finanzen.net

AEZS vs. KERX

Seite 1 von 407
neuester Beitrag: 21.09.19 22:34
eröffnet am: 01.08.16 21:07 von: Gropius Anzahl Beiträge: 10158
neuester Beitrag: 21.09.19 22:34 von: clint65 Leser gesamt: 1122534
davon Heute: 1603
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
405 | 406 | 407 | 407   

01.08.16 21:07
9

4889 Postings, 3296 Tage GropiusAEZS vs. KERX

Die Entwicklung der ehemaligen Partner soll hier Bestandteil des Forum sein.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
405 | 406 | 407 | 407   
10132 Postings ausgeblendet.

20.09.19 19:17
1

3788 Postings, 1435 Tage clint65ne Cash, träum weiter ...

an die 1 Dollar Marke habe ich auch direkt gedacht, aber glaube nicht daran.

Ich sehe das so wie Centi: Wir haben Kohle und lassen uns nicht über den Tisch ziehen. Wenn ein paar "Inder" (oder andere ...) vielleicht 15 Millionen für Mac geboten hatten, dann waren da Interessenten aber halt keine ernsthaften Interessenten.

Gut ist doch, dass die Lizenz ROW nicht verhökert wurde, dann wäre aus meiner Sicht der Ofen aus. Blöd nur, dass jetzt der Deckel drauf ist bei 1,65 Dollar.

Verkaufen, nein, den Verlust könnte ich nicht durch Gewinne egalisieren. Warum nicht bleiben, aber das wird hier eine langweilige, wenig nervenschonende Kiste, die wohl auch noch andauert. Novo wird keine Ad Hoc Entscheidung treffen, jetzt doch ein Angebot abzugeben. Tja, und 1 Dollar schließe ich nicht aus, wenn die shorties sich zusammenraufen und draufhauen. Dann gibt es kein Halten. Aber ist denn genug Fleisch an dem Knochen AEZS für die Shorties.

Es passt alles ins Bild, auch die Demission von Pollack (private Gründe - na klar!).

Und Torreya kassiert 1 Millionen Gebühr? Hoffentlich bleiben sie an Bord. Würde mich ein wenig beruhigen.

Ich weiß immer noch nicht, wo der Weg hinführt mit MAC oder anders ausgedrückt, was Mac Wert ist. Schmutziges Geschäft. Novo hält die Fäden in der Hand, auch MAC nicht zu forcieren. Ach so, jetzt hat man Zeit den Lawsuit auszusitzen. AEZS könnte für eine lange Zeit uninteressant sein.  Vielleicht sollte man innerlich einfach sein Invest abschreiben ...

Cash, du kannst darauf setzen das die Ergebnisse der Krebsstudie schlecht ausfallen, dann kommst du noch günstiger rein ... ich habe mich hier verzockt!  

20.09.19 19:43
1

1095 Postings, 895 Tage Cashbackclint, der laden selbst gibt den kurs vor........

... bin und bleibe bei AEZS  an der seitenlinie.

echt schade für all die langjährlich investierten.....wie es nun wieder gelaufen ist.

LG


 

20.09.19 19:44

216 Postings, 1248 Tage HbitDie

Überlegung aus dem Yahoo Newest Reactions
joseph
joseph31 minutes agoReplied to a reaction
@Marinshell doesn?t it seem strange that they hired Torreya for advise on sale or licensing and now they?re offering warrants and shares to an institution? I know they may need some time, but it seems like a good deal to whoever?s buying the shares.  

20.09.19 20:36
2

1483 Postings, 1691 Tage Carvin_M@Benz

Mein Mann und ich quatschen den ganzen Abend über nichts anderes.

Wir werden die Verluste auf gar keinen Fall realisieren, da sind wir uns einig. Werden es mal wieder aussitzen - wohl oder übel - sind ja mittlerweile geübt darin.

Wir gehen aber heute nicht mehr davon aus, dass unsere EKs noch erreicht werden. Was bleibt ist für uns einfach die Hoffnung, dass irgendetwas Positives in Sachen News den Kurs nochmal in unsere Richtung treiben wird :-) Dann werden wir entsprechend handeln und raus die Maus ;-)

Schade um das schöne Geld, das sooo lange schon festsitzt, was hätte man damit anderswo anfangen können... Nun ja. AEZS existiert noch und dafür sind wir grad dankbar    

20.09.19 21:09
3

875 Postings, 1075 Tage DoppeldeckerDas ist ja

kein normales Offering, die Aktien wurden privat platziert. Wer hat diese gekauft? Das würde mich sehr interessieren.

Waren da sogar Insider dabei?

Und warum lässt man sich vermeintlich von Novo am Gemächt packen und den Kurs abschmieren? Mir fällt es heute auch schwer Ruhe zu bewahren und ärgere mich, dass ich nicht schon viel früher die Reißleine gezogen habe. Wobei ich letztens auch zu einem Freund sagte, bei 2,5 $ wäre ggf ein guter Einstieg für ihn. Gut, dass er sein Geld anderweitig investiert hatte.  

20.09.19 21:11
1

6594 Postings, 3548 Tage paioneerkurzes statement meinerseits...

es kann eigentlich nur novo ein echtes interesse an mac haben. für sie ist es extrem wichtig, auch den rest der welt zu bekommen. sie wussten um die klammen kassen aeternas und spekulierten darauf, den laden für einen appel und ein ei übernehmen zu können. schade für alle parteien und vor allem natürlich für die aktionäre, die sich einen zeitnahen buyout herbeigesehnt haben, um endlich ihre wunden lecken zu können. stattdessen wurden neue gerissen. ein drama sondersgleichen und echt harter tobak.

trotzdem gibt die finanzspritze dem unternehmen wieder einmal die nötige zeit, um nicht in voreiligen aktionismus zu verfallen. man weiss um die werthaltigkeit von mac und der investor wird dies auch tun. wenn das spielchen aufgeht, wird dieser sich eine goldene nase verdienen und genau das will er, hätte er sonst investiert?

auch wenn alles beschissen aussieht, ist das noch lange nicht das ende der story. hier musste man immer erst durch den tiefsten morast waden, bevor der kurs stieg. auch dieses mal wird dies so sein, es dauert halt nur ein bisschen länger. schwacher trost, aber ich bin immer noch überzeugt, dass auch wir verdienen werden...

jm5c...

schönes we und bleibt stark!  

20.09.19 21:19
1

2488 Postings, 2172 Tage Benz1Carvin

Ja wir sind auch sehr enttäuscht dabei sah es wirklich gut aus vor 6 Monaten. Ich kann mich noch vage an den User Money? erinnern und er war auch immer positiv. Plötzlich war er nimmer da.
Paar Vorzeichen gab es schon wo ich mir dachte dass kann doch nicht wahr sein dass dieser Herr Ward  von der Verbindung der SBB und Novo nichts wußte. Grade in medizinischen Bereich sind doch solche Verstrickungen gängig. Dann kam plötzlich Torreya mit ins Spiel und da zweifelte ich schon an seiner Fähigkeit. Meine Frau meinte er braucht Hilfe, na ja.......
Habe das Gefühl dass wir alle übelst verarscht wurden.

Bis Ende Dez. erfolgt die Entscheidung...............  

20.09.19 21:31
2

4889 Postings, 3296 Tage GropiusAlso ich habe mit Opi auch diskutiert, ...

...er sagt die Ente bleibt draussen !

Ich beschiff mich gleich  !

 

20.09.19 22:07
2

3522 Postings, 2389 Tage MoneyplusBenz 1

ich lese noch interessiert mit, bin aber nicht mehr investiert.

Hab im Niedergang des Kurses zum Glück noch sehr frühzeitig die Reisleine gezogen (reines Bauchgefuhl) und mit rd. 12 % Verlust raus.

War ingesamt mein 4. Versuch mit AEZS und das langt dann auch . (alle nicht im grünen geendet)

Gab in der Zwischenzeit zum Glück genug Spielwiesen wo man Verluste wieder kompensieren konnte bzw. Plus machen (EM`s z.B.)

Jedem der noch investiert ist wünsche ich alles erdenkliche Glück, dass das hier noch ein einigermaßen glimpfliches Ende nimmt., im besten Fall kleinen Gewinn.

Börse ist leider eine übliche Spielwiese von Manipulierern und teilweise Betrügern geworden.
So richtig Spass macht das nicht mehr.  

20.09.19 22:09

875 Postings, 1075 Tage DoppeldeckerMieser Schluss heute

ich werde die Position stehen lassen und schauen, wie es ausgeht. Aber momentan wünsche ich denen die Pest an den Hals.  

20.09.19 22:23

5997 Postings, 7021 Tage ByblosÜber 60% Minus

Was für eine Bumsbude.
Zum Glück habe ich mit anderen Werten mega Buchgewinne und konnte mir den teuersten Zock meines Lebens leisten.
Denke auch, das alle Anleger bei diesem Wert massiv verarscht werden.
So sieht es zumindest immer mehr danach aus.
Lasse meine Posi auf Gedei und Verderb stehen.  

20.09.19 22:24

1167 Postings, 3368 Tage AdvamillionärPuh, der Wahnsinn...

...wie das hier jetzt runterrauscht.

Eigentlich war ich hier sehr positiv gestimmt und wollte auf die Übernahme zocken. Bin dann aber bei 2 EUR mit rund 15 % Verlust raus, einzig und allein deswegen, weil mir große Zweifel kamen, was eine Firma wert ist mit einem Produkt, das sich nicht verkaufen lässt.

Jetzt kann ich sagen zum Glück... Trotzdem, mit so einem krassen weiteren Verlauf habe ich niemals gerechnet. Ich lass jetzt die Finger hier davon, auch wenn ich ein weiteres "Aufflackern" nicht ausschließe. AEterna war schon öfter am Boden und schoss wieder nach oben. Aber die Kiste ist mir jetzt endgültig zu heiß.

Gruß vom
Advamillionär  

20.09.19 22:24
1

5997 Postings, 7021 Tage Byblos-64,21% genau. Ich könnte ko......

20.09.19 23:09

1167 Postings, 3368 Tage AdvamillionärDie ganzen Biotechaktien nerven...

...mich langsam nur noch. Ich gehe da jetzt Schritt für Schritt raus.

Es ist schwer, in diesen Zeiten noch vernünftige Anlageformen mit einer Rendite zu finden.  Immobilie habe ich,  dem Edelmetallsektor traue ich noch am meisten in nächster Zeit zu, besonders Silber. Wobei ich jetzt auch erstmals in Silberminenaktien investiert habe. U.a. vom AEterna-Geld. Bis jetzt ein mehr als erfolgreicher Tausch...

Gruß vom
Advamillionär  

21.09.19 00:28

2695 Postings, 2091 Tage centsucherJetzt muss ich doch mal

einen Spruch aus einem anderen Forum klauen.

"Hier reizt ganz einfach diese Aussichtslosigkeit"  

21.09.19 08:14

2488 Postings, 2172 Tage Benz1Guten Morgen alle zusammen

ja Moneyplus kann dich verstehen Du bist sozusagen mit einem blauen Auge davongekommen.
Fehlt nimmer viel dann sind wir bei einem Dollar. Alles seltsam mit diesen Wert.  

21.09.19 08:44
2

4889 Postings, 3296 Tage GropiusEs gibt keine Erklärung, warum Novo...

...soviel für Mac gezahlt hat, wenn es nicht vermarktet werden soll/kann.

ergo: Novo scheint Unfähigkeit mit Naivität zu paaren

Stand heute hat selbst SPPB ja fast zuviel gezahlt !

Warum wollte Dodd Mac ?

Ich werde kein Aktionismus betreiben, und die Fakten über Mac und deren eventuelle Weiterentwicklung zur Grundlage legen.

Den Fakt der Kursentwicklung blende ich noch aus, da ich die Bewertung für zu gering erachte.  

21.09.19 09:33

6594 Postings, 3548 Tage paioneerkorrekt gropi...

hier gibt es so viele ungereimtheiten und alles ist derart unlogisch, dass es auf dem zweiten blick aber schon wieder logisch erscheint.

eines ist jedoch ganz sicher: shareholder value steht auf der rückseite der agenda...  

21.09.19 19:36

3788 Postings, 1435 Tage clint65so, dick in den Miesen und

kurz davor zu verkaufen ...

@cashback, sorry, aber du könntest doch Recht behalten mit deinem Kursziel und darüber hinaus. War gestern durch den Wind ...

Man darf ja wieder spekulieren. 5 Millionen reichen wie lange? Bei einem Buyout von 10 Dollar pro Share wären das 50 Millionen mehr sagen wir für Novo, bezahlbar. Was passiert mit den Warrants sollte ein Buyout innerhalb von 6 Monaten passieren? Verfallen die dann, weil das Unternehmen ja dann nicht mehr existiert bevor die 6 Monate rum sind oder behalten sie ihren Wert. Verfallen noch andere Warrants kurz vor Ende der 6 Monate von nächster Woche an? Könnte es sein, dass das der neue Zeithorizont ist: Entweder innherhalb der 6 Monate meldet sich Novo oder wir lizensieren MAC für row aus! (könnte passen, denn dann würden die 1,65 Warrants mit der Lizenzmeldung bei steigendem Kurs gezogen und AEZS ist weitere ca. 6 Millionen "reicher" bzw. durchfinanziert.

Nicht schlecht der Deal zur KE für alle anderen außer den sahreholdern! Torreya kassiert, der Durchführer (Name vergessen) bekommt 7 Prozent Provision und dann noch die Warrants als Risikozuschlag zu 1,65 Dollar.

Ist der Auftrag von Torreya jetzt erledigt mit der KE? (kommen dann wohl in die hall of fame auf deren Webseite, zum kotzen)

Mein persönliches Szenario für die nahe Zukunft ist dunkeldüster und will ich hier garnicht ausführen. Zudem kann man immer falsch liegen ...

Vielleicht hat ja jemand Lust Torreya anzuschreiben, was passiert mit den Warrants, wenn AEZS vor Ablauf der Frist übernommen wird? Verfallen die dann? Sollte dies der Fall sein, dann wäre das doch ein nettes Druckmittel zumal man damit ganz klar die Ansage macht, entweder ihr zahlt in 6 Monaten den Buyout-Preis oder die Lizenz wird für row verhökert.  

21.09.19 20:42

4889 Postings, 3296 Tage GropiusIch werde kaufen, denn hier läuft die Uhr...

...runter und alle können verlieren oder gewinnen.

Wenn Novo Mac zurückhält, verbrennen sie bei SPPB und bei dem zusätzlich eingesetzten Salesteam ihre Kohle, und das nicht zu knapp.
Ich halte zudem die Vermutung der Zurückhaltung für sehr fragwürdig, da so wesentlich mehr Gewinn als Kosten flöten gehen.

Ich vermute eher eine viel zu hohe Vorstellung seitens AEZS.

Klar, alles irgendwie sehr schlecht gelaufen, aber noch ist nichts verloren.  

21.09.19 21:04
2

2695 Postings, 2091 Tage centsucherDa kann ich weiterhelfen.

Die Warrants verfallen nicht!
Bei einem BO werden sie verrechnet. Nachzulesen unter den Warrantbedingungen "Fundamental Transaction" (Es gibt unterschiedliche Bedingungen für jeden Warrant!)
https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1113423/...Exhibit99_1_015229

Bei einer Auslizenzierung Mac EU zählen die Verfallsdaten.

March 2015 registered direct offering - Series A  28,144       1.07   March 10, 2020
December 2015 registered direct offering   2,331,000       7.10   December 13, 2020
November 2016 registered direct offering   945,000 4.70   May 1, 2020
 

21.09.19 21:23

239 Postings, 4127 Tage ammut1Komisch

Alles ist hier nicht richtig nachvollziehbar, 5 Millionen sind für eine KE zu Wenig. Wer hat den die Aktien, und warum. Keiner würde hier einsteigen wenn es keinen Aufpreis gäbe. Und nochmal Mac ist gegen alte Methode um Welten besser.
Also??  

21.09.19 22:26
1

2695 Postings, 2091 Tage centsucherEgal wie ich es drehe und wende,.....

............glaube es gibt eine Auslizenzierung EU.

Nur so eine Überlegung
Es waren 3,3 Mio Warrants mit Ausübung von 21 Mio$
Vermute sehr stark das bei einem BO nicht die 21 Mio gezahlt würden.


including agreements to deliver to the Holder in exchange for this Warrant a security of the Successor Entity evidenced by a written instrument substantially similar in form and substance to this Warrant, including, without limitation, which is exercisable for a corresponding number of shares of share capital equivalent to the Common Shares acquirable and receivable upon exercise of this Warrant prior to such Fundamental Transaction, and with an exercise price which applies the exercise price hereunder to such shares of share capital (but taking into account the relative value of the Common Shares pursuant to such Fundamental Transaction and the value of such shares of share capital, such adjustments to the number of shares of share capital and such exercise price being for the purpose of protecting the economic value of this Warrant immediately prior to the consummation of such Fundamental Transaction)

http://app.quotemedia.com/data/downloadFiling?webmasterId=102965&ref=11198226&type=HTML&symbol=AEZS&companyName=Aeterna+Zentaris+Inc.&formType=6-K&formDescription=Report+of+foreign+issuer+rules+13a-16+and+15d-16+of+the+Securities+Exchange+Act&dateFiled=2016-10-28

Das liest sich in etwa so wie,

die Warrantanzahl mit einem Ausübungspreis zum Kurs vor dem BO, mit vollem partizipieren am BO.

Wenn dem so ist und sie jetzt zu dem Kurs einen BO durchziehe, gehören sie an die Wand gestellt.


Neue Warrants und Aktien 3,3 Mio/3,3 Mio mit Ausübung 10,39 Mio$

Ich stelle mich für einen BO auf eine längere Wartezeit (Auslaufen der Warrants 2020) und zur Lizenz sehr kurzfristig ein.



 

21.09.19 22:34

3788 Postings, 1435 Tage clint65ihr wißt aber schon, in welcher Liga ihr spielt ..

Pädiatrie die 1. im nächsten Jahr im August (so mein Kenntnisstand). Das ist eine lange nachrichtenarme Zeit, was gleichbedeutend ist mit dem Auftauchen der Shorter. Sicheres Spiel für die, weil keine kurstreibende News erwartet wird (Beilegung lawsuit ist keine nachhaltige kurstreibende news aus meiner Sicht). Es fehlen die Käufer; was soll sich ändern in den nächsten 6 Monaten, was in den zurückliegenden 6 Monaten nicht geklappt hat? Warum sollte plötzlich ein neues Angebot auftauchen? Der Kurs geht gegen 1 Dollar unter 1 Dollar mit der Gefahr des Delistings von der NASDAQ. Ich meine man hat 6 Monate Zeit, dann noch einmal eine Verlängerung von ? Monaten. Es droht der Reverse Split (um über 1 Dolalr zu kommen), was noch einmal kostet und ein sicheres Spiel für die Shorter ist. Es bedarf auch noch einer weiteren Kapitalbeschaffung. Dagegen spricht eine jederzeit mögliche Auslizensierung EU oder row, was die shorter vielleicht abhält (was ich aber nicht glaube).

Hm, die Anzahl der Warrants die verfallen bis Dezember 2020 entsprechen ungefähr der Anzahl der ausgegebenen neuen Aktien (ohne neue Warrants).

5 Millionen zu wenig? Oder es war nicht mehr Geld aufzutreiben. Oder mehr war nicht nötig, um die Verhandlungsposition von AEZS zu stärken. Oder ganz klar, 6 Monate hält das Geld (mit Vorlauf für eine weitere Finanzierung), dann lizensieren wir aus.

Was auf jeden Fall interessant sein wird, ist zu wissen, wer gezeichnet hat.

Ich glaube noch nicht einmal, dass Novo MAc zurückhalt, sondern das das Medikament von den Krankenkassen in den USA gecovert werden müssen und das dauert doch. Ansonsten ist die Abrechnung für die Ärzte zu umständlich. Weiß jemand etwas darüber, ob Macrilen in den Erstattungslisten der großen Krankenkassen USA aufgenommen wurde?

Alles nur meine subjektive Meinung, keinerlei Hendlungsempfehlung!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
405 | 406 | 407 | 407   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Allianz840400
BASFBASF11
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T