finanzen.net

Amictus AG - was ist hier los?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.02.12 11:29
eröffnet am: 05.05.11 18:09 von: tuxre Anzahl Beiträge: 23
neuester Beitrag: 28.02.12 11:29 von: M.Minninger Leser gesamt: 10915
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

05.05.11 18:09

1056 Postings, 3480 Tage tuxreAmictus AG - was ist hier los?

Erste Mal auf das Teil hier aufmerksam geworden.

Eben lief was über den Ticker:

http://www.dgap.de/news/adhoc/...-sachkapitalerhoehung_552_671819.htm

Die Marktkap. ist laut onvista bei 0,06 Mio.

Der Spread ist aktuell gigantisch.

Seit Wochen gibt es kein Volumen.

Kennt die jemand? Warum ist sie so unbeliebt?

 

05.05.11 18:11

1056 Postings, 3480 Tage tuxre..

schwarzer Stern, danke ^^.

Wieso soviel Hass, wenn ich Informationen erbitte? ^^

 

27.05.11 18:18

17464 Postings, 4120 Tage M.Minningervv

Ad hoc: Amictus AG : Neubesetzung Vorstand
18:01 27.05.11

Ad-hoc-Mitteilung nach §15 WpHG

Amictus AG  / Schlagwort(e): Personalie

Amictus AG : Neubesetzung Vorstand

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der
EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent
verantwortlich.
--------------------------------------------------

 (WKN: A0V9L9 ISIN: DE000A0V9L94)

Die beiden Vorstände der Gesellschaft, Herr Andreas Grosjean und Herr
Alexander Lauterbach, haben heute ihre Rücktritte als Vorstände mit Ablauf
des 30.05.2011 erklärt. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat die
Rücktritte in seiner heutigen Sitzung angenommen.
Zur Umsetzung des Reaktivierungskonzeptes hat der Aufsichtsrat in gleicher
Sitzung Herrn Dr. Michael Müller, Hennersdorf bei Wien, Österreich mit
Wirkung zum 31.05.2011 zum alleinvertretungsberechtigten Vorstand berufen.
Die Berufung erfolgte bis 31.12.2015.
Herr Dr. Müller beabsichtigt, die Gesellschaft über die per Sacheinlage
einzubringende EYEMAXX REAL ESTATE Gruppe auf den Immobilienbereich neu
auszurichten. Im Rahmen der in Kürze stattfindenden Hauptversammlung wird
den Aktionären die neue Unternehmensstruktur- und strategie vorgestellt.

Kontakt:

Amictus AG

c/o VEM Aktienbank AG

Prannerstr. 8
80333 München

Telefon: 089/ 30903 4800

Kontakt:
Amictus AG
c/o VEM Aktienbank AG
Prannerstr. 8
80333 München

Telefon: 089/ 30903 4800


27.05.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------  
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Amictus AG  
             Prannerstrasse 8
             80333 München
             Deutschland
Telefon:      +49 - 89 30903 4800
Fax:          +49 - 89 30903 4999
E-Mail:       info@amictus.net
Internet:     www.amictus.net
ISIN:         DE000A0V9L94
WKN:          A0V9L9
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
             Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service  

08.06.11 16:00
Ad hoc: Amictus AG : Neubesetzung Aufsichtsrat
15:58 08.06.11

Ad-hoc-Mitteilung nach §15 WpHG

Amictus AG  / Schlagwort(e): Personalie

Amictus AG : Neubesetzung Aufsichtsrat

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der
EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent
verantwortlich.
--------------------------------------------------

 (WKN: A0V9L9 ISIN: DE000A0V9L94)

Aufgrund der weiteren planmäßigen Umsetzung des vorliegenden
Reaktivierungskonzepts von Herrn Dr. Michael Müller, Hennersdorf bei Wien,
Österreich, sind mit sofortiger Wirkung sämtliche bisherigen Aufsichtsräte,
einschließlich Aufsichtsratsvorsitzenden Erich Pfaffenberger, zum 31.5.2011
zurückgetreten.
Am heutigen Tag ging der Gesellschaft der Beschluss des Amtsgerichts
Nürnberg zur Bestellung der drei neuen Aufsichtsratsmitglieder zu. Auf
Antrag des Vorstands vom 31.05.2011 bestellte das Gericht gemäß § 104 Abs.
1 AktG Herrn Franz Gulz, Herrn Thomas H. Knorr und Herrn Maximilian
Pasquali zu Mitgliedern des Aufsichtsrats.
Herr Dr. Müller beabsichtigt, die Gesellschaft über seine EYEMAXX Real
Estate Gruppe auf den Immobilienbereich zu fokussieren und wird im Rahmen
der in Kürze stattfindenden Hauptversammlung die Aktionäre, sowie die
Öffentlichkeit informieren.

Kontakt:

Amictus AG

c/o VEM Aktienbank AG

Prannerstr. 8
80333 München

Telefon: 089/ 30903 4800

Kontakt:
Amictus AG
c/o VEM Aktienbank AG
Prannerstr. 8
80333 München

Telefon: 089/ 30903 4800


08.06.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------  
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Amictus AG  
             Prannerstrasse 8
             80333 München
             Deutschland
Telefon:      +49 - 89 30903 4800
Fax:          +49 - 89 30903 4999
E-Mail:       info@amictus.net
Internet:     www.amictus.net
ISIN:         DE000A0V9L94
WKN:          A0V9L9
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
             Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
--------------------------------------------------  

20.06.11 23:08

17464 Postings, 4120 Tage M.Minningerjj

Amictus AG : Eintragung der Sachkapitalerhöhung über EUR 2.499.500 in das Handelsregister/ Neuausrichtung planmäßig

Amictus AG   / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme

20.06.2011 15:22

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Amictus AG: Kapitalmaßnahmen/ Sonstiges

Amictus AG: Eintragung der Sachkapitalerhöhung über EUR 2.499.500 in das
Handelsregister/ Neuausrichtung planmäßig

 (WKN: A0V9L9 ISIN: DE000A0V9L94)

Wien/Aschaffenburg, den 20. Juni 2011 - Bei der im General Standard der
Deutschen Börse notierten Amictus AG, die in Kürze in EYEMAXX Real Estate
AG umbenannt werden soll, ist die am 5. Mai 2011 von Vorstand und
Aufsichtsrat beschlossene Sachkapitalerhöhung in das Handelsregister der
Gesellschaft eingetragen worden. Das Grundkapital der Gesellschaft erhöht
sich damit von EUR 51.142 um EUR 2.499.500 auf EUR 2.550.642. Gegenstand
der Sacheinlage sind sämtliche ausgegebenen Geschäftsanteile der Eyemaxx
International Holding & Consulting GmbH und zwar Geschäftsanteile in Höhe
von ATS 2.000.000,00, eingetragen im Firmenbuch der Republik Österreich Nr.
FN 146544g. Hierdurch konnte im Rahmen der Neuausrichtung der Gesellschaft
ein wesentlicher Meilenstein zur Umsetzung der neuen Unternehmensstrategie
als hochspezialisierter Immobiliendienstleister und Entwickler erreicht
werden. Gemäß Tagesordnung der für den 19.07.2011 anberaumten
Hauptversammlung soll nun die Umbenennung der Gesellschaft in EYEMAXX Real
Estate AG erfolgen.

Mit der Einbringung der Eyemaxx International Holding & Consulting GmbH hat
sich die Gesellschaft vor allem auf die Errichtung von Handelsimmobilien
ausgerichtet. Der geprüfte Konzernabschluss der Eyemaxx International
Holding & Consulting GmbH zum 31.12.2009 weist ein Eigenkapital von EUR
13,4 Mio. aus. Die Gesellschaft - künftig EYEMAXX Real Estate AG - verfügt
nunmehr als langjährig erfahrener Expansionspartner führender europäischer
Handelsmarken und Filialisten für die Region Zentraleuropa über ein
nachhaltig profitables Geschäft. Mit der spürbar erholten Konsumnachfrage
und den beschleunigten Expansionsplänen der großen Handelsketten wird für
die kommenden Jahre ein starkes Wachstum für das Unternehmen erwartet.

Kontakt:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus, Dr. Sönke Knop
Tel. +49 69 90 55 05 - 52
amuehlhaus@edicto.de

Amictus AG
Auhofstr. 25
63741  Aschaffenburg
Telefon: +49 6021 386 69 - 10



Kontakt:
Amictus AG
Auhofstr. 25
63741 Aschaffenburg

Telefon: +49-6021 386 69-10




20.06.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Amictus AG
             Auhofstr. 25
             63741 Aschaffenburg
             Deutschland
Telefon:      +49 - 6021 386 69-10
Fax:          
E-Mail:       info@amictus.net
Internet:     www.amictus.net
ISIN:         DE000A0V9L94
WKN:          A0V9L9
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);  

20.06.11 23:12

17464 Postings, 4120 Tage M.Minningeröö

http://www.dgap.de/news/adhoc/...srichtung-planmaessig_552_677984.htm


Firma: Bayern Amtsgericht Nürnberg HRB 16054 ? Amictus AG  
Rechtsform: Aktiengesellschaft  
Kapital: 2.550.642,00 EUR  
Eintragsdatum: 08.02.2002
(Beim Eintragungsdatum kann es zu systembedingten, fehlerhaften Angaben kommen!)  
Löschdatum: -  
Bilanz vorhanden:
für (Datum der Bilanz)   31.12.2003 31.12.2002 31.12.2001  
Anschrift (ohne Gewähr): Amictus AG
Auhofstraße 25

63741 Aschaffenburg  

22.06.11 15:48

17464 Postings, 4120 Tage M.Minningerkk

DGAP-PVR: Amictus AG : Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
15:44 22.06.11

Amictus AG  

Amictus AG : Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der
europaweiten Verbreitung

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der
Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
Mitteilung nach § 26 Abs. 1 WpHG:

Herr Dr. Michael Müller, Österreich, hat uns am 20.6.2011 gemäß § 21 Abs. 1
WpHG mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der Amictus AG, Nürnberg,
Deutschland, am 17. Juni 2011 die Schwelle von 75% überschritten hat und an
diesem Tag 97,99% betrug (entsprechend 2.499.500 Stimmrechte).

Amictus AG,  
Der Vorstand

22.06.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------  
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Amictus AG  
             Auhofstr. 25
             63741 Aschaffenburg
             Deutschland
Internet:     www.amictus.net
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service  

08.07.11 07:44
1

17464 Postings, 4120 Tage M.Minningerkk

Amictus AG : Amictus AG/ EYEMAXX Real Estate AG plant Anleihe mit Kupon 7,50 % p.a. /Rating BBB+
17:11 07.07.11

Amictus AG  / Schlagwort(e): Anleiheemission

Amictus AG : Amictus AG/ EYEMAXX Real Estate AG plant Anleihe mit Kupon
7,50 % p.a. /Rating BBB+

07.07.2011 17:10
--------------------------------------------------

Amictus AG/ EYEMAXX Real Estate AG plant Anleihe mit Kupon 7,50 % p.a.
/Rating BBB+

 - Zeichnungsbeginn voraussichtlich nächste Woche (28. Kalenderwoche)

 - Laufzeit 5 Jahre  

 - Volumen von bis zu 25 Mio. Euro  

 - Anleihekapital soll für weitere renditestarke Projekte eingesetzt
   werden

Wien/ Aschaffenburg, den 07.07.2011 - Die im General Standard der Deutschen
Börse notierte Amictus AG, die in Kürze in EYEMAXX Real Estate AG umbenannt
werden soll und zu den führenden Entwicklern von Gewerbeimmobilien in
Mittel- und Zentraleuropa gehört, startet voraussichtlich bereits in der
nächsten Woche mit der Zeichnungsfrist für ihre Unternehmensanleihe. Die
Prüfung des entsprechenden Wertpapierprospekts durch die Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ist noch nicht abgeschlossen. Die
Anleihe soll ein Volumen von bis zu 25 Mio. Euro haben und richtet sich an
Privatinvestoren und institutionelle Investoren gleichermaßen.
Voraussichtlich ab Ende Juli 2011 soll die Anleihe dann im Entry Standard
der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden. Die Transaktion wird
begleitet von der ICF Kursmakler AG Wertpapierhandelsbank als Lead-Manager.

Mit einem Kupon von 7,50 Prozent p.a. und einem BBB+ Rating der Anleihe
durch Creditreform bietet die EYEMAXX Anleihe Anlegern eine sehr attraktive
Rendite bei einer im Bereich Mittelstandsanleihen ganz deutlich
überdurchschnittlichen Sicherheit. Anleger können die Anleihe mit einer
Stückelung von nominal 1.000 Euro voraussichtlich ab der 28. Kalenderwoche
(nächste Woche) bei ihrer Hausbank und verschiedenen Direktbanken zeichnen.
Die Kuponzahlung erfolgt jeweils (abhängig von dem Laufzeitbeginn)im Juli
eines Jahres, erstmals im Juli 2012, die Anleihe wird zu 100 Prozent im
Juli 2016 zurückgezahlt.

Die Anleihe bietet Anlegern zudem ein besonderes Sicherungskonzept, das
sich sowohl auf die Kuponzahlungen als auch auf die Rückzahlung erstreckt.
Das zusätzliche Sicherheitskonzept für die Anleihe der profitabel
wirtschaftenden EYEMAXX setzt sich aus drei Komponenten zusammen. Erstens:
Einem in den vergangenen Jahren beständig gewachsenen Eigenkapital in Höhe
von gut 14 Mio. Euro. Zweitens: Der Investition der Mittel aus der Anleihe
überwiegend in weitere Substanzimmobilien. Drittens: Erhalten die
Anleihegläubiger zudem eine dingliche Absicherung in Höhe von bis zu 26
Mio. Euro (bei Vollzeichnung) durch zusätzliche Bestandsimmobilien. Der
Großteil dieser Objekte ist Teil des Privateigentums des Firmengründers und
Vorstands, Dr. Michael Müller. Zudem sind Mieteinnahmen in Höhe von 0,8
Mio. Euro jährlich aus diesem Portfolio verpfändet, um Zahlungsansprüche
der Anleger abzusichern.

Der Mittelzufluss soll vorwiegend zur Realisierung von renditestarken
Projekten in den Bereichen Fachmärkte, Logistik und taylormade Solutions
verwendet werden. Investmentfokus sind dabei vor allem Polen, Tschechien
und die Slowakei. Diese Staaten bieten bei stabilem EU-Rechtsrahmen ein
deutlich überdurchschnittliches Wachstum. Zwischen 2006 und 2010 hat
EYEMAXX in diesen Ländern bereits Projekte im Wert von ca. 200 Mio. Euro
entwickelt und umgesetzt. Damit hat die Amictus AG, in Kürze EYEMAXX Real
Estate AG, ihr erfolgreiches Unternehmenskonzept auch während der
Finanzkrise unter Beweis gestellt und war dabei stets profitabel.

Über Amictus AG, in Kürze EYEMAXX Real Estate AG:  

Die im General Standard der Deutschen Börse notierte Amictus AG, die in
Kürze in EYEMAXX Real Estate AG (EYEMAXX) umbenannt werden soll, gehört zu
den führenden Entwicklern und Betreibern von Fachmarktzentren für die
großen Marken im Filialeinzelhandel. EYEMAXX begleitet die Handelsketten im
Rahmen deren Expansionsstrategien in CEE Ländern mit Schwerpunkt auf Polen,
Tschechien und die Slowakei. In Ergänzung werden zudem Logistikimmobilien
im Kundenauftrag errichtet. Zudem errichtet EYEMAXX für Kunden 'taylormade
Solutions', vor deren Baubeginn bereits langjährige Mietverträge vorliegen.

Weitere Informationen zur Anleihe:  
edicto GmbH, Axel Mühlhaus, Dr. Sönke Knop, Tel. 00 49 69 90 55 05 52,
amuehlhaus@edicto.de

Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf der Basis eines
Prospektes, der im Zusammenhang mit dem Angebot veröffentlicht wird. Der
Prospekt wird voraussichtlich nach § 14 Abs.2 Nr.3a WppG auf der
Internetseite der Emittentin veröffentlicht und unter anderem bei der
Amictus AG, künftig EYEMAXX Real Estate AG zur kostenlosen Ausgabe
bereitgehalten werden.

Kontakt:
Amictus AG
Auhofstr. 25
63741 Aschaffenburg

Telefon: +49-6021 386 69-10

07.07.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,  
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,  
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------  
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Amictus AG  
             Auhofstr. 25
             63741 Aschaffenburg
             Deutschland
Telefon:      +49 - 6021 386 69-10
Fax:          
E-Mail:       info@amictus.net
Internet:     www.amictus.net
ISIN:         DE000A0V9L94
WKN:          A0V9L9
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
             Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart
Ende der Mitteilung  

14.07.11 14:53
1

17464 Postings, 4120 Tage M.Minningervv

Amictus AG : GBC Investment Research AG bewertet Anleihe von Amictus/ EYEMAXX mit Bestnote


Amictus AG / Schlagwort(e): Anleiheemission

14.07.2011 / 14:33



--------------------------------------------------


GBC Investment Research AG bewertet Anleihe von Amictus/ EYEMAXX mit Bestnote

- 'Anleihe mit höchstem Kuponzins ihrer Ratingklasse'

- 'Sicherungskonzept ist ohne Vergleich'

- Deutliche Gewinnsteigerung in den kommenden Jahren erwartet

Wien/ Aschaffenburg, den 14.07.2011 - Die Analysten der GBC Investment Research AG haben für die Amictus/ EYEMAXX-Anleihe (ISIN DE000A1K0FA0; WKN A1K0FA) die Höchstnote 'überdurchschnittlich attraktiv' vergeben. Die Grundschuld-besicherte Anleihe habe einen hoch attraktiven Kupon. Die Anleihe kann von Privatanlegern voraussichtlich noch bis zum 22. Juli in Stückelungen von 1.000 Euro über ihre Hausbank und zahlreiche Direktbanken gezeichnet werden.

Die Anleihe des Immobilienentwicklers Amictus AG, in Kürze EYEMAXX Real Estate AG, sei im Vergleich zu anderen in diesem Jahr emittierten Mittelstandsanleihen mit einem Kupon von 7,50 Prozent bei einem Creditreform-Rating von 'BBB+' überdurchschnittlich gut ausgestattet, so GBC Research in einer ausführlichen Analyse. Die Anleihe 'verfügt über den höchsten Kuponzins ihrer Ratingklasse und übertrifft mit diesem sogar Anleihen schlechterer Bonität. Lediglich Anleihen mit sechs Bonitätsstufen niedriger sind mit höheren Kupons ausgestattet', analysiert GBC Investment Research. 'Die Bonitätskennzahlen sind sehr solide und das Sicherungskonzept ohne Vergleich', stellt das Researchhaus weiter fest.

'Die Amictus/ EYEMAXX-Anleihe deckt mit ihren Sicherungen das komplette Anleihevolumen ab und nimmt damit eine Sonderstellung ein', so die Bewertung. Ein beträchtlicher Teil der Anleihemittel soll zur Ablösung bestehender Darlehen für Sicherungsobjekte verwendet werden. Durch die Ablösung können den Anleihegläubigern erstrangige Grundpfandrechte auf diese Immobilien eingetragen werden, womit sie im Falle einer Insolvenz vorrangig behandelt würden. Zusätzlich überschreiten Sicherungsimmobilien im Wert von mehr als 25 Mio. Euro aus dem Privatvermögen des alleinigen Geschäftsführers das gesamte Emissionsvolumen der Anleihe.

GBC Investment Research erwartet in den kommenden Geschäftsjahren bei der Amictus AG, in Kürze EYEMAXX Real Estate AG, einen höheren Umsatz sowie einen signifikanten Anstieg des Jahresüberschusses. Da das Immobilienunternehmen, das zu den führenden Entwicklern von Gewerbeimmobilien in Mittel- und Zentraleuropa gehört, zusätzlich seine Geschäftsaktivitäten auf innenfinanzierte Projekte umstellt und damit den Gewinn zusätzlich erhöhen kann, ist das Researchhaus überzeugt, dass die Amictus AG, in Kürze EYEMAXX Real Estate AG, gut in der Lage sein wird, die Zinszahlungen für die Anleihegläubiger zu erbringen.

Die Amictus/ EYEMAXX-Anleihe hat eine Laufzeit von 5 Jahren und wird zu 100 Prozent zurückgezahlt. Die Erstnotiz im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 26. Juli geplant. Die Kuponzahlungen erfolgen jeweils am 26. Juli eines jeden Jahres. Das Anleihevolumen beträgt 25 Mio. Euro und soll vor allem für die Finanzierung von neuen Projekten und der Darlehenstilgung von Besicherungsimmobilien verwendet werden.

Weitere Details zur Amictus/ EYEMAXX-Anleihe und die ausführliche Analyse von GBC Research zur Anleihe finden sich unter www.eyemaxx.com

Über Amictus AG, in Kürze EYEMAXX Real Estate AG:

Die im General Standard der Deutschen Börse notierte Amictus AG, die in Kürze in EYEMAXX Real Estate AG (EYEMAXX) umbenannt werden soll, gehört zu den führenden Entwicklern und Betreibern von Fachmarktzentren für die großen Marken im Filialeinzelhandel. EYEMAXX begleitet die Handelsketten im Rahmen von deren Expansionsstrategien in CEE-Ländern mit Schwerpunkt auf Polen, Tschechien und die Slowakei. In Ergänzung werden zudem Logistikimmobilien im Kundenauftrag errichtet. Zudem errichtet EYEMAXX für Kunden 'taylormade Solutions', vor deren Baubeginn bereits langjährige Mietverträge vorliegen.

Weitere Informationen zur Anleihe:
edicto GmbH, Axel Mühlhaus, Dr. Sönke Knop, Tel. +49 69 90 55 05 52,
amuehlhaus@edicto.de

Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf der Basis eines Prospektes, der im Zusammenhang mit dem Angebot veröffentlicht wird. Der Prospekt ist nach § 14 Abs.2 Nr.3a WppG auf der Internetseite der Emittentin veröffentlicht und unter anderem bei der Amictus AG, künftig EYEMAXX Real Estate AG, zur kostenlosen Ausgabe erhältlich.

Kontakt:
Amictus AG
Auhofstr. 25
63741 Aschaffenburg

Telefon: +49-6021 386 69-10


Ende der Corporate News


--------------------------------------------------
14.07.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

--------------------------------------------------


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Amictus AG  
Auhofstr. 25  
63741 Aschaffenburg  
Deutschland  
Telefon: +49 - 6021 386 69-10  
E-Mail: info@amictus.net  
Internet: www.amictus.net  
ISIN: DE000A0V9L94  
WKN: A0V9L9  
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart  
 

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

http://www.dgap.de/news/corporate/...maxx-mit-bestnote_552_680909.htm  

09.10.11 07:57

17464 Postings, 4120 Tage M.MinningerAMICTUS AG (künftig: EYEMAXX Real Estate AG)

Original-Research: AMICTUS AG (künftig: EYEMAXX Real Estate AG) (von GBC AG): Überdurchschnittlich Attraktiv
10:01 15.07.11

Original-Research: AMICTUS AG (künftig: EYEMAXX Real Estate AG) - von GBC AG

Aktieneinstufung von GBC AG zu AMICTUS AG (künftig: EYEMAXX Real Estate AG)

Unternehmen: AMICTUS AG (künftig: EYEMAXX Real Estate AG)
ISIN: DE000A1K0FA0

Anlass der Studie: Credit Research Anleiheemission
Empfehlung: Überdurchschnittlich Attraktiv
seit: 14.07.2011
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Cosmin Filker, Philipp Leipold

Grundschuldbesicherte Anleihe mit hoch attraktivem Kupon
Mit der Zeichnung der Eyemaxx - Anleihe finanziert der Investor ein
Unternehmen, dessen Geschäftsschwerpunkt auf der Entwicklung, der
Errichtung, dem Betrieb sowie dem Verkauf von Fachmarktzentren und
Budgethotels liegt. Der regionale Fokus der Eyemaxx liegt dabei auf den
attraktiven und dynamischen Märkten Zentral- und Osteuropas (Tschechien,
Slowakei, Polen, Österreich und Deutschland), Regionen also, die sowohl im
Einzelhandels- als auch Hotelbereich von einem deutlichen Aufholbedarf
geprägt und deutlich gestärkt aus der Wirtschaftskrise hervorgegangen sind.
Gemäß Unternehmensstrategie sollen in erster Linie kleinere bis mittlere
Städte (20.000 - 100.000) adressiert werden. Aufgrund der Tatsache, dass
Städte dieser Größenordnung für die internationalen Immobilienentwickler
bisher nicht interessant waren, beabsichtigt die Eyemaxx von einer so
genannten First Mover Advantage zu profitieren, um sich damit Standorte
kostengünstig zu sichern.

Die EYEMAXX International Holding & Consulting GmbH wurde durch eine zum
05. Mai 2011 beschlossene Sachkapitalerhöhung in die Anleiheemittentin
AMICTUS AG eingebracht. Bis zu diesem Zeitpunkt trat die AMICTUS AG
(Umfirmierung in EYEMAXX Real Estate AG wird erfolgen) nicht mehr als
operativ tätige Gesellschaft auf und fungierte somit für die Eyemaxx als
börsennotierter Holdingmantel. Die im Jahr 1996 gegründete EYEMAXX
International Holding & Consulting GmbH kann als Immobiliengesellschaft
insbesondere in den vergangenen Geschäftsjahren einen guten Track Rekord
vorweisen. So wurden in den Geschäftsjahren 2006 bis 2010 Immobilien mit
einem Investitionsvolumen von etwa 200 Mio. EUR entwickelt.

Dieser Erfolg schlug sich auch in der operativen Entwicklung der Eyemaxx,
welche über die letzten Jahre stets mit einem positiven Jahresergebnis
einherging, nieder. So lag der Jahresüberschuss im GJ 2010 bei 0,43 Mio.
EUR und damit weiterhin im positiven Bereich. Gegenüber dem Vorjahreswert
reduzierte sich dieser zwar um - 58,2 % (VJ: 1,03 Mio. EUR). Diese
Reduktion ist in erster Linie den, durch die Finanzkrise geprägten
spätzyklischen Konjunkturvorgaben, geschuldet, welche eine rückläufige
Geschäftsentwicklung nach sich zogen. Zukünftig dürfte aber die
Gesellschaft wieder steigende Ergebnisniveaus vorweisen. Denn laut
Strategie der Eyemaxx werden die Projekte entweder im Rahmen von
Partnerschaftsmodellen (Private Equity) oder im Rahmen der
Innenfinanzierung realisiert. Letzere weisen vor allem vor dem Hintergrund,
dass keine Aufteilung des Projektgewinns zwischen den beiden
Projektpartnern stattfindet, überdurchschnittlich hohe Erträge auf. Somit
soll der Anteil innenfinanzierter Projekte erhöht werden.

Da innenfinanzierte Projekte höhere Ergebnismargen aufweisen, jedoch auch
mit einem erhöhten Finanzierungsbedarf einhergehen, befindet sich die
Eyemaxx derzeit in der Platzierungsphase einer 7,50 %-Unternehmensanleihe
mit einem Volumen von bis zu 25,00 Mio. EUR. Rund 45 % der aus der
5-jährigen Anleihe eingenommenen Mittel sollen für die Finanzierung von
neuen Projekten verwendet werden. Darüber hinaus plant die Gesellschaft
rund 10,9 Mio. EUR des Anleiheerlöses zur Ablösung bestehender Darlehen für
Sicherungsobjekte zu verwenden. Durch diese Ablösung können den
Anleihegläubigern erstrangige Grundpfandrechte auf diese Immobilien
eingetragen werden. Durch eine weitere Besicherung einer zweitrangingen
Hypothek einer österreichischen Schlossimmobilie beläuft sich die gesamte
Sicherungssumme auf 26,05 Mio. EUR und damit oberhalb des geplanten
Emissionsvolumens. Die Sicherungsimmobilien befinden sich derzeit in
Gesellschaftskreisen, für die Hr. Dr. Müller (Eyemaxx-Vorstand) als
alleiniger Geschäftsführer und Inhaber fungiert. Damit haftet er mit seinem
persönlichen Eigentum.

Durch die Platzierung der Anleihe dürfte die Gesellschaft einen höheren
Anteil innenfinanzierter Projekte und damit deutliche Ergebnissprünge
realisieren. Auf diesen Annahmen basierend, sind die erwarteten
Bonitätskennzahlen als sehr solide zu bezeichnen.

Angesichts der erwarteten positiven Geschäftsentwicklung und der sehr guten
Risikostruktur der Eyemaxx (Creditreform-Rating: Investmentgrade BBB+) ist
die Anleihe als überdurchschnittlich attraktiv zu bewerten. Mit einem
geplanten Zinssatz von 7,5 % liegt die Effektivverzinsung oberhalb des
Marktvergleiches. Die Eyemaxx-Unternehmensanleihe ist u.E. eine attraktive
Depotbeimischung.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/11373.pdf

Kontakt für Rückfragen
Jörg Grunwald
Vorstand
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de

-------------------übermittelt durch die EquityStory AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.  

09.10.11 07:58

17464 Postings, 4120 Tage M.MinningerVeröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG

DGAP-PVR: Amictus AG : Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
15:27 18.07.11

Amictus AG  

Amictus AG : Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der
europaweiten Verbreitung

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der
Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
Frau Bärbel Krause, Deutschland, als Mitglied (Anteil 50%) der
Gesamthandsgemeinschaft der Eheleute Wolfgang Klein und Bärbel Krause hat
uns am 14.7.2011 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass sein
Stimmrechtsanteil an der Amictus AG, Nürnberg, Deutschland, am 22. Juni
2011 die Schwelle von 3% unterschritten hat und an diesem Tag 0,13 % betrug
(entsprechend 3.234 Stimmrechte).

18.07.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------  
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Amictus AG  
             Auhofstr. 25
             63741 Aschaffenburg
             Deutschland
Internet:     www.amictus.net
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
--------------------------------------------------  

09.10.11 08:00

17464 Postings, 4120 Tage M.MinningerVeröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG

DGAP-PVR: Amictus AG : Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
15:27 18.07.11

Amictus AG  

Amictus AG : Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der
europaweiten Verbreitung

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der
Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
Herr Wolfgang Klein, Deutschland, als Mitglied (Anteil 50%) der
Gesamthandsgemeinschaft der Eheleute Wolfgang Klein und Bärbel Krause hat
uns am 14.7.2011 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass sein
Stimmrechtsanteil an der Amictus AG, Nürnberg, Deutschland, am 22. Juni
2011 die Schwelle von 3% unterschritten hat und an diesem Tag 0,13 % betrug
(entsprechend 3.234 Stimmrechte).

18.07.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------  
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Amictus AG  
             Auhofstr. 25
             63741 Aschaffenburg
             Deutschland
Internet:     www.amictus.net
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service  

09.10.11 08:01

17464 Postings, 4120 Tage M.MinningerKorrektur der Mitteilung vom 22.06.2011

DGAP-PVR: Amictus AG : Korrektur der Mitteilung vom 22.06.2011 nach § 26 WpHG
11:17 20.07.11

Amictus AG  

Amictus AG : Korrektur der Mitteilung vom 22.06.2011 nach § 26 WpHG

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der
Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
Herr Dr. Michael Müller, Österreich, hat uns am 20.6.2011 gemäß § 21 Abs. 1
WpHG mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der Amictus AG, Nürnberg,
Deutschland, am 17. Juni 2011 die Schwellen von 3%, 5%, 10%, 15%, 25%, 30%,
50% und 75% überschritten hat und an diesem Tag 97,99% betrug (entsprechend
2.499.500 Stimmrechte).

20.07.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------  
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Amictus AG  
             Auhofstr. 25
             63741 Aschaffenburg
             Deutschland
Internet:     www.amictus.net
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
--------------------------------------------------  

09.10.11 08:02

17464 Postings, 4120 Tage M.MinningerAmictus/ EYEMAXX-Anleihe ab ..

Amictus AG : Amictus/ EYEMAXX-Anleihe ab heute im Entry Standard notiert
10:06 26.07.11

Amictus AG  / Schlagwort(e): Anleihe

Amictus AG : Amictus/ EYEMAXX-Anleihe ab heute im Entry Standard notiert

26.07.2011 10:05
--------------------------------------------------

Amictus/ EYEMAXX-Anleihe ab heute im Entry Standard notiert

 - Öffentliches Angebot erfolgreich beendet

 - Sehr gute Resonanz auch bei Privatanlegern

 - Anleihe mit 7,50 Prozent Kupon und überdurchschnittlicher Sicherheit

Wien/ Aschaffenburg, den 26.07.2011 - Die Amictus/ EYEMAXX-Anleihe (ISIN
DE000A1K0FA0; WKN A1K0FA) ist ab heute im Entry Standard der Frankfurter
Wertpapierbörse notiert. Das öffentliche Angebot für die Anleihe wurde am
22. Juli 2011 planmäßig und erfolgreich abgeschlossen. Die Anleihe mit
einer Laufzeit bis 25. Juli 2016, einem attraktiven Zinskupon von 7,50
Prozent p.a., einem BBB+ Rating und einem zusätzlichen Sicherungskonzept
konnte eine rege Nachfrage bei Investoren verzeichnen. Bei Privatanlegern
überstiegen die Zeichnungen die Erwartungen des Unternehmens. Es wird
angestrebt, das noch zur kompletten Vollplatzierung fehlende Volumen in den
kommenden Tagen institutionellen Investoren im Rahmen einer
Privatplatzierung zur Zeichnung anzubieten. Umfangreiches Interesse wurde
bereits signalisiert.

Dr. Michael Müller, Vorstand der Amictus/ EYEMAXX Real Estate AG: 'Wir
haben sehr gutes Feedback für die gesamte Ausgestaltung unserer Anleihe
erhalten. Erfreut hat uns vor allem die trotz Ferienzeit und Euro-Krise
sehr gute Nachfrage von Privatinvestoren. Es zeigt sich, dass unser
Geschäftsmodell und das ergänzende Sicherungskonzept auch für Privatanleger
attraktiv sind. Die eingeworbenen Mittel werden wir nun wie angekündigt vor
allem für aussichtsreiche Fachmarktzentrums-Projekte in Zentraleuropa
verwenden.'

Über Amictus AG, in Kürze EYEMAXX Real Estate AG:  

Die im General Standard der Deutschen Börse notierte Amictus AG, die in
Kürze in EYEMAXX Real Estate AG (EYEMAXX) umbenannt werden soll, gehört zu
den führenden Entwicklern und Betreibern von Fachmarktzentren für die
großen Marken im Filialeinzelhandel. EYEMAXX begleitet die Handelsketten im
Rahmen von deren Expansionsstrategien in CEE-Ländern mit Schwerpunkt auf
Polen, Tschechien und die Slowakei. In Ergänzung werden zudem
Logistikimmobilien im Kundenauftrag errichtet. Zudem errichtet EYEMAXX für
Kunden 'taylormade Solutions', vor deren Baubeginn bereits langjährige
Mietverträge vorliegen.

Weitere Informationen:  
edicto GmbH,  
Axel Mühlhaus, Dr. Sönke Knop,  
Tel. +49 (0) 69 90 55 05 52,
amuehlhaus@edicto.de

Kontakt:
Amictus AG
Auhofstr. 25
63741 Aschaffenburg

Telefon: +49-6021 386 69-10

26.07.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,  
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,  
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------  
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Amictus AG  
             Auhofstr. 25
             63741 Aschaffenburg
             Deutschland
Telefon:      +49 - 6021 386 69-10
Fax:          
E-Mail:       info@amictus.net
Internet:     www.amictus.net
ISIN:         DE000A0V9L94
WKN:          A0V9L9
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
             Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
--------------------------------------------------  

09.10.11 08:03

17464 Postings, 4120 Tage M.Minningernn

Amictus: Anleihe-Handel startet – Anleihe nicht voll platziert
26.07.2011 (www.4investors.de) - Im Entry Standard der Frankfurter Börse hat am Dienstag der Handel mit den Anleihen von Amictus/EYEMAXX begonnen. Das Unternehmen hat im Vorfeld die Anleihe mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einem Zins von 7,5 Prozent herausgegeben, aber nicht komplett platzieren können. „Es wird angestrebt, das noch zur kompletten Vollplatzierung fehlende Volumen in den kommenden Tagen institutionellen Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung zur Zeichnung anzubieten“, so Amictus/EYEMAXX.
( mic  

09.10.11 08:04

17464 Postings, 4120 Tage M.MinningerKorrektur einer Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. .

DGAP-PVR: Amictus AG : Korrektur einer Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
16:33 27.07.11

Amictus AG  

Amictus AG : Korrektur einer Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit
dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der
Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
Korrektur der Mitteilung vom 18.7.2011 nach § 26 WpHG:

Frau Bärbel Krause, Deutschland, als Mitglied (Anteil 50%) der
Gesamthandsgemeinschaft der Eheleute Wolfgang Klein und Bärbel Krause hat
uns am 14.7.2011 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass sein
Stimmrechtsanteil an der Amictus AG, Nürnberg, Deutschland, am 17. Juni
2011 die Schwelle von 3% unterschritten hat und an diesem Tag 0,126 %
betrug (entsprechend 3.234 Stimmrechte).

27.07.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------  
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Amictus AG  
             Auhofstr. 25
             63741 Aschaffenburg
             Deutschland
Internet:     www.amictus.net
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service  

09.10.11 08:05

17464 Postings, 4120 Tage M.MinningerKorrektur einer Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1

DGAP-PVR: Amictus AG : Korrektur einer Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
16:33 27.07.11

Amictus AG  

Amictus AG : Korrektur einer Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit
dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der
Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
Korrektur der Mitteilung vom 18.7.2011 nach § 26 WpHG:

Herr Wolfgang Klein, Deutschland, als Mitglied (Anteil 50%) der
Gesamthandsgemeinschaft der Eheleute Wolfgang Klein und Bärbel Krause hat
uns am 14.7.2011 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass sein
Stimmrechtsanteil an der Amictus AG, Nürnberg, Deutschland, am 17. Juni
2011 die Schwelle von 3% unterschritten hat und an diesem Tag 0,126 %
betrug (entsprechend 3.234 Stimmrechte).

27.07.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------  
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Amictus AG  
             Auhofstr. 25
             63741 Aschaffenburg
             Deutschland
Internet:     www.amictus.net
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
--------------------------------------------------  

17.11.11 15:10
1

17464 Postings, 4120 Tage M.MinningerVerkauf zweier Fachmarktzentren in der Slowakei

EYEMAXX Real Estate AG: Verkauf zweier Fachmarktzentren in der Slowakei


EYEMAXX Real Estate AG / Schlagwort(e): Immobilien/Verkauf

17.11.2011 / 14:59



--------------------------------------------------


EYEMAXX Real Estate AG: Verkauf zweier Fachmarktzentren in der Slowakei

- Gesamtvolumen 24 Mio. Euro
- Vermietbare Fläche rund 20.000 Quadratmeter
- Über 90 Prozent bereits vermietet

Aschaffenburg/ Wien, den 17.11.2011 - Der Immobilienentwickler EYEMAXX Real Estate AG, der auf die Entwicklung und den Verkauf von Fachmarktzentren, Logistikimmobilien und sogenannten 'taylormade Solutions' in Mittel- und Osteuropa spezialisiert ist, hat zwei Fachmarktzentren in der Slowakei zu einem attraktiven Preis an einen institutionellen Investor verkauft. Das Gesamtvolumen einschließlich Übernahme des Fremdkapitals beider Fachmarktprojekte liegt bei rund 24 Mio. Euro. Die beiden in der Nordslowakei liegenden Fachmarktzentren Liptovsky Mikulas und Dolny Kubin haben insgesamt eine vermietbare Fläche von rund 20.000 Quadratmetern, von der bereits über 90 Prozent vermietet sind. Die Bauzeit betrug eineinhalb Jahre beziehungsweise ein Jahr.

Wie die bisherigen Immobilienprojekte von EXEMAXX Real Estate wurden die beiden nordslowakischen Fachmarktprojekte über sogenannte Forward-Sales finanziert. Durch die Mittel der im Juli dieses Jahres begebenen Anleihe (WKN A1K0FA) ist zukünftig eine geänderte Projektfinanzierung mit einem höheren Eigenmittelanteil von EYEMAXX möglich, was höhere Ertragsanteile für EYEMAXX aus den Projekten zur Folge haben wird. Die über die Anleihe eingeworbenen Mittel sollen vor allem für aussichtsreiche Fachmarktzentrums-Projekte in Zentraleuropa verwendet werden.

Dr. Michael Müller, Vorstand EYEMAXX Real Estate AG: 'Die Realisierung der beiden Fachmarktzentren in der Nordslowakei zeigen einmal mehr, dass das Geschäftsmodell von EYEMAXX Real Estate hervorragend funktioniert. Der Bedarf an Fachmarktzentren in unseren Kernmärkten in Zentraleuropa ist hoch. Wir freuen uns, adäquat auf die Marktbedürfnisse reagieren und durch die Umstellung unserer Projektfinanzierung künftig eine noch effizientere Umsetzung der Projekte darstellen zu können. Den Mittelrückfluss aus dem aktuellen Verkauf werden wir in weitere Projekte aus unserer umfangreichen Pipeline investieren.'

Über EYEMAXX Real Estate AG:
Die im General Standard der Deutschen Börse notierte EYEMAXX Real Estate AG gehört zu den führenden Entwicklern und Betreibern von Fachmarktzentren für die großen Marken im Filialeinzelhandel. EYEMAXX begleitet die Handelsketten im Rahmen von deren Expansionsstrategien in CEE-Ländern mit Schwerpunkt auf Polen, Tschechien und die Slowakei. In Ergänzung werden zudem Logistikimmobilien im Kundenauftrag errichtet. Zudem errichtet EYEMAXX für Kunden 'taylormade Solutions', vor deren Baubeginn bereits langjährige Mietverträge vorliegen.

Weitere Informationen:
edicto GmbH,
Axel Mühlhaus, Dr. Sönke Knop,
Tel. +49 (0) 69 90 55 05 52,
amuehlhaus@edicto.de

Kontakt:
EYEMAXX Real Estate AG
Auhofstr. 25
63741 Aschaffenburg
Telefon: +49-6021 386 69-10




Kontakt:
Amictus AG
Auhofstr. 25
63741 Aschaffenburg

Telefon: +49-6021 386 69-10

Ende der Corporate News


--------------------------------------------------
17.11.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

--------------------------------------------------


Sprache: Deutsch
Unternehmen: EYEMAXX Real Estate AG  
Auhofstr. 25  
63741 Aschaffenburg  
Deutschland  
Telefon: +49 - 6021 386 69-10  
E-Mail: info@amictus.net  
Internet: www.amictus.net  
ISIN: DE000A0V9L94  
WKN: A0V9L9  
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart  
 

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

146816  17.11.2011

http://www.dgap.de/news/corporate/...tren-der-slowakei_552_695318.htm  

18.01.12 10:21

17464 Postings, 4120 Tage M.MinningerGroßes Projekt in Österreich erfolgreich ..

EYEMAXX Real Estate AG: Großes Projekt in Österreich erfolgreich gestartet
10:01 18.01.12

EYEMAXX Real Estate AG / Schlagwort(e): Immobilien

EYEMAXX Real Estate AG: Großes Projekt in Österreich erfolgreich gestartet

18.01.2012 10:00
--------------------------------------------------

- Fachmarktzentrum im Gesamtinvestitionsvolumen von rund 13 Mio. Euro  
- Vermietbare Fläche ca. 10.000 Quadratmeter
- Mietinteressenten für alle Flächen bereits vorhanden
- Fertigstellung 2013 erwartet

Aschaffenburg/ Wien, den 18.01.2012 - Der Immobilienentwickler EYEMAXX Real
Estate AG, der auf die Entwicklung und den Verkauf von Fachmarktzentren,
Logistikimmobilien und sogenannten 'taylormade Solutions' in Mittel- und
Osteuropa spezialisiert ist, hat die Entwicklung eines großen
Fachmarktzentrums mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 13 Millionen
Euro in Österreich erfolgreich begonnen. Die Grundstückssicherung ist
bereits abgeschlossen, und die Verhandlungen mit potenziellen Mietern sind
weit fortgeschritten. Schon vor dem geplanten Baubeginn im August 2012 sind
für alle Flächen Mietinteressenten vorhanden, teilweise sogar mehrere
Interessenten für dieselben Flächen.

Zu den Mietinteressenten gehören internationale Handelsketten, mit denen
EYEMAXX seit Jahren zusammenarbeitet. Als Ankermieter werden zwei große
renommierte Lebensmittelketten fungieren, die 10-jährige Mietverträge über
2.200 bzw. 1.400 Quadratmeter abschließen werden. Das neue Fachmarktzentrum
mit einer gesamten vermietbaren Fläche von 10.000 Quadratmetern soll im
Osten Österreichs errichtet werden, in unmittelbarer Nähe zum slowakischen
Bratislava. Die Hauptstadt der Slowakei ist mit mehr als 400.000 Einwohnern
die größte Stadt des Landes. Die Fertigstellung des Objektes ist für
Frühjahr 2013 vorgesehen.
Dr. Michael Müller, Vorstand EYEMAXX Real Estate AG: 'Die hohe Nachfrage
nach den Mietflächen in unserem neuen Fachmarktzentrum in Österreich von
internationalen Handelsketten zeigt einmal mehr, dass wir mit unserem
Konzept richtig liegen und der Bedarf groß ist. Die Nähe zur Slowakei
spielt bei diesem Projekt eine wichtige Rolle. Als Projektentwickler mit
Sitz in Österreich und großer Erfahrung in der Slowakei sind wir geradezu
prädestiniert, dieses Projekt mit grenzüberschreitendem Einzugsbereich zu
realisieren. Die Slowakei ist weiter ein attraktiver Markt für uns, und wir
konnten dort bereits in 2011 zwei Fachmarktzentren im Gesamtvolumen von
rund 24 Mio. Euro erfolgreich entwickeln und veräußern.'

Über EYEMAXX Real Estate AG:  
Die im General Standard der Deutschen Börse notierte EYEMAXX Real Estate AG
gehört zu den führenden Entwicklern und Betreibern von Fachmarktzentren für
die großen Marken im Filialeinzelhandel. EYEMAXX begleitet die
Handelsketten im Rahmen von deren Expansionsstrategien in CEE-Ländern mit
Schwerpunkt auf Polen, Tschechien und die Slowakei. In Ergänzung werden
zudem Logistikimmobilien im Kundenauftrag errichtet. Zudem errichtet
EYEMAXX für Kunden 'taylormade Solutions', vor deren Baubeginn bereits
langjährige Mietverträge vorliegen.

Weitere Informationen:  
edicto GmbH,  
Axel Mühlhaus, Dr. Sönke Knop,  
Tel. +49 (0) 69 90 55 05 52,
amuehlhaus@edicto.de

Kontakt:
EYEMAXX Real Estate AG  
Auhofstr. 25
63741 Aschaffenburg  
Telefon: +49-6021 386 69-10

18.01.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,  
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,  
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------  
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  EYEMAXX Real Estate AG
             Auhofstr. 25
             63741 Aschaffenburg
             Deutschland
Telefon:      +49 - 6021 386 69-10
Fax:          
E-Mail:       info@amictus.net
Internet:     www.amictus.net
ISIN:         DE000A0V9L94
WKN:          A0V9L9
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
             Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service  

01.02.12 10:19

17464 Postings, 4120 Tage M.MinningerReal Estate AG baut Fachmarktzentrum in Polen

EYEMAXX Real Estate AG baut Fachmarktzentrum in Polen

EYEMAXX Real Estate AG / Schlagwort(e): Immobilien

01.02.2012 / 10:00

--------------------------------------------------

- Standort in der Nähe von Breslau
- Baubeginn bereits im Frühjahr und Eröffnung im Spätherbst 2012 vorgesehen
- Mietinteressenten für 80 Prozent der vermietbaren Fläche  

Aschaffenburg/ Wien, den 01.02.2012 - Der Immobilienentwickler EYEMAXX Real
Estate AG, der auf die Entwicklung und den Verkauf von Fachmarktzentren,
Logistikimmobilien und sogenannten 'taylormade Solutions' in Mittel- und
Osteuropa spezialisiert ist, hat mit der Entwicklung eines
Fachmarktzentrums in Polen begonnen. Der Baustart dieses Objektes ist
bereits für Frühjahr 2012 vorgesehen. Die Fertigstellung soll im Spätherbst
2012 erfolgen.

Errichtet wird das neue Fachmarktzentrum im polnischen Olawa, im
sogenannten Speckgürtel von Breslau - einer der größten Städte Polens. Das
Grundstück mit einer Fläche von 6.000 Quadratmetern wurde bereits gekauft.
Zudem sind Mietinteressenten, große internationale Handelsketten, für 80
Prozent der vermietbaren Fläche von 2.000 Quadratmeter vorhanden.

Dr. Michael Müller, Vorstand EYEMAXX Real Estate AG: 'Wir freuen uns, dass
wir mit der Planung des neuen Fachmarktzentrums in Polen so erfolgreich
voranschreiten. Dies ist auch weiterhin ein hochinteressanter Markt für
uns. Die Nachfrage nach Fachmarktzentren ist dort besonders groß: In Polen
sehen wir allein für die kommenden fünf Jahre ein Potenzial für 200 neue
Fachmarktzentren insgesamt. Die polnische Wirtschaft wächst bereits seit
Jahren deutlich stärker als der europäische Durchschnitt und dürfte sich
auch künftig überdurchschnittlich positiv entwickeln. Dies gilt auch für
die privaten Konsumausgaben.'

Über EYEMAXX Real Estate AG:
Die im General Standard der Deutschen Börse notierte EYEMAXX Real Estate AG
gehört zu den führenden Entwicklern und Betreibern von Fachmarktzentren für
die großen Marken im Filialeinzelhandel. EYEMAXX begleitet die
Handelsketten im Rahmen von deren Expansionsstrategien in CEE-Ländern mit
Schwerpunkt auf Polen, Tschechien und die Slowakei. In Ergänzung werden
zudem Logistikimmobilien im Kundenauftrag errichtet. Zudem errichtet
EYEMAXX für Kunden 'taylormade Solutions', vor deren Baubeginn bereits
langjährige Mietverträge vorliegen.

Weitere Informationen:
edicto GmbH,
Axel Mühlhaus, Peggy Kropmanns
Tel. +49 (0) 69 90 55 05 52,
amuehlhaus@edicto.de

Kontakt:
EYEMAXX Real Estate AG
Auhofstr. 25
63741 Aschaffenburg
Telefon: +49 (0) 6021 386 69-10


Ende der Corporate News

--------------------------------------------------

01.02.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

--------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch                                            
Unternehmen:    EYEMAXX Real Estate AG                              
               Auhofstr. 25                                        
               63741 Aschaffenburg                                
               Deutschland                                        
Telefon:        +49 - 6021 386 69-10                                
E-Mail:         info@amictus.net                                    
Internet:       www.amictus.net                                    
ISIN:           DE000A0V9L94                                        
WKN:            A0V9L9                                              
Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);  
               Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart        


Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
--------------------------------------------------  
154632 01.02.2012  

16.02.12 10:58

17464 Postings, 4120 Tage M.MinningerWachstumsstarker Immobilienentwickler

GBC AG: EYEMAXX Real Estate AG - Aufnahme Coverage: Wachstumsstarker Immobilienentwickler am Zentraleuropäischen Markt <-+>
10:02 16.02.12

GBC AG / Schlagwort(e): Studie

GBC AG: EYEMAXX Real Estate AG - Aufnahme Coverage: Wachstumsstarker
Immobilienentwickler am Zentraleuropäischen Markt

16.02.2012 10:01
--------------------------------------------------

Aufnahme Coverage: EYEMAXX Real Estate AG

ISIN: DE000A0V9L94
Anlass der Studie: Researchstudie (Initial Coverage)
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 9,85 EUR
Kursziel auf Sicht von: Ende 2012
Analyst: Cosmin Filker, Felix Gode

Wachstumsstarker Immobilienentwickler am Zentraleuropäischen Markt

Die EYEMAXX Real Estate AG kann über die letzten Jahre sowohl in ihrem
Stammgeschäft, der Entwicklung von Fachmarktzentren, als auch in den
weiteren Geschäftsbereichen (Economy-Hotels; Logistikimmobilien) einen
beeindruckenden Track-Record vorweisen. Trotz Krise war dabei die
Gesellschaft alleine in den Jahren 2006 bis 2011 in der Lage, Projekte mit
einem Volumen von etwa 200 Mio. EUR erfolgreich zu entwickeln.

Mit ein Grund für diese Entwicklung ist die regionale Ausrichtung der
Eyemaxx auf den wachstumsstarken Märkten Zentraleuropas wie etwa Polen,
Tschechien, Serbien oder der Slowakei. In diesen Regionen fiel nicht nur
die Konjunkturentwicklung und damit zusammenhängend die Konsumlaune relativ
solide aus, sie sind darüber hinaus hinsichtlich der Verkaufsflächendichte
noch schwach ausgestattet. Die noch geringe Saturierung sollte sukzessive
abgebaut werden und damit dürften die Eyemaxx-Regionen ein weiterhin
attraktives Marktwachstum vorweisen. Alleine für Polen wird mit einem
Bedarf von ca. 200 Fachmarktzentren gerechnet. Hier spielt zudem die
Tatsache eine große Rolle, dass Fachmarktzentren aufgrund komparativer
Kostenvorteile zunehmend nachgefragt werden.

Von diesem Marktumfeld dürfte die Eyemaxx aufgrund ihres exklusiven
Marktzugangs besonders profitieren. Fachmarktzentren, welche in der Regel
ein Investitionsvolumen von 5-10 Mio. EUR vorweisen, sind dabei nicht im
Fokus von großen internationalen Projektentwicklern. Demzufolge ist der
Markt für diese Immobiliengattung stark segmentiert und wird in der Regel
von lokalen Anbietern dominiert. Im Gegensatz zur Eyemaxx fehlt diesen
jedoch ein Zugang zu international namhaften Einzelhandelsunternehmen. So
kann die Eyemaxx durch ihre langjährige Zusammenarbeit mit den Mietern
besonders schnell Ankaufsmöglichkeiten identifizieren und umsetzen.
Dementsprechend ist beispielsweise ein erwarteter Marktanteil von 10 % in
Polen als realistisch einzustufen.

Derzeit verfügt die Gesellschaft über eine Projektpipeline mit einem
Gesamtinvestitionsvolumen von über 100 Mio. EUR, welcher laut
Unternehmensplanungen bis Ende 2013 realisiert werden soll. Zusätzlich zu
der Projektpipeline kann die Gesellschaft auch andere Projekte im Rahmen
von Forward Sales opportunistisch entwickeln. Der Schwerpunkt soll daher
künftig auf der Innenfinanzierung liegen, was für die Gesellschaft den
Vorteil höherer Ergebnisbeiträge (in etwa doppelt so hoch) mit sich bringt.
Gleichzeitig plant die Eyemaxx den Großteil der Projektgesellschaften als
At-Equity Beteiligungen zu entwickeln, was in erster Linie eine hohe
Bilanzstabilität mit sich bringt.

Auf Basis dieser Annahmen sowie unter Berücksichtigung der aktuellen
Projektpipeline haben wir unsere Umsatz- und Ergebnisprognosen
ausformuliert. Für die kommenden Geschäftsjahre erwarten wir einen
sukzessiven Anstieg der Gesamtleistung (Berücksichtigt die Ergebnisbeiträge
der At-Equity Gesellschaften) von 1,23 Mio. EUR (GJ 2011) bis 11,81 Mio.
EUR (GJ 2012/2013e; endet am 31.10.2013). Da die Entstehungskosten
lediglich auf Ebene der Projektgesellschaften abgebildet werden, dürfte die
Eyemaxx verhältnismäßig hohe Ergebnismargen erzielen. Demzufolge gehen wir
von einem deutlichen EBITDA-Anstieg von 1,63 Mio. EUR (GJ 2011) auf 3,69
Mio. EUR (GJ 2011/2012) respektive 6,83 Mio. EUR (GJ 2012/2013) aus. Das
letztgenannte EBITDA entspricht einer EBITDA-Marge von 57,8 %. Diese haben
wir als langfristig erzielbare EBITDA-Marge in unserem DCF-Modell
berücksichtigt.

Gemäß DCF-Modell konnten wir einen Eyemaxx-Unternehmenswert von 12,58
EUR/je Aktie ermitteln. Flankiert wird das DCF-Modell von einer
marktbezogenen Peer-Group-Bewertung, wonach wir einen fairen Wert je Aktie
von 10,58 EUR ermittelt haben. Als Mittelwert beider Bewertungsmethoden
sowie unter Berücksichtigung eines Liquiditätsabschlages in Höhe von 15 %
ergibt sich ein fairer Aktienwert von 9,85 EUR und damit angesichts der
aktuellen Kursniveaus ein hohes Upsidepotenzial.

Kontakt für Rückfragen:
GBC AG
Jörg Grunwald
Halderstr. 27
86150 Augsburg
+49 821 241133-0
grunwald@gbc-ag.de

16.02.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,  
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,  
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------  

28.02.12 11:29

17464 Postings, 4120 Tage M.Minningerdeutliche Gewinnsteigerung in 2011

Ad hoc - EYEMAXX Real Estate-Aktie: deutliche Gewinnsteigerung in 2011
10:31 28.02.12

Aschaffenburg (www.aktiencheck.de) - Der Immobilienentwickler EYEMAXX Real Estate AG (Eyemaxx Real Estate Aktie), der auf die Entwicklung und den Verkauf von Fachmarktzentren, Logistikimmobilien und sogenannten "taylormade Solutions" in Mittel- und Osteuropa spezialisiert ist, hat seine positive Geschäftsentwicklung im Rumpfgeschäftsjahr 2011 (zum 31.10.) fortgesetzt. Nach bisher noch untestierten Zahlen wurde das Ergebnis nach Steuern im Berichtszeitraum auf 1,32 Mio. Euro nach 0,76 Mio. Euro im Gesamtjahr 2010 gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich auf 2,0 Mio. Euro nach 1,2 Mio. Euro. Das Eigenkapital betrug zum 31.10.2011 14,8 Mio. Euro nach 14,2 Mio. Euro zum Ultimo 2010.

Die Geschäftszahlen sind allerdings nicht uneingeschränkt vergleichbar. Das abgelaufene Geschäftsjahr war zum einen ein Rumpfgeschäftsjahr mit nur 10 Monaten. Zum anderen wurde im Berichtszeitraum die Finanzierung der Projekte von ehemals Forward Sales auf Eigenfinanzierung umgestellt. Das heißt, dass nun Projekte mit eigenen Mitteln finanziert werden. Im Rahmen von Forward Sales wurden diese bereits vor Baubeginn verkauft. Die Umstellung auf Eigenfinanzierung hat den Vorteil, dass künftig bei einem Projektverkauf der gesamte Deckungsbeitrag EYEMAXX zukommt und sich das Ertragspotenzial im Schnitt verdoppeln wird.

Allerdings werden nun durch die Finanzierungsumstellung im Umsatz nur noch Mieten und Serviceerlöse ausgewiesen. Bei den Forward Sales waren auch Objektverkäufe in den Umsätzen enthalten. Entsprechend wird für das abgelaufene Geschäftsjahr ein Umsatz von 4,2 Mio. Euro ausgewiesen, nach 14,2 Mio. Euro ein Jahr zuvor.

Zudem konnten Ergebnisbeiträge aus den Projekten schon während der Bauphase verbucht werden. Nun werden Ergebnisse erst bei Fertigstellung und Verkauf eines Fachmarktzentrums gezeigt. Dadurch verschieben sich Ergebnisse zwar in die Zukunft. Dies wird sich aber in den Folgejahren mehr als ausgleichen.

Im laufenden Geschäftsjahr erwartet die EYEMAXX Real Estate AG eine weitere deutliche Steigerung der Profitabilität. Allein die aktuelle Projektpipeline umfasst attraktive Projekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 100 Mio. Euro.

Über EYEMAXX Real Estate AG:

Die im General Standard der Deutschen Börse notierte EYEMAXX Real Estate AG gehört zu den führenden Entwicklern und Betreibern von Fachmarktzentren für die großen Marken im Filialeinzelhandel. EYEMAXX begleitet die Handelsketten im Rahmen von deren Expansionsstrategien in CEE-Ländern mit Schwerpunkt auf Polen, Tschechien und die Slowakei. In Ergänzung werden zudem Logistikimmobilien errichtet. Zudem errichtet EYEMAXX für Kunden "taylormade Solutions", vor deren Baubeginn bereits langjährige Mietverträge vorliegen.

Weitere Informationen:

edicto GmbH,
Axel Mühlhaus, Peggy Kropmanns
Tel. +49 (0) 69 90 55 05 52
amuehlhaus@edicto.de

Kontakt:

EYEMAXX Real Estate AG
Auhofstr. 25
63741 Aschaffenburg
Telefon: +49 (0) 6021 386 69-10 (Ad hoc vom 28.02.2012) (28.02.2012/ac/n/nw)


Quelle: Aktiencheck  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Lufthansa AG823212
NikolaA2P4A9
TUITUAG00
Microsoft Corp.870747