Immofinanz - Neue Zeitrechnung

Seite 32 von 35
neuester Beitrag: 22.10.21 07:10
eröffnet am: 06.04.18 13:13 von: stksat|22913. Anzahl Beiträge: 857
neuester Beitrag: 22.10.21 07:10 von: juche Leser gesamt: 302891
davon Heute: 83
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | ... | 29 | 30 | 31 |
| 33 | 34 | 35  

08.08.21 14:18

9378 Postings, 6175 Tage jucheKorrektur:

S-Immo hält  16.494.357 Immofinanz-Aktien...  

09.08.21 12:07
1

40 Postings, 229 Tage renoxKorbacka

Rückblickend ergibt das Abstimmungsverhalten bei der a.o.HV und die "missglückte" Zustimmung zum Anteilsverkauf an die Aggregate seitens Korbacka jetzt schon Sinn ;-). Wenn es zur Fusion gekommen wäre, dann würde dieses Übernahmeszenario zum jetzigen Zeitpunkt sicher nicht realistisch sein. Also es spricht mMn monentan sehr viel für dieses Szenario.  

13.08.21 12:35

9378 Postings, 6175 Tage jucheKlage von Umek gegen Pecik noch offen ?

Da hat man nichts mehr gehört; sollte Umek Recht bekommen, müssten wohl Pecik und Korbacka  nachträglich noch ein Übernahmeangebot in Höhe von 29,50 Euro an alle Immofinanzaktionäre (zum damaligen Zeitpunkt) machen...

https://www.derboersianer.com/2021/03/...k-poltert-gegen-ronny-pecik/

Kurs: 21 Euro  

16.08.21 06:45

40 Postings, 229 Tage renox@Juche

Ich glaube nicht dass Umeks Anzeige bei der WKStA zu einer Anklage führt. Ein Syndikat nachzuweisen wäre sowieso sehr schwer. Und das Korbacka gegen Pecik gestimmt hat spricht auch dagegen. Bis dato waren Umeks Anträge und Anzeigen bei den Immo AGs immer erfolglos.
 

16.08.21 06:51

40 Postings, 229 Tage renoxS Immo HV?

Die S Immo hat noch immer keinen Termin für die HV bekanntgegeben! Finde ich schon bemerkenswert.  

16.08.21 07:20

9378 Postings, 6175 Tage juche@renox

und Immofinanz hat noch immer keinen CEO....

Vielleicht kommt seitens S-Immo ein Fusions- oder Übernahmeangebot an die Immofinanzaktionäre. Gut 10 % halten sie ja bereits.  

16.08.21 08:22

40 Postings, 229 Tage renox@Juche

Denkbar wäre es, aber wie Ettenauer diesen Schwenk gegenüber dem Markt erklärt bleibt fraglich. Er hat sich sehr stark für die stand alone Variante ausgesprochen.
Für realistischer halte ich das Vitek szenario a la Starwood bei CA Immo. Einsteigen, Mehrheit übernehmen und von der Börse nehmen.  

18.08.21 07:14

21 Postings, 209 Tage CrineIIA und S-Immo

Also ein Übernahmeangebot an die Immofinanz kommt von der S Immo sicher nicht. Da gibt es keinen einzigen Grund. Die S-Immo trennt sich von Ihrem Anteil, jedoch wollen sie auch sicher stellen, dass die IIA dann weniger möglichen Einfluss hat - dies wäre mit einem Verkauf oder Reduzierung der Beteiligung von der IIA an die S-Immo möglich. Dann hätte die S-Immo unter Umständen 1-2 weitere Kernaktionäre.  
Ich glaube, dass derzeit intensiv mit Vitek & Co verhandelt wird, folgende Variante würde Sinn machen: Vitek übernimmt Anteil von der S-Immo und im Gegenzug verkauft er den Anteil an der S-Immo teilweise oder zur Gänze. Damit hätte die S-Immo ihr Ziel erreicht und Vitek & Co würde so einen nicht unerheblichen Teil des Kaufes refinanzieren.  

18.08.21 08:38

40 Postings, 229 Tage renox@crine

ich glaube vitek ist nur am CEE und retail Portfolio der IIA interessiert  

18.08.21 11:36
1

40 Postings, 229 Tage renoxS Immo

es wär auch sehr wahrscheinlich dass vitek/cpi ein paar immos aus seinem portfolio in die Verhandlung mit der S Immo einbringt. die S Immo braucht dringend Immos die zusätzlichen FFO bringen. macht die verhandlung aber auch nicht leichter :-)  

18.08.21 15:14

21 Postings, 209 Tage CrineIIA und S-Immo

Einfacher nicht, da hast Du recht. Würde aber sicher für beide Seiten einen Sinn machen. Guter Gedankenanstoß.
 

23.08.21 13:25

9378 Postings, 6175 Tage jucheNächsten Montag kommen die Halbjahrszahlen

https://immofinanz.com/de/investor-relations/kalender

Bei S Immo kommen die Zahlen schon diesen Freitag, am Montag ist dann Aktionärsfragestunde. Da gibt´s dann ev. auch Infos, warum man die Hauptversammlung mit Dividendenzahlung noch immer nicht ausgeschrieben hat...  

26.08.21 14:52

40 Postings, 229 Tage renoxHalbjahreszahlen

Die CA Immo hat vorgelegt. Die IIA wird beim Neubewertungsergebnis etwas kleinere Brötchen backen, aber ich bin gespannt ob sie jetzt beim Halbjahr schon alle Register ziehen, für den Fall dass kurz darauf ein Übernahmeangebot auf den Tisch kommt.  

26.08.21 14:59

40 Postings, 229 Tage renoxZusatz

.. und wie sie ihre S Immo Beteiligung bewertet haben, nach der Niederlage im Juni  

26.08.21 18:57

9378 Postings, 6175 Tage juchevorzeitige Pflichtumwandlung einer

27.08.21 09:06

9378 Postings, 6175 Tage jucheS Immo legt nach

28.08.21 11:19

21 Postings, 209 Tage CrineIIA und S-Immo

Hat jemand in der Fragestunde bei der S-Immo gestern eine Auskunft oder Andeutung gehört (war nicht dabei), wie es mit dem Verkauf der Beteiligung an der IIA weitergeht bzw was der Status ist. Dazu sollen ja auch Gespräche mit dem Vorstand der IIA laufen...
Vielleicht hören wir ja auch was am Dienstag bei der IIA. Eigentlich müsste die IIA auch ein Aktienrückkaufprogramm mit der Liquidität starten, denn 1 Mrd lässt sich nicht so schnell investieren.
Es wird spannend!
 

28.08.21 12:10

40 Postings, 229 Tage renox@crine

die Fragestunde ist erst am Montag.  

30.08.21 08:16

5 Postings, 977 Tage 7plusvorzeitige Pflichtumwandlung

Man hat hier eigene Aktien zu einem relativ günstigen Preis (EUR 17,1472) weggegeben, oder verstehe ich da was falsch?
Irgendwie verstehe ich diese Aktion nicht.
"Durch die vorzeitige Pflichtwandlung beläuft sich die zukünftige Kuponersparnis für die Gesellschaft auf rund EUR 8,6 Mio."
Bei 6,9 Mill Stück IIA sollte doch allein die Dividende bis 2023 mehr als die 8,6 Mio ausmachen.  

30.08.21 09:18
1

40 Postings, 229 Tage renox@7plus

die dividende wird ja nicht zusätzlich für diese aktien bezahlt. der geplante div betrag bleibt unverändert, es ändert sich nur der absolute betrag (er reduziert sich) pro aktie. die eingebuchte Finanzberbindlichkeit (bis 2023) kann aufgelöst werden und ist somit ergebniswirksam. Der Wandlungspreis ist performance abhängig.  

30.08.21 12:16

2389 Postings, 727 Tage Michael_1980grdanken

gutes Zeichen für die Zahlen  

30.08.21 14:34

21 Postings, 209 Tage CrineRenox und Co

Kennt ihr die durchschnittlichen Schätzungen für heute, betreffend:
./ FFO1
./ Ergebnis vor Steuern
./ EPRA NAV
./ Ergebnis je Aktie
Damit die Zahlen ein wenig eingeschätzt werden können.
Danke
 

30.08.21 18:05
1

9378 Postings, 6175 Tage juchewow :-)


   Starkes Konzernergebnis mit einem Gewinn von EUR 228,6 Mio.
   Erfolgreiches Krisenmanagement in volatilen Zeiten führt zu deutlicher Steigerung des operativen Ergebnisses um 73% auf EUR 103,3 Mio.
   FFO 1 übertrifft mit EUR 64,4 Mio. Vorkrisen-Niveau aus 2019
   Substanzwert EPRA NTA je Aktie erhöhte sich seit Jahresbeginn um 7,8% auf EUR 30,0
   Akquisitionen und Projektentwicklungen von EUR 1,0 Mrd. bis 2024
   Dividendenvorschlag an die Hauptversammlung am 19. Oktober für das Geschäftsjahr 2020 wird auf EUR 0,75/Aktie erhöht  
 

Seite: 1 | ... | 29 | 30 | 31 |
| 33 | 34 | 35  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln