finanzen.net

Firma verlässt Rehabiliation - Warren Buffet Alarm

Seite 1 von 82
neuester Beitrag: 23.03.19 21:22
eröffnet am: 21.07.17 11:09 von: USBDriver Anzahl Beiträge: 2048
neuester Beitrag: 23.03.19 21:22 von: USBDriver Leser gesamt: 114550
davon Heute: 195
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 | 82   

21.07.17 11:09
6

3434 Postings, 751 Tage USBDriverFirma verlässt Rehabiliation - Warren Buffet Alarm

Es gibt nur 2 aktive Firmen die aktiv Geschäfte in diesem Bereich machen dürfen. Die eine gehört Warren Buffet und der Name ist bekannt: Berkshire Hathaway (Warren Buffet)
und die andere ist Assured Guaranty Corp. Nun kommt die Dritte wieder an den Markt und verdient fast jedes Jahr 100% von dem was sie kostet.

BESTE AKTIE Meldung von Gestern aus USA

Ein Anleihversicherer verlässt die Rehabiliation. Behörde OCI genehmigt den EXIT. Gerichtstermin im Dezember ist nur noch pro-Forma.
Firma meldet neue Bilanz. Alle aktuellen Versicherungsrisiken (Ausfälle) sind zu 100% mit Kapitalreserven abgedeckt, auch wenn Versicherungsschäden niedriger als 100% ausfällen, so ist dies die Auflage für das Ende der Rehabiliation der OCI Behörde.
Aktuell gibt es nur 2 Versicherer im Markt die neue Geschäfte in dem gleichen Geschäftsfeld betreiben wie diese Versicherung AMBAC Financial Group. Nach der Rehabiliation darf diese neue Geschäfte tätigen. Die Firma versichert Anleihen, die von öffentlichen Unternehmen, sowie Staaten vergeben werden. Im Falle einer solchen öffentlichen Unternehmensinsolvenz darf die Versicherung nach CH8 die Kontrolle übernehmen und die FIrmensanierung begleiten.
Geschäftsmodell ist, dass die Firma ein besseres Rating als die z.B. Kommunen hat, wodurch die Kommunen mit Versicherung sich auf den Kapitalmarkt günstiger refinanzieren können.

Gestern war der Kurs von $18 Dollar hochgesprungen, weil ihr nach Firmendaten $36 sicher erhaltet. Die Firma verdient pro Jahr um die $700 bis 800 Millionen bei nur 45 Millionen Aktien, d.b. jedes Jahr ca. noch mal $18 pro Jahr dazu und Prognose steigend durch neue Geschäfte.

Firmenpräsentation von Gestern: files.shareholder.com/downloads/...HAB_EXHIT_7_19_17_FINAL.pdf

Firmenhomepage: www.ambac.com
!!!! WARRENBUFFET ALARM!!!!!!!!!!! in den USA

DIES IST KEINE KAUFEMPFEHLUNG, SONDERN EINE MELDUNG AUS DEN NACHRICHTEN VON GESTERN!!!!!!!!!! DAS IST KEIN FAKE!!!!!!!!! Prüft es alle selbst.

P.S. Ich bin dann mal wieder im Urlaub. Die Meldung erreichte mich Gestern und meine die muss man weitergeben.


 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 | 82   
2022 Postings ausgeblendet.

14.03.19 20:57

2896 Postings, 1650 Tage DrZaubrlhrlingKurs

gefällt mir heute. Wäre mal nett wenn wir die 18 mals rausnähmen..  

15.03.19 14:01

2896 Postings, 1650 Tage DrZaubrlhrlingkomm heute

mal die 19 Euro. Wird Zeit!  

15.03.19 18:01

2250 Postings, 3978 Tage chrisebGefällt mir sehr gut

Umsatz stimmt auch. Könnte uns noch viel Freude bereiten bis Mai. Der ASK wird regelmäßig aufgekauft  

15.03.19 23:01

3434 Postings, 751 Tage USBDriverWer hat da für 9 Millionen gekauft?

Nasdaq

Zeit
      Kurs               Stück              Umsatz§Lfd. Stück Lfd. Umsatz
  21:00:00§19,83 $
   454.626          §
9,02 M 492.669 9,77 M
20:59:57  

15.03.19 23:04

3434 Postings, 751 Tage USBDriverSeht ihr das in 3 Sekunden

Wurde in 1 Order 492.626 Stück Aktien gekauft für 9,02 Millionen und der Tagesumsatz stieg so auf 9,77 Millionen Dollar an.

 

16.03.19 10:06

2250 Postings, 3978 Tage chrisebSieht nach

Schlussauktion im Hexensabbat aus  

21.03.19 22:34

2896 Postings, 1650 Tage DrZaubrlhrlingdann wird

q1 so um den 18 - 20 mai kommen nehme ich an?  

21.03.19 22:34

2896 Postings, 1650 Tage DrZaubrlhrlingfahren wir hin?

22.03.19 16:51

2250 Postings, 3978 Tage chrisebHeute schmieren

sie aber richtig ab. Ich hatte mal kurz den Impuls bei 20 komplett rauszugehen. Hätte ich mal machen sollen.
Das Management scheint es sich in der Hängematte gemütlich gemacht zu haben  

22.03.19 20:30

3434 Postings, 751 Tage USBDriverBis zu den nächsten Quartalsergebnis ist Ebbe

Angesagt. Der Kurs wird zurück gehen und jeden Tag kann eine Meldung über die Ereignisse mit der Bank of America kommen. In dem kommenden Bericht wird das Ergebnis von Cofina zu sehen sein.

Mich nervt der Kurs, aber ich bleibe ruhig. Die Shortseller werden immer weniger.  

22.03.19 23:10
1

343 Postings, 427 Tage MugelOneKursrakete des Jahrhunderts

Die Ernüchterung ist eingekehrt. Ich habe die letzte Zeit oft gezweifelt und mir gedacht, das ich für die bisherige Performance der letzten gut 14 Monate auch einen x-beliebigen Nasdaqwert hätte nehmen können und wäre nicht schlechter gefahren.

Was hat mich zu Ambac gebracht. Der Post, die Story und die über allem thronende Gier nach dem schnellen Geld, der viele an die Börse bringt aber die meisten von denen aufgrund herber Enttäuschungen ihr zeitlebens wieder den Rücken kehren.

Letztendlich habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben, dass sich in den kommenden Monaten noch was kurstechnisch Positives tut. BlackRock und Vanguard haben hoffentlich ihre Analysten gut arbeiten lassen.

Auch wenn das jetzt eine absolute Spinnerei von meiner Seite ist, aber momentan habe ich das Gefühl, dass der Kurs künstlich unten gehalten wird.

Entweder ist unser Investment-Case Müll (Aus 4 Mrd. bei Cofina wurde noch eine knappe Milliarde, wo mir das erste Mal das Essen ausm Gesicht gefallen ist) oder der Markt bleibt sehr lange irrational.

Das nach dem 1. Quartalsbericht 2019 die Korken knallen und der Kurs in die Höhe schnellt wage ich auch zu bezweifeln. Die wenigen Analysten ( Mark Palmer, BTIG etc.) wissen auch was im Köcher ist und kennen die Zahlen. An der Börse wird die Zukunft gehandelt und ich glaube nicht das bekannte Sachen wie die 1 Milliarde an neuen Cofina-Anleihen mit der Bekanntgabe im 1. Q. 2019 und die Zuschreibung aus der Auflösung der Rückstellung Kurs treiben, zumal das ja Fakten sind.

Das sind so meine Gedanken der letzten Wochen.

Ich wünsche allen Investierten einen massiven Kursanstieg in den kommenden Monaten

Long Ambac





 

22.03.19 23:16

343 Postings, 427 Tage MugelOneKatalysator

Wenn der Rechtsstreit mit der Bank of America zeitnah gelöst wird und ein Geschäftsmodell vorgestellt wird könnte endlich Schwung in die Sache kommen  

23.03.19 10:21

3434 Postings, 751 Tage USBDriver@MugelOne Ich glaube auch an ein künstliches

Kurs niedrig halten.

Das Ambac nicht die netto Versicherungssumme in seinem Puerto Rico Exposure angegeben hatte oder das dort ein Fehler drin wäre hatte ich mir gedacht. Ich hatte mich aber um 600 Millionen verrechnet. So wurde  es nur 1,9 anstatt 2,5 Milliarden Exposure.
Dann hat Ambac über 800 Millionen an Rückstellungen dafür, sowie ebenfalls nur 50% der Anleihen (950 Millionen) und hatten abrt vorher 58% verkündet zu besitzen. Aber dann kam es im earning call (Besprechung), die Analysten sagten zu COFINA Dinge die zeigten, dass sie hier auch große Gewinne erwarten würden und zeigten noch 2 weitere Möglichkeiten für große Gewinne auf. Auf einmal. Kaufte der Vorstand danach große Mengen an Aktien für sich.

Ich fühle mich von denen schon veräppelt. Nur. Das wir zwei riesen Fonds mit ihren Anwälten und Analysten hinter uns diesmal haben. Trotzdem bin auch ich erstmals hier enttäuscht, aber ich akzeptiere das es ein Q1 und kein Q4 Ergebnis ist, weil das ganze im März stattfand.  

23.03.19 15:04

2896 Postings, 1650 Tage DrZaubrlhrlingkann man

vllt vor der sec besser recjtfertigen, wenn zwischen Aktienkauf und einer signigikaten Wertsteigerung der assets 2 Monate liegen ;)
Eigentlich bin ja ich der Pessimissimus. Nur ich seh das. ganz klar eingefädelt.. Q4 bedeutet Vergütung für das Board usw. hätte Cofina zeitlich vorher stattgefunden.. naja könnt iht euch  denken. Solang das BigPic stimmt bin ich entspannt. Cofina is nett aber es fällt noch Prepa Prifa. Hta usw. sollte ja ende märz auch da weitergehn. Ich denke Strategie ist folgende.. Geld einsammeln, schauen was hängen bleibt, Neuausrichtung..  

23.03.19 15:25

2896 Postings, 1650 Tage DrZaubrlhrlingletzendlich

weiß doch anscheinend niemand was die bonds wirklich Wert sind. Für mich ist das
alles noch undurchsichtig. Was ich mir vorstelle, nehmen wir mal das Bsp einer
Lebensversicherung.
Man hat 30 tsd Euro angespart, der Vertrag besteht vor 2009 ist also abgeltungsteuer frei und die Verzinsung beträgt 4,5 %.
Jetzt will ich den aber auf dem Zweitmarkt verkaufen weil ich Geld brauche und bekomme vllt 28 tsd dafür. Im gegenzug bekommt der Verkäufer den Vetrag plus Prämie und die Konditionen plus der Vertrag ist Abgeltungsteuer frei
So könnte ich mir das für die Cofs vorstellen.
Mal angenommen Ambc erhält p.A. 125 mio an Prämien und das noch ungf. 35 Jahre.
sind das 4,375 Mrd Dollar.
Und meine Frage USB ist, kann ambc die Bond zb wie auf einem Zweitmarkt für sagen wir 2,5 Mrd verkaufen und dem anderen die vorteile bertragen. Es geht ja noch um die Steuerbehandlung was
ja anscheinend noch zu klären ist, wesshab Ambc die Bond noch hat.  

23.03.19 15:27

2896 Postings, 1650 Tage DrZaubrlhrlingdenn

der  Wert liegt doch in der Verzinsung der bonds nicht im ursprünglichen Wert?  

23.03.19 18:07

3434 Postings, 751 Tage USBDriver@ZBR Die Anleihen sind fest mit AMBAC

vorher verbunden gewesen. Die neue Anleihen kannst du mit der bestehenden Versicherung weiter laufen lassen. Diese Anleihversicherung, welche die Altversicherung darstellt auf die neue Anleihe, kann man mit den Anleihen verkaufen. Das ist kein Problem. Man trägt einfach nur in der Police den Namen um und meldet das bei AMBAC.  

23.03.19 19:09

2896 Postings, 1650 Tage DrZaubrlhrlingDanke ..ok also

kommts doch drauf an wer was bietet. tritt an amb ein Interrssent heran und sagt wir nehmen die dinger für 2,5 und amb zustimmt?  

23.03.19 21:22

3434 Postings, 751 Tage USBDriverAmbac hat nur Anleihen im Wert von

950 Milliarden. Die können bis zu 1,5 aber eher 1,3 Milliarden dafür erhalten. Und dann muss man die 800 Million Reserve dazu addieren.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 | 82   
   Antwort einfügen - nach oben
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
BayerBAY001
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750