finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 9524
neuester Beitrag: 28.02.20 07:23
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 238081
neuester Beitrag: 28.02.20 07:23 von: stksat|22918. Leser gesamt: 29442427
davon Heute: 5289
bewertet mit 248 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9522 | 9523 | 9524 | 9524   

02.12.15 10:11
248

Clubmitglied, 27437 Postings, 5475 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9522 | 9523 | 9524 | 9524   
238055 Postings ausgeblendet.

27.02.20 23:18
1

2032 Postings, 3073 Tage fuXa@tomtom

dich schätze ich auch sehr :)

also wie schaut es morgen aus , es ist Freitag es könnte grün werden , aber Corona kommt ins spiel und das kotzt mich an

sobald Nachricht kommt das die Corona im griff haben wird alles wieder grün ... von heute auf morgen  

27.02.20 23:19
5

4 Postings, 5 Tage Investor2020Erschreckend

Das ist schon bitter, tagelang werden Leute animiert, für 11 Cent zu kaufen, da es nicht mehr günstiger wird... und heute fällt es bis auf 8,5 Cent.

Das ist offenbar eine große Abzocke im Gange, auch ich bin darauf reingefallen. Nun ist wohl Geduld gefragt. Die allgemeine Börsenhysterie gilt ja für Steinhoff nicht, da die Aktie börsenunabhängig tickt.

Schade, dass es so fies zugeht, aber das Parkett ist eben kein Streichelzoo. :(  

27.02.20 23:20

3348 Postings, 5261 Tage plus2101Tom Tom

Der Dax hat auch den Virus I'm Schlepptau.Der ist heute 3%gefallen Steinhoff 20%.Vorbörslich ist fraglich ob die 12000 halten was das dann für Steinhoff bedeutet kannst du dir dann selber ausmalen.  

27.02.20 23:21
1

7 Postings, 156 Tage minusCookin der hängematte liegen macht spass

ich habe heute gesehen wie der dow zack zack herunter gegangen istdie J......,herrlich ich feier das jetzt...gold ist nur schmuck .silber ist die Medizin...  

27.02.20 23:22
2

2032 Postings, 3073 Tage fuXaich kann

nicht verstehen sobald man nicht die Meinung Mehrheit teilt bekommt man diese schwarze Sterne /sehe Ralle)  und man  wird fertiggemacht es grenzt hart am Cybermobbing  

27.02.20 23:35
3

4094 Postings, 1417 Tage tom.tom@Plus2101

Der Dax hatte zwei Jahre einen Erfolg nach dem anderen verbucht, Steinhoff
ist bei der ganzen Ralley liegen geblieben, und jetzt sollen wir mit zusammen
mit dem fallenden Gesamtmarkt nochmal abgestraft werden???

Zahlen waren hervorragend, der heutige Kurssturz wurde im Windschatten
des Coronavirus runter gezockt. Ätzend und widerlich diese Sache, ist aber nun passiert,
wird aber sicher wieder korrigiert!

Ich hoffe jedenfalls für alle vom Virus betroffenen dass sie es gut überstehen!

In diesem Sinne allen eine gute Nacht!
 

27.02.20 23:47

2184 Postings, 664 Tage walter.euckenmorgen

morgen ist steinhoff der einzige grüne wert weit und weit.

 

28.02.20 00:19
16

2473 Postings, 682 Tage Mysterio2004@Waldi

Na, meine kleine Zuckerpuppe, was hat dein Chef gesagt? Habt wohl keine Munition mehr, oder?

Nachdem ich Dir öffentlich um 19.17 Uhr die Hose runtergerissen habe, kommt als Antwort dann um 19.32 Uhr dieser wie üblich großartige Artikel mit einer wie üblich vollkommen neutralen Überschrift = https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA - "Steinhoff warnt: Nicht immun gegen Coronavirus", wolltet ihr damit dann wirklich noch dem ein oder anderen Hilfsbedürftigen die Scheinchen abnehmen, damit der Rücklauf noch ein bissel kostenschonender wird?

Klappt irgendwie nicht so ganz, gell? ;-)

Mhm, ich habe da einen Vorschlag für deinen Chef, dieser Artikel wird mal gleich morgen früh rausgenommen und dann wird endlich mal ein neutraler Artikel verfasst in dem ihr Granaten tatsächlich mal sachlich an die Themen herangeht und somit auf den Inhalt des Trading Updates eingeht, des Weiteren werdet ihr Zuckerpüppchen per sofort aufhören die Leute hier abzuzocken, dies beinhaltet selbstverständlich, dass ich hier nicht einen Ton mehr von einem eurer diversen Accounts (Push & Bash) mehr lesen möchte, selbstverständlich werdet ihr morgen die komplette Position glattstellen & ebenfalls selbstredend werdet ihr den Leuten die ihr so nett und freundlich seit mehr als 2 Jahren abzockt morgen eine schöne fette Rakete spendieren und nein damit meine ich nicht nur, dass ihr Eure ungedeckten Positionen von heute glattstellt, nein da muss schon was mehr kommen. Wie viel ihr dahingehend investiert bleibt eurem Ermessen überlassen, aber gut ihr werdet sicherlich spendable sein, wäre ja wahrscheinlich doch etwas teurer bis hin zu vernichtend, wenn ein durchaus intelligentes Männlein nicht nur Euer Trading System bis auf den Punkt auseinandergenommen hätte, sondern auch noch die wie üblich komplett neutralen Artikel & zusätzlich dann noch die Forenaktivitäten dazu, gemäß dem Eurerseits gefahrenen Muster 1 zu 1 in Relation setzen könnte und dies dann auch noch seit Mitte 18 auch bereits dokumentiert hat.

Meinst du die BAFIN hätte da ggf. Interesse mal etwas mehr zu erfahren?

Ach eins noch, für den neuen Artikel den ihr morgen veröffentlichen werdet, dürft ihr gerne nochmal eine reißerische Überschrift verwenden, Vorschlag = "Steinhoff - mysteriöse Kurswende".

Wie vorhin schon gesagt, unterschätze niemals deinen Gegner & nun drehen wir hier den Spieß mal um.

Träum was schönes. ;-)

 

28.02.20 01:07
1

66 Postings, 8 Tage Maulwurf2Coranavirus

Ich kann das nicht mehr lesen, geschweige hören. Das ist doch wieder mal eine Hysterie die völlig überzogen ist. Wenn Brexit und Handelsstreit aus dem Fokus sind, dann braucht es halt ein neues Gespenst um am Markt für Panik zu sorgen. Dieses Virus wird uns genauso wenig umbringen wie alle anderen Seuchen zuvor. Oder hat hier noch einer BSE oder Schweinegrippe etc., geschweige ist die Welt daran zu Grunde gegangen? Fuck Nein!
Das Steinhoff es überhaupt erwähnt.... Na ja, müssen sie wohl.
Den Kurs plausibel zu erklären bzw. ihn zu deuten ist hier überflüssig und sinnlos. Ja es hängt alles an den Klagen ich weiß. Jetzt wo die Bilanz immer besser zu werden scheint, interessiert es keinen. Später wird man wieder das Coronagespenst für schlechtere Zahlen verantwortlich machen und damit die Lösung der Klagen versuchen kurstechnisch zu neutralisieren. Man legt sich die Karten wie man sie braucht und tut dann ganz unwissend und unschuldig. Bin gespannt wie es weiter geht und wann hier endlich Normalität (was den Kurs betrifft) reinkommt. 2020 wirds wohl noch nicht werden, so sehr ich es mir wünschen würde. Deadline ist Dez 2021 und bis spätestens dahin wird man sehen ob es die Reise mit Steinhoff wert wahr!  

28.02.20 01:08
1

460 Postings, 601 Tage Ricky66@Mysti,

voll auf die 12! Thx  

28.02.20 01:47

1376 Postings, 1015 Tage gewinnnichtverlustWaldi und Mysterio

Wir Foristen wissen doch selbst, dass Mysterio mit einigen anderen hier fachlich mindestens eine Stufe über uns steht.

Was ist die Kernaussagen deiner Waldi Postings?

Können wir für den allseits sehr ungeliebten Wald die Gleichung Waldi=derAktionär=Lars Friedrich=Deutsch einsetzen?

Andererseits, warum beschäftigst du dich mit dem Waldi überhaupt, das Waldsterben ist ja ohnehin nicht aufzuhalten. Der ist bei mir schon längst ausgeblendet, interessiert mich keine Sekunde der Typ.

 

28.02.20 02:11
Erfahrung aus dem privaten Umfeld.

Mein Hund Waldi zu Hause macht was er will, nur wenn es Futter gibt, dann folgt der Typ ein wenig und sonst macht er was er will. Ein Stöckchen holt der niemals für mich, nur einen Beutel mit Futter bringt er zurück.

Bin wirklich gespannt, wenn das Stöckchen von Mysterio geworfen wird, ob der Typ das Stöckchen zurückbringen wird.

Aber es gibt ja einige Hundeflüsterer, da müssen die Viecher parieren. Bin gespannt was mit dem Stöckchen so passieren wird.

Ach ja, die Steiniaktie soll wieder auf grün umschalten nach dem gestrigen Desaster in rot, damit wir nicht offtopic unterwegs sind.

 

28.02.20 05:13
1

503 Postings, 79 Tage NoCapKurs......

...denkt bitte daran, dass wir von 5,3 Cent kommen und einen der wenigen Titel im Depot haben, der 2020 noch im Plus ist!

Es war ein harter Schlag gestern, von dem ich kaum etwas mitbekommen habe!

Wir, also ich werde weiter auf die Beilegung der Klagen warten und dann schauen wir mal wohin die Reise geht, muss ja irgendwann was, vermutlich positives kommen! Steinhoff hat jetzt die Forderungen der meisten Kläger auf dem
Tisch liegen und wird in Absprache mit den Gläubigern Vergleichsangebote vorlegen.

Zu den Zahlen - die Entwicklungen und Zahlen waren bekannt! Wir wussten nur nicht genau, was bei Conforama herauskommt! Es war in meinen Augen etwas besser als erwartet!

Der Kursrückgang dürfte sich in drei Ursachen begründen:

1. Marktschwäche Corona
2. extremer Kursanstieg der letzten Wochen/Korrektur
3. Hoffnungen etwas mehr vom Board zu erfahren wurden nicht erhört

Ausblick:

Wir haben aktuell kurzfristig kein aktuelles Datum vor Augen, dass den Kurs wieder signifikant nach oben treiben könnte. Aber wie schon oft erwähnt kommt es bei Steini wohl plötzlich und unerwartet und hoffentlich noch der nächsten JHV.
Es werden sicher immer wieder ein paar Pepco Gerüchte gestreut, die dem Kurs Leben einhauchen!
Und ich mutmaße mal einfach, dass Steinhoff nach CoronaPanik auch wieder mit nach oben gezogen wird.
Jetzt sagt ihr S-DAX vergessen? Nee, is mir wirklich sch....egal!

Ob es jetzt heute rauf oder runter geht?

Es ist Freitag! Hoffen wir mal!
 

28.02.20 05:51
2

11944 Postings, 2693 Tage H731400@Dirty

Du bist ja wirklich ein ganz schlauer ambitionierter Aktionär :

? Marktschreier ja auch schon erkannt oder was ist mit der Möglichkeit der Erhöhung auf bis zu 30 % nach dem 30.11.2019???
Ja, die 20 % werden immer weniger Wert, halt Steinhoffinflation.?

Es besteht also die Möglichkeit auf 30% zu erhöhen, eventuell auch auf 40% oder 50%, oder alles ? :-))

Und was bleibt dann den Aktionären ? Unglaublich was Du so los lässt...........

@all ein Pepcor IPO ist fest eingeplant, nur das nächste Problem ist jetzt bei der Marktlage den überhaupt durch zuführen, das ist für SH eine ernste Herausforderung !

@Mysterio die Verkaufspreise die Du annimmst sind völlig unrealistisch.  

28.02.20 05:56
1

503 Postings, 79 Tage NoCapNWM...

...sachliche Darlegung des Zahlenwerks!

https://www.nebenwerte-magazin.com/...rgebnisse-auf-sich-wirken-lässt

Klagen sollen/müssen zeitnah ad acta gelegt werden!

Denke weiterhin an eine BALDIGE Einigung  

28.02.20 06:00

2642 Postings, 3707 Tage mc.cashLeider keine News No Cap

hatten wir gestern schon den Bericht !
Biste auf Sternchenfang ((:  

28.02.20 06:03
2

937 Postings, 1562 Tage kokdnGebt mir

ruhig schwarze ich möchte auch nicht alles schwarz malen aber ich habe  ein ungutes Gefühl wenn ich mir die Momentane Situation anschaue. Zum einen das Virus und zum anderen die Türkei die einen unnötigen Krieg gegen Syrien angezettelt hat und damit Flüchtlinge produziert die dann wiederum zu tausenden in Lagern dem Virus ausgeliefert sind. Auch die Beteuerung das wir der Situation gewachsen sind glaube ich persönlich nicht. Wir werden es hoffentlich erleben.  

28.02.20 06:05
1

503 Postings, 79 Tage NoCapTaxi..

....hatte gestern mein iPhone im Taxi liegenlassen und hab nur sehr wenig mitbekommen  

28.02.20 06:17
1

11944 Postings, 2693 Tage H731400@NoCap GP

so schnell wie möglich ohne wenn und aber !

Ansonsten wird das eh nichts.

 

28.02.20 06:29
1

2265 Postings, 1455 Tage WallstreetknightGuten morgen

Also eins mal vorweg.
Nicht nur Steinhoff Aktien sind gestern gefallen, es ist der Gesamtmarkt.
Macht euch lieber derzeit Sorgen um euren gesundheitlichen Schutz .
Man bekommt fast nirgends mehr Atemschutzmasken und Desinfektionsmittel.
Schützt erstmal euch selber. Mit Corona Bier hat das nichts mehr zu tun. Die Lage wird ernst.
Gesundheit für euch und eure Familie, Freunde und Angehörige geht vor.
Wünsche euch allen ein schönes Wochenende.
Bleibt gesund.
 

28.02.20 06:34
2

9 Postings, 766 Tage BuildyourdreamsAtemschutzmasken

So ein Schwachsinn. Ist doch klar das alle durchdrehen wenn nur so ein Blödsinn erzählt wird ^^  

28.02.20 06:44

11944 Postings, 2693 Tage H731400@all

Wo steht im Update das man bei den Klagen voran kommt ? Danke für Info  

28.02.20 07:02

274 Postings, 1211 Tage kinghero007H731400

Das liest doch jeder hier raus, GP steht doch zu 99,9% ;-)))))))))))))  

28.02.20 07:23

277 Postings, 345 Tage stksat|229185074Gedanken zum ersten Quartal

Guten Morgen Leute,

leider kann ich erst heute hier im Forum zum Trading Update Stellung beziehen, da Ariva gestern beschlossen hat mich aufgrund "provokanter Beiträge" für einen Tag zu sperren. Ich hab meine Strafe abgesessen - auch wenn ich bis heute den Grund nicht kenne - und möchte jetzt mal ein paar Worte zu gestern sagen:

Den Großteil der Zahlen kannten wir ja bereits, ich hatte die Ergebnisse bereits vorgestern zusammengefasst: https://www.ariva.de/forum/...dings-n-v-531686?page=9479#jump27180378

- Pepkor Südafrika, Pepco Group und auch Mattress Firm performen wirklich sehr solide, hier läuft das Geschäft.

- Conforama hat wie ich vorgestern noch vermutet habe sogar ein Umsatzplus zustande gebracht. Ich bin jedoch hierzu wirklich positiv gestimmt und das hat folgende Gründe: Erstens wissen wir, dass die Bude im ersten Halbjahr 2019 nur ein EBIT von -9 Mio EUR zustande gebracht hat. Das ist jetzt nicht die Welt, aber könnte weitaus schlimmer sein (siehe Mattress Firm 2017 & 2018). Was die Umsatzzahlen betrifft hatte Conforama in Q1 + Q2 2019 wirklich ein beschissenes erstes halbes Jahr, in Q3 ging es dann erstmals 5% bergauf. Den Jahresabschluss für 2019 kennen wir noch nicht, aber wir dürfen annehmen, dass man etwa wie 2018 dastehen wird (denke zwischen -15 bis -30 Mio. EUR). Das ist jetzt schlecht, aber keinesfalls unlösbar. Zweitens wissen wir, dass man bisher die Umsätze halten kann, wir dürfen also davon ausgehen, dass sich die Lage zumindest nicht verschlimmert hat. Drittens beginnen die maßgeblichen Sanierungsmaßnahen in Frankreich erst im April, also in Q3 2020. Hier wird man beginnen strategisch unwichtige Läden zu schließen (ich glaube es sind 32 an der Zahl) und sich auf jene mit starken Margen konzentrieren. Somit werden auch die Umsätze sinken (siehe Conforama Business Plan, Seite 10), aber das Management nimmt an, dass das EBIT dadurch steigen wird (Sondereffekte durch die Schließungen mal ausgenommen), da man mit Sicherheit nicht 32 starke Läden schließt, sondern jene die ohnehin bereits negatives EBIT geliefert haben. Ich gehe davon aus, dass 2020 keine Katastrophe für Conforama wird, sondern man - wenn überhaupt - nur ein kleineres Minus durch die Einmalkosten haben wird. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Hütte spätestens in der Bilanz für 2021 dann seinen Teil zum EBIT der Gruppe beitragen wird (ich darf daran erinnern, dass im Business Plan damals 129,9 Mio EUR positiver cash flow für 2021 prognostiziert wurden!) - und das Schönste ist: die Bude ist noch zu 100% in Besitz von Steinhoff.

- Greenlit Household goods - naja, 10 Mio. EUR Rückgang bei den Umsätzen (-4% in constant currency) da lag ich also auch nicht falsch als ich meinte die wird bestenfalls stagnieren. Ich denke früher oder später wird man die Bude ganz verkaufen. Das Management von Greenlit will es, ich will es und ich glaub das Management von Steinhoff will es auch.

- Ziemlich viel kleiner Schrott wurde verkauft, überraschend war hier nur ABRA, allerdings gut, da die ebenfalls kein Erfolgsmodell zu sein scheinen. Greenlit GM & UK Household Goods wie erwartet katastrophal, aber die sind schon verkauft. Interessant ist vor allem der Verkauf der Iberia Sparte bei Conforama. Wir wussten hier bereits, dass sowas kommen würde und tatsächlich passt dieser Verkauf nicht zu den vorher erwähnten Schrottverkäufen. Wir kennen leider keine Hintergründe, aber da sich um Conforama noch einige Geheimnisse ranken (der ominöse Warrant  von 49,9%, die Verhandlungen mit Seifert in Wien) dürfen wir mal annehmen, dass dieser Verkauf irgendwie damit zu tun haben wird, um ungestört mit dem Frankreich-Part in die Sanierung zu gehen. Wir wissen leider nicht mehr, aber ich gehe davon aus, dass wir hier noch eine Überraschung erleben werden (ähnlich wie beim Eigenkapital von Mattress Firm).

Was das Angebot zur Pepco Group (bzw. den IPO) und die laufenden Vergleichsverhandlungen betrifft haben sich viele (vor allem neue) Aktionäre News erhofft. Jedem der sich etwas intensiver mit dem Unternehmen auseinander gesetzt hat sollte jedoch klar sein, dass zumindest News zu Verkäufen vom Unternehmen immer mittels gesonderter DGAP kommuniziert werden. Bei den Vergleichsverhandlungen wird das auch so sein, denn hier kann man erst etwas kommunizieren, wenn ein Vergleich auf dem Tisch liegt. Wir kennen das Management bereits aus den Verhandlungen zum CVA und wissen, dass man sich hier rechtlich wirklich sehr gut absichert - unser CEO ist nicht ohne Grund Jurist. Die News werden schon noch kommen, da könnt ihr euch sicher sein.

Was den Kurs betrifft: ihr kennt mich mittlerweile und wisst, dass mich solche Diskussionen ziemlich ankotzen, egal ob's rauf oder runter geht. Aber angesichts des gestrigen Kursverfalls möchte ich trotzdem kurz darauf eingehen. Die Zahlen waren bereits seit einigen Minuten draußen, als kurz vor 15:00 Uhr innerhalb von 5 Minuten massenweise Aktionäre durch fette Verkaufsorders (oder Shortseller) enteignet wurden. das ging so schnell, dass es die meisten Aktionäre erst mitbekommen haben, als sie den Kurs aktualisiert haben. Der geschätzte User Mysterio hat es heute Nacht bereits klar gemacht: hier wird gezielt mit Ängsten gespielt. Schaut euch an wie oft Steinhoff im Internet gesucht wird, alleine dieses Forum aufgerufen wird. Hier sind nicht die Warren Buffets dieser Erde investiert, das sollte jedem klar sein, sondern Kleinanleger - und nicht umbedingt die seriösesten ihrer Sorte. Ebenso sollte jedem klar sein, dass die Aktie somit ein gefundenes Fressen für kapitalstarke Spieler ist die wissen wie sie Leute verarschen und ihnen ihr Geld abluchsen. Jeder muss selbst so viel Verantwortung haben, sich die Zahlen SELBST anschauen und sich ein Bild machen.

Lasst euch nicht verarschen!

Liebe Grüße
stksat  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9522 | 9523 | 9524 | 9524   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
PowerCell Sweden ABA14TK6
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
BASFBASF11
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866