio-Epi (BVI) Holdings Ltd. 9,19%
Abingworth LLP 2,94%
Morgan Stanley 4,83%
Digital Time Investment Limited 3,97%
Oddo Meriten Asset Management SAS 3,08%
Yong Yu 5,11%
CIGOGNE MANAGEMENT S.A. 3,30%
Bavarian Capital Management GmbH 3,78%
Can Reach International Limited 5,53%
Freefloat 58,27%  

13.07.17 10:17
1

1394 Postings, 2043 Tage mehrdiegernACSO

§ 122 Einberufung auf Verlangen einer Minderheit

(1) Die Hauptversammlung ist einzuberufen, wenn Aktionäre, deren Anteile zusammen den zwanzigsten Teil des Grundkapitals erreichen, die Einberufung schriftlich unter Angabe des Zwecks und der Gründe verlangen; das Verlangen ist an den Vorstand zu richten.


also 5 % sind vonnöten.
die waren bei den initiativen zur hv und zur andienung nach meinem wissen weit überschritten.

hier versuchen wir gerade das interesse, an einem zusammenschluß
Arbeitstitel          EPIproLONG
festzustellen.

ziel ist es u.a. bei der vorhin aufgestellten aktionärsstruktur mit 5,01 % als EPIproLONG
aufzutauchen.
mit den uns dann zustehenden rechten.  

13.07.17 10:19

569 Postings, 1217 Tage mad-jayAktionärsstruktur

http://www.epigenomics.com/de/news-investoren/.../aktionaersstruktur/

Bavcap ist Nikodimi, da waren die 3,78% nur auf der HV weil die Stimmrechte an ihn übertragen wurden.

 

13.07.17 10:19

1394 Postings, 2043 Tage mehrdiegernfreizeittrader

danke für den hinweis. wo finde ich die auflistung?  

13.07.17 10:30
1

1394 Postings, 2043 Tage mehrdiegernoffizielle epigenomics homepage


Globetrotter (BVI) Holdings, Ltd. 5,71 %
Can Reach International Limited 5,53 %
Cathay Fortune International Company Limited 5,11 %
U Chip Technology Limited 3,97 %
Bio-Epi (BVI) Holdings, Ltd. 3,48 %
CIGOGNE UCITS 3,30 %
Oddo Meriten Asset Management SAS 3,08 %
Streubesitz§69,82 %
 

13.07.17 12:38

78 Postings, 888 Tage epizaunkoenigeKontakt

mit Herrn Vogt / Geschäftsleitung der Epigenomics AG

Wir haben gerade ein Schreiben an Herrn Vogt geschickt.

Der Inhalt ist wie immer in unserem E - Mail - Verteiler abrufbar.

Beste Grüße
die EPIzaunkönige

Kontakt: epizaunkoenige@mail.de
 

14.07.17 08:23
2

1394 Postings, 2043 Tage mehrdiegernwarum wollen die chinesen die Epigenomics AG

neben einsparung der lizenzzahlungen für Epi proColon und zukünftig für Epi proLung
ist der bereich prostata-krebs ein weiterer blockbuster

geliehen vom posting nuuj #14451 nachbarthread

Für mich stellt sich die Situation so dar. Liquid Biopsy wird die Zukunft zur Früherkennung von Krebs sein. Bei Männern ist Prostata am Häufigsten, gefolgt von Darm und Lunge; bei Frauen Mamakarzinom an erster Stelle.

Nebenbei; mein Wissen über Liquid Biopsy stammt u.a. aus einem Vortrag des UKA Aachen, Urulogie (Prof. Vögeli). Er geht davon aus, dass in 5 bis 10 Jahren die Früherkennung durch Liquid Biopsy durchgängig sein wird. Es gibt z.B. in USA so eine Methode aus dem Urin (nicht nur Blut) eine Früherkennung (Prostata) durchzuführen. Kostet so 3000 Euro. Das wird dann in Zukunft ein Problem der Kostentragung.



die patentanmeldung (US 2017/0067120A1) für prostata krebs vom 17.08.2016 veröffentlicht (nach der vorgeschriebenen 6 monats-frist) am 09.03.2017 der epigenomics ag ist in diesem zusammenhang bestimmt erwähnenswert.

auch die pipeline von epigenomics mit den neuen untersuchungsmöglichkeiten (blut/urin) wird nmm ein quantensprung.

werde am wochenende dazu etwas raussuchen.  

14.07.17 16:13
1

1394 Postings, 2043 Tage mehrdiegernNGS (Plasma/Urin)

brauche am wochenende nicht suchen
aus dem nachbarthread posting von schildkröte 4 #14583

Epigenomics AG Jahresbericht 2016
Da die DNA-Konzentration im Urin rund acht- bis zehnmal höher
ist als in Plasma, haben wir die NGS-Technologie auf der
Basis von Urinproben etabliert. Für dieses erste NGS-Portfolio
haben wir die 13 aussichtsreichsten Biomarker ausgewählt,
die in Blasenkrebs-, Prostatakrebs- oder Nierenkrebsgewebe
zu finden sind, jedoch nicht im Urin gesunder Probanden. In
einer Proof-of-concept-Studie konnten wir zeigen, dass dieses
Portfolio für die Messung von 13 verschiedenen Biomarkern
in ein und derselben Liquid Biopsy-Probe (hier: Urin) genutzt
werden kann. Dieses erste Ergebnis werden wir in einer
größeren klinischen Studie Anfang 2017 bestätigen und die
Ergebnisse im späteren Jahresverlauf vorlegen
.


Des weiteren eine Zusammenfassung/Abschrift/Auszug aus dem Artikel der FAZ vom 28.06.2017 von EPIzaunkönige

In jedem Jahr stellt das Weltwirtschaftsforum eine Liste zusammen, in der die zehn wichtigsten technischen entwicklungen genannt werden, die in den kommenden drei bis fünf Jahren zu nennenswerter Bedeutung gelangen werden......Die Technologien wurden vom World Economic Forum (WEF) in Zusammenarbeit mit Scientific American und einem Beratergremium ausgewählt.......

Erstens:
Flüssige Biopsien sind nach Ansicht der Forscher ein Schritt vorwärts im Kampf gegen Krebs.
Sie seien dort eine Alternative, wo herkömmliche gewebebasierte Biopsien nicht möglich sind. Zudem bieten sie ein vollständiges Spektrum an Informationen im Vergleich zu Gewebeproben, die nur die in der Probe verfügbaren Informationen wiedergeben.
Zweitens......lesenswert aber keinen weiteren Bezug zu den Produkten und der großen Pipeline von Epigenomics.



epi proColon
epi proLung
epi proProstata (Name von mir vergeben)
und NGS (für das erste aussichtsreiche Portfolio allein 13 biomarker)

ich bin bereit für news  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 279   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Infineon AG623100
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Deutsche Post AG555200
bet-at-home.com AGA0DNAY
Lang & Schwarz AG645932
Viscom AG784686
flatex AGFTG111
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB