finanzen.net

Antisoma zu alten Höhen ?

Seite 1 von 40
neuester Beitrag: 05.05.14 19:53
eröffnet am: 31.10.06 09:14 von: DonCarlo Anzahl Beiträge: 994
neuester Beitrag: 05.05.14 19:53 von: stumpfpft Leser gesamt: 116466
davon Heute: 10
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40   

31.10.06 09:14
10

804 Postings, 4975 Tage DonCarloAntisoma zu alten Höhen ?

Der Kurs kommt von 0,22 und ist jetzt bereits bei 0,45.
Das alte Hoch war bei 0,70.

Da ist mächtig Bewegung drin.
Wenn die erst starten hoffen wir wohl auf weitaus höhere Kurse.
Börse-Online hat den Wert ja mal vor 3 oder 4 Monaten empfohlen.
Zwischendurch gab es Ernüchterung, was den Kursverlauf angeht, aber momentan sieht es so aus, als ob das Vertrauen stark ist, daß man hier bald richtig Geld verdienen wird.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40   
968 Postings ausgeblendet.

08.12.12 08:30

4226 Postings, 5257 Tage Fortunato69Hallo

Kann jemand damit was anfangen ?

As Antisoma are a little secretive with there acquisitions, I am wondering if ORA
have brought antisoma along for the restructuring/takeover of Ceres power. See
quote in press release "parties deemed to be acting in concert with ORA will hold
between 25.83% and 29.95%". http://www.4-traders.com/CERES-POWER-HOLDINGS-PLC-4004950/news/Ceres-
Power-Holdings-plc-Revised-Business-Strategy-and-Proposed-Fundrai­se-15557751/. In addition, please note American Biothera who bought the rights to Antisoma-Muc1
antibody when it was sold off after the initial trial failed are having another go using
it in combination with immune activating agent in 2nd/3rd line metastatic cancer.
Antisoma have no more liabilities with the Muc1 antibody programs (if it is a failure)
only 1-2% (my personal guess) share if it it successful. Biothera have renamed it
BTH1704 http://www.biotherapharma.com/pharmaceutical/pipeline.htm  

10.12.12 14:53

451 Postings, 5777 Tage sertralin19Ja, damit kann ich was anfangen:

Das bedeutet, dass - wie näher in meinen diversen obigen Postings beschrieben - ORA, eine Investmentgesellschat, die auch kleine Unternehmen an die Börse führt, einen hohen Anteil an AS hält (fast 1/3 aller Aktien ...) und dass dieser ggf. zur Verschmelzung mit einem anderen Unternehmen genutzt werden könnte. Damit wäre AS auch unter dem Aspekt "Mantelspkulation" eine zumindest haltbare Position.

Gruß
S19  

02.01.13 08:40

364 Postings, 3617 Tage paradisweltWie weiter

Kommen hier bald News  

02.01.13 08:42

364 Postings, 3617 Tage paradisweltDas Interesse

Ist auf jeden fall am steigen  

23.01.13 09:39
1

5876 Postings, 3432 Tage lamarogibt es die scheiß

aktie immer noch?

 

03.02.13 22:53

451 Postings, 5777 Tage sertralin19hui ... wie wirst du erst fluchen ...

... wenn sie sich wieder verzehnfacht hat und die ersten empfehlungen kommen ;-)  

04.02.13 12:47

13 Postings, 4476 Tage RealitätsverlustHoffen und Beten hat an der Börse nichts verloren

hört ma lieber auf zu Träumen!   (ich hab selbst noch 2000Stücke)

@paradiswelt, wo is da was am steigen?  Die Aktie  macht +10%  wenn jemand für 50? einkauft und -10% wenn für den selben Betrag verkauft wird.


Das Ding is  Tod.  Vielleicht macht das Teil nochmal ein paar Zuckungen  mehr wird da nicht mehr passieren. Vielleicht haben wir auch Glück und das Teil verzehnfacht sich noch. Aber wer hat bei 20ct seinen Einstiegskurs wieder drin?  Also ich nicht, da müsste schon eine Verzwanzigfachung her :D. Und die Warscheindlichkeit dafür geht wohl leider gegen Null.

Naja wie dem auch sei... Hoffen und Betten hat an der Börse nichts verloren. Ich sehe das Investment als  Jugendsünde an, bei dem ich Depp vor einigen Jahren mein gesamtes  Ferienjobgeld verzockt hab. :D    Aber sowas passiert mich nicht wieder.  Mit Pennystocks und Dubiosen "Supertipps"  hab ich nichts mehr zu tun.  

Ich kann nur Hoffen  dass sich die werten Mitgeschädigten hier nur ebenfalls ein "blaues Auge" geholt haben und nicht Haus und Hof  verspielt haben.  

18.04.13 10:57

451 Postings, 5777 Tage sertralin19AS lebt doch noch ;- )

ANTISOMA PLC
CHAIRMAN?S STATEMENT

Chairman?s statement
Antisoma reported a small loss after tax of £30,000 for the six months to 31 December 2012 (2011: loss of £264,000) with administrative costs reduced to £129,000. At 31 December 2012 the Group had net assets of £12.88 million (2011: £12.27 million) including cash and short term deposit balances of £9.48 million (2011: £13.46 million).
The only further investment commitment made by Antisoma in the six months to 31 December 2012 was the announcement that the Company has entered into an agreement to subscribe for up to £4.0 million of new ordinary shares proposed to be issued by GVC Holdings plc ("GVC") in connection with its recommended offer, together with William Hill Australia Pty Limited ("William Hill"), for Sportingbet plc ("Sportingbet").
GVC is listed on AIM and operates online gaming and sports betting businesses in mainly Europe and Latin America. GVC has offered as consideration for the businesses of Sportingbet which it proposes to acquire and retain, 29.0 million new GVC ordinary shares with a value of approximately £67.7 million at 233.5p per share, being the closing price on 15 October 2012, the last business day prior to the suspension of trading in GVC shares. Sportingbet shareholders are also being offered cash financed through a payment by William Hill in relation to the businesses of Sportingbet to be transferred to William Hill.
As part of the GVC shares consideration, Sportingbet shareholders are being offered the opportunity to accept either these new GVC ordinary shares or a cash alternative of 233.5p per share. To the extent that a mix and match arrangement does not operate so as to deliver to any eligible Sportingbet shareholders the full amount of cash consideration for which they have elected, GVC has entered into a series of agreements whereby various parties have agreed to subscribe new GVC ordinary shares to underpin the cash consideration elected for by Sportingbet shareholders.
Antisoma has entered into such an agreement with GVC to subscribe up to 1,713,062 new GVC ordinary shares at 233.5p per share, which represents a maximum potential holding of 2.8 per cent. in the enlarged GVC Group, for a total potential commitment of £4.0 million. Antisoma has also deposited £4.0 million in to a client escrow account with its legal adviser CMS Cameron McKenna LLP in support of this commitment and which has been treated as a debtor receivable balance in the financial statements at 31 December 2012.
As consideration for this commitment, Antisoma has been granted subscription options over a further 343,053 new GVC ordinary shares, which are exercisable at 233.5p per share until the third anniversary from the date of grant.
We expect on 13 March 2013 to be told the number of new GVC ordinary shares actually subscribed for under the agreement and will make a further announcement as soon as this is known.
Since the Company?s admission to the Alternative Investment Market on 11 January 2012 as an Investing Company, the Board has adopted a highly selective investment approach in these times of global economic uncertainty. Consequently, whilst the Board has identified and reviewed a number of potential opportunities to date, we have only made one relatively small investment of £1.0 million under the new investing strategy, as well as the £4.0 million GVC commitment referred to above. That

£1.0 million investment is in a profitable AIM listed care sector support services business with a solid dividend yield and a good growth record.
Antisoma had cash and short term deposit balances of £9.48 million at 31 December 2012 as well as a £4.0 million receivable held in a client escrow account in support of the GVC commitment. This places the Company in a strong position to take advantage of further investment opportunities that arise. The Board intends the Company typically to be an active investor and to assist in the strategic development and growth of any significant acquisitions and/or investments it makes and which may be either quoted or unquoted and may range from a minority position to 100 per cent. ownership. A particular consideration will be to identify businesses which, in the opinion of the Board, are under-performing and present opportunities for high value creation.
Board changes
Michael Pappas and Dale Boden, both independent non-executive directors of the Company did not seek re-appointment at the last Annual General Meeting (?AGM?) on 25 October 2012 and Jonathan Morley-Kirk was appointed as an additional Non-Executive Director at the AGM. The Board would like to take this opportunity to thank Michael and Dale for their contributions to the Company, and in particular their assistance in transitioning the Company from its legacy biotechnology operations into an investing company on AIM.
Outlook
Whilst US deficit fears, the Eurozone crisis and the health of China?s economy remain major downside risks for Europe and the global economy, Antisoma benefits from a solid balance sheet and strong cash position, together with a low cost base. This places the Company in a good position to exploit opportunities as they emerge in the current volatile economic environment. We will therefore, continue to maintain a highly selective investment approach with a view to building considerable value for shareholders going forward.
Michael Bretherton
Chairman
19 February 2013
ANTISOMA PLC  

09.05.13 00:51

451 Postings, 5777 Tage sertralin19und sie wird auferstehen.

don´t forgett: auch "glauben und hoffen! kann zum erfolg führen.
der beispiele gibt es da reichlich.
am billigsten sind aktien, wenn die leute vom glauben abfallen und jede hoffnung fahren lassen.
billiger wir´d nimmer.
dumm nur, dass die geld-brief spannen schon so weit sind, dass ein einstieg nur mit sofortigem verlust gelingt,
zum halten reicht der erreichte tiefpunkt der beliebtheit von as aber allemal.
meine meinung.
lg
s19  

20.09.13 15:50

364 Postings, 3477 Tage MisterMKAntisoma

Auf zu alten Höhen
Der Countdown  läuft  

01.10.13 17:13

5876 Postings, 3432 Tage lamarohatten die mit merk

zusammengearbeitet..oder mit norvatis?

 

06.10.13 20:17

364 Postings, 3477 Tage MisterMKAntisoma

Antisoma bestätigt, dass , wie der Eintritt am 11 Januar 2012 es als investierende Unternehmen eingestuft wurde . Die Haupttätigkeit der Gesellschaft ist die Investition in Wachstum und Entwicklung von Unternehmen , die Chancen für die Wertschöpfung zu präsentieren.

Die Mitglieder des Verwaltungsrats beabsichtigen, Antisoma Investitionsmöglichkeiten bietet das Potenzial, ein günstiges Rendite für die Aktionäre mittelfristig , in erster Linie in Form eines Veräußerungsgewinns liefern zu identifizieren. Ein besonderer Berücksichtigung wird es sein, die Unternehmen , die nach Ansicht des Verwaltungsrats , unter -performing und bieten Chancen für die Wertschöpfung zu identifizieren. Das Eigenkapital der Gesellschaft Interesse an einer möglichen Investition kann von einer Minderheit der Lage, 100 Prozent reichen. Eigentum und das Interesse kann entweder zitiert werden oder nicht notierte .

Der Verwaltungsrat beabsichtigt, aktive Investoren zu sein und in die strategische Entwicklung und das Wachstum der wesentlichen Akquisitionen und / oder Investitionen durch die Gesellschaft zu unterstützen. Die Akquisitionen oder Investitionen können aus vorhandenen liquiden Mitteln , durch die Ausgabe von neuen Stammaktien oder mit Schulden , oder eine Kombination davon finanziert werden , die der Verwaltungsrat für angemessen halten .

Es wird erwartet, dass die Renditen der Aktionäre wird hauptsächlich durch Kapitalwachstum anstatt Kapital -Distributionen ausgeliefert werden über Dividenden , obwohl es sich möglicherweise angemessen, Mittel an die Aktionäre auszuschütten , sobald die Anlagen der Gesellschaft reifen.  

18.10.13 17:51

5876 Postings, 3432 Tage lamaroder laden ist tot

06.11.13 08:03

139 Postings, 3988 Tage AKoobNeue Gesellschaft

Antisoma heißt jetzt Sarossa Capital LS......  

14.11.13 19:50

451 Postings, 5777 Tage sertralin19Immerhin.

es besteht weiter Hoffnung, dass das hässliche Entlein im Depot irgendwann mal wieder erwacht. Auch, wenn das dauern wird. Aber tot ist der Laden nicht. Meine Vermutung, dass ORA mit AS was vorhat, etwa eine Verschmelzung mit einem anderen Projekt, ist eingetreten. Von daher ändere ich meine Einschätzung nicht, AS zu halten. Die Aktie ist unten, etwa auf Cash. Kaufen würde ich sie derzeit nicht, dazu sind die Geld-Brief-Spannen momentan zu groß, ein Einstieg gelingt praktisch nur mit sofortigem Verlust. Außerdem bietet der Markt derzeit eine reiche Auswahl guter Werte, die momentan interessanter sind.
lg
s19  

13.01.14 08:31

139 Postings, 3988 Tage AKoobHV

hat zufällig jemand Informationen von der HV am Freitag ??  

03.02.14 16:34

15 Postings, 2086 Tage torres33Sarossa Capital

Hier findet eine nubewerdung statt

Mein KZ. sehe ich hier bei 10 Cent.  

03.02.14 16:35

15 Postings, 2086 Tage torres33Löschung


Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 04.02.14 08:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Doppel-ID - von MisterMK.

 

 

14.03.14 10:22
1

451 Postings, 5777 Tage sertralin19Sarossas Portfolio

Sarossa steht bei einer MK von ca. 10 Mio Euronen.
Das entspricht in etwa dem ehemaligen Cashbestand, der von AS übernommen wurde.

Investiert wurde das Geld inzwischen vor allem in 2 Beteiligungen (Stand 02/2014):

Silence Therapeutics Plc (WKN: A1T9PD)
Sarossa held at 31 December 2013, and continues to hold,
4.3 per cent. of the issued share capital of Silence Therapeutics Plc.

Plant Health Care Plc (WKN: A0EANP)
Sarossa?s holding in PCH at 31 December 2013 was, and continues to be,
4.8 per cent.

Silence Therapeutics hat eine MK von ca. 180 Mio Euro.
Sarossa hält 4,3 % davon = 180 x 0,043 = 7,74 Mio Euro.

Plant Health Care hat eine MK von ca. 50 Mio Euro.

Sarossa hält 4,8 % davon = 50 x 0,048 = 2,4 Mio Euro.

Beide Beteiligungen bringen zusammen 10,14 Mio Euro.
Sarossa hält zudem noch eine weitere, kleinere Beteiligung.
Die MK von Sarossa beträgt etwa 10 Mio.
Der Kurs ist somit nachvollziehbar abgedeckt.

AS bzw. Sarossa sollte daher m. E. auf jeden Fall gehalten werden.
Ein Verkauf ist auch wegen der riedigen Spreads nicht sinnvoll.

Gruß
s19


 

15.04.14 22:52

451 Postings, 5777 Tage sertralin19und jetzt tut sich was ...

... der Kurs hat nach einem All-Time-Low am 19.12.2013 einen Aufwärtstrend gestartet. Das Chartbild zeigt einen Wechsel im Käuferverhalten an und auch steigende Umsätze. Für hartgesottene Spekulanten vielleicht irgendwann mal eine Rakete. Ich halte stur und warte.  
gruß
s19  

16.04.14 11:58

4226 Postings, 5257 Tage Fortunato69Dito

Ich halte ebenfalls !!!  

24.04.14 19:50

41 Postings, 4812 Tage stumpfpftAbwarten

Gekauft 2000 für mehr als zu viel und mir bleibt nichts anderes über als zu halten. Bzw siehe bb biotech da läuft es ja auch. Und mehr runter kann es nicht mehr gehen und wie man sieht es geht aufwärts  

05.05.14 16:26

185 Postings, 3454 Tage funnystaffwir alle

sind ereich mk 1,2 mrd

was so ein steuer paradies ausrichten kann....

 

05.05.14 16:32

185 Postings, 3454 Tage funnystaffnormal

sollte doch die aktie auf grund von steuervorteilen wieder steigen ...

mal angenommen die trennen sich von einer ihrer beteiligungen ....

ich finde da sollte mal was gehen...  

05.05.14 19:53

41 Postings, 4812 Tage stumpfpftHabe ich das richtig gesehen

8000 Prozent im Plus.  Ne oder  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
adidasA1EWWW