finanzen.net

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1292 von 1326
neuester Beitrag: 23.09.20 12:21
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 33139
neuester Beitrag: 23.09.20 12:21 von: Iwhoam Leser gesamt: 3428547
davon Heute: 3146
bewertet mit 34 Sternen

Seite: 1 | ... | 1290 | 1291 |
| 1293 | 1294 | ... | 1326   

30.07.20 20:50
1

3329 Postings, 2053 Tage Eugleno@sagittarius a

:-)

Na dann werden die Bären die geistreichen Posts ausgleichen müssen.

Wie ich sehe bemühen sich schon zwei mit etwas vorsichtigeren Provokationen. Ledig nutzt das dem Niveau wenig, wie man unschwer erkennt.

Tesla heute erfreulich stark, so am Rande bemerkt. Zumindest verglichen mit VW. Dort krachts ja böse.

Hab grad ein Video gesehen, wo so ein YouTuber auf dem Display rumdrückt. Da scheint mir ja Tesla ein ganz klein wenig Vorbild gewesen zu sein. Man kann jetzt die Fenster über das Display schließen. Da wird aber die Fachwelt begeistert sein.  

30.07.20 22:11
3

3349 Postings, 1814 Tage fränki1Sage mal @Eugleno:

ist dir eigentlich schon entfallen, das der gleiche Moderator den du in #32267 so lobst, dass er "Herbert", übrigens völlig berechtigt, für 5 Tage gesperrt hat, in der Zeit vom 09. 07. bis 23. 07  dich ebenfalls genauso berechtigt 5 Tage wegen vergleichbarem Verhalten aus dem Rennen genommen hat. Auch damals wurde die Qualität des Treads leider nicht signifikant angehoben.
Es wäre also durchaus überlegenswert, wenn ihr euch beide etwas zurücknehmen würdet. Eure gegenseitigen "Sympatien" könnt ihr ja auch per PN austauschen. Hier geht es um die Tesla Aktie und nicht um eure persönlichen Befindlichkeiten !  
 

30.07.20 22:47

3329 Postings, 2053 Tage EuglenoLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 06.08.20 12:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

31.07.20 02:02

153 Postings, 89 Tage Ice91.

Hallo, ich wollte mal fragen, ob schon bekannt ist, wann Tesla in den S&P 500 aufgenommen wird bzw. gibt es da konkrete News?  

31.07.20 08:37
1

437 Postings, 3375 Tage mrymenShort auf Tesla, da überbewertet

Hallo.
Ich bin in diesem Forum neu.
Mir ist klar, dass mein Titel vielen nicht taugt.
Es gibt -wie bei jeder Aktie- pro und contra...
Für mich ist Tesla einfach zu heiss gelaufen. Bewertung viel zu hoch.
Da ich in den nächsten Wochen, Monaten nochmals mit einem Crash rechne,
möchte ich bei Tesla short gehen.

Wer kann mir ein gutes Short Papier (lange Laufzeit, knockout in weite ferne, etwas hebel und geringe Kosten) empfehlen.
Natürlich total unverbindlich!

Besten Dank  

31.07.20 08:50

1003 Postings, 883 Tage e-wow20 % mehr Energiedichte

Panasonic / Tesla, Nevada
und in absehbarer Zeit ohne Kobalt

https://www.elektroauto-news.net/2020/...0-prozent-mehr-energiedichte

 

31.07.20 09:03

1003 Postings, 883 Tage e-wowaktuelles VW Diesel-Urteil

Man hätte wissen müssen, was man kauft - selbst schuld.
Und genau so ist ja eigentlich auch. Mit den bescheuerten "Umweltprämien" hat man sich wieder mal verführen lassen und ja eh sooo billig gekauft. :() Und billig sehe ich bei dem Dieseldreck hier als Qualitätsurteil !

Gut, dass Tesla die Wende angestoßen hat, und bei VW mit Herrn Diess ebenfalls die Wende angelaufen ist.
Viel Erfolg !  

31.07.20 09:05

1003 Postings, 883 Tage e-wowNachtrag: ein Artikel zum VW-Urteil

31.07.20 09:50
1

3329 Postings, 2053 Tage EuglenoEigentlich

müsste man die VW Käufer, die trotz Wissen um die schlechte Abgaswerte Fahrzeuge aus dem VW Konzern günstig kauften.

Mir ist aufgefallen, dass auf dem Betriebsgelände plötzlich einige Audi A6 und A8 standen, die nicht zu den Gehaltsklassen der Besitzer passten.

Daraufhin angesprochen, ob der bis zu 17-fach über den Grenzwerten liegende Ausstoß denn bekannt sei und dass sie wüssten, dass sie nur dank Nichtstun von Scheuer ihre Umwelt bewusst vergiften dürften, erntete ich auf meinem Fahrrad sitzend natürlich nur Spott und Verachtung.

Dass die Stinker damals zum Schnäppchenpreis erstanden wurden und jetzt noch Schadensersatz verlangt wurde spricht für die Mentalität der Fahrer: Egoistisch und dumm gleichzeitig.

Danke, den deutschen Richtern, die hier den Überblick behalten haben.

Mit Tesla gäbe es ja einen Ausweg. Den erkennt man in konservativen Kreisen aber nicht und denkt, dass das etwas exotisches sei und bald eh wieder von der Bildfläche verschwindet. Zumindest dachte man so noch vor wenigen Jahren. Mit dem Bau der Gigafactory in Brandenburg wird das Thema auch für die letzten Hinterbänkler etwas haptischer.  

31.07.20 09:51

3329 Postings, 2053 Tage Eugleno+Verklagen

zum 1. Absatz  

31.07.20 13:02

272 Postings, 959 Tage LeleeSo wenige Etrons auf den Straßen

und dann schon das. Audi ist jetzt vermutlich extra doomed.

https://teslamag.de/news/...-diskussion-um-elektroauto-gefahren-29381  

31.07.20 15:19

2909 Postings, 599 Tage Neutralinsky@Lelee #32286

so viele e-tron auf den Strassen
(deren S-Versionen mit 3 Motoren im Herbst und auch als Limousine zum Jahreswechsel
kommen noch)

1.1.-30.6.’20 Z u l a s s u n g e n weltweit
TSLA___________ = 179.050 100,0%
TESLA Oberklasse_ = .23.289 .13,0% (100,0%)
ModelS (Limo.)____ .10.828 ..6,0% (.46,5%)
ModelX (CUV_)____ .12.461 ..7,0% (.53,5%) *
TESLA Mittelklasse = 155.761 .87,0% (100,0%)
Model3 (Limo.)____ 142.346 .79,5% (.91,4%)
ModelY (CUV_)____ .13.415 ..7,5% (..8,6%)

* zum direkten Vergleich im passenden Segment
AUDI Oberklasse
e-trons (SUV/CUV) .17.592 !

(Quelle: http://ev-sales.blogspot.com/2020/07/global-top-20-june-2020.html ) aktuell von heute  

31.07.20 15:35
1

549 Postings, 2445 Tage MondrialE-Tron

Also hat Audi im Bereich der BEV im ersten Halbjahr 2020 gerade mal 10% des Absatzes von Tesla erreicht. Wie siehts beim gesamten Absatz aus? Tesla hat immerhin rund 1 Million Fahrzeuge auf den Straßen. Wie viele BEV hat Audi insgesamt auf den Straßen?  

31.07.20 16:34

2909 Postings, 599 Tage Neutralinsky@mondrial #32288

was verstehst Du daran immer noch nicht ?

genau da wo AUDI mit seinen e-trons (Oberklasse-SUV/CUV) 2019 in den Markt eingetreten ist,
wurden in den ersten 6 Monaten dieses laufenden Jahres 41,2% m e h r verkauft !
als vom etablierten... TESLA ModelX (Oberklasse-CUV)  

31.07.20 16:49

272 Postings, 959 Tage LeleeNeutralinsky

Ist doch klar bei Backlog und neuem Model. Das Model X ist immer noch ein alter Schinken mit dem ein oder anderem Update.
Lass uns die Statistiken mal in einem Jahr nochmal anschauen.  

31.07.20 17:03

2909 Postings, 599 Tage Neutralinsky@mondrial 32228 II.

um Jemanden wie Dir nochmals die Relationen klar zu machen:

Zulassungen 1.Hj.'20 world
TESLA (Oberklasse CUV) MX__ 12.461
TESLA (Oberklasse SUV) ____ _____

Auslieferungen 1.Hj.'20 world
AUDI_ (Oberklasse CUV) e-tron ...743 + Q8* 15.993 = 16.736
AUDI_ (Oberklasse SUV) e-tron 16.898 + Q7* 25.386 = 42.284
*Benziner/Diesel/Hybrid
der ganz neue e-tron "Sportback" wurde Q1'20 noch gar nicht ausgeliefert

(Quellen: http://ev-sales.blogspot.com/
https://www.audi.com/content/dam/gbp2/de/company/...zbericht-2020.pdf )  

31.07.20 17:43
2

3329 Postings, 2053 Tage Eugleno@Neutralinsky

dein Zahlenwirrwarr kapiert doch kein Mensch. Was soll denn Q8 sein??? Und dann irgend ne Zahl hinten- und vornedran??

Wüsste mal gerne, was du in deinem echten Leben so treibst. Oder bist du abgestellt für Forenarbeit?

Lieber Chef von Neutralinsky: gib ihm doch mal ne andere Aufgabe.  

31.07.20 18:56
1

284 Postings, 218 Tage Schatteneminenz292 an neutralinsky liegts nicht

ich versteh seine ausführungen sehr gut. der typ führt penibelst buch über alle absatzzahlen der automobilwelt. immer äusserst informativ  

31.07.20 19:45
1

148 Postings, 427 Tage MaxlfEugleno

Lieber Neutralinsky, bitte schau nicht so genau hin! Hahaha!  

31.07.20 19:53
3

8832 Postings, 1839 Tage ubsb55Eugleno

"Sag mal, überliest du die Provokationen der Heinis oben oder liege ich da falsch. Richte dein Appell gegen die Heimis und wenn dort Ruhe einkehrt, kannst du wieder auf mich zurück kommen."

Ich fürchte, der einzige Heini hier ist der, der so was schreibt.  

31.07.20 22:42
1

1161 Postings, 750 Tage MinikohleSehr interessant


Tesla als Beispiel für "Kultur der Täuschung"
Dass eine scheinbar günstige Short-Gelegenheit jedoch nicht immer so ganz aufgeht, zeigt das Beispiel der Tesla-Aktie. Laut "Financial Times" setzt Jim Chanos seit rund fünf Jahren auf einen Absturz der E-Auto-Aktie - stattdessen hat sich ihr Kurs in diesem Zeitraum versechsfacht. Dennoch bleibt der Experte gegenüber Tesla äußerst kritisch eingestellt. Das Unternehmen poliere seine Ergebnisse durch Buchhaltungstricks auf, sei unprofitabel, stehe unter zunehmendem Konkurrenzdruck und die Tesla-Aktie sei extrem gehebelt, so Chanos gegenüber der Zeitung. Zudem herrsche bei dem E-Autobauer eine "Kultur der Täuschung", da es autonomes Fahren an Kunden verkaufe, obwohl es diese Technologie noch nicht gebe. Dass die Tesla-Aktie dennoch einen anhaltenden Höhenflug hinlegt, hat laut ihm vor allem einen Grund: "Ich denke, Elon Musk personifiziert die Hoffnungen und Träume dieses Bullenmarktes", so Chanos. Dabei seien Personalität und große Ideen wichtiger als Fundamentaldaten. Die Tesla-Aktie ist somit ein Paradebeispiel für alles, was laut dem Investor am Markt derzeit in Schieflage geraten ist - ein ausreichender Grund für ihn, trotz des bislang verlustreichen Trades weiter short zu bleiben.

Redaktion finanzen.net

https://www-finanzen-net.cdn.ampproject.org/v/s/...e-der-zeit-9128387






 

31.07.20 23:11

3329 Postings, 2053 Tage Eugleno@ubsb55

?Ich fürchte, der einzige Heini hier ist der, der so was schreibt?

Du fürchtest dich? Fehlt dir Mammi? Dann musst du heute Nacht dein Licht an lassen.

Ich bleibe bei meiner Ansicht. Danke für die Bestätigung.  

01.08.20 07:37

2909 Postings, 599 Tage Neutralinskynationale Forenschau

nächstes M ä n g e l-Kapitel:

Käufer klagt über schweren Schaden an fast neuem Model X – laut TSLA kein Garantie-Fall
Trotz vieler Qualitätsprobleme . . .
. . . Am Donnerstag dann bezeichnete er sein Model X als
"schwarzes Geld-Loch für 80.000 Dollar, das uns beinahe getötet hätte" . . .
. . .
TESLA gab in ähnlichem Fall nach
Ein nicht unähnlicher Fall hatte sich schon Mitte des Monats ereignet. Der junge Besitzer . . .
. . . sein Vater habe dem Unternehmen zusammen mit einem Anwalt geschrieben,
und das Tesla Model 3 werde jetzt abgeholt und kostenlos repariert.
!
(Quelle: https://teslamag.de/news/...es-tesla-model-x-kein-garantie-fall-29387 )
interessant...  

01.08.20 08:54

1003 Postings, 883 Tage e-wowMinikohle 32296

Wenn Erfolglose wegen Tesla unter massiver Verstopfung leiden, dann muss man sich wohl diesen MIst aus den Fingern saugen.
Ach ja, dann doch gut, dass es eine konservative SEC gibt, die das alles mehr als gut beäugt - ne?  

01.08.20 08:56
2

2909 Postings, 599 Tage Neutralinskynationale Fachpresse-Schau

URTEIL NACH TESLA-UNFALL
Gericht verbietet Touchscreen-Bedienung
Laut einem Gerichtsurteil ist ein fest verbauter Touchscreen auch dann ein elektronisches Gerät, wenn damit zum Beispiel das Scheibenwischer-Intervall verstellt werden kann. Eine Entscheidung, die weitreichende Folgen für die Nutzung von Touchscreens im Auto haben könnte!
Das Oberlandesgericht (OLG) in Karlsruhe bestätigte in einem letztinstanzlichen Urteil (1 Rb 36 Ss 832/19) ein Fahrverbot für einen Tesla-Fahrer, der bei Regen von der Straße abkam, weil er das Intervall des Scheibenwischers am Zentralbildschirm verstellen wollte.
Im Leitsatz des Urteils heißt es: "Der fest im Fahrzeug der Marke Tesla eingebaute Berührungsbildschirm (Touchscreen) ist ein elektronisches Gerät i.S.d. § 23 Abs. 1a S. 1 u. 2 StVO, . . .
. . .
Damit lehnte das OLG die Rechtsbeschwerde des Tesla-Fahrers gegen das Urteil ein Urteil des Amtsgerichts Karlsruhe vom 22. August 2019 kostenpflichtig als unbegründet ab.
. . . Das hatte den Tesla-Fahrer am 22.08.2019 wegen "vorschriftwidrigen Benutzens eines elektronischen Gerätes nach § 23 Abs.1a StVO" zu einer Geldbuße von 200 Euro verurteilt und ihm ein einmonatiges Fahrverbot aufgebrummt. Der Mann war am 15.03.2019 abends von der Bundesstraße 36 abgekommen, in eine Böschung gefahren und gegen mehrere Bäume gefahren.
. . .
(Quelle: https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/...-scheibenwischer/ )
sehr interessant...  

Seite: 1 | ... | 1290 | 1291 |
| 1293 | 1294 | ... | 1326   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1