finanzen.net

ADX Energy: Projekte, Partner, Nachbarn, Umfeld

Seite 3 von 85
neuester Beitrag: 09.12.19 11:18
eröffnet am: 05.02.13 22:44 von: Japetus Anzahl Beiträge: 2109
neuester Beitrag: 09.12.19 11:18 von: chillaui Leser gesamt: 509795
davon Heute: 22
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 85   

21.02.13 13:52
2

2580 Postings, 3085 Tage JapetusWissenswertes über Farmouts

Nur mal so nebenbei in der Wartezeit:
Definitionen
http://www.investopedia.com/terms/f/farmout.asp#axzz1tw7Bxq20
http://www.glossary.oilfield.slb.com/en/...%20name&filter=farmout

Bei Schlumberger ggf. auch mal die Stichworte unter dem Text durchklicken:
back-in, farmee, farmor, overriding royalty interest, working interest

Farmouts machen nicht nur die Kleinen, um Bohrungen zu finanzieren, sondern auch die Großen wie Shell etc., um das Investitionsrisiko zu verringern. Daher finden sie auch statt bei Blöcken mit ausgezeichneten Aussichten und sind so normal wie morgens Kaffee trinken.

Bei der oben erwähnten Jimbolia-Bohrung beispielsweise hat die derzeit nur 6 Millionen leichte Zeta Petroleum sich NIS Petrol SRL, eine Tochter von NIS Gazprom Neft, die wiederum zu 56 Gazprom gehört, als Farmee in´s Boot geholt, die gegen 51% working interest 100% der Bohrung zahlt!
http://www.nis.rs/o-nama/nis-ukratko?lang=en
http://www.zetapetroleum.com/files/files/99_1158449_JimboliaFOA.pdf

Zeta hat also immerhin noch 39% an diesem Vorkommen. Wie haben die es geschafft, das zu erreichen und Gazprom die Appraisal-Bohrung komplett bezahlen zu lassen? Ganz einfach, in dem sie sich frühzeitig, also vor Jahren schon, die Lizenz gesichert haben, Daten gesammelt und analysiert und das Projekt vorbereitet haben. Also genau das, was ADX macht!
Das ist eigentlich kein Geheimnis, aber es ist IMHO sinnvoll, ab und zu mal zu schauen was andere so machen und wie die es machen. Und mit wem.  

21.02.13 23:05
2

2580 Postings, 3085 Tage JapetusNeuer Edison-Report über Gulfsands

"The road out of Damascus" vom 15.02.2013:
http://www.edisoninvestmentresearch.co.uk/...pany/Gulfsands-Petroleum

Darin zu finden sind auch ein paar interessante aktuelle Gedanken und Spekulationen zu den mit ADX gemeinsamen Assets Chorbane und Sicily Channel.  

23.02.13 17:54

122 Postings, 3187 Tage monstroesitaetADX und Geduld

Geduld sei eine Tugend sagt man... Aber das wars auch schon. ADX reibt sich den Hintern an uns Aktionären warm und wir stehen immer noch draußen im Regen und quetschen uns zu 1000en unter einen Motivationsregenschirm, den jeder mal hier für die anderen hochgehalten hat. Ich habe die Schnauze echt voll. Der einzige Befreiungsschlag kann nur vom Farm-Out kommen, aber wann? Persönlich glaube ich schon fast an eine fast komplette Auslöse der Offshore-Lizenzen und einen Minimunanteil für ADX. Mit der restlichen Knete dann ab nach Parta und Kasachstan und hoffen, dass die Vorbesitzer noch ein paar Tropfen dringelassen haben? Dann ohne mich. Wir sehen ja wie einige Produzenten dort am Exis-minimum krakeelen. Schexxx, sogar XST haut auf die Kaxxx. Wenn schon Risiko, dann eher Lynas mit echten Assets wo selbst die Regierung einen Erfolg wünscht. Gruß, monstroesitaet  

23.02.13 18:04

122 Postings, 3187 Tage monstroesitaetUltimatum

Wenn diese Woche nichts kommt, dann verkaufe ich meine Shares und setze auf eine andere Karte! Kann nicht mehr sehen wie meine Tips mehrere % hochschießen und ich an ADX festhalte. Habe nur zwei Aussistocks und beide performen wie infertile Schweine (Nichts gegen Schweine!), sprich kein Zuwachs! Für alle anderen good luck und mehr belief in ADX als ich grad hab. Gruß, mostroesitaet  

24.02.13 01:27
2

2580 Postings, 3085 Tage Japetus@monstroesitaet

Könntest Du den Satz "Wir sehen ja wie einige Produzenten dort am Exis-minimum krakeelen." bitte etwas konkretisieren? Wen meinst Du?

Tja, ansonsten kann ich deine Ungeduld durchaus nachvollziehen. Beim Sicily Channel herrscht Ungewissheit. Sollte das Farmout nicht klappen, wäre das eine Riesenenttäuschung. Das geologische Risiko einer Bohrung wie z.B. Sidi Dhaher ist ja unvermeidbar, aber bei der Projektdurchführung kommt es vor allem auf das Management und dessen Fachkompetenz, Weitblick und Verhandlungsgeschick an. Die Rolle der Politik ist momentan schwer einzuschätzen. Gehen die Verhandlungen über die Konditionen weiter oder sind diese durch die Regierungskrise blockiert? Sind neuverhandelte Konditionen für ein Farmout eine Voraussetzung oder nicht? Fragen über Fragen. Die Antworten bekommen wir irgendwann, ob wir dann noch investiert sind oder nicht. Und je nach Antwort werden wir uns darüber freuen, dass wir dann entweder noch, oder nicht mehr, investiert sind.

Ein rumänisches Sprichwort (mit einer Ergänzung von mir):
"Wenn und Vielleicht fuhren in einem Boot auf dem Sicily Channel. Und wenn Wenn nicht gewesen wäre, wäre Vielleicht vielleicht im Mittelmeer ertrunken."
http://de.wikiquote.org/wiki/Rumänische_Sprichwörter

Das laufende Parta-Projekt bietet aber in jedem Fall einen Puffer, auch die 15% Chorbane und den Riedel-Anteil sollte man nicht vergessen (RIF hat momentan nur einen gleich großen Chorbane Anteil und sonst nichts und ist damit allein momentan 4,1 Mio wert). Es gibt Explorer in schlechteren Situationen. In besseren natürlich auch.  

25.02.13 21:31

58 Postings, 2646 Tage Viktor79Russland flutet den Markt mit Öl

28.02.13 16:04
2

617 Postings, 3505 Tage Oki-Wan 2.0@all

Seid gegrüsst, sehr geehrte Leidgenossen.

Ich habe soeben den neuen Project Locator für März 2013 von Envoi entdeckt:

http://www.envoi.co.uk/wp-content/uploads/2012/11/...ojectlocator.pdf

...und da steht leider, dass ADX noch immer kein Angebot für Sicily erhalten hat.
So wie es aussieht, bleibe ich vorerst auf meinen Shares sitzen und gehe in die Verlängerung.

Euch allen viel Glück mit euren Investments und bis bald,
Oki-Wan 2.0  

28.02.13 16:11

628 Postings, 3231 Tage chillauinur

die Ruhe...wenn wir es am wenigsten erwarten und alle Hoffnung aufgegeben

ist wird's nach oben gehen aber kann dich verstehen

 

28.02.13 18:03

619 Postings, 3316 Tage cyrus_own....

Noch mache ich mir keine Sorgen, viel schlimmer kann es ja nicht werden!
Ist ja schon extrem ruhig hier..

Wünsche uns allen einen guten Ausgang!

Danke für die Infos Obi  

28.02.13 19:31
2

2580 Postings, 3085 Tage JapetusENVOI #58

Das gefällt mir nicht. Es muss natürlich nicht heißen, dass es noch keine Gespräche, Anfragen (die ja bereits vor fast einem Jahr angedeutet wurden!) oder Verhandlungen gibt. Aber da man ja bereits im Frühjahr 2012 mit den Vorbereitungen für das Offshore Farmout begonnen hat, dauert das inzwischen doch schon recht lange.
Tja, da kann man nur hoffen dass es irgendwann doch noch eine positive Überraschung gibt.
Es geht zwar auch ohne den Sicily Channel weiter, aber ohne ihn würde doch erhebliches Upside Potential fehlen.  

28.02.13 21:27
3

2580 Postings, 3085 Tage JapetusVielleicht gibt es ja auch

Dreierverhandlungen.
Edison (s. #52) vermutet, dass Gulfsands ihren Anteil verringern könnten, da er nicht zu deren Post-Syrien-Strategie passt. Weiterhin nehmen sie an, dass Gulfsands in Tunesien weiter expandieren will und dort langfristige Interessen hat. Daher werden die wohl kaum einfach zuschauen, wie im Februar 2014 die Lizenz ausläuft und womöglich wegen nicht erfüllter Commitments nicht verlängert wird, da das die Beziehungen zur Regierung belasten könnte. Abgesehen davon wären dann ihre Invests in diesen Block endgültig verloren. Sie haben ja immerhin z.B. einen großen Teil der Lambouka-Bohrung bezahlt.

Von daher gesehen wäre für mich denkbar, dass Gulfsands mit am Verhandlungstisch sitzt und für das Angebot eines Teils ihres working interest (oder sogar des ganzen???) eine Erstattung eines Teils ihrer past costs fordert.

Das könnte es neben den fiscal terms Verhandlungen noch etwas komplizierter machen und vielleicht etwas in die Länge ziehen, bis alles klar gemacht ist.

Kein oder zu geringes Interesse aus geologischen und/oder politischen Gründen wäre natürlich auch denkbar. Das erscheint mir aber in einer Zeit in der man sogar in der Arktis bohren will oder offshore 9 km tiefe Löcher bohrt nur mäßig wahrscheinlich. Dagegen sind die Bohrkosten im Kerkouane Permit ein Schnäppchen und in Dougga gibt es bereits ordentlich Gas und Kondensat, das nur noch bestätigt werden muss.

Man weiß es nicht. Aber bei Betrachtung aller Fakten und Aktivitäten in der Umgebung (z.B. Genel, Shell, Repsol) würde ich schon eher mit einem Deal in nächster Zeit rechnen, zumindest mit einem mittelmäßigen.  

28.02.13 22:53

58 Postings, 2646 Tage Viktor79Ruhe vor dem Sturm

Geduld  

01.03.13 10:53
1

2580 Postings, 3085 Tage JapetusMediterranean Oil & Gas

hat den Deal mit Genel für die Malta Offshore Bohrungen abgeschlossen. Zwischen Agreement und Completion lag nun ein halbes Jahr.
http://www.oilearth.com/n/..._with_Genel_Energy_plc/0d5939c0ebe1.aspx

Die Offshore-Bohrungen vorzubereiten dauert auch noch mal seine Zeit: Genaue Stelle festlegen, Bohrgenehmigung, Rig Contract usw..

Bis Februar  2014 wird das langsam eng. Dem letzten ADX Quarterly Report konnte man zwar entnehmen, dass weiter an den Vorbereitungen gearbeitet wird ("During the period ADX continued to mature the Geostreamer 3D seismic covered Dougga-West oil exploration prospect."), aber das nützt erst was mit einem Farmout. Die machen´s echt spannend.

------------

Gulfsands hat zwei Blöcke in Kolumbien gewonnen:
http://www.oilearth.com/n/...oncessions_in_Colombia/41f983a9272f.aspx  

01.03.13 14:31

327 Postings, 3318 Tage Data01Das ist alles

schon Bestandteil vom Deal, wenn der erstmal kommt.

Die großen Ölkonzerne sind hierarchisch organisiert, da dauert die Bürokratie ewig, bis da was rauskommt.  

01.03.13 14:35

128 Postings, 3201 Tage Eross1999ADX

Mahlzeit ...

bin schon lange nicht hier gewesen und habe auch noch einige Papiere im Depot

wird das noch mal steigen ..... ?

Wäre euch für eine Auskunft dankbar ........ weiß man nie genau .... eure meinung

 

Gruß

 

01.03.13 15:21

1368 Postings, 3224 Tage tajjbin ja kein freund von doppel

thread aber nun gut, jetzt wird ihr schon alles gepostet

es hat sich im aussi land was geändert und zwar das oderbuch

http://cb.iguana2.com/netwealth2/depth/adx

es mach mich ein wenig bedenklich, oder es kommt am sonntag eine super news oder doch nicht  

01.03.13 15:52

619 Postings, 3316 Tage cyrus_own!

tajj kannst du etwas präzieser werden ?

Grüße  

01.03.13 15:54

2580 Postings, 3085 Tage JapetusThread

Zunächst einmal vielen Dank an die Teilnehmer dieses Threads für´s Mitmachen und natürlich auch für die Bewertungen!

Wie in Posting #1 beschrieben, ist es nicht die Absicht, den alten ADX-Thread zu ersetzen, sondern allenfalls zu ergänzen.

Die Thematik bzw. der Schwerpunkt ist auch etwas anders. Kurz gesagt:
- mehr zu den Operations und näher am Thema Öl & Gas im Umfeld von ADX
- weniger an trading- oder talklastigen Themen, da diese im alten Thread ausgiebig auftreten

Je nach Interesse kann sich so jeder "austoben" an der geeigneten Stelle, ohne andere zu stören mit Dingen die andere nicht oder weniger interessieren.

Im alten Thread ist es zeitweise kaum möglich, eine sachliche Diskussion rund um die fachlicheren Themen zu führen, da einfach das Postingsaufkommen zu hoch ist oder zu weit weg vom Thema.

Daher bin ich der Ansicht, dass die zwei Threads eine gute Sache sind. Ob das auch auf Dauer funktioniert, weiß ich nicht. Bis jetzt funktioniert es jedenfalls grandios. Danke dafür!

Da der alte Thread von den Aufrufzahlen her meistens noch höher liegt, finden Postings dort auf jeden Fall Gehör und ich hoffe sie laufen auch weiter und der Talk migriert nicht rüber. Wenn mir nach Talk zumute ist, werde ich auch selbst dort talken. ;-)  

01.03.13 16:00

1368 Postings, 3224 Tage tajj@cyros own

schau dir die ganzen verkauft order an in den letzten wochen waren kaum welche da, und das hat sich letzte nacht erheblich geändert, nach meiner meinung könnte eine news kommen oder hat jemand eine andere meinung?  

01.03.13 16:04
1

474 Postings, 5297 Tage 231274H@tajj

Meinst du das als gutes oder schlechtes Vorzeichen für eventuelle News?????

Greets,

Marc  

01.03.13 20:19

1368 Postings, 3224 Tage tajj@marc

so wie ich das sehe könnten positive news kommen und jungs die ask zugesetzt haben wollen abkassieren, wenn es wirklich so kommen sollte bin ich gespannt wie schnell der ask wieder verschwindet......
bin gespannt ob sich sonntag was passiert  

02.03.13 00:36
1

58 Postings, 2646 Tage Viktor79adx piccolo fisch

Die österreichische OMV hat vor der rumänischen Schwarzmeerküste riesige Gasreserven entdeckt. Gemeinsam mit dem US-Partner  Exxon stieß der Öl- und Gaskonzern nach eigenen Angaben auf ein schätzungsweise 42 bis 84 Mrd. Kubikmeter großes Feld. Das entspricht dem Gasbedarf Österreichs für neun Jahre, wie Firmenchef Gerhard Roiss am Mittwoch sagte. "Das sind Dinge, die passieren im Leben eines Managers nur einmal, und das ist heute", sagte er seit April 2011 amtierende Roiss freudestrahlend. An der Börse legte die OMV-Aktie am Mittwoch bis zu knapp sechs Prozent zu - auch dank eines unerwartet hohen Gewinns im vierten Quartal.

Mit dem Fund will die OMV ihre Öl- und Gasförderung ausbauen und sich vom schrumpfenden Tankstellen- und Raffinieriegeschäft unabhängiger machen. Damit folgt der Konzern dem Kurs größerer Rivalen wie Shell oder  BP, die Milliarden in die Erschließung neuer Vorkommen investieren, um die ansonsten sinkende Produktion aufrechtzuerhalten. Auch die OMV muss neue Reserven aufspüren, damit sie die Förderung angesichts ihrer vielen teilweise ausgebeuteten Felder stabil halten kann. Dafür plant sie im laufenden Jahr etwa 30 Bohrungen und prüft Zukäufe im Nahen Osten, der Kaspischen Region und Afrika. Im vergangenen Jahr hat das Öl- und Gasfördergeschäft mit einem bereinigten Betriebsergebnis von 2,2 Mrd. Euro den Großteil des Konzernergebnisses von 2,7 Mrd. Euro gestemmt. Besonders im vierten Quartal konnte die OMV hier dank eines steigenden Ölpreises zulegen.

In Rumänien bohrt die OMV-Tochter Petrom seit Ende 2011 rund 170 Kilometer vor der rumänischen Schwarzmeerküste nach Gas. Sie hält 50 Prozent an dem Projekt - die restlichen 50 Prozent hält der Betreiber  Exxon. Ob der Konzern dort tatsächlich Gas zu wirtschaftlichen Bedingungen fördern könne, sei offen. Wenn, dann würde eine Förderung viele Milliarden Dollar kosten und sei erst gegen Ende des Jahrzehnts möglich.

Abseits ihrer Heimatmärkte steht für die OMV das Hochfahren der Produktion im bürgerkriegsgebeutelten Libyen im Vordergrund. Dort will der Konzern im laufenden Jahr das Förderniveau von vor der Krise erreichen - als zehn Prozent seines Öls aus Libyen stammten. Diesem Ziel ist die OMV in den vergangenen Wochen einen großen Schritt näher gekommen - sie erhält mittlerweile wieder 85 bis 90 Prozent der gewohnten Menge aus dem Land. Wann und ob die OMV in den von Unruhen erschütterten Jemen zurückkehre, sei jedoch offen.

Entscheidung über Gas für Nabucco erst Mitte 2013


Geduld braucht das Unternehmen auch bei einer Entscheidung über Gaslieferungen für das Pipeline-Projekt Nabucco. Die Betreiber des Gasfeldes in Aserbaidschan hätten angekündigt, erst Mitte 2013 eine finale Entscheidung über einen Zuschlag zu treffen und nicht wie erwartet bis Mitte 2012. Für Nabucco, an der auch die deutsche  RWE beteiligt ist, bedeute das aber keine wesentliche Zeitverzögerung, sagte Roiss. Für die OMV sei wichtig, dass neue Gasreserven am Verteilerkreis im österreichischen Baumgarten ankämen - dafür sei auch eine Kombination mit Konkurrenzvorhaben denkbar. "Mir geht es nicht darum, ob das ein Jahr früher oder später in Baumgarten einmündet, mir ist wichtig, dass es einmündet", sagte Roiss.

Im schrumpfenden Raffinierie- und Tankstellengeschäft stellt sich die OMV auch im laufenden Jahr auf durchwachsene Geschäfte ein. Zwar würden die Raffineriemargen dank des Abbaus von Überkapaztitäen in Europa im Vergleich zum Vorjahr steigen. Dennoch dürften sie unter Druck bleiben. Grund dafür ist auch der hohe Ölpreis, der Treibstoff und Produkte aus Erdöl teurer macht und so die Nachfrage drückt. Die OMV will sich daher von ihrem 45-prozentigen Anteil am Raffinerieverbund Bayernoil trennen und ihre Tankstellen in Kroatien und Bosnien verkaufen. Trotz der schwierigen Geschäftslage gebe es Interesse an Bayernoil, sagte Roiss.  

02.03.13 00:37

58 Postings, 2646 Tage Viktor79adx piccolo fisch

Die Aktionäre des rumänischen Ölkonzerns Petrom können sich über die Kursentwicklung ihres Unternehmens freuen. Seit Jahresbeginn hat die Petrom-Aktie an der Börse in Bukarest etwa 40 Prozent zugelegt. Das kommt fast einem Wunder gleich in einem Land, in dem die Wirtschaft nicht recht vom Fleck kommt.

Die Aussichten bleiben auch für 2012 gut, wie alle Ölproduzenten profitiert Petrom von den steigenden Rohölpreisen. ?In diesem Jahr wird es weiter nach oben gehen?, sagt Camil Apostol, Rohstoffanalyst bei der griechischen Piraeus Bank. Größter Anteilseigner an der Petrom ist der Wiener OMV-Konzern, der gut 50 Prozent der Aktien hält. Beim rumänischen Staat liegen etwa 40 Prozent. Der Rest wird an der Börse gehandelt. Dieser Streubesitz könnte noch etwas größer werden: Der rumänische Staat will zehn Prozent seiner Anteile verkaufen.
Die Petrom-Aktie dürfte sich auch auf längere Sicht gut entwickeln. Grund dafür sind die jüngsten Erdgasfunde im Schwarzen Meer vor der rumänischen Küste. Petrom kann seinen Rohstoffbedarf künftig problemlos aus eigener Kraft decken und ist nicht aus Lieferungen aus dem Ausland angewiesen. ?Die Förderanstrengungen von Petrom zahlen sich aus?, sagt Peter Csaszar von KBC Securities. Die Erforschung des Schwarzen Meeres nach neuen Öl- und Gasvorkommen hat erst jetzt richtig begonnen. Unter dem Meeresboden liegen wahrscheinlich Energievorkommen für Jahrzehnte.  

02.03.13 11:23
1

32 Postings, 3224 Tage Gumble123Na der Beitrag ...

... ist schon etwas älter, was?  "...Die Aussichten bleiben auch für 2012 gut,..." (#74)

 

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 85   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750