finanzen.net

Amgen - wieder auf Wachstumskurs!

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 17.03.20 11:10
eröffnet am: 31.07.08 23:28 von: Zuckinho Anzahl Beiträge: 40
neuester Beitrag: 17.03.20 11:10 von: laura2000 Leser gesamt: 23682
davon Heute: 10
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 |
 

01.05.19 10:25

2171 Postings, 3710 Tage TamakoschyQ1 Zahlen

https://www.marketscreener.com/AMGEN-4847/news/...-Snapshot-28511257/

https://www.marketscreener.com/AMGEN-4847/news/...sentation-28511271/

https://de.marketscreener.com/AMGEN-4847/news/...ahresstart-28511926/

Amgen mit wenig spektakulärem Jahresstart

30.04.2019 | 23:02
THOUSAND OAKS (dpa-AFX) - Der weltweit größte Biotechkonzern Amgen hat zum Jahresstart wie von Experten erwartet seinen Umsatz stabil gehalten. Die Erlöse hätten im ersten Quartal mit 5,6 Milliarden Dollar quasi auf dem entsprechenden Vorjahreswert verharrt, teilte das Unternehmen am Dienstag nach US-Börsenschluss mit. Analysten hatten mit dieser Entwicklung gerechnet. Der Gewinn fiel unter dem Strich leicht auf knapp 2 Milliarden US-Dollar. Hier waren die Experten zuvor skeptischer gewesen.

Amgen verzeichne weiterhin starkes und mengengetriebenes Wachstum bei den neueren Produkten, während die reiferen effektiv verteidigt würden, sagte Unternehmenschef Robert Bradway laut Mitteilung. Im nachbörslichen Handel schwankte der Aktienkurs von Amgen zunächst um die Nulllinie.

Das Unternehmen ist einer der ältesten der sogenannten Biotechnologie-Unternehmen in der Pharmabranche. Die Biotechnik beschäftigt sich mit der Nutzung von Enzymen, Zellen und ganzen Organismen./he  

01.05.19 14:31

173 Postings, 498 Tage gemanwas haltet ihr von den zahlen?

Bin aktuell am überlegen einzusteigen. Habe Amgen schon länger auf der Watchlist.  

01.05.19 19:00

33 Postings, 722 Tage BiofarmaHabe gestern zu 159 ? gekauft

Ich habe gestern zu 159? gekauft hoffe auf eine
kleine Gegenbewegung!
Ich fürchte nur wenn der Markt nachgibt geht
Amgen auch mit nach unten!
Obwohl die Zahlen für?s 1. Quartal robust sind!  

01.05.19 19:21

28 Postings, 422 Tage USBiotechUnter 170 Dollar kann man nachdenken zu kaufen

Amgen sein Umsatz soll bis 2023  um gerade mal 500 Millionen steigen. Der MDAC fällt immer noch der RSI ist noch nicht unter 30. Ich denke wir werden noch kurze unter 170 Dollar sehen. Dann könnte man kurzfristig für paar Tage Long einsteigen.  

02.05.19 23:47

173 Postings, 498 Tage gemanich bin langzeitinvestor

von daher ist mir das egal, was hier kurzfristig passiert. will nur einen günstigen einstieg finden  

03.05.19 13:51

33 Postings, 722 Tage BiofarmaIch auch...

Ich auch!
Habe mich gegen Biogen und für Amgen entschieden!
Auch auf Grund der Dividende, die Umsatz Marge ist bei
Amgen immer noch gewaltig!
Bar bestand ist auch ausreichend gegeben daher
haben die auch keine Probleme neue Produkte in den
Markt einzuführen!
Produktpipeline ist gut gefüllt!  

08.05.19 14:49

28 Postings, 422 Tage USBiotechWas für in Tag Gestern......

ich hasse Verluste aber am Montag Abend bin ich bei Vertex (long) ausgestiegen mit 7% Verlust. Zum Glück , irgendetwas sagte das Bauchgefühl stimmt hier nicht. Und richtig um 22.58 Uhr meldet sich Trump mit der 25% Steuer zu Wort. Bis 23.00 Uhr laufen nachbörslich die Kurse die Börse konnte darauf nicht mehr reagieren in zwei Minuten. Bin jetzt gespannt ob ich bei Vertex viel tiefer (long) einsteigen kann? Dienstag Abend um 21.30 Uhr war meine Zielzone erreicht. Jetzt eventuell bis Freitag weiter Stücke einsammeln. Amgen unter 170 Dollar meine Zielzone wurde nicht erreicht. Trump erpresst China mit 25% Zöllen so sehen es die Chinesen. Wenn die Chinesen auf den Deal eingehen verlieren Sie ihr Gesicht in China. DOW, SP500, NAS100, und der DAX sind alle sehr weit gelaufen. Bioaktien mögen billig aussehen aber wenn der gesamte Markt zu weit gestiegen ist fallen die Bioaktien auch.
Amgen hat 10 Buy 1 Overweight 14 Hold Vertex 17 Buy 1 Overweight 8 Hold. RSI und MDAC 1. Jahr 1.Tag oder 6Monate 4Std. einstellung nie aus den Augen verlieren natürlich abgleichen mit dem NBI.
Bei Celgene hats im Dezember 2018 geklappt. KUV lag bei ca. 2 bei Übernahmen wird das 3-4 KUV gezahlt. Celgene wurde im November/Dezember überall als Übernahmekandidat gehandelt. Im Januar mit 150% (long) Gewinn nach Steuern ausgestiegen. Bei OSI Pharma war es damals auch so mit Gewinn ausgestiegen. Viele Jahre Gilead (long) gehandelt dann aber rechtzeitig ausgestiegen da mir der Preiskrieg mit Abbvie nicht gefallen hat. Wo sollte der Umsatz herkommen 11.9 Mrd. für kite war zu teuer. Amgen Umsatz 2019/22,6 Mrd. 2020/22,7 Mrd. 2021/ 23,2Mrd. 2022/23,5Mrd. ist wir zu wenig. Deshalb ist meine Zielzone  unter 170 bis 160 Dollar. Aktuell wird Amgen mit 4,8 KUV gehandelt. Vertex KUV ist viel höher das ist richtig aber das Umsatzwachstum stimmt. Bei Amgen stimmt das KGV aber 10 Buy und 14 Hold sagen zur Zeit wenig Luft nach oben voraus. Wer kennt noch den Neuen Markt NEMAX 50 ?Zu der Zeit wollte ich auch Langzeit-Investor sein. Pro Jahr das Depo um 20-25% nach Steuern zu steigern ist nicht unmöglich. Das ist nach großen abstürzen siehe Dezember 2018 und jetzt durch Trump möglich. Zwei drei mal rein in den Markt und wieder raus wenn die starken Gegenbewegung kommen. Wenn man Pech hat dauert der zweite Einstieg Monate (Dezember 18 und jetzt) aber da verdient man Geld. Aktien über Jahre halten zahlte sich bei mir nie aus. Viel Lehrgeld bezahlt im NEMAX 50, super Empfelungen aus Zeitschriften,Börsenbriefe, Bankberater usw. alles gehabt. Heute ist Computerhandel angesagt es geht schnell runter siehe Gestern. Heute ist Börsenpsychologie der Marktteilnehmer zu analysieren wichtiger im Börsenhandel. Die Zeiten von Kostolanx sind vorbei Zitate: Aktien kaufen und Baldrian trinken und wenn sie wieder aufwachen haben sie Geld verdient. Oder in 51% aller Fälle liege ich richtig, zu 49% greife ich daneben. und von den 2% Unterschied lebe ich. Im letzten Satz hat er recht so gehts mir auch. Selbstdisziplin auf Abstürze warten da liegt der Erfolg und die 2 %. Das ging mir seit Montag nochmal so durch den kopf und wollte es euch mitteilen.  

08.05.19 20:06

173 Postings, 498 Tage gemandein roman ist ja sehr interessant,

aber als langfristiger investor sind mir kurzfristige schwankungen egal. wer ausreichend diversifiziert, der bekommt über jahre die durchschnittliche marktrendite von ca. 7%  

14.05.19 14:27

5144 Postings, 1025 Tage VassagoAMGN 168$ (neues 52 Wochen-Tief!)

  • MK 102 Mrd. $
  • KGV 13,3
 

29.05.19 14:06

28 Postings, 422 Tage USBiotechAmgen jetzt ein Kauf.....

Tja, so ist es eine Zeitschrift kam mir zuvor. Meine Zielzone war 170-160 Dollar aber der NBI und der Amgen Chart geben keine Hoffnung. Ziel-Kaufzone ist gestrichen 170/160 Dollar ein Chartausbruch nach oben ist nicht in Sicht. Ich hatte auch schon mit einer eventuellen Unterstützung bei 155-154 Dollar gerechnet. Die Tage über 172 Dollar hab ich nicht für ernst genommen. Also weiter abwarten.......  

03.06.19 19:08

817 Postings, 4967 Tage RentnerzockAmgen, heute ein Kauf am 3.6.2019

Heute ging die Aktie stark nach oben, über 5% schaffte sie, so dasz ich meinen lang erwarteten Nachkauf
zu 154,4 ? machte. Aber ich habe den Kauf nicht sehr stark getätigt, ich habe noch genug Munition zum Nachlegen. Denn an der Börse ist nichts unmöglich, die Aktie hat einen Rückgang von über 19% gemacht. Die Aktie zahlt  ja auch gute Dividende, was  auch wichtig ist.  

31.07.19 14:00

5144 Postings, 1025 Tage VassagoAMGN 176$

Amgen meldet Zahlen für Q2/19

  • Q2/19 Umsatz ~5,87 Mrd. $ (-3%)
           
  • Enbrel 1,36 Mrd. $ (+5%)
           
  • Neulasta 0,824 Mrd. $ (-25%)
           
  • Prolia 0,698 Mrd. $ (+14%)
           
  • Aranesp 0,436 Mrd. $ (-8%)
           
  • XGEVA 0,499 Mrd. $ (+10%)
       
  • Q2/19 Gewinn ~2,18 Mrd. $

http://investors.amgen.com/news-releases/...er-2019-financial-results

 

19.09.19 19:20

1999 Postings, 738 Tage neymarAmgen

13.03.20 21:58

28 Postings, 422 Tage USBiotechEinstieg bei Amgen

Long bei 186 Dollar einige Stücke ins Depo gelegt  

17.03.20 11:10

439 Postings, 2621 Tage laura2000BioNTech SE News

Seite: 1 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ciriaco, phre22

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400
Amazon906866
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Carnival Corp & plc paired120100