finanzen.net

Analyse: Lang & Schwarz und Tradegate-IPO

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.10.06 13:45
eröffnet am: 06.10.06 18:48 von: PrivateEquity Anzahl Beiträge: 19
neuester Beitrag: 26.10.06 13:45 von: nightfly Leser gesamt: 9202
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

06.10.06 18:48
6

386 Postings, 5029 Tage PrivateEquityAnalyse: Lang & Schwarz und Tradegate-IPO

Ist Lang & Schwarz besser als das ?Schnäppchen-IPO? Tradegate?
(Eine Analyse von Private Equity)

Ich habe Euch eine Analyse erstellt, d.h. den DIREKTEN Vergleich der Lang & Schwarz AG zum ?Schnäppchen-IPO? (Zitat ?Der Aktionär?, aktuelle Ausgabe, Seite 40) Tradegate AG.

Zuerst zum Hintergrund: Lang & Schwarz AG (WKN 645932) und Tradegate AG (WKN 521690 ? Erstnotiz jetzt am 12.10.2006) kann man hervorragend miteinander vergleichen, da beide im absolut identischen Geschäftsbereich operieren. Beide haben eine sehr erfolgreiche außerbörsliche Handelsplattform und bieten Aktienhandel und Matching von 8 ? 22 bzw. 23 Uhr an. Und auch im Gewinn kann man die beiden Gesellschaften optimal vergleichen: Während Lang & Schwarz für das erste Halbjahr 2006 einen Gewinn von 2,9 Mio. Euro vermeldet hat, waren es bei der Tradegate 3,2 Mio. Euro. Fast perfekte Größen für einen Vergleich.

Die Zeitschrift ?Der Aktionär?, der Lang & Schwarz bisher nicht einmal ein kleiner Bericht wert war, empfiehlt die Tradegate AG hingegen unbedingt zum Kauf und betitelt die Neuemission auf einer ganzen Seite (S. 40) als ?Schnäppchen-IPO?. Der Ausgabekurs liegt bei 2,- Euro, Graumarktkurse bereits bei 2,80 Euro und kaufen sollte man laut dem Aktionär bis 3,- Euro.

Bei einem Kurs von 2,- Euro würde die Marktbewertung bei 48,3 Mio. Euro liegen. Setzt man den Kurs von 3,- Euro an, würde dies eine Marktbewertung von 72,45 Mio. Euro bedeuten.

Nun zum direkten Vergleich:

Wenn bei Tradegate ein Halbjahresgewinn von 3,2 Mio. Euro zu einer Marktbewertung von 72,45 Mio. Euro führen soll (und das als Schnäppchen bezeichnet wird), so würde dies bei einem Halbjahresgewinn von 2,9 Mio. (Lang & Schwarz) zu einer Marktbewertung von 65,65 Mio. Euro führen. Dies würde einem Aktienkurs von 20,86 Euro für Lang & Schwarz entsprechen (65,65 Mio. Euro geteilt durch Anzahl der Aktien 3,146 Mio.).

Fazit:

Wenn der Aktionär also rät (!) Tradegate bis 3,- Euro zu kaufen, müßte er analog dazu raten, Lang & Schwarz bis 20,86 Euro zu kaufen !!!

So, Leute, jetzt kommt Ihr: Tradegate AG oder Lang & Schwarz AG kaufen ? Dazu kommt, daß Lang & Schwarz im Gegensatz zu Tradegate eigene Finanzprodukte emittiert und damit fast zur Bank aufsteigt. Die Zukunfts-Aussichten bei L&S demnach besser sind...

Also, wenn 3,- Euro bei Tradegate dem ?Aktionär? ein Kauf sind, dann sind 20,86 Euro bei Lang & Schwarz auch ein Kauf.

Die Unterbewertung von Lang & Schwarz ist eklatant.

Einen schönen Abend wünscht Private Equity  

06.10.06 19:45

1660 Postings, 5100 Tage calimeraDas solltest Du der WO gemeinde nicht vorenthalten

...wäre auch drüben einen Thread wert.

Nach 20.00 Uhr...

Wäre dann der Booster für den Montag ! ariva.de

 

 

06.10.06 20:28

1837 Postings, 5499 Tage soyus1Bitte nicht bei WO am Wochenende einen Thread

eröffnen! Schon mal was von GAPs gehört und deren Wahrscheinlichkeiten?

Bei dem Mini zu 7 kann man darüber hinwegsehen... Hab keine Lust an einem großen GAP und bin außerdem der Meinung, dass hier mit einer WO Threaderöffnung sehr viele Leute angezogen werden, die nur kurzzeitig einsteigen und bald wieder aussteigen.

Denke L&S wird auch so & solider steigen & wenn schon ein neuer Thread auf WO, dann bitte zu Handelszeiten.

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein forenfreies Wochenende!

Gruß Soyus  

06.10.06 21:40

386 Postings, 5029 Tage PrivateEquityLang & Schwarz 20,86 Euro

Keine Sorge. Ich bin kein aktiver Trader. Für mich ist L&S ein "Langfrist-Investment" und ich glaube mittel- bis langfristig an Kurse über 20 Euro. Ich habe hier meine Threads veröffentlicht und mache nichts auf W:O.

Glaubt Ihr wirklich, daß W:O so einen großen Einfluß hat? Also ich jedenfalls poste dort nichts und daß ich die Analyse heute Abend gepostet habe, hat nichts mit Wochenende oder so zu tun. Ich hatte heute den Taschenrechner in der Hand und wollte das einfach nur direkt mitteilen...  

07.10.06 20:57

1660 Postings, 5100 Tage calimeraTradeLink - wem gehört denn das nun wirklich ?

...über das Handelssystem Tradelink von Lang & Schwarz gehandelt

oder:

Mit TradeLink - dem elektronischen Handelssystem von vwd - handeln Sie noch, wenn alle anderen Makler längst Pause machen.
Mit TradeLink, dem elektronischen Handelssystem, handeln Sie noch, wenn die deutschen Börsen und Makler längst Pause machen. In der Zeit von wochentags 08:00 bis 23:00, samstags 10:00 bis 13:00 und sonntags 17:00 bis 19:00 stellen wir Ihnen auf unseren Internetseiten nicht nur die verbindlichen An- und Verkaufspreise für die DAX-30-Werte, MDAX- und SDAX-Werte, sondern auch für Werte des Dow-Jones-Index, S+P100, Nasdaq100. Außerdem erhalten Sie auch die aktuellsten Kurse für unsere Optionsscheine.

Das TradeCenter können Sie über unsere folgenden Partner erreichen:
DAB bank AG
maxblue Deutsche Bank
direktanlage.at
Boursorama S.A.(Fimatex SA)
Sparkasse Aurich-Norden
S Broker AG
1822direkt
Cortal Consors S. A.
comdirect bank AG
brokerjet (ecetra)
sino AG


Beachten Sie bitte folgenden Hinweis: Nicht alle unsere Partner ermöglichen Handel zu den Öffnungszeiten von Lang & Schwarz.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen an den jeweiligen Partner.

 

Ich vermute mal letzteres, denn

27. September 2005: vwd group übernimmt QUOTRIX ?Mehrheit

Tieferer Einstieg in außerbörslichen Handel

Die vwd group erhöht ihre Beteiligung an der Quotrix AG auf 60 Prozent und setzt damit ihre Expansion im Markt der Finanzinformationslösungen und Dienstleistungen fort. Die Gruppe übernimmt für 2,1 Millionen Euro einen 20-Prozent-Anteil, der bislang von der Düsseldorfer Wertpapierhandelsbank Lang & Schwarz AG gehalten wurde. Die Börse Düsseldorf bleibt mit 40 Prozent weiterhin Gesellschafter...Lang & Schwarz wird auch zukünftig für weite Bereiche von Wertpapieren als Marketmaker fungieren und die erfolgreiche Zusammenarbeit fortführen. Dazu wurden langfristige Kooperationsvereinbarungen zwischen der vwd group, der Düsseldorfer Börse und Lang & Schwarz geschlossen....

Ist ja wohl das Mindeste !

Warum wohl, haben die das aus der Hand gegeben ?

 

07.10.06 21:07

1660 Postings, 5100 Tage calimeraVWD und PrivateEquity - hört,hört ;o)

Alleiniger Gesellschafter von vwd ist die WT Fünfundvierzigste Verwaltungs GmbH. Deren Gesellschafter sind die in Frankfurt am Main ansässige ariva.dePrivateEquityariva.de Gesellschaft CornerstoneCapital Beteiligungen GmbH, die Hopp Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG, Heidelberg, eine Gesellschaft der Familie des SAP-Mitbegründers Dietmar Hopp sowie Herr Edmund J. Keferstein, Vorsitzender der Geschäftsführung der vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH....  

08.10.06 01:00

386 Postings, 5029 Tage PrivateEquityVerwirrung

Um hier keine Verwirrung aufkommen zu lassen:

Tradegate AG ist eine Tochter der Berliner Effektengesellschaft AG. Die Plattform heißt wie die Gesellschaft, nämlich TradeGate.

Lang & Schwarz AG nennen ihre Plattform "Quotecenter".

Die Begriffe TradeLink oder TradeCenter kenne ich nicht.

Sowohl Tradegate als auch Lang & Schwarz stellen außerbörsliche Handelsplattformen zur Verfügung. Tradegate hat 3,2 Mio. und L&S hat 2,9 Mio. im ersten HJ 2006 verdient.

Wo TradeLink oder TradeCenter hingehören müßte man vielleicht mal bei Google abchecken, haben aber meines Wissens weder etwas mit L&S noch mit TradeGate zu tun.  

11.10.06 12:52

1660 Postings, 5100 Tage calimeraWar nicht meine Absicht...

ist alles gegoogelt !

Tradegate wird mit 3,50 EUR aktuell eine MK von knapp 85 Mio zugestanden und L&S kriegt grad auf die Mütze. ariva.de

Name TRADEGATE
WKN 521690
BID 3.20 EUR
ASK 3.80 EUR

Man muß nicht alles verstehen...
 

11.10.06 18:04
1

386 Postings, 5029 Tage PrivateEquityDann wäre L&S noch krasser unterbewertet !

Wenn Tradegate 521690 einen Ask von 4,- Euro hat, oder wie Du sagtest man denen eine MK von 85 Mio. zustehen würde, dann entspräche dies einem L&S-Kurs von 24,48 Euro (!).

Hat da jemand noch Fragen zu? Ein glatter Verdreifacher für L&S !  

11.10.06 18:07

386 Postings, 5029 Tage PrivateEquityTradegate

...also entweder ist Tradegate hoffnungslos überbewertet (was die nicht sind!) oder L&S ist eklatant unterbewertet. L&S müßte sich im Kurs verdreifachen (!) damit L&S und Tradegate mit dem selben KGV bewertet wären...

Und ich glaube L&S wächst stärker im Gewinn! Die Börse versteht man manchmal wirklich nicht: jeder prügelt sich um die gelbe S-Klasse. Nabendrann steht das selbe Modell im selben Zustand in grün und kostet nur ein Drittel... Leute Leute !  

11.10.06 19:35
1

1660 Postings, 5100 Tage calimeraKnapp, knapper, Tradegate

"...Bei der Zuteilung an Privatanleger konnten aufgrund der hohen Überzeichnung
des Angebotes nur Kaufaufträge berücksichtigt werden, die im Rahmen der
bevorrechtigten Zuteilung für Aktionäre der Berliner Effektengesellschaft
AG und Mitarbeiter der Gesellschaft vorgesehen und im Wertpapierprospekt
genannt waren. Darüber hinausgehende Kaufaufträge von Privatanlegern fanden
keine Berücksichtigung.
Von den 726.371 an Privatanleger im Rahmen der bevorrechtigten Zeichnung
zugeteilten Aktien entfielen 656.121 auf Aktionäre der Berliner
Effektengesellschaft AG und 70.250 Stück auf Mitarbeiter der Gesellschaft..."


http://www.wallstreet-online.de/community/thread/...ge=-30&page=1

 

NameTRADEGATE
WKN521690
BID3.00 EUR
ASK3.70 EUR

 

11.10.06 21:06

386 Postings, 5029 Tage PrivateEquityLang & Schwarz / Tradegate

Naja ein bißchen läßt mich das hoffen, denn ich hatte über die "bevorrechtigte Zuteilung" 5.000 Stück Tradegate geordert. Sollte ich die bekommen, dann werde ich die mit 100% Gewinn verkaufen und in Lang & Schwarz umschichten, die sich verdreifachen müßten, um das Niveau von Tradegate zu erreichen...  

11.10.06 21:14

1660 Postings, 5100 Tage calimeraDa staun ich aber...

"...im Rahmen der bevorrechtigten Zuteilung für Aktionäre der Berliner Effektengesellschaft AG und Mitarbeiter der Gesellschaft vorgesehen..."

5000 Stück über o.g. Programm liessen auf 100.000 Stück BEG in Deinem Depot schliessen. ariva.de

Zuteilungsquote war doch 20 zu 1...  

Alles andere kannst du sicher vergessen !

 

11.10.06 22:22

386 Postings, 5029 Tage PrivateEquityKorrektur Tradegate

Nein, nein, ich habe keine 100.000 Stück BEG in meinem Depot. Und zwar ist Folgendes: Einmal konnte man 20:1 zeichnen, das ist richtig, habe ich auch gemacht. Dann gab es ein zweites Schreiben (!), mit dem man als Aktionär bevorzugt WEITERE Stücke zeichnen konnte. Und da habe ich 5.000 Stück angegeben. Auch dies läuft unter "bevorzugt". Deswegen hoffe ich, dabei zu sein. Aber sicher sind nur die, die ich 20:1 gezeichnet habe...

Keine Sorge, so reich, daß ich 100.000 Stück BEG hätte, bin ich nicht...

So, dann ist es schade, daß ich morgen im Flieger bin, also nichts von Tradegate und unserem Liebling Lang&Schwarz mitbekomme, aber ich will sehen, daß ich in USA möglichst bald ins Internet kann, denn das mit Tradegate interessiert mich brennend. Unglaublich, daß niemand kapiert hat, daß L&S im Vergleich zu denen ein Geschenk sind. Und Lang&Schwarz bekommt man über die Börse sicher zugeteilt, haha!  

12.10.06 06:45
1

1660 Postings, 5100 Tage calimeraNa dann guten Flug und achte auf die Hochhäuser ! o. T.

12.10.06 07:07

386 Postings, 5029 Tage PrivateEquityKeine Zuteilung

Boah wie makaber!

Scheint so als hätte ich keine weitere bevorrechtigte Zuteilung erhalten. Ins Depot wurden in der Nach nur die regulären 20:1-Stücke Tradegate eingebucht.

Naja, muß jetzt zum Flieger. Es bleibt bei der Unterbewertung von Lang&Schwarz und 300% Potential bis zur Gleichbewertung (!) mit Tradegate. Der Markt wird das irgendwann realisieren und investiert sind wir ja...  

12.10.06 08:56

1660 Postings, 5100 Tage calimeraNix für ungut - enjoy your flight !

Wenn die Dinger schon eingebucht sind, hätte ich die vorbörslich bei L&S vertickert.
Da gibts noch 3,40. In wenigen Minuten wissen wir mehr.
Schaun wir mal, dann werden wir sehen...  

12.10.06 13:53

55668 Postings, 5848 Tage nightflyTradegate Zeichnungsgewinne mitnehmen und

zu Lang&Schwarz wechseln,wen es denn betrifft.
Da warten die nächsten 100%.
Solche Chancen bekommt man nicht oft.
mfg nf  

26.10.06 13:45

55668 Postings, 5848 Tage nightflymerkt es denn keiner ?

bei Tradegate kloppen sie sich um die Stücke,damit das Kursziel 7
schnellstmöglich erreicht wird,und Lang & Schwarz wird ignoriert.
Wo sind denn all die schlauen Börsenköpfe?
Inne Tonne kloppen.
mfg nf  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
adidasA1EWWW
Deutsche Telekom AG555750