finanzen.net

Gazprom 903276

Seite 1 von 1746
neuester Beitrag: 23.11.19 01:27
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 43650
neuester Beitrag: 23.11.19 01:27 von: raider7 Leser gesamt: 9046821
davon Heute: 532
bewertet mit 109 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1744 | 1745 | 1746 | 1746   

09.12.07 12:08
109

981 Postings, 4892 Tage a.z.Gazprom 903276

hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1744 | 1745 | 1746 | 1746   
43624 Postings ausgeblendet.

22.11.19 11:43

6465 Postings, 1156 Tage raider7Diese Westprobleme

Sind ja keine Probleme die nächste Woche schon wieder weg sind.

Nach 50 Jahren eigener sicherer Gas + Ölförderung ist diese Zeit FÜR IMMER vorbei..!?

Damals war noch alles in Ordnung was jetzt nicht mehr der fall ist.!?



Europa Wird nun immer Gas abhängiger von Gazprom/Russland..

Und,, es gibt keine Alternative, aber

Europäer versuchen immer noch Russland zu verachen was bei den Russen schlecht ankommt.!?

Da Europa nun + in 20 Jahre immer abhängig sein bleibt von Gazprom könnte Gazprom Regierungen/Länder stürzen.!?

Falls dazu bedarf besteht

Gas nun wichtigste Energieform weil sauber + sicher wichtig wie nie zuvor wird sich der Preis vervielfälltigen.!?

Ohne Gas kein Wachstum mehr + 100 Jahre zurück ist die Alternative.!?

Hi xrai

Schon ab Februar könnte zu engpässen + Kaufpanik kommen,, siehe US Ostküste 2018

Da stieg der Gaspreis binnen Tage auf 6300$

Könnte jederzeit genauso hier passieren so ein preisanstieg,

du kennst die Sache mit den Stück Kuchen

Kleiner Kuchen und viele müssen/wollen ein Stück haben.!?

Dann geht der Preis nach oben.!?

Kaufpanik aber ist noch Schlimmer, ist wenn jedes Land haben will ein Stück.hehehe

 

22.11.19 11:58

6465 Postings, 1156 Tage raider7Hi xrai

Als ich im Mai auf Mallorca war

War das gleiche zenario

Da stand ich Morgens auf und die Aktie war 70 cent nach oben gerutscht

Dieser Tage verhält sich Gazprom ähnlich,, 10-20 cent rauf + ab um dann wieder wtwas höher zu schliessen..

Deshalb ich immer noch auf den Rutsch bis 8-10 warte.!?

Aber ich hab gute Zeit hier auf Mallorca jeden Tag Regen seit 4 Wochen und erste am Sonntag wieder bis 20 Grad...

Aber bei der abreise am 30.11 will ich die 8 sehen..hehehe  

22.11.19 12:11

899 Postings, 2508 Tage Voyager19Fragt Euch doch mal...

...wie viele US-Politiker an der Durchleitung von russischen Gas durch die Ukraine Geld verdienen... (Sohne von Bidden z.B.). Des wegen haben die USA ein großes Problem mit der NS2 ...  Es geht nicht nur um den Absatz von US-Fracking-Gas... Die Tanker würden das benötigte Volumen gar nicht schaffen (müsste man mal genauer recherchieren).
-----------
http://www.right2water.eu/de

Keine Panik, das Geld ist nicht weg, es hat jetzt nur ein anderer...

Gruß Voyager

22.11.19 12:27

148 Postings, 26 Tage tseo2Es betrifft

ja nicht nur den Gasmarkt.

Wenn immer mehr von Erdöl  auf Gas umgestellt wird,  finden das auch die Erdölverkäufer nicht so prockelnd.

Denen bricht der Markt weg.

Dazu noch diese widerlichen Solaranlagen   und Windkraftdinger  -  die sauegen quasi   energie aus der umwelt,  an denen der Ami nix  verdient....

Der dollar steht und fällt aber mit dem Öl.  Kein wunder,  dass die langfristig Panik bekommen.  

22.11.19 12:59

6465 Postings, 1156 Tage raider7Das schöne am Gazpromaktienkurs ist

dass nun immer mehr Grossaktionäre + Fonds mitmischen werden und die Westdominanz brechen werden.!?

Westen hat nun 5 Jahre Pingpong gespielt mit der Aktie, das aber scheint nun vorbei zu sein...

Rechne noch dieses Jahr damit dass Gazprom an der Hongkong Börse gelistet wird und neue Asien-Aktionäre mitmischen werden im grossem Stiel.!?

Bin Froh dass der alte Trott + Manipulation zu ende geht...  

22.11.19 13:02

1681 Postings, 3028 Tage xraiIch Dummerchen

dachte immer Gazprom wird hauptsächlich in Moskau gehandelt......  

22.11.19 13:05

1803 Postings, 835 Tage Ghul13...

Ich denke auch, dass der Aktienverkauf 2 Wochen vor der Verkündung der neuen Dividendenpolitik darauf hindeuten könnte, dass es hier nochmal rasant ansteigen könnte?! Faccckt?
Achso, und dass alle hier denken, öl hätte ausgedient ist natürlich grosser blödsin... die Weltbevölkerung wächst, Plastikkonsum wächst...  

22.11.19 13:15

148 Postings, 26 Tage tseo2Börse hongkong

oder ähnliches...

Weiß jemand, ob man dann dort   auch von hier aus irgendwie kaufen kann?

Das ist irgendwie für mich der einzige Makel bei Gazrom,  dass man nur die ADR  kaufen kann,  und keine richtige Aktie.

und dass diese ADR  auch nioch in   usa  liegen.....

Könnte man die Aktien in asien   auch als europäer kaufen,  wäre mirdas lieber.  

22.11.19 13:32

148 Postings, 26 Tage tseo2@Ghul13

Der weltweite Ölbeddarf wird erstmal noch steigen.
 Das bezweifle ich nciht.

Aber,  bei den  zahlungskräftigen reichen Ländern  geht der Verbrauch   zurück,  und   zwar dauerhaft.

nur in den Schwellenländern wird mehr ge-  un  verrbraucht werden,  also der Verbrauch erstmal ansteigen.
nun haben die aber nicht soviel Geld,  um jeden Ölpreis zahlen zu können.   also  wird der Ölpreis dadurch ordentlich gedrückt werden.

Und dann gibts ja noch eine Drohung   -  billige andere energieträger.
M
an stelle sich mal vor,  man könnte zukünftig mit Solar  und  Wind  BILLIGER    Energie gewinnen,,  als mit Öl.

Oder diese neuen  Dual-Fuid -Kernkraftwerke   setzen sich durch.   Dann wäre auch E-Mobilität   kein Problem mehr.   Und dann wars das mit Öl,  


So endlos rosig  wie vor 100 jahren siehts  bei eden Ölverlufern nicht mehr aus.



 

22.11.19 13:34

148 Postings, 26 Tage tseo2Die scheichs wissen

schon,  warum sie nun plötzlich anteile an ihrer  aramco  verramschen wollen.  

22.11.19 15:53
1

4967 Postings, 995 Tage USBDriverUkraine verhandelt m Gazprom üb 15 Mrd Direktkauf

22.11.19 15:53

6465 Postings, 1156 Tage raider7Hallo tseo2

Öl wird durch Gas ersetzt immer mehr

Siehe zb Kreuzfahrtschiffe sind alle dabei umzubauen auf LNG Gas

Dann der Plastik wird überall reduziert wo es nur geht.

Dann siehe Autofuhrpark dessen  Spritverbrauch ständig sinkt und imner mehr E-Autos + Gas-Autos

Denke mir dass der Öl verbrauch sinken wird denn siehe zb Deutschland hat +10 Mio Barel weniger importieren müssen

Opec sagte auch schon dass weniger verbraucht wird.!?

Gewinner beim Klimawandel ist also Erdgas und damit an erster stelle Gazprom...  

22.11.19 16:24

148 Postings, 26 Tage tseo2Monster Gastanks

Ja,  der Gas-Verbauch wird steigen.

Und gazprom  hat ja jetzt so einige Monster-Gastank  mehr  zur verfügung,  um das Zeug zu bunkern.

Der Arbeis- Druckbereich,  in dem die Pipelines betrieben werden können,  ist   groß  genug,  um in den Leitungen  erhebliche Mengen  an Gas  zu   bunkern.

Hab nen Bekannten,  der im Versorgungsbereich tätig ist,  und der ist begesistert   von den neuen Pipelines als Speicher..


Da kann man wirklich riesige Mengen drin  "lagern"    

22.11.19 16:39
1

1 Posting, 4706 Tage L1000Pioneering Spirit

PS wird gerade betankt und ein Schlepper ist auch schon vor Ort  

22.11.19 18:13

35755 Postings, 2007 Tage Lucky79#43640 es muss scheinbar

EIN Käufer gewesen sein...

Mächtige Summe... dass es da einen Kursabschlag gibt...
ist auch klar.

Nur wer würde derart groß in GP einsteigen, wenn er nicht wüsste,
dass alles stimmt und es UP geht...?


 

22.11.19 18:32

1681 Postings, 3028 Tage xraivielleicht

jemand der fette Gewinne beim Weiterverkauf macht, solange der Kurs nicht 13 % abrutscht,
also könnte es bis 6,40 pro ADR runter gehen, und der Investor macht immer noch Gewinn.....  

22.11.19 19:47

1803 Postings, 835 Tage Ghul13@xrai

Gp verkauft n Riesenpaket an einen Investor mit einem Preisnachlass und der verhökert die Dinger dann einfach und freut sich über den Gewinn? Naja, wenns n ganz dicker Kumpel ist... aber ich denke eher nicht.  

22.11.19 19:54

363 Postings, 2479 Tage gibbywestgermany220,72 Rubel das Stück

22.11.19 21:35

3867 Postings, 6953 Tage Nobody IISieht nach Akquisitionswährung oder

Schuldendienst aus.  
-----------
Gruß
Nobody II

22.11.19 21:51

148 Postings, 26 Tage tseo2Das sind

dann knappe 3 Mrd  euro  gewesen.....

Käufer war jedenfalls kien einfacher Lottogewinner

Vielleicht wars  Tr.ump.  der hat das Geld genommen,  was er vorher für Grönland  eingeplant hatte.....  ;)  

22.11.19 22:02

192 Postings, 3895 Tage MarslBin gespannt

Wie es hier weitergeht.
 

22.11.19 23:41
1

363 Postings, 2479 Tage gibbywestgermanyIch glaube, der Kandidat, den wir suchen,

ist JP Morgan. In dem Englisch verfassten Text wird immer, ständig und wiederholt darauf hingewiesen, daß der neue Anteilseigner nicht aus den United States stammt. Vielleicht wird das Geschäft aber über eine Tochterfirma, z. B. aus Timbuktu abgewickelt, wer weiß? Eine Firma, Gesellschaft oder Bank, die nicht amerikanischem Recht unterliegt, aber im Kern zu dem erwerbenden Anteilseigner gehört.
Chinesen werden es nicht sein, da würde man Ross und Reiter benennen.
Deutsche Bank und Commerzbank werden es wohl auch nicht sein. Ich weiß nicht warum, aber ich glaub, die haben zu viel für Ihre nicht eigenen Ideen vor dem Jahre 2008 nach dem Jahre 2008 an dritte bezahlt.
Es wird letztendlich so oft auf daraufhingewiesen, das Käufer nicht aus USA kommt, dass Käufer für mich nur aus den USA kommen kann.
Und da Gazprom gute Geschäftsverbindungen zu JP unterhält, kommen nur die für mich infrage und das wäre sehr positiv für diese Aktie.
Gibbywestgermany besitzt keine Aktie von Gazprom und ist lediglich neutraler Beobachter.  

23.11.19 00:42

427 Postings, 503 Tage Steff.Aktienpaket und Kindsköpfe

Wegen dem Aktienpaket,  welches verkauft wurde hatte Lucky ja einen interessanten Artikel dazu gepostet.
Auszüge daraus:

"Die Anteile dürfen keinem Kleinanleger im Europäischen Wirtschaftsraum angeboten, verkauft oder anderweitig zur Verfügung gestellt werden. Sie dürfen keinem Kleinanleger im Europäischen Wirtschaftsraum angeboten, verkauft oder anderweitig zur Verfügung gestellt werden.

Die Anteile wurden und werden nicht gemäß dem US Securities Act oder den geltenden Wertpapiergesetzen eines Staates oder einer anderen Gerichtsbarkeit der Vereinigten Staaten, Kanadas, Australiens oder Japans registriert. Die Anteile dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden... "

Somit ist klar,  kein Verkauf an Kleinanleger (also kein Freefloat) und kein Verkauf in die USA!
Im Grunde kommen nur Institute in Frage.

An den Pos(t)er,  der meint sein Urlaubsverhalten hat Einfluss auf den Kurs:
Kinder glauben oft das ein bestimmtes Verhalten ein bestimmtes Ereignis hervorrufen (oder verhindern)kann. Bsp.: Manche treten bei Gehwegplatten nur in die Mitte,  nie auf die Kante. Sowas nennt man "magisches Denken"!
Ist bei Kindern normal und irgendwie niedlich - bei Erwachsenen ist es eher peinlich,  wenn nicht sogar Pathologisch! Aber es gibt Hilfe dagegen...
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Magisches_Denken

Im übrigen kann ein Fakt kein Fakt sein wenn man ein Fragezeichen dahinter setzt,  dann ist es eine Annahme bzw Frage... Also irgendwie paradox etwas als Fakt zu bezeichnen was man dann mit einem Fragezeichen hinterfragt! Um das zu wissen muss man übrigens kein deutscher Muttersprachler sein.



 

23.11.19 01:27

6465 Postings, 1156 Tage raider7Könnte also auch ein Russe sein

Aber das ist mir schnuppe

Weiss mit sicherheit dass der Käufer damit Geld verdienen will/wird..

Für mich ist er ein neuer erster Grossaktionär der von Gazprom gesucht wurde und gefunden wurde.

Einer also der zum Kaufen animieren wird der zeigen wird dass die ersten das meisste verdienen werden.

Bleibe aber dabei dass Gazprom am 30.11 über der 8 stehen wird...

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1744 | 1745 | 1746 | 1746   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
thyssenkrupp AG750000
Allianz840400
CommerzbankCBK100