finanzen.net

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1270 von 1301
neuester Beitrag: 13.08.20 14:24
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 32522
neuester Beitrag: 13.08.20 14:24 von: ubsb55 Leser gesamt: 3297768
davon Heute: 2286
bewertet mit 34 Sternen

Seite: 1 | ... | 1268 | 1269 |
| 1271 | 1272 | ... | 1301   

13.07.20 12:44
4

132 Postings, 386 Tage Maxlf@Eugleno Boden

Boden der Tatsachen! Er postet immer Zahlen die von Tesla oder überprüfbaren Quellen veröffentlicht wurden! Wer ist denn hier Pipi Langstrumpf? Der Kurs ist das Eine, die Produktionszahlen das Andere! Beides passt nicht zusammen! Deine Aussagen werden von KEINEN belegbaren Zahlen und Quellen gestützt!  

13.07.20 15:09

17 Postings, 906 Tage subärzocker...

das top bei tesla ist jetzt drin ...

 

13.07.20 15:57
1

5788 Postings, 2921 Tage EnvisionFrei

nach dem in den Staaten zu einiger zweifelhafter Berühmtheit gelangten "Robin Hood Leader" - Dave "the daytrader" Portnoy  https://twitter.com/stoolpresidente  

"wer braucht Buffet ?  wenn Trump die Wahl gewinnen will gilt:  "Stonks always go up" - da das für Pleitebuden wie Hertz bereits zu extremen/absurden Gewinnen geführt hat, warum nicht bei einem nicht Pleite Unternehmen wie Tesla - ich bezweifle das die 300 Milliarden MK halten, aber Märkte können länger irrational bleiben, wie die meisten (Shorties) solvent.

Wer hier aber noch bei 1700$ "langfristig" Long gehen will, dem sage ich "good luck with that" ....  

13.07.20 16:10
2

1779 Postings, 744 Tage VicTimNur noch verrückt, was ...

... hier (mit dem Kurs) abgeht ...  

13.07.20 16:37

2772 Postings, 558 Tage Neutralinsky@eugleno #31723

Zitat @Eugleno: . . . Wen interessiert hier ein Luxussegment mit marginalen Verkaufszahlen . . .
Zitate @Neutralinsky: . . . Bis vor kurzem noch einen gewissen ElonMusk.
Oder warum hat TSLA genau in selbiger Preisklasse dort diese MS+MX verkauft:
2016: .76,2T _ 2017: 101,3T _ 2018: .99,5T _ 2019: Ziel 100-70T  _ 2020: Kapazität 90T
Zitat @Eugleno: . . . Wo sind die Zusammenhänge? . . .
?

eugleno; alle anderen... haben den einfachen Kontext wohl entdeckt !
bevor Du den ein 3.Mal suchst (und womöglich wieder nicht in der Lage bist auch zu finden),
Dich hier nochmals öffentlich weiter blamierst,
schreib mir doch eine Boardmail, ich werde es Dir dann "häppchenweise" erklären.  

13.07.20 16:46

2772 Postings, 558 Tage Neutralinsky@eugleno #31723 II.

Zitat @ Neutralinsky:
. . . und TESLA hat aus "Angst" im 1.Hj. 2019 fast monatlich die Preise gesenkt.“ . . .
Zitat @Eugleno: . . . —> Angst? . . .
?

eugleno; warum wohl sonst hat TSLA im Januar u. März u. Mai (u. teils Juli)
weltweit die um 20-45% herab* gesetzt !
weil zeitgleich JAGUAR, AUDI, MERCEDES, PORSCHE auf den Markt kamen,
plus VOLVO mit seiner Ankündigung.

*aber trotzdem ist der Tesla-Absatz bei deren Oberklasse um 1/3 e i n g e b r o c h e n.
Man stelle sich Mal vor, wie wenig zu den alten hohen Preisen wohl nur verkauft worden wären...  

13.07.20 16:53

582 Postings, 1107 Tage larrywilcox...

Der Markt will und wird die 2000 USD sehen bei Tesla. Dann kommt die Zeit der Shorts.  

13.07.20 17:27
3

292 Postings, 7048 Tage hagenbeckTesla ist Heute das Maß der Dinge -

ob dies mittelfristig noch so sein wird kann man zumindest so oder anders sehen.

Zumindest wird es mittelfristig Batterien geben, die in aktuell nich vorstellbarer
Kürze geladen werden und in denen ein neuer Werkstoff eingesetzt wird. Diese wird
wohl ein hier noch nicht genanntes Unternehmen auf den Markt bringen.

Ebenso wird es in absehbarer Zeit einen Katalysator für Verbrenner-Motoren geben
der nahezu Null-Emmisions-Niveau erreichen wird.

NIcht ausschließlich Tesla arbeitet an der Zukunft der Mobilität.

Dies entspringt natürlich nur meiner Phantasie zu dem Thema - hat nichts mit der Realität zu tun -
einfach ein Spinnerei - ich würde trotzdem empfehlen diesen Beitrag Anfang 2022 nochmal zu lesen
und zu prüfen was sich aus Spinnereien entwickeln kann.
 
 

13.07.20 17:29

739 Postings, 5096 Tage kubanttesla

steigt bis 10000$  

13.07.20 17:47

2772 Postings, 558 Tage Neutralinsky@eugleno #31723 III.

Zitat: Wen interessiert hier ein Luxussegment mit marginalen Verkaufszahlen . . .
?

Du bist (Mal wieder) s c h l e c h t informiert.

01-12'19 Absatz_: MS/MX .66,8T + M3/__ 300,9T = MS/MX/M3/__ 367,7T
01-12'19 Absatz_: MS/MX .18,2% + M3/__ .82,8% = MS/MX/M3/__ 100,0%
01-12'19 Umsatz: MS/MX .30,7% + M3/__ .69,3% = MS/MX/M3/__ 100,0%

01-06'20 Absatz_: MS/MX .22,8T + M3/__ 156,3T = MS/MX/M3/__ 179,1T
01-06'20 Absatz_: MS/MX .12,7% + M3/__ .87,3% = MS/MX/M3/__ 100,0%
01-06'20 Umsatz: MS/MX .22,6% + M3/MY .77,4% = MS/MX/M3/MY 100,0%

meine Umsatz-Basis: Oberklasse cirka doppelter AverageSellingPrice von Mittelklasse.  

13.07.20 17:53

2772 Postings, 558 Tage Neutralinsky@eugleno #31723 IV.

Ergänzung:

Eugleno; Lies Dir Mal die 2019er TSLA-updateletter durch....
Bei TESLA sollen die beiden MS/MX gegenüber dem M3 jedes Quartal
grundsätzlich auch noch mind. 5%-Punkte mehr GrossMargin sprich BruttoMarge erbringen !  

13.07.20 18:03
3

615 Postings, 4199 Tage andkosWochenstart mit ATH

Herrlich, ein Wochenstart mit All Time High, hab meinen Stop Loss brav nachgezogen und erfreue mich an diesem wahnwitzigen Kurs.

Die Bären brummen natürlich weiter und machen nicht einen €. Blöd.

Standard Range Model Y wirds nicht geben, gute Entscheidung!
Ich bin ja mal gespannt, ob es 2021 (wenn die Konkurrenz deutlich anzieht) es zu einer ordentlichen Preissenkung beim Model 3 kommen wird. Spekuliere auf mindestens 4.000 Senkung. Tesla schöpft ab und senkt dann den Preis.
Schlußendlich wird 2021 aber ganz im Zeichen von in Deutschland gefertigten Model Ys stehen.  

13.07.20 18:24
2

2772 Postings, 558 Tage Neutralinsky@eugleno #31723 V.

Zitat: . . . Kennst du noch Den Pippi Langstrumpf Song?
". . . Widdewiddewitt und Drei macht Neune !! Ich mach' mir die Welt  wie sie mir gefällt." . . .

Eugleno; Du musst nicht den großen Fehler machen von Dir auf andere zu schließen !

Ich poste hier nämlich s e r i ö s, prinzipiell auf der Grundlage von:
BundesAmt Für wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, KraftfahrtBundesAmt,
Bundesanstalt Statistik Österreich, Vereinigung Schweizer Automobil-Importeure.

Die wichtigste Quelle ist jedoch:
ir.tesla.com Zahlen unterschrieben vom CEO und seinem CFO.

Passend zu Deiner infantilen Literatur von Astrid Lindgren, extra abgewandelt für Dich:
". . . ElonMusk macht mir die Welt, wie sie mir gefällt. . ."

Komm mal endlich runter auf den Boden der Wirklichkeiten...  

13.07.20 18:52
2

9644 Postings, 1479 Tage SchöneZukunftLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 15.07.20 15:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Aussagen bitte belegen

 

 

13.07.20 19:05
1

1938 Postings, 878 Tage StreuenVorsicht

du hast S&... genannt. Das ist eine Firma und damit wirst du wegen Werbung gesperrt ...

Wobei ich zugeben muss, dass auch ich äußerst zufrieden bin mit meinem Depot. Die Aktie dieses Threads hat ihre in sie gesetzten Erwartungen erfüllt.

Damit dürfte ein fairer Wert erreicht sein und wir können uns auf das zukünftige Wachstum der Firma konzentrieren.  

13.07.20 19:09
2

1938 Postings, 878 Tage StreuenLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 15.07.20 15:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern - bitte kehren Sie zum Threadthema zurück.

 

 

13.07.20 19:10
1

159 Postings, 2369 Tage SheaLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 15.07.20 15:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

13.07.20 19:17
2

1938 Postings, 878 Tage Streuene-wow

Battery Day am 22. September ist doch mal eine gute Nachricht. Endlich gibt es den Termin für den Kalender.

Jetzt schauen wir aber erst mal auf  
     Q2 2020 Reporting Date: July 22, 2020

Der Tag hat das Potential Schockwellen in beide Richtungen auszulösen. Der Markt ist zur Zeit wohl überaus nervös.

Langfristig gilt aber natürlich weiter, wer gegen die Aktie dieses Threads wettet hat schon verloren. Und inzwischen sollte er es auch wissen.

Wobei einige unverbesserliche es bei jedem Zwischenhoch gleich wieder probieren und wieder Geld verbrennen. Manche sind unbelehrbar.  

13.07.20 20:32
1

1000 Postings, 842 Tage e-wowJepp Streuen

ich sehe das auch so. Wir haben hier zu dritt (jeder mit eigenem Depot) seit Wochen auch nach Steuern so rrrichtig gut verdient mit bestem Dank an die Kurzhosenträger - jeder halt nach seine Fähigkeiten.. ;-()

Ganz interessant heute auch die Kaffeesatzspezis:
https://www.godmode-trader.de/analyse/...nsziel-bei-1-575-usd,8537477
Schönen Abend noch
 

13.07.20 22:21

2772 Postings, 558 Tage Neutralinsky@biomedi #31724

?

-3% !

so schnell kann es sich innerhalb von ein paar Std. drehen...  

14.07.20 00:57
1

29 Postings, 1344 Tage charlesmungerAn alle Tesla-Fans, die sich für

unschlagbar halten. Jetzt glaubt ihr noch, dass nur ihr wisst, was richtig und falsch ist. Ich denke mal, dass die wenigsten von euch die letzten Crashs aktiv an der Börse erlebt haben. Also glaubt auch ihr nicht, dass es dieses Mal ? anders wird?.
Es gab auf diesem Planeten noch nie eine Aktie, die in den Himmel gewachsen ist - sie wurden alle gestutzt. Und da waren andere Kaliber dabei wie eine Tesla. IBM, GE oder Nokia um nur ein paar zu nennen.
Ich bin nicht in diese Aktie investiert und deshalb ist es mir egal, wann und wie sie abstürzt.
Eines ist aber sicher: SIE WIRD ABSTÜRZEN - egal wann. Phantasie beflügelt, schafft aber keine Realität. Und nur auf Elektroantrieb zu setzen ist für mich realitätsfremd.
Ich finde es zudem befremdlich, dass man (als vermeintlicher Gewinner dieses Überfliegers - wobei ich den meisten nicht abnehme, dass sie Gewinne realisiert haben) anderen hämisch und spöttisch begegnen.
Wenn man dann zufällig ( ich verweise da gerne auf Nassim Nicholas  Taleb) Glück hat und damit temporär auf  der Sonnenseite des Lebens steht, verbietet es eigentlich der Anstand, Vertretern der anderen Seite ans Schienbein zu treten.
Also freut euch solange ihr Grund dazu habt  - es kommen auch für euch mal wieder andere Seiten, darauf gehe ich jeden Call ein  

14.07.20 02:20
2

1938 Postings, 878 Tage StreuenSie wird abstürzen, keine Frage

z.B. von 20.000 auf 15.000 Dollar :-)

Und auf Elektroautos zu setzten ist nicht realitätsfremd sondern das einzig vernünftige. Fossile Antriebe und BZ haben im Auto schlichtweg keine Zukunft, da nicht konkurrenzfähig.

Und ich habe keinen Cent realisiert, ich setze voll auf das langfristige Wachstum. Kurzfristige Rücksetzer sind mir auch egal.

Und Häme und Spott haben sich viele Bären hoch verdient mit ihren unqualifizierten Schmäh-Beiträgen. Auf die beziehen wir uns. Nicht auf die Zweifler im Allgemeinen.  

14.07.20 02:28
1

1938 Postings, 878 Tage StreuenUnd mit Glück

hat das nichts zu tun. Sondern mit einem klaren Blick auf die Firma und ihre Produkte und ihr Potential.

Die nächsten fünf Jahre sind gut überschaubar und Tesla ist auf einem klaren Wachstumskurs. Langfristig ist natürlich alles möglich, aber erst mal geht es für die Firma ein paar Jahre bergauf.

Wer gegen diese Aktie wettet hat schon verloren und dürfte das inzwischen auch wissen.

Der Aktienkurs hat jetzt gerade mal das Wachstum der Firma der letzten Jahre nachgeholt. Wer glaubt das sei eine Blase hat nichts verstanden.  

14.07.20 07:38
2

159 Postings, 2369 Tage SheaAn alle Pessimisten und Zweifler

Ich persönlich denke, dass die meisten die hier im Tesla Bereich von Blasen, Kursabsturz & Co. fabulieren einen der wichtigsten Grundsätze des Aktienhandels noch nicht verstanden haben.

Man Handel mit Derivaten mit der Absicht einen Gewinn zu erzielen.

Die Börse hat seit Jahren nichts mehr mit der Realität zu tun. Wer ernsthaft glaubt er könne aus der Vergangenheit die zukünftige Entwicklung eines Unternehmens ableiten hat den Knall noch nicht gehört. Börse ist heutzutage ein Spiel für Zocker. Man kann versuchen „bodenständigere“ Derivate zu handeln, bekommt dafür aber auch nur kleines Geld. Wer viel will muss riskant investieren. Mal gewinnt man, mal verliert man. Wer in dieses Spiel Emotionen mitbringt hat meiner Meinung nach nichts an der Börse verloren.

 

14.07.20 07:41

2772 Postings, 558 Tage Neutralinsky@streuen #31748

Der TSLA-Aktienwert hat seit vielen Monaten überhaupt n i c h t s mit dem TESLA-Geschäftsmodell
der Vergangenheit/Gegenwart/Zukunft zu tun !

Wer so naiv ist zu glauben, das sei keine Blase, der hat nichts verstanden...

Oder wie kann es sonst halbwegs seriös sein, das der Börsenkurs gestern intraday 20% abstürzte ?

Die exorbitanten Steigerungen der letzten Tage/Wochen wurden doch selbst hier von ElonMusk-Fans
mit einem "short squeeze" begründet.

Was genau hatte der mit den stagnierenden Absätzen gar rückläufigen Umsätzen 1.Hj.'20 zu tun ?
Nichts.

Der Hype wurde seit Quartalen in erster Linie getrieben von
im Anlegermarkt Massen an zu viel sehr billigem Geld,
mit der Aussicht für Profis auf (schnelle) "Zockergewinne",
dem kostenlosen Fintech RobinHood mit günstigen Krediten an seine Millennials und Yolo-Kids.  

Seite: 1 | ... | 1268 | 1269 |
| 1271 | 1272 | ... | 1301   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
TUITUAG00
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11