finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 2302
neuester Beitrag: 23.09.19 01:30
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 57538
neuester Beitrag: 23.09.19 01:30 von: ich_einfach_. Leser gesamt: 10426977
davon Heute: 1347
bewertet mit 97 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2300 | 2301 | 2302 | 2302   

21.03.14 18:17
97

5997 Postings, 7023 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2300 | 2301 | 2302 | 2302   
57512 Postings ausgeblendet.

22.09.19 12:00

3514 Postings, 4442 Tage a.m.le.Xy

Der Kurs liegt nahezu an der Gd 100 auf und würde für völlig klar im Aufwärtstrend liegen.  

22.09.19 12:12

412 Postings, 626 Tage StochProz@Dolphins: InvestBig Growth-Investoren schauen

nicht nur auf das aktuelle KGV. Viel relevanter sind die (Gewinn-)Wachstumsraten in den nächsten Jahren. Und da hat WDI viel zu bieten. KGVe 2023 ~ 11 bei CAGRe 2025 ~ 12-15!  

22.09.19 12:14

336 Postings, 320 Tage Capricornoa.m.le

so ähnlich hat es die S&T auch gemacht, den Kurs nach unten begrenzt. Voriges Jahr waren es 17?, dieses Jahr 20?, und dieser Kurs wird auch kaum noch unterschritten. https://ir.snt.at/news/...chliesst_neues_Rueckkaufprogramm_II.de.html  

22.09.19 13:00

118 Postings, 115 Tage Floby@ A.m.le @Capri

Danke für Eure Meinungen. Man kann das ARP aus verschiedenen Blickwinkeln sehen. Mich haben mal andere Meinungen interessiert den meine Fragezeichen hatte ich nicht umsonst gesetzt. :))
Danke!!  

22.09.19 13:15

3514 Postings, 4442 Tage a.m.le.Capri

Aber für mich als Aktionär sieht es dann so aus als würde ? meine? Wirecard den Kurs auf 1xx einschätzen mehr nicht. Das würde ich blöd finden.  

22.09.19 13:45

115 Postings, 573 Tage JChrustya.m.le

Sehe ich anders. Für mich sieht es so aus, als ob der Kurs so billig ist, dass man Aktien zurückkaufen muss.
Kling tfür mich eher nach einem Signal für steigende Kurse.  

22.09.19 13:47

1807 Postings, 395 Tage S3300a.m.l

Klingt für mich auch eher nach : ? die Aktie ist so spottbillig, da machen wir zu 100% plus da wir unser Unternehmen kennen?.  

22.09.19 15:44
1

277 Postings, 2165 Tage hpgronauhotmail.comFinger weg von Dubai-Connection

Es mag unter dem Gesichtspunkt der Steueroptimierung schlau sein, eine umsatzstarke Unterfirma in einem Land zu haben, welches keine Steuern erhebt.
Aber eine Steuerprüfung, durch ein seriöses Land, ist ein erheblicher Glaubwürdigkeitsgewinn. Die Aktienperformance könnte 5 - 10% besser sein.
Zu zahlende Steuern stehen allerdings dagegen. Eine Firma wie Wirecard, die viel investiert, kann aber auch viel Steuern abschreiben. Seriöse AG?s lassen ihre Finger von Dubai.
Hier eine Lösung zu finden, wird sich für den Kurs positiver auswirken, als jedes Aktienrückkaufprogramm.
 

22.09.19 16:08
2

7 Postings, 3 Tage Joel888Dubai

Wir haben selbst eine Tochtergesellschaft in Dubai.
Die Gründe dafür sind allerdings nicht auf der steuerlichen Seite zu suchen, sondern vielmehr auf der strategischen, bedingt durch den Standort.  (Nähe zu Indien, Asien insgesamt). Die Zeit, die wir hierdurch sparen, und der Zugewinn an Effizienz überwiegen. Auch unsere chinesischen und indischen Mitarbeiter leben hier. Der steuerliche Effekt ist ein kleines Beiwerk.  

22.09.19 17:53
1

7 Postings, 1039 Tage hermanalbertARP

Ein ARP macht für mich keinen Sinn. Über die Wandelanleihe Softbank werden  demnächst neue Aktien für ? 130 rausgegeben.  Und wenn man dieses Geld jetzt dafür verwendet, für ? 150 eigene Aktien zurückzukaufen,  verliert man  dabei einen dreistelligen Millionenbetrag (vorausgesetzt man verwendet die gesamten ? 900k).  

22.09.19 17:57

3514 Postings, 4442 Tage a.m.le.Hp

Also Finger weg von Google, Amazon, Apple.

Das sehe ich bei weitem anders.
Wenn man deine Worte nimmt, dürfte man von dort ja auch kein Öl kaufen.
Münchner Rück etc. Haben ne Zweigstelle auf den Bermudas, für was wohl. Und gleichwohl ist das ja dann vertrauenswürdig?!

Nee nee das Argument ist nicht stimmig.  

22.09.19 18:12

1449 Postings, 1243 Tage Hulkster@ hpgronauhotmail.com


Heutzutage muß eine Firma dahin wo das Geld ist, von alleine kommt es nicht !
Wenn dort kein Geld ist...............wo dann ?
Daher eine wichtige und richtige Entscheidung.  

22.09.19 18:30

118 Postings, 115 Tage FlobyDubai?

Ich sehe in Dubai auch kein Problem.
Das Problem bzgl. WC sehe ich darin, dass der Ableger in Dubai im Rahmen des Jahresabschlusses geprüft wurde und nicht extra, extern geprüft wurde. Letzteres ist in Dubai auch nicht gesetzlich vorgeschrieben! Und das wird WC nun angekreidet.
Ansonsten, haben meine Vorredner natürlich Recht, die steuerlichen Ersparnisse sind enorm. Was die Lage betrifft? Ja, es liegt besser als Europa aber dann wäre Hongkong o. Bangkok sicherlich besser. Ich denke, neben der Steuer geht es in Dubai auch um eine leichter Zulassung des Geschäfts. Das ist dort sehr unbürokratisch. Hongkong hat diesbezüglich relativ hohe Hürden.  

22.09.19 19:02
2

297 Postings, 594 Tage Gaz20E@a.m.le -offtopic

Aber wo bitte hat MüRü eine Zweigstelle auf den Bahamas? Quelle?
Davon abgesehen nutzen alle Konzerne Steuervermeidungsoasen. Leider ist das legal. Da braucht man bei WDI nicht mit erhobenem Zeigefinger kommen. Und das sieht auch der Kapitalmarkt nicht kritisch. Im Gegenteil. Gerade bei den Amikonzernen würden massiv Gewinne einbrechen, wenn sie dort wo der Umsatz gemacht wird versteuern müssten.
Absolut begrüssenswert aber die Welt sieht anders aus. Steuerschlupflöcher werden ausgenutzt wo es nur geht.  

22.09.19 19:44
3

1182 Postings, 2750 Tage M987Steueroase Deutschland


Deutschland belegt Spitzenplatz im Steueroasen Ranking.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...eueroasen-ranking-1.3846749

Nur wer in Deutschland gemeldet ist und hier arbeiten muss ist leider der Depp und wird bis aufs Hemd ausgezogen.  

22.09.19 20:06
1

3514 Postings, 4442 Tage a.m.le.Gaz

Schriftlich habe ich das nicht gefunden, habe am Freitag einen Bericht bei Phönix über Bermuda und das Problem der Mieten dort und den Einheimischen. Da kam dann im Bericht ein Schild wo MÜRÜ und auch HaRÜ auftauchten. Ich würde so erstmal nicht behaupten das es eine Zweigstelle ist. Aber!!  

22.09.19 20:17

3514 Postings, 4442 Tage a.m.le.Im übrigen

Schöne Diskussion mit unterschiedlichen Meinungen ohne zu pushen und zu bashen, sauber zum Sonntag!!!  

22.09.19 20:26
5

84 Postings, 1559 Tage Jacky05Prognoseanhebung

Hallo allerseits. Bin eig nur ein stiller Mitleser, will mich aber ein wenig miteinbeingen. Bin seit September 18 Aktionär von Wirecard und werde sie bis mindestens 2025 halten und nach und nach zukaufen.

Was denkt ihr über die Prognoseanhebung, also welchen Wert wird Braun verkünden ?
Ich bin optimistisch und gehe von 11 Mrd Umsatz aus in 2025. Prognose wird aber sicher nächstes oder übernächstes Jahr weiter erhöht.
Ich bin überzeugt das der Umsatz 2025 über 12  Mrd liegt. Der Gewinn bei über 4 Mrd. Wären bei 123,5 Mio Aktien ein Gewinn überschlagen von 33 € je Aktie. Bei einem KGV von konservativen 30 wäre das ein Kurs von 990.
KGV 25 x 33€ = 825
KGV 30 x 33€ = 990
KGV 35 x 33€ = 1155
KGV 40 x 33€ = 1320
KGV 45 x 33€ = 1485

Einen Kurs von über 500 werden wir aber nicht sehen da ich hoffe das spätestens nächstes Jahr ein Aktiensplit von 1:5 oder so kommt.
Ich werde mal IR diese Woche diesbezüglich anschreiben und werde die Antwort mitteilen.
Bin kein Pusher Basher sondern ein normaler Anleger. Gruß an alle normelen Wirecard Aktionäre  

22.09.19 20:39

1182 Postings, 2750 Tage M987@Jacko5 Deine Wünsche und Berechnungen

werde ich in meinem nächsten Gebet berücksichtigen ;-)  

22.09.19 21:05

102 Postings, 214 Tage JustoxAuch ich werde bei Gelegenheit

eine Kerze , am besten im Kölner Dom, anzünden.
Ein Kurs von 990 ? oder höher, und ich lasse die Puppen tanzen.  

22.09.19 22:41
1

118 Postings, 115 Tage FlobyJacky05

Deine Berechnungen lesen sich ja gut aber das geht nicht! darf nicht gehen!!

Warum?

Dann geht hier im Thread gar keiner  mehr arbeiten!! :))))  

22.09.19 23:14

56 Postings, 210 Tage TradefairPro arp

Auch wenn die IR Strategie von Wirecard die Shortangriffe als unproblematisch für die Geschäftsentwicklung darstellt, schaden die Schmutzkampagnen am Ende selbst wenn die Entwicklung immer noch traumhaft ist. Viele Medien suggerieren eine Zweifelhaftigkeit anstatt den Erfolg eines Talents zu feiern.

Das Mittel eines möglichen oder tatsächlichen ARPs könnte mMn tatsächlich helfen die Ungeziefer und ihren Anhang loszuwerden. Das wäre wahrscheinlich mehr Wert als das ARP kosten würde.

Ich kenne keine Details, frage mich schon länger warum hat sich SG Airlines für Adyen entschieden, und ob es ohne Stef&Dan anders ausgegangen wäre...  

22.09.19 23:41

7 Postings, 3 Tage Joel888ARP gespaltene Meinung

Auf der einen Seite ?Ja?, um den Spuk mit den LV und den ganzen anderen Wanzen zu beenden.
Auf der anderen Seite "Nein", da die Mittel aus betriebswirtschaftlicher Sicht (meine bevorzugte Sichtweise) viel sinnvoller und effizienter eingesetzt werden können.

Gehe aber stark davon aus: Es wird ein ARP geben.

 

22.09.19 23:48

3514 Postings, 4442 Tage a.m.le.Wie ein vorschreiber schon sagte

Vielleicht macht ein arp Sinn um Aktien zurückzukaufen die dann in ein paar Jahren Softbank ( Wandelanleihe ausgegeben werden. Softbank hat sich seinen Teil ja schon finanziert und Wirecard könnte es worum machen, letztlich wäre das ein Deal um das Netzwerk von Softbank zu bekommen. Was ja schon läuft.  

23.09.19 01:30

15 Postings, 234 Tage ich_einfach_nurWirecar 170 Euro zum Jahresende...?

Im April habe ich ja geschrieben, dass ich weiterhin real in Wirecard investiert bleibe, warum auch nicht?

Wenig später ging es dann sogar ganz kurzfristig sogar noch auf etwas mehr als 113 Euro runter, na und?

Keine Angst übrigens, ich möchte diese Aktien ganz bestimmt nicht pushen wollen, denn dafür würde ich mich ja wohl öfter melden müssen.

Selbst wenn WC am Jahresende bei den von mir erhofften 170 Euro stehen würde, würde ich immer noch nicht verkaufen wollen, denn wo sind denn die Alternativen...?

Das ist ganz alleine meine Meinung zu dieser Aktie und ich liege auch öfter man falsch mit meinen Einschätzungen, aber wer denn nicht?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2300 | 2301 | 2302 | 2302   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienlord, aktienmädel, BÜRSCHEN, Euroliga65, fbo|229204421, g.s., kucheninvestor, d.droid

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Thomas CookA0MR3W
Amazon906866
Allianz840400
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
adidasA1EWWW