Amazon.com - Es ist Zeit zum (Ein)kaufen

Seite 1 von 84
neuester Beitrag: 14.01.21 22:18
eröffnet am: 06.01.15 21:27 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 2098
neuester Beitrag: 14.01.21 22:18 von: ductator Leser gesamt: 617973
davon Heute: 374
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
82 | 83 | 84 | 84   

06.01.15 21:27
16

3884 Postings, 3800 Tage 2141andreasAmazon.com - Es ist Zeit zum (Ein)kaufen

Amazon hat ein schwieriges Jahr hinter sich.
Allerdings nur Kurstechnisch.

Das Umsatzwachstum ist bärenstark. Die Produktpalette wird ausgeweitet. Die Strategie stimmt.
Die Kundenbindung ist enorm. Auch ich selbst bin "gefangen" fürs Leben? in der Cloud.

Andere Unternehmen wären froh wenn sie diese zweistelligen! Umsatzzuwächse liefern könnten.

Ja ich weiß der Gewinn. Aber Amazon kann Geld verdienen wenn es die Investitionen zurück fährt. Aber noch ist nicht die Zeit zum Ernten.

Nachdem jetzt "mal wieder" das beste Weihnachtsgeschäft aller Zeiten rum ist. Begleite ich mit diesem Thread mein Investment in der Amazon.com Aktie.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
82 | 83 | 84 | 84   
2072 Postings ausgeblendet.

08.01.21 08:21

2891 Postings, 1027 Tage neymarAmazon Air

08.01.21 08:22

174 Postings, 143 Tage InvesthausWelche anderen Aktien würdet ihr denn

empfehlen?

Also meine Microsoft und Apple laufen genauso bescheiden wie Amazon.

Stattdessen gehen meine Square, die ich total unterschätzt habe, sowas von steil!
Zudem gehen meine Ivu Traffic ebenfalls gut ab, nachdem die aus der Seitwärtsphase nach oben ausgebrochen sind.

Und eigtl. auch sonst sehr, sehr gut, aber leider seit Juni seitwärts unterwegs,
mein absolutes Traumstück: Hypoport.


Ein Rohrkrepierer, auf den ich viel gesetzt habe, ist leider S&T. Die gehen bei ca. 24-25 ? aus dem Depot raus, falls die jemals da wieder hin kommen.  

08.01.21 12:51

13254 Postings, 4400 Tage RoeckiRien ne va plus ...

Herzstillstand steht kurz bevor! Und dann? Ausbruch!  

08.01.21 15:47

29 Postings, 54 Tage DeutscheMarkFür mich ist Amazon

auch am Ende... Die Schwäche die dises Papier in derart absolut durch die Bank bullischen Märkten zeigt, ist schon ein Wort für sich.Alles, wirklich alles ist in den letzten Stunden / gestern hochgesprungen, außer Amazon. Suche aktuell noch einen guten Austieg, ohne zu viel Schmerz. Zurück zu 2700 wäre nicht allzu schmerzhaft. Seit dem Sommer passiert nix mehr. Blöd, dass ich eingestiegen bin, und das geld hier gebunden habe, während der rest der Börsen abgeht wie nix...

Ergo: ziemlich viel Geld auf das falsche Pferd gesetzt, dass beim aktuellen galopp nicht mitmachen will.

Meine Meinung also: ENDE nach nun gut 20 Jahren...Wurde es aber auch mal zeit.  

08.01.21 16:05
2

474 Postings, 2085 Tage west263@DeutscheMark

habe mir gerade eine Träne aus dem Augenwinkel gewischt, beim lesen deines Beitrages.

Das Du mit der Performance von Amazon nicht zufrieden bist, liegt doch einzig und allein an dir selber. Wieso investierst Du auch "ziemlich viel Geld" in nur eine einzige Aktie. Streuung ist das Zauberwort. und wenn Du jetzt auch noch darauf wartest, bis sie wieder zu einem bestimmten Kurs gelaufen ist, damit Du höchstwahrscheinlich +-0 rauskommst, machst Du den nächsten Fehler. Niemand kann sagen, wann das sein wird und Du ärgerst dich weiterhin über Amazon.

Reduzier dein Invest in Amazon auf eine Größe, die Du ohne Probleme liegen lassen kannst. Ein möglicher Verlust landet im Topf und diesen kannst Du später immer noch mit Gewinnen verrechnen.

und dann suchst Du dir, die schon bestens gelaufenen und aufgeblasenen Werte, investierst und dann geht da das Gejammere weiter, weil so einige ihren Höhenrausch schon wieder beenden.  

08.01.21 21:04

4719 Postings, 1522 Tage dome89man merkt irgendiwe richtig

wie bei den big Playern Facebook, Alphabet und Amazon der Respekt vor Biden bzw Harris, wegen Zerschlagungen und Besteuerung. GUt gelaufen sind diese aber dennoch allemal.  

11.01.21 22:45
1

34 Postings, 1854 Tage Banktyp93erbärmlich

an grünen Tagen wird dem Markt nicht gefolgt aber an schlechten Tagen gehts mit runter
Drecksaktie  

12.01.21 07:30

174 Postings, 143 Tage InvesthausAbschätzung Kursverlauf die nächsten 2 Monate

im Best Case  
Angehängte Grafik:
hypoport_rocks.png (verkleinert auf 21%) vergrößern
hypoport_rocks.png

12.01.21 09:55
1

13254 Postings, 4400 Tage Roecki@Investhaus

Hast Du Parkinson? Kursverlauf ...

 
Angehängte Grafik:
smiley.jpg
smiley.jpg

12.01.21 12:39

174 Postings, 143 Tage InvesthausNe, hatte heute Morgen noch nicht meine

Flasche Schnaps intus!

Die braucht man, wenn man hier die letzte Zeit investiert hat.

Hoffentlich geht es nicht im orangenen oder sogar roten Faden nach oben.
Der rote Verlauf würde dann immer mal wieder zu den Tiefs bei ca. 2900-2950 $ zurückkehren.


Gut, dass ich nicht bei Tesla oder Bitcoin zeitlgeich eingestiegen bin, dann hätte ich ja Gewinne gehabt; so hänge ich weiter seit ca. 2690 ? drin und warte bis hier mal die Reise nach Norden weiter geht.  
Angehängte Grafik:
hypoport_rocks.png (verkleinert auf 21%) vergrößern
hypoport_rocks.png

12.01.21 15:47

19 Postings, 688 Tage AktivflyAmazon

ist nichts für kurzfristiges Handeln. Deinem Trend kann ich nachvollziehen.  

12.01.21 16:11

11 Postings, 97 Tage börsensusiAmazon.com - Es ist Zeit zum (Ein)kaufen

Hallo! 
Amazon ist definitiv eines der wenigen Unternehmen, das in diesem Jahr ein beeindruckendes Wachstum vorweisen kann. Natürlich lassen die steuerlichen Regelungen in seinem Fall viel zu diskutieren. Abgesehen von möglichen Investitionen, habe ich diesen Beitrag gefunden, der sehr gut erklärt, was Amazon Advertising ist: https://www.digital-minds.agency/amazon-advertising/
 

12.01.21 16:14

294 Postings, 1075 Tage LeleeGeduld

ist die Mutter der Porzellankiste. Mein Call läuft bis Juli 2022. Das Ding bricht irgendwann aus. Amazon Pharmacy und die Cloud sind weitere riesige Wachstumsgeschäfte.

Bei der Bewertung ist die Konsolidierung doch normal. Kurzfristige Anleger ärgern sich natürlich grün und blau...  

12.01.21 16:26

33 Postings, 79 Tage Dr.CartmanDie nächsten Zahlen

sind bestimmt der Hammer und sorgen hoffentlich wieder für Kaufdruck.  

12.01.21 16:34

13254 Postings, 4400 Tage RoeckiDie aktuelle Phase ...

ist bestimmt nicht der Hammer und sorgt aktuelle für Abgabedruck.

Was nicht nach oben geht, fällt irgendwann.

Hoffentlich machts mal richtig rumms, damit ich auf 50 Stücke aufrüsten kann!
 

12.01.21 17:30

174 Postings, 143 Tage InvesthausNur mal so zum Vergleich

der Nasdaq100.

Wehe der fällt, dann wird es hier richtig eklig!  
Angehängte Grafik:
bumbum.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
bumbum.png

13.01.21 13:13

13254 Postings, 4400 Tage RoeckiHab heute Lust auf Provokation ...

Viel Spaß ...

ariva.de

 

13.01.21 14:45

29 Postings, 54 Tage DeutscheMarkAr..h

Gut, dass ich Amazon halte, mit ca 12% im minus...
Bei rund 70 Anteilen kann sich jeder ausrechenn wie viel Holz das ist...  

13.01.21 15:30
1

31 Postings, 2355 Tage AlJaLiLadie (Day)Trauer sind woanders,

deshalb bewegt sich hier auch nichts. Anf. Feb kommen die Zahlen und kurz vorher wird die wieder interessant, dann kommen auch wieder die Anlager. Bei den Zahlen Q1 2021 ist der Kurs dann bei 3.500€. Amazon hängt alle ab und ist Konkurrenzlos. Alleine wegen der Pandemie wird es Rekorde hageln, ihr werdet sehen, bleibt entspannt und negativ und denkt positiv!
 

13.01.21 16:50

29 Postings, 54 Tage DeutscheMarkDein Wort

in (Gottes)Börsenohr  

14.01.21 17:29

34 Postings, 1854 Tage Banktyp93Und täglich grüßt das Murmeltier

Alles im Plus, aber die Amazon-Top-Aktie ist im Minus weil 2600 Euro ja anscheinend eine zu starke Hürde ist und wir dafür noch weitere 6 Monate warten müssen
Ziel Ende 2021 --> 2605 Euro!
 

14.01.21 17:50

501 Postings, 1375 Tage Ndrew.

Genau, täglich fragwürdige Wahrnehmung. Laut meiner App sind  Alphabet, Apple, Microsoft, Nvidia, und und und altuell auch im Minus.  

14.01.21 19:45

174 Postings, 143 Tage Investhaus4.2. Quartalszahlen

Also wenn die nicht helfen; ansonsten drehen aktuell die Indikatoren nach oben in $ und dürfte die nächsten Tage wieder hoch gehen.

Sofern wir aber trotz guter Zahlen oben den 3-fachen Widerstand am roten Kreis nicht durchbrechen gehts wahrscheinlich erstmal wieder abwärts; aber da wir alle erwarten, dass die nächsten Q-Zahlen tippi toppi werden, sollte es aufwärts gehen.

Und bzgl. Plug Power:
Naja, eine defizitäre Klitsche, die evtl. mal Umsatz macht, muss ich mir nicht ins Depot holen; und da ich tagtäglich mit Amerikanern in der Arbeit zu tun habe: Naja...  
Angehängte Grafik:
hypoport_rocks.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
hypoport_rocks.png

14.01.21 21:37

13254 Postings, 4400 Tage RoeckiSpannend ...

... wird?s allemal !  

14.01.21 22:18

198 Postings, 6417 Tage ductatorWenn alle erwarten, dass Amazon

mit den Quartalszahlen nach oben hüpft, würde es mich nicht wundern wenn genau DAS nicht passiert.
Das die Zahlen alle Rekorde brechen werden kann man sich an 5 Fingern abzählen. Genug positive Nachrichten und neue Phantasie (Pharma etc.) ist auch im Markt bekannt. Hilft nur alles nicht.
Im Moment steigt die Party halt woanders. Nervt mich auch, ist aber so.
(Bin schon länger dabei und hab gut reden)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
82 | 83 | 84 | 84   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln