finanzen.net

Bayer AG

Seite 1 von 128
neuester Beitrag: 20.05.19 17:34
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 3190
neuester Beitrag: 20.05.19 17:34 von: Dr. Oetker Leser gesamt: 600772
davon Heute: 89
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
126 | 127 | 128 | 128   

17.10.08 12:35
12

1932 Postings, 3973 Tage toni.maccaroniBayer AG

Ideen zum Titel aus Tonis Bastelkiste...




ps. bisherige posting unter http://www.ariva.de/Bayer_t241289#bottom  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
126 | 127 | 128 | 128   
3164 Postings ausgeblendet.

17.05.19 17:38

79 Postings, 87 Tage Neuling 999"Black Ops" ....

durchaus interessant, wie ich finde. Die Party beginnt ...

https://www.naturalnews.com/...turned-against-monsanto-and-bayer.html

Den Bericht sollte man vielleicht mehrfach lesen. Viel Inhalt.
 

17.05.19 18:36
2

519 Postings, 2750 Tage Bullenriderwirtschaftskrieg

angefangen hat es damals mit den banken, weiter mit der automobilbranche dann der chemiesektor. aso Landwirtschaft verursacht feinstaub selbst die holzindustrie fehlt ja eigentlich noch die it branche.. bundeswehr ist ja auch im ar.... deutschland deutschland oh jeh so schafft man sich ab.. wer grün schwarz und rot wählt ist selbst schuld  

17.05.19 18:52

89 Postings, 1916 Tage pretori@Bullenrider genau so schauts aus

17.05.19 19:03

89 Postings, 1916 Tage pretorivor über 20 Jahren hat mich mal ein

Arbeitskollege etwas gefragt.
Er:Weißt du was die Dümmste Nation auf der Welt ist.
Ich:Nein das weiß ich nicht.
Er:Der Deutsche ist es und ihm gehört es nicht anders.

Und das Bewahrheitet sich immer wieder.  

17.05.19 19:10

87 Postings, 67 Tage ItsMeMarioNeuling 999

was laberst Du da ?

nicht mal Lust die Richtlinien Deiner "Arbeitgeber" in die Forumssprache zu übersetzen ?  

17.05.19 19:16

87 Postings, 67 Tage ItsMeMario@pretori

Nicht so streng mit sich sein !

Immerhin versuchen sich die meisten Deutschen ihres Verstandes zu bedienen. Und sie machen Fehler.

Sehr viele lernen daraus.

Manche plappern gerne nach.

Die Ausnahmen bestätigen die Regeln.  

17.05.19 19:20

89 Postings, 1916 Tage pretori@ItsMeMario tja klingt hart ist

aber leider so.Und aus Fehlern lernen, da seh ich nicht viel.  

17.05.19 19:26

87 Postings, 67 Tage ItsMeMarioDie Wege des Herrn sind unergründlich.

Gutes will Weile haben.

:)

"Der Ruse, Deutsche und der Russe 1001 Witze "
Solche Witzchen kusrieren immer wieder.

Hauptsache der Ami ist clever, der Russe ist "bodenständiger Trottel" (aber ehrlich!!!) und der Deutsche ...
Na ja, Du weisst schon.

 

17.05.19 19:27

87 Postings, 67 Tage ItsMeMarioDer Ruse=Der Ami

sorry  

17.05.19 19:37

79 Postings, 87 Tage Neuling 999Finaler KO-Schlag gegen Bayer

Ob wohl der finale KO-Schlag gegen Bayer in den USA vorbereitet wird ?

Was wäre denn zB wohl, wenn die EPA von heute auf morgen ihre Zulassungsentscheidung ändert ! Oder ein anderes wichtiges US-Amt sich mit krebserregend zitieren lässt ?

Dammbruch ?

Aus reiner Opportunität, denke ich, werden wir noch viel viel tiefere Kurse sehen. Trotzdem schönes Wochenende !  

17.05.19 19:55

87 Postings, 67 Tage ItsMeMarioSchönes Wochenende.

Die "Amis" sind ein sehr stolzes Volk, da lassen sie sich nix von anderen nehmen.

Sie labern gerne von der Überlegenheit ihrer Vorgehenesweise (the american way of life).

Sie posaunen in die Welt ihre Kunde. Der höchste Archangel ist dort jetzt el presidente Donald .  Die Welt sieht es.

Die "Jura" Profs erzählen dort auch lieber von "experience" statt "justice".

Dann produzieren sie solche "Urteile" wie bei Bayer. Labern dann von "justice served".

Sie glauben sie gewinnen. Dabei erklären sie ihren Bankrott.  

17.05.19 20:12

87 Postings, 67 Tage ItsMeMario@Neuling 999

"Was wäre denn zB wohl, wenn die EPA von heute auf morgen ihre Zulassungsentscheidung ändert ! "

Sie würde genau das beweisen, wovon ich schreibe: Man darf sie nicht ernst nehmen.  Its a show.  

18.05.19 09:54

6 Postings, 686 Tage Waikko@Neuling 999

Wir haben?s  ?Alle? kapiert.

Bayer ist bankrott

 

18.05.19 14:01

79 Postings, 87 Tage Neuling 999Bankrott ist vielleicht das falsche Wort ....

18.05.19 15:20

1462 Postings, 3680 Tage Randfigurvielversprechend

Viel Spaß mit eurem Bröselkuchen backen  
Angehängte Grafik:
bayer-gesamtmarkt.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
bayer-gesamtmarkt.png

19.05.19 09:14
2

199 Postings, 311 Tage User88Heute

Wird alles angegriffen was Kohle hat.
Die suchen und finden.
Wer nichts hat, dem kann man nichts abnehmen.
Die Hemmschwelle weg.
Jeder kleine Fehler wird zu Geld gemacht!

 

19.05.19 15:07
2

2992 Postings, 4660 Tage brokersteveBayer ist ein glasklarer Kauf...

Berufsrichter werden die schwchmatischen Schadensersatzforderungen massiv herabsetzen und Bayer wird sich mit 5 Mrd Euro mehr oder weniger vergleichen.

Dafür -40 Mrd. Börsenkapitalisierung futsch ist eine kaufgelegenheit, glaubt nicht das gequatsche von den Medien.

Ich habe gekauft und werde nachlegen.  

19.05.19 18:45

187 Postings, 1875 Tage JuergeneinsBayer Vergleich ...

"Berufsrichter werden die schwchmatischen Schadensersatzforderungen massiv herabsetzen und Bayer wird sich mit 5 Mrd Euro mehr oder weniger vergleichen."

Das wäre zu schön um Wahr zu sein. cool

Meiner Meinung nach werden die Probleme - auch nach einem Vergleich - mit Glyphosat nicht aufhören.

In einigen Bereichen werden genveränderte Produkte - in den USA - auf 90% der Fläche dort angepflanzt die nicht auf Glyphosat reagieren sondern nur das Unkraut.

Der wirtschaftliche Schaden wird für die Firma wird sehr groß werden - die Kläger ( Studien gegen Glyphosat) werden nicht aufhören damit und auch nicht locker lassen bis Glyphosat vom Markt genommen wird.




     


 

19.05.19 19:11

520 Postings, 346 Tage gdchswenn man den Kurseinbruch damals

bei Lipobay zum Vergleich nimmt -  da stand Bayer Mitte 2001 bei ~ 45  , und ist dann bis 2003 auf etwas über 10 Euro runter gekommen ( allerdings spielte da wohl auch ein insgesamt schlecht laufender Markt mit rein, aber wir wissen ja auch jetzt nicht, wie der Markt die nächsten 1-2 Jahre läuft).
Ich würde also nicht annehmen , das Bayer nur weil sie stark gefallen sind, nicht noch mehr fallen können.
Und das Image hat man sich auch mit diesem dummen Zukauf sehr versaut.


 

19.05.19 19:42
4

187 Postings, 1875 Tage JuergeneinsBayer ist ...

in die Falle gegangen - könnte man das so sagen?

Erstmal ein Haufen Geld bezahlt und jetzt wo Monsanto - so zu sagen Deutsch ist - geht das Theater los.

Bayer wird sich jetzt mit $ Mrd. Klagen abarbeiten und keiner weiß wie das endet - eine Katastrophe !

Wenn die Deutschen alles bezahlt und gerichtlich geklärt haben wird die Bayer für`n Appel und ein Ei feindlich übernommen - wahrscheinlich ein amerikanischer Investor - ein Schelm wer böses dabei denkt.  laugthing

 

19.05.19 20:18

79 Postings, 87 Tage Neuling 999Ingo Speicher vom 17.05. -

Keine guten Vorzeichen: Vorbote des großem Deka-Abverkaufs ?

https://www.cicero.de/wirtschaft/...hme-glyphosat-roundup-ingo-speich

 

20.05.19 10:26

501 Postings, 1468 Tage phre22Hilfe...

Leute geht lieber in die Kneipe und redet mit eurem Bier und trefft euch nicht hier...

Wer glaubt, dass die Welt von Bio Satt wird der glaubt auch, ihm geht es in Deutschland schlecht...  

20.05.19 11:43

519 Postings, 2750 Tage BullenriderBayer

ist sowas von unterbewertet und restrisiken hat man ja immer  

20.05.19 14:26

896 Postings, 4077 Tage MIIC@Bullenrider: Restrisiko Eisberg

Gehe ich zur S-Bahn kann es regnen, ich werde nass und erkälte mich womöglich.
Fährt Kapitän Smith mit der Titanic nach Amerika, kann er einen Eisberg treffen und die Titanic versinkt.
Das Restrisiko bei Bayer ist im Moment existentiell.
-----------
MIIC

20.05.19 17:34

799 Postings, 1901 Tage Dr. OetkerMache mich

auf die 30 Euro bereit.

Der Ami wird bald zum KO-Schlag ausholen...

Da wird er sich schön eindecken können. :)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
126 | 127 | 128 | 128   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Huawei TechnologiesHWEI11
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100
BayerBAY001
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BMW AG519000