finanzen.net

Aumann - die Neue

Seite 1 von 38
neuester Beitrag: 28.11.19 11:25
eröffnet am: 13.03.17 14:35 von: ExcessCash Anzahl Beiträge: 927
neuester Beitrag: 28.11.19 11:25 von: GegenAnleg. Leser gesamt: 214804
davon Heute: 58
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38   

13.03.17 14:35
9

2570 Postings, 3813 Tage ExcessCashAumann - die Neue

Erste Kurse per Erscheinen liegen um EUR 47. Zur Erinnerung: Die Preisspanne für die ab heute laufende Zeichnungsfrist wurde auf 35 EUR bis 43 EUR je Aktie festgesetzt.

Der Andrang ist noch nicht sehr groß, auf tradegate wurden bisher ca 3000 Stücke umgesetzt. Das "Kasse-Machen" der Muttergesellschaft MBB wird in den nächsten Tagen sicherlich noch Thema mancher Kommentare sein...

Dennoch glaube ich, dass der IPO ein großer Erfolg wird. Aumann liefert eine Schlüsseltechnologie für den Mega-Trend Elektromobilität. Die Auftragslage entwickelt sich hervorragend...

Einfach das richtige Unternehmen zur richtigen Zeit.

46,50 p.E.
A2DAM0  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38   
901 Postings ausgeblendet.

14.11.19 16:11

4916 Postings, 1021 Tage gelberbaronfett fast 10%

erst mal verkauft.....Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.....

K+S wird zum Schnapper.....  

14.11.19 19:52
1

33 Postings, 282 Tage Lord LuxIst doch schön,

wenn bereits 10% reichen, um bodenlos negativen Unsinn abzustellen. Top.  

14.11.19 21:35

67 Postings, 2308 Tage Foxxi@geldbaron

.....ja,ja , ich habe meine Elring Klinger auch bei 4,97? verkauft. Ich D..p !  

14.11.19 21:41

67 Postings, 2308 Tage Foxxi@gelberbaron

Sorry ....Schreibfehler. Nicht geldbaron sondern gelberbaron.
Nicht sauer sein war nur ein Schreibfehler.  

15.11.19 09:43

22 Postings, 265 Tage mp quaxAngst und Gier

Heute noch der Sprung über die 100 Tage Linie. Hier tut sich was.
Beim gelben baron hat die Angst gesiegt, bei mir ist es eher die Gier nach mehr.
Mein kurzfristiges Ziel ist die 200 Tage Linie, die sollte bis Ende des Monats doch wohl machbar sein.  

15.11.19 10:00

1643 Postings, 4929 Tage paris03mein Kursziel

von 15 Euro ist erreicht und nun habe ich glattgestellt.

schoenes plus innerhalb von nur 2 Handelstagen - das haette ich nicht gedacht, ist aber schoen zu nennen.  

15.11.19 10:23
1

4916 Postings, 1021 Tage gelberbaronleider mit Zitronen gehandelt....

2 Jahre der letzten Börsenzeit war es nie nachhaltig und einmal denkt man.....

man sollte nie denken.  

15.11.19 10:26

208 Postings, 1267 Tage tmarcelMöglicher Verkauf

Ich halte Aumann weiter. meines Erachtens eine massiv unterbewertete perle.
Schaut man sich die Entwicklung des Auftragseingang an. Q1 41 mio , q2 45 und q3 59 Mio stimmt der Trend massiv.
Massive Zuwächse im E Segment = das ist die Zukunft und hier Müssen die Autobauer investieren
Ekquote von 66% = 200Mio
Umsatz voraussichtlich über 240 Mio mit Chance Prognose von 260 Mio zu schlagen.(Sind schon bei 200)
Der eingepreiste Totalausfall ist nicht eingetreten
Weiterhin Gewinne trotz schlechter Konjunktur und Handelskammer
Lösung Handelskrieg nicht unwahrscheinlich
Tesla kommt nach Berlin = vlt geht auch hier was

Und bei jetzt 15 EUR Kurs Bewertung von 200 Mio ?
Da lach ich mich kaputt und kaufe nach. Danke für die vorzeitigen Weihnachtsgeschenke Liebe shorties.die

Keine Handlungsempfehlung!!!
 

15.11.19 10:33

96840 Postings, 7210 Tage Katjuschaso unwahrscheinlich war der Anstieg nicht

Ich hatte ja vor den Zahlen geschrieben, dass man stark auf den AE achten müsse. Da dieser besser ausgefallen ist als gedacht, und das Ebit zumindest in der Mitte der ursprünglichen Range rauskommen dürfte, lief es halt deutlich besser als der Markt befürchtet hatte. Und nachdem man gestern den Bereich 13,5-13,7 ? überwunden hatte, war auch charttechnisch die Bodenbildung vollzogen. Jetzt kann es erstmal bis 16,1-16,4 ? hochgehen. Für mehr fehlt mir dann allerdings vorläufig noch die Fantasie, aber das kann man locker abwarten.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

15.11.19 11:59
1

7 Postings, 774 Tage Das letzte Hemd....sehe ich genau so wie tmarcel....

Auszug aus dem Q- Bericht (30.Sept 2019.)..

----------"Außerdem ist es uns im dritten Quartal gelungen, einen neuen E-mobility Schlüsselauftrag für einen namhaften Automobilhersteller zu gewinnen."


                       ---------------


Das ist, meiner Meinung nach, erst der Anfang.... die nächsten 2-3 Jahre wird noch mehr kommen... und falls Wasserstoff bzw. Brennstoffzelle den Akku ablöst oder ergänzt: ->diese Brennstoffzellenautos  brauchen auch einen Eektromotor mit Wicklungen;-)


            Geduld wird sich hier lohnen!

 

15.11.19 13:18

22 Postings, 265 Tage mp quaxAngst und Gier #2

Wie im Post #840 geschrieben, waren vor 2 Wochen alle Beobachter maximal negativ, dazu die Sell Abstufung von Lampe kurze Zeit später. Angst pur. Nun sind auf einmal alle wieder positiv und sehen hier den Stern am E-Mobility Himmel.
Dabei ist fundamental eigentlich nichts großartiges passiert. Die Zahlen zeigen maximal einen Silberstreif am Horizont. Es hat also schon die Meldung gereicht, dass die Firma zum Jahresende nicht komplett vor die Wand fährt und die Prognosen schlicht und einfach erreicht werden. Jetzt schlägt es wieder um in Gier. Große Aufmerksamkeit von allen Seiten.

Ich liebe dieses Spiel!
 

15.11.19 13:23

96840 Postings, 7210 Tage Katjuschana ja mp quax

Hinsichtlich Psychologie gebe ich dir völlig recht, wobei du auch bedenken solltest, dass in Foren nicht immer jeder User das schreibt was er wirklich denkt und wie er wirklich handelt, erst recht nicht direkt vor Zahlenveröffentlichungen.

Was das Fundamentale angeht, hat sich durchaus etwas verändert. Der Anstieg im Auftragseingang konnte so nicht wirklich erwartet werden, wenn man bedenkt, dass viele Unternehmen im Automobilbereich für das 3.Quartal sehr schlechte Zahlen zu Gewinn und Auftragseingang veröffentlicht haben. Das ist also durchaus etwas passiert.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

15.11.19 14:17

22 Postings, 265 Tage mp quaxIrreführung

macht in einem so kleinen Forum für mich wirklich keinen Sinn. Aber Du hast recht, nicht alles für bare Münze nehmen was hier so getextet wird.

Bei der Analyse bin ich degegen anderer Meinung. Die Konzerne und Zulieferer haben nach den fetten Jahren noch genug Mittel, um auf Elektro umzustellen. Ob die damit dann profitabel und erfolgreich sind, ist für Aumann erst einmal zweitrangig. Denn die Elektro-Investitionen finden genau jetzt gerade statt. Dass dabei für Aumann der ein oder andere (Groß)-auftrag herausspringt war doch zu erwarten. Der Name ist bekannt, die Produkte stehen bereit. Auf irgendwelchen Maschinen müssen die Einzelteile für die neuen Modelle ja gebaut werden.

https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/elektromobilitaet/kaufen/neue-elektroautos/

 

15.11.19 14:44

29 Postings, 781 Tage TraboWir haben hier ja seit einem Jahr

sinkende Auftragseingänge gehabt, auch bei E-mobility, und vor allem keine großen Aufträge. Die Diskussion hier im Forum und bei Analysten ging ja eher schon in die Richtung, dass die Maschinen von Aumann einfach nichts taugen. Der Großauftrag in Q3 kam aus dem nichts und lässt nun natürlich Hoffnungen aufkommen. Natürlich muss sich der Trend in den nächsten Quartalen verstetigen, aber eine gewisse Gegenbewegung ist hier schon gerechtfertigt gewesen. Ich habe erst vor ein paar Wochen geschrieben dass die Aktie sehr interessant ist wenn sich der Auftragseingang stabilisiert. Dass sich der AE aber deutlich erholt und vor allem bei E-Mobility lag dann deutlich über den Erwartungen und ich hab dann direkt nach den Zahlen wie angekündigt zugekauft. Dieses Userbashing verstehe ich nicht wirklich weil viele von uns über die Jahre hier durch die bank konsistent eine Meinung hatten ohne Panik in die eine oder andere Richtung. Im Ton manchmal mehr oder weniger scharf aber das wars dann auch.  

15.11.19 14:47

208 Postings, 1267 Tage tmarcelAngst und Gier

Grundsätzlich hast du recht. 90 war viel zu teuer und 11 viel zu billig.
Wo die Wahrheit liegt Weiss keiner genau. Ich sehe die Wahrheit deutlich höher als der Kurs heute und lasse mir nach 25% Anstieg bestimmt keiner Gier unterstellen.

Wir sind noch weit weg von fairen Kursen und dies ist eine Wette auf eine positivere Zukunft als eingepreist.  

15.11.19 14:50

208 Postings, 1267 Tage tmarcelAnalysten

Es wird auch noch vergessen, dass bald die Analysten mit neuen Prognosen um die Ecke kommen werden.
Vermutlich decken die sich noch vorher billig ein.
Die üblichen Spielchen halt.
 

15.11.19 16:13
2

160 Postings, 3171 Tage ph8000Hätten wir

Doch alle bei 10,80 eingekauft. Aber ist halt so. Auf jeden Fall stand auf jeder Investoren Präsentation auf der letzten Folie dass ohne Aumann die E-Mobilität nicht stattfinden wird. Mit dem Auftrag eines namenhaften Herstellers, ist das für den Teil war gemacht worden. Mit weiteren Ordern ist zu rechnen. Und die Classic Sparte wird auch mittelfristig von einer abnehmenden Zurückhaltung profitieren, wenn die Handelskonflikte überwunden sind. Dann kommt beides zusammen. Vom derzeitigen Kurslevel aus gesehen eine gute Perspektive. Aber zwischendurch kann es auch nochmal Shortattacken geben. Aber wer auf Stopp loss verzichtet, macht das Spiel dann nicht mit.

 

15.11.19 16:54

1421 Postings, 539 Tage FlaschengeistIch hatte bei 17,34 ein paar

1000 Stück gekauft und hoffe, dass wir die Durststrecke bald hinter uns haben!  

15.11.19 18:28

67 Postings, 2308 Tage Foxxian alle die glauben das es das war.....

15.11.19 18:32
1

67 Postings, 2308 Tage FoxxiAn alle die glauben das kann nicht höher gehen!

 
Angehängte Grafik:
aumann_15.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
aumann_15.jpg

15.11.19 19:03
1

635 Postings, 504 Tage SynopticAn alle die glauben das kann nicht höher gehen!

 
Angehängte Grafik:
8358aba2cb87aae3b893deac5661758dc20851ae.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
8358aba2cb87aae3b893deac5661758dc20851ae.png

17.11.19 14:01

4916 Postings, 1021 Tage gelberbaronglauben heißt nichts wissen

so ist Börse nun einmal....oft kommt es anders aber bei Aumann war es schon fast ein Squeeze......

unsere Regierung redet oft solchen Unsinn und cancelt ihre meinungen im Minutentakt und
leider verdienen die großen Investoren daran mit Hilfen der Leerverkäufer und Analysten
welche SOFORT verkaufen, den Trend nicht nur bestimmen sondern verstärken.

Wer kann sich dagegen wehren - Keiner.....nur eines...niemals der Politik und ihren Akteuren
Vertrauen.....sie kriegen alles kaputt ob Windkraft Atom Solar oder Ökobrennstoffe......

wenn sie nun massiv in die lebensmittel Industrie eingreifen (Zucker und Ampelplakette)
werden alle weiteren Firmen rasiert und Tofu vertausendfacht sich....Blödsinn.

Das Leben ist Wahnsinn Börse ist Wahnsinn jetzt bin ich schon so alt aber reich?

Werde ich nie. So wie Mister Moon und Lady Sonnschein je heiraten können lol
 

18.11.19 08:15

3329 Postings, 6441 Tage diplom-oekonomWer nichts weiss , glaubt alles !

20.11.19 12:43

208 Postings, 1267 Tage tmarcelSchlussauktion 19.11

Gestern hat jemand auch dick gekauft um 17:30. :)

Bin zufrieden mit der Performance. Wir halten uns trotz schlechtem Gesamtmarkt bei ca 15 ?.
Bisschen Konsolidierung schadet nicht bevor wir die nächsten Hürden in Angriff nehmen.  

28.11.19 11:25

1628 Postings, 3676 Tage GegenAnlegerBetru.be careful ! check their trade receivables/sales

the ratio looks insane ! Any idea on how the risks of write downs might be ?

gab  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Infineon AG623100
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Telekom AG555750