finanzen.net

OI SA - interessant nach 10 zu 1 Zusammenlegung?

Seite 1 von 30
neuester Beitrag: 10.03.17 10:53
eröffnet am: 29.12.14 12:49 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 730
neuester Beitrag: 10.03.17 10:53 von: tumtrah61 Leser gesamt: 112822
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30   

29.12.14 12:49
2

9736 Postings, 4772 Tage 1ALPHAOI SA - interessant nach 10 zu 1 Zusammenlegung?

OI SA: http://www.mzweb.com.br/oi2012/web/...a=1&conta=44&tipo=43746

Wer interessiert ist, arbeitet sich ein und stellt seine Überlegungen hier ein.

Zu berücksichtigen ist dabei auch die politische Situation: McCain, Clinton, atomare Einsatzbereitschaft, Ukraine, Rußland, China, Indien, USA, Rubel, Öl, IS, Le Pen, Griechenland, ?, Demographie, MultiKultiGhettos, Staatsverschuldung, SpekulationSteuer, Degeneration, ... die möglicherweise für Brasilien sprechen.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30   
704 Postings ausgeblendet.

10.06.16 07:49
1

5913 Postings, 3959 Tage learnerAuch gestern noch in Amiland

starke Kursanstiege. Da sollte doch was im Busch sein. Eventuell ist die Schuldenrestrukturierung geglückt. Es gibt ja viele Zocker, die via CDS auf einen Default gesetzt haben.

So gäbe es für mich zwei Erklärungsmuster für die starken Anstiege:
Vielleicht sind es Insiderkäufe von Anlegern und Anleihebesitzern oder Eindeckungskäufe derer, die auf die Pleite gesetzt haben.  

11.06.16 16:52

251 Postings, 2051 Tage eurogoldInsiderkäufe

Hier hat auf jeden Fall die letzen sieben Tage eine große Adresse massivst gekauft.

Mehr als 200 Mio Aktien für ein paar hundert Millionen Real wurden aufgesaugt, was fast 50% der überhaupt am Markt verfügbaren Aktien entspricht.

Oi hält eigene Aktien (Treasury Shares) in Höhe von 18%, dazu Pharol 22% und zwei kleinere Eigetümer mit jeweils 5%. Somit sind am freien Markt nur knapp 50% verfügbar.

Es muss sich hier um Insiderkäufe handeln, denn ansonsten würde niemand auf Risiko diese Summen investieren.

 
Angehängte Grafik:
oi_100616.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
oi_100616.png

14.06.16 14:06

251 Postings, 2051 Tage eurogoldCEO

Es wird übrigens gemutmaßt, dass der Rücktritt von Gontijo und Bienenstock auf Betreiben von Pharol passiert ist.

Der neue CEO war übrigens langjährig bei Portugal Telecom beschäftigt.

Gontijo war wohl bereit, einen Debt to Equity Swap von 25MRD BRL in 90% des Aktienkapitals anzunehmen.

Hier soll Pharol wegen der starken Verwässerung aber massiven Widerstand geleistet haben.

Allerdings wäre natürlich ein solcher Swap wohl allemal besser als die Zerschlagung.    

15.06.16 07:05

5913 Postings, 3959 Tage learnerGibt es dazu irgendwo News?

Ich sehe wieder nur stark fallende Kurse die andeuten, dass das Elend weiter geht!

An eine Zerschlagung dürfte Pharol eigentlich auch kein Interesse haben. Aktuell dürfte nur ein Bruchteil des Wertes für die Anteilseigner zu generieren sein.  

15.06.16 11:40

5913 Postings, 3959 Tage learnerDas sieht wirklich nicht gut aus!

Die Lage bleibt weiterhin für Anleger komplett unübersichtlich. Wer hat welche Interessen und wieviel Einfluss?

Kein Wunder, dass wieder abverkauft wird!

Eventuell ist es ein Ziel Gläubigerschutz zu beantragen, um den Druck auf die Anleihebesitzer zu bringen. Wäre für die Kursentwicklung ganz schlecht.  

15.06.16 19:17

320 Postings, 2230 Tage TemestaAlles egal solange der Kurs steigt ;-)

15.06.16 21:40

5913 Postings, 3959 Tage learnerNatürlich ist es gut, dass es heute

wieder stark gestiegen ist. Solange jedoch so starke Schwankungen den Kurs machen kann man nicht davon ausgehen, dass OI über den Berg ist.

Ich wünsche mir einen ruhigen Aufwärtstrend!  

16.06.16 07:02

5913 Postings, 3959 Tage learnerGerüchte

Brazil's Oi unaware of any takeover intentions by tycoon Sawiris -filing

Unter Finanznachrichten zu finden.  

16.06.16 11:42

251 Postings, 2051 Tage eurogoldder Oi Krimi geht weiter

Hier dazu die offizielle Meldung von Oi:

http://ir.oi.com.br/oi2012/web/...po=43097&conta=44&id=226568

Aus welchen Gründen der "Bridge" Fonds nun massiv kauft ist natürlich unklar.

Bei der Menge der gehandelten Aktien der letzten Tage müsste es nun aber noch mehr Eigentümer mit mehr als 5% Anteil geben.

Diese haben die Pflichtmitteilung aber bisher noch nicht vorgenommen, insofern wird das auch noch spannend.    

16.06.16 11:43

251 Postings, 2051 Tage eurogoldOi neue Gerüchte

weiterhin gibt es neue Gerüchte:

zum einen, dass die Gläubiger aus Brasilien zu einer Verlängeruung der Laufzeit ohne höheren Zins bereits wären und zum anderen soll ein agyptischer Investor Oi übernehmen wollen. Zu letzterem hat Oi allerdings schon eine Meldung herausgegeben, nichts davon zu wissen.    

16.06.16 14:26

500 Postings, 4101 Tage epcopalAnleihe der Port. Telecom

Eine Anleihe der Portugal Telecom wird nächsten Monat fällig.
Notiert bei 36% in FFM.

A1UB78

Soviel ich weis sind das nun Schulden der OI, demnach sieht es nicht gut dür OI aus.  

18.06.16 07:18

5913 Postings, 3959 Tage learnerAnleihebesitzer könnten natürlich

auf der Käuferseite stehen. Mit dem Wissen um eine zukünftige Einigung auf der Schuldenseite, wäre mit den zu erwartenden Kurssteigerungen gutes Geld zu verdienen.  

19.06.16 07:02

5913 Postings, 3959 Tage learnerDann ist auch klar,

warum Pharol den Vorschlag vom Ceo abgelehnt hat. Das wäre im Grunde die Enteignung der Altaktionäre gewesen.  

20.06.16 13:58

4465 Postings, 3071 Tage FD2012Oi S.A. und Großaktionär Pharol

leaner: Jetzt wird erst mal daran gearbeitet, die Schulden von Oi zum Jahresende auf 21 MRD BRL herunterzufahren. Das Verfahren wurde beschrieben - findest Du im Forum von Pharol SGPS/ besser PTPT. Widerstand leisten derzeit noch die Bondshalter, denen aber nur 1/2 des Nominalwerts ihrer Anleihen  -- immerhin aufgepeppt -  angeboten wurde.

Sonst droht möglicherweise das bras. Insolvenzverfahren "RJ", wozu sich auch User eurogold erklärend gemeldet hatte. Sehr lesenswert! Alle Angaben, auch die von FD2012, unter Vorbehalt.  Heute spielt die Pharol-Aktien wieder Pingpong, die gestern 5,51% zum Börsenschluss - bei rd. 20 MIO Stück Durchsatz - gestiegen war; einfach ungewöhnlich hohe Stückzahlen, die viel aussagen.    

20.06.16 20:30

5913 Postings, 3959 Tage learnerHabe am Wochenende gesehen,

dass das Thema OI im Pharol Thread mit bearbeitet wurde. Wirklich lesenswert.
Die heutigen Kursbewegungen, insbesondere der Prefs, mal wieder für den A. die unterschiedlichen Kursbewegungen machen mich ganz wuschig.

Natürlich versucht jetzt jeder, wie die Bondshalter auch, das Beste für sich herauszuholen. Wie es ausgeht ist von hier aus kaum zu kalkulieren.  

21.06.16 01:10

251 Postings, 2051 Tage eurogoldRJ

Höchstwahrscheinlich kommt bei dem RJ Prozess mehr für die Aktionäre heraus, als die beim Debt to Equity Swap angedachten 5 %.  

21.06.16 08:23

5913 Postings, 3959 Tage learnerDer Markt hat es erst einmal

mit Abschlägen quittiert. Ganz verstehen tue ich das nicht, denn selbst wenn der Wert des Unternehmens nach der Umstrukturierung "nur noch 10% seines Höchstwertes um 2011/12 hätte, müsste der Aktienkurs in Zukunft deutlich über dem heutigen stehen.  

21.06.16 08:27

5913 Postings, 3959 Tage learnerSehe gerade, dass der hoffnungsvolle

Anstieg der letzten Zeit bei den Prefs. wieder komplett abverkauft wurde. Also ist die Markmeinung wieder Richtung Insolvenz gerichtet.  

21.06.16 16:13

4465 Postings, 3071 Tage FD2012Es könnte ganz anders mit Oi kommen

eurogold: Vielleicht bringt das die Bondholder auch auf den Weg, denn sie bekämen gut 15% mehr, als die jetzigen Börsenkurse. Die Zeiten hoher Zinsen sind ohnehin vorbei, und damals war's ja noch die PTPT in ihrer Urform (Gut verdienend, vor den Skandalen).
Angeboten ist ja der 50:50 Deal mit der Herabschleusung der Schulden auf 21 MRD BRL
zum Jahresende (... mehrere und somit verwobene Maßnahmen!).

Jetzt droht für die Bondhalter ohnehin Stillstand, weil ja auch kein Eingriff erfolgt, wie Du uns erfreulicherweise heute schon mitteilen konntest. National gesehen, durchaus verständlich, wenn's um die Nr. 1 bei erdbasierten Leitungen geht, mal abgesehen vom Handybereich, wo man die Nr. 4 in Brasilien ist.

Pharol in LIS wird wohl auch morgen mit der Aussetzung des Börsenhandels konfrontiert.  

23.06.16 09:20

687 Postings, 2239 Tage chefchenwas ich denn das für ein Gemetzel

10.03.17 10:53

1 Posting, 1181 Tage tumtrah61Handeln

Hallo die ksk sagt die Aktien können nicht gehandelt werden
kann mir jemand weiterhelfen ob man sie verkaufen kann.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
TeslaA1CX3T
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
BASFBASF11
Carnival Corp & plc paired120100
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001