"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 11601 von 12015
neuester Beitrag: 08.03.21 12:11
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 300357
neuester Beitrag: 08.03.21 12:11 von: charly503 Leser gesamt: 23945598
davon Heute: 11978
bewertet mit 359 Sternen

Seite: 1 | ... | 11599 | 11600 |
| 11602 | 11603 | ... | 12015   

22.10.20 12:23
2

2566 Postings, 578 Tage KK2019In der Marktwirtschaft gibt es Toilettenpapier

und Bananen. Im Sozialismus gibts Mangel und Schlangestehen:

https://www.welt.de/vermischtes/live217044654/...t-um-90-Prozent.html

Die Regierung garantiert ja permanente Verfügbarkeit. Wo gibts den Klopapierbedarfsschein? Und was ist wenn man im Sozialismus Durchfall hat?

 

22.10.20 12:27
2

21264 Postings, 2653 Tage Galearisfarfaraway Der Steini drückt sich

will einfach  nicht positiv werden......so einer ab auch !  

22.10.20 12:28
1

2566 Postings, 578 Tage KK2019Der Ami hat

Millionen Juden umgebracht?
die Mauertoten zu verantworten?
den langen Marsch mit xx Mio. Toten?
das barbarische System in Kambodscha?

Nein das waren Sozialisten, allesamt.

Die o.g. Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Es gibt ein Schwarzbuch dazu  

22.10.20 12:38
2

432 Postings, 281 Tage waswiewoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.10.20 10:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

22.10.20 12:39
1

21264 Postings, 2653 Tage Galearisfehlen nur noch die grünen Khmer

die scheinen auch einiges ausgefressen zu haben.....wann kommts denn endlich mal raus ?  

22.10.20 12:41
3

2566 Postings, 578 Tage KK2019interessant auf jeden Fall

das nach der alles wird gut Helikoptergeldsommerpause nun die ganzen Sozialisten hier wieder posten und ihr Gift verbreiten.  

22.10.20 12:44

2566 Postings, 578 Tage KK2019waswiewo

hat man das in der DDR so beigebracht bekommen? Quelle wäre nicht schlecht für diesen Unsinn den du hier verbreitest.  

22.10.20 13:04
4

432 Postings, 281 Tage waswiewoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.10.20 10:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

22.10.20 14:00
4

8840 Postings, 3708 Tage farfarawayWaswiewo da gab es schon

andere davor: Zum Beispiel die Spanier, Engländer und andere Konquistadoren.

Mit einer Grippe Welle haben sie in Latein Amerikaner Millionen getötet, was überlebt hatte wurde malträtiert.

Na ja, auch heute geht das noch: China hat uns schon mehrere Grippe Wellen aufgetischt. Und schau mal auf die Daten dort bitte. Nur paar Wochen gab es Fallzahlen; jetzt ist alles auf Null reduziert.

So einfach kann man die Pandemie ausmerzen; einfach nicht mehr Testen, mit einem Verfahren das Fake Zahlen produziert. Und schon ist alles Gut. Natürlich gibt es auch in China noch Korona Tote, alles andere anzunehmen grenzt an Debilität.

Auch die Schweden haben es erkannt: die Fallzahlen sind für den Schredder; Makulatur. Pandemie vorbei.  

22.10.20 14:31
2

2566 Postings, 578 Tage KK2019Bald ists aus

https://www.focus.de/finanzen/boerse/experten/...nen_id_12569923.html

mit dem Klopapier. Deswegen 3 x 1-lagig und sparsam  

22.10.20 14:36

21264 Postings, 2653 Tage Galearisdie wollen doch gar nichts ausmerzen

sie steuern damit wie befohlen.
Nur,wie  soll der "grosse Reset "dann ausschauen ?
DNA verseuchte Zombies  laufen dann rum  und was dann ?  

22.10.20 14:38

21264 Postings, 2653 Tage Galearises ist noch genug Papier für Hinten da

nur warum das Gehorte schon wieder ? 4- lagiges ist oft mal ausverkauft, meist bei Discountern.  

22.10.20 14:45

21264 Postings, 2653 Tage GalearisTschou Beid`n

muss sich anscheinend erklären. Verlink`n geht nicht , sonst wieder Löschung.  

22.10.20 15:15

2566 Postings, 578 Tage KK2019Waswiewo

Ich finden deinen Kommentar hilflos, ohne jede Quelle.

Hier mal was zum Kommunismus (= Sozialismus):

https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Schwarzbuch_des_Kommunismus

Ich zitiere mal aus dem Wikipedia-Artikel:

"Es gehe nicht darum, ?irgendwelche makaberen arithmetischen Vergleiche aufzustellen, eine Art doppelte Buchführung des Horrors, eine Hierarchie der Grausamkeit.? Die rund 100 Millionen Opfer des Kommunismus gegenüber rund 25 Millionen Opfern des Nationalsozialismus seien jedoch ein Faktum."

Summa summarum: 125 Mio. Tote. Der linke Sozialismus a la DDR und Sowjetunion hat sogar die 4-fache Menge an Menschenleben gegenüber dem rechten Sozialismus gekostet. Lag aber vermutlich an der Herrschaftsdauer der jeweiligen "Volksdemokratien".  

22.10.20 15:53
7

1817 Postings, 160 Tage GoldHamerÄrztepräsident: Masken sinnlos

Der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, zweifelt am Nutzen von Alltagsmasken bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Er sei von den Alltagsmasken nicht überzeugt, "weil es auch keine tatsächliche wissenschaftliche Evidenz darüber gibt, dass die tatsächlich hilfreich sind", sagte er in ZDF-Talkshow "Markus Lanz" vom Mittwochabend.

"Schon gar nicht im Selbstschutz und wahrscheinlich auch nur ganz wenig im Schutz, andere anzustecken."

Im Zusammenhang mit der Maskenpflicht sprach der Mediziner an einer Stelle von einem "Vermummungsgebot".

Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach bezeichnete das in einem Tweet als "unentschuldbar" für den "ranghöchsten deutschen Ärztefunktionär". "Aus meiner Sicht ein Rücktrittsgrund, wenn er das nicht sofort zurücknimmt", schrieb er.

https://www.mmnews.de/vermischtes/...-aerztepraesident-masken-sinnlos

Bin der Meinung, Lauterbach soll umgehend von der Bildfläche verschwinden....  

22.10.20 16:01
1

1817 Postings, 160 Tage GoldHamer#289990

Dummheit hilft immer der Mehrheit!  

22.10.20 16:24
6

104 Postings, 163 Tage SandviperWir haben keine Corona-Krise -

es ist eine Krise des Finanzsystem/ Geldsystem .
Ich glaube die meisten Deutschen hoffen das es nicht allzu schlimm wird, was die Krise betrifft. Ich befürchte das Schlimmste, aber ganz wichtig ist, daß unsere Gottkanzlerin die Migranten extra erwähnt das denen geholfen wird, kein Wort an die hier länger Lebenden . Wie gewählt, so geliefert! Also nicht rumheulen. Seit wann hat eine ReGIERung je im Interesse des Volkes gehandelt? Wie Schäuble sagte : " Haben wir die totale Krise wird die Bevölkerung die neue Ordnung akzeptieren " ! Der einzige Virus auf diesem Planeten ist das Satanische Geldsystem!  

22.10.20 16:31
1

1817 Postings, 160 Tage GoldHamerTürkische Lira auf einer rasanten Schlittenfahrt..

22.10.20 16:39
2

21264 Postings, 2653 Tage Galearisstell dir vor es ist "Krise " und keiner/e geht

hin......  

22.10.20 16:47
2

1817 Postings, 160 Tage GoldHamerKrisen-Paradox: Die Reichen werden immer reicher.

Die Corona-Krise hat zwar den meisten Wirtschaftszweigen geschadet. Die Privatvermögen sind jedoch weiter gewachsen. Ein Grund dafür waren die eingeschränkten Möglichkeiten, Geld auszugeben. Ein Krisen-Paradox: Die Reichen werden immer reicher. Und Geld kann sich auch von ganz alleine vermehren.

https://www.focus.de/finanzen/news/...-immer-reicher_id_12571745.html

Die kleinen Leute zahlen den Reichtum der Reichen....

Sagt die deutsche Obrigkeit, sie stünde für unsere Freiheit und Sicherheit ein, lügt sie uns frech an. Das Gegenteil ist der Fall!

Jedes Gesetz schränkt Freiheit ein. Jede Steuer raubt Freiheit. Der Staat frißt sich zunehmend in die Gesellschaft. Von etwa 38 Millionen Werktätigen hat der Staat in Deutschland bereits 8 Millionen Beamte oder Angestellte unter Befehlsgewalt. Die essen sein Brot. Die hören auf sein Kommando.

Das war nicht immer so. Das deutsche Kaiserreich begnügte sich mit 400.000 Beamten. Wann wurden wir wohl mehr von der Obrigkeit mit Vorschriften, Genehmigungsanträgen, Verwaltungsakten belästigt. Damals oder heute? Zur Gründerzeit um 1900, als Bevölkerung und Städte wie Pilze nach dem Regen wuchsen, begnügte sich die aufstrebende Stadt Köln für den Baubereich mit 12 Mann. Heute steht die Stadt, die Bevölkerung schrumpft, aber 1.200 Beamte und Angestellte belästigen Bauwillige, fordern Gebühren und Gehalt. Wann war einfacher zu bauen, damals oder heute? Wann war also Wohnraum einfacher und billiger herzustellen? Damals oder heute?

http://lutzmoeller.net/Waffen/Recht/Alle-Macht-dem-Volke.php  

22.10.20 17:02
3

1817 Postings, 160 Tage GoldHamerKK2019: Der Ami hat 12:28 #290003

Dein Ami hat mehr Bomben auf Korea abgeworfen als im II WK auf Deutschland, bzw. auf Japan.

Nordkorea: Die Wurzeln des Hasses

Nordkoreas Bevölkerung wächst seit sechs Jahrzehnten mit Hass auf die USA auf. Die Propaganda funktioniert, weil die Erinnerung an den Korea-Krieg lebendig ist. Mental ist das Land in den 1950er Jahren gefangen.

Drei Jahre Flächenbombardement

Damals wurde Nordkorea drei Jahre lang von US-Kampfflugzeugen mit Flächenbombardements überzogen. Ohne jede Rücksicht auf die Zivilbevölkerung, wie der US-Historiker Bruce Cumings schreibt. Cumings wertet das Vorgehen als Kriegsverbrechen.

In dieser Zeit wurden mehr Bomben und mehr Napalm über Nordkorea abgeworfen als im Zweiten Weltkrieg im Kampf gegen Japan im Pazifikraum. Dabei kamen in Nordkorea geschätzt 20 Prozent der Bevölkerung um. Das ist jedenfalls die Einschätzung von General Curtis LeMay, der im Korea-Krieg das Strategische Luftwaffenkommando befehligte. In LeMays eigenen Worten in einem Interview von 1984: "Wir haben jede Stadt niedergebrannt, auf die ein oder andere Weise. Auch einige in Südkorea. Wir haben sogar (das südkoreanische) Pusan zerstört - ein Versehen".

Der ehemalige US-Außenminister Dean Rusk ? zur Zeit des Koreakrieges im Außenministerium für Ostasien zuständig - erklärte, "zwischen dem 38. Breitengrad und der chinesischen Grenze haben wir jeden Ziegel bombardiert, der auf einem anderen stand, alles, was sich bewegte. Wir hatten völlige Luftüberlegenheit und haben Nordkorea in Grund und Boden gebombt".

https://www.dw.com/de/nordkorea-die-wurzeln-des-hasses/a-40055585

Daylight come and We drop the Bombs : https://youtu.be/aNhHWj4e1-w

The Bomb Saddam Song : https://youtu.be/_B0ccGRTEUw  

22.10.20 17:05

1817 Postings, 160 Tage GoldHamerTime To Bomb Saddam

22.10.20 17:06
7

1113 Postings, 872 Tage MambaCNN-Brasilien meldet

dass ein 28 jähriger Covid-19 Impfstoff Tester aus  Rio de Janeiro  tot ist .  Astra Zeneca macht mit Studie trotzdem weiter."
Also Leute - lasst Euch , sobald dieser Impfstoff demnächst auf dem Markt ist , schleunigst impfen :-)

 

22.10.20 17:14
4

432 Postings, 281 Tage waswiewoMamba siehe auch

22.10.20 17:36
5

432 Postings, 281 Tage waswiewoKeine besonderen Gefahren durch Coronavirus

Rechtsmediziner Püschel: "Angst ist überflüssig"
Untersuchungen von Toten können wichtige Erkenntnisse liefern. Klaus Püschel ist Direktor des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Er und sein Team obduzieren seit Beginn der Pandemie die Menschen, die in Hamburg im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben sind. Laut Püschel haben alle Verstorbenen mindestens eine Vorerkrankung gehabt. Allein etwa 80 Prozent der mehr als 140 Untersuchten litten unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das Durchschnittsalter der Toten liegt bei 80 Jahren. Das Robert Koch-Institut hatte anfangs von Obduktionen abgeraten, um das rechtsmedizinische Personal vor Ansteckungen zu schützen. Doch Klaus Püschel sieht darin eine Chance, von den Toten für die Lebenden zu lernen.

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/...erfluessig,pueschel306.html  

Seite: 1 | ... | 11599 | 11600 |
| 11602 | 11603 | ... | 12015   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln