finanzen.net

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1249 von 1271
neuester Beitrag: 14.07.20 20:39
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 31771
neuester Beitrag: 14.07.20 20:39 von: Streuen Leser gesamt: 3204006
davon Heute: 904
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | ... | 1247 | 1248 |
| 1250 | 1251 | ... | 1271   

17.05.20 13:15
4

7455 Postings, 3037 Tage kleinviech2Das Manager Magszin

ist wohl die BILD der Wirtschaftsnachrichten. Wenn man sich den Artikel zu Gemüte führt, findet man kaum eine harte oder belastbare Info über die angebliche neue Wunderakkugeneration, sondern nur eine hübsche Gerüchtetorte mit ein paar bereits altbekannten Zuckergußelementen. Gimme the specs. No specs no proof.  

17.05.20 14:42
2

9585 Postings, 1450 Tage SchöneZukunftIn der Tat

richtig interessant wird es, am leider erneut verschobenen, Investorentag.  Dann wird der breiten Öffentlichkeit zum ersten Mal der Vorsprung Teslas richtig bewusst. Dann noch die Aufnahme in den S&P 500 und mein Kursziel für 2025 dürfte geknackt sein.  

18.05.20 09:24
1

975 Postings, 813 Tage e-wowManager-Magazin / Gussmaschine

nur zur Info: Ein Ableger der BILD ist NICHT das MM, das gehört zum Spiegel-Verlag.
Der "Buisiness-Insider" ist ein Ableger vom BILD/Springer.

Wer es seriös nüchtern möchte ließt halt den oben verlinkten Reuters-Artikel.
....
"Die Monstermaschine"...
Ein weitere Innovation stellt die große Gussmaschine mit erstmaligem Einsatz in MY-Produktion und mit technologischen SpaceX-Synergien dar.
Auf cleantechnica hat der deutsche Dipl.-Ing. Alex Voigt einen umfassenden Artikel dazu geschrieben:

https://cleantechnica.com/2020/05/03/...g-into-teslas-casting-dreams/  

18.05.20 11:20
2

2903 Postings, 2947 Tage cesarJungs bei allem Respekt schaut nicht zu

Sehr auf Tesla , den Vorsprung lassen die sich nicht mehr nehmen , aber ein 2-3 Platz den wird es auch weiterhin geben , VW war auch nicht immer die Nummer 1 im Auto bau bis vor wenigen Jahren war es Toyota -

Ich denke was der Unterschied ist zwischen Tesla und VW und den anderen Premium herstellern., das ist Musk ! den gibt es nur 1 mal !

Ein Genie wie Musk arbeitet nicht in einem Konzern wie VW , bei BMW , VW usw findet man sicherlich top qualifiziertes personal super ingeneure usw aber kein Genie

Jahrelang konnte man sich in Deutschen Foren anhören die Amis produzieren nichts , dabei gab es immer IBM , später Microsoft , Intel , AMD , Cisco top  High tech unternehmen der computer Bronche haben ihren sitz in den USA nun kommt Tesla das zeigt wie Autos der zukunft aussehen werden

ja wir haben kein Google , Facebook , Ebay , Amazon aber wehn wundert es bei der Technik Feindschaft in diesem sehr saten Land -

 

18.05.20 14:35
2

5716 Postings, 5368 Tage FredoTorpedocesar, wenn man vergleicht, darf man nicht nur

auf einen Faktor schauen sondern sollte alle betrachten.
Tesla hat offensichtlich bei der Software 2 bis 3 Jahre Vorsprung, bei der Batterietechnik dürfte es weniger sein.
Im Bereich der Produktionstechnik dürften die europäischen, japanischen und mittlerweile auch chinesischen Hersteller noch vorn liegen.
Und betrachtet man das weltweite Produktions- und Vertriebsnetzt von zB Volkswagen und Toyota, dann dürfte Tesla dort noch 2 bis 3 Jahre Aufholbedarf haben.
Das Rennen ist also absolut noch nicht gelaufen.
Sollte Volkjswagen die Software in diesem Jahr in den Griff bekommen, im nächsten Jahr einen erheblichen Teil zu Tesla aufschließen können und die id-3-Familie vom Markt gut angenommen werden, so wird es wieder richtig spannend.
Dann nämlich hat Volkswagen kursmäßig einen riesigen Aufholbedarf zu Tesla,
Viele vergessen, dass Volkswagen bisher die Entwicklung weitgehend aus den Gewinnen finanziert, während Tesla den Schuldenberg immer weiter auftürmt. Das könnte mal entscheidend werden, wenn Volkswagen bei Software und Batterietechnik zu Tesla aufgeschlossen hat und der Wettbewerb anschließend über den Preis stattfindet.  

18.05.20 17:27

2903 Postings, 2947 Tage cesarFredoTorpedo: Das Vertriebsnetz sehe ich ganz

es ist eher ein massiver kostenfaktor , Tesla wird im Premium segment das was mal Daimler , Jaguar waren jeder der viel Geld hat und hip sein will wird Tesla fahren , und wenn ich mir den schrott anschaue sorry das ich das sage was BMW und Daimler auf die strasse bringen im E bereich wer will das ?

Tesla ist das was Apple im Händy bereich ist die menschen sind bereit das doppelte für einen Apple zu bezahlen und das ist das entscheidende mehr muss man nicht wissen , Tesla treift emotionen

ich kenne einige typen die Viel Geld haben mit ihren Kindern und bekannten englich sprechen staat Deutsch und die fahren mindestens als 2Fahrzeug einen Tesla

und das wird von Europa über alle kontinente die menschen verbinden die wollen immer sich abgrenzen gegen die masse , tesla bekommt niemand mehr eingefangen , davon bin ich überzeugt man kann ander meinung sein aber ich denke man brauch nur den aktienkurs anschauen der sagt mehr als 1000 worte  

18.05.20 17:29
1

286 Postings, 799 Tage RainerF.@FredoTorpedo

Ich bezweifle stark das VW mit den ID.3 irgendeinen Softwarevorsprung von Tesla aufholen kann. Das gibt die Hardware und Konzept vom VW gar nicht her.
Das ist in etwa so wie ein aktuelles Computerspiel auf Gaming PCs Hardware aus den 2000ern ohne Internetanbindung schreiben zu wollen.
 

18.05.20 20:49
1

8145 Postings, 1769 Tage ubsb55CESAR

" Tesla wird im Premium segment das was mal Daimler , Jaguar waren"  Dann darf man aber nicht Unterklasse Qualität liefern. Macht Apple auch nicht.


"ch kenne einige typen die Viel Geld haben mit ihren Kindern und bekannten englich sprechen staat Deutsch und die fahren mindestens als 2Fahrzeug einen Tesla "

Ich weiß nicht, wo Du wohnst, aber bei mir in der Gegend laufen solche Irren nicht rum, schon gar nicht in großer Zahl. Die können ja dann alle später Chinesisch lernen, das wird aber deren geistige Fähigkeiten übersteigen. Solche Nerds haben einen an der Klatsche.

" jeder der viel Geld hat und hip sein will wird Tesla fahren "   Vielleicht kannst Du akzeptieren, dass das, was Heute hip ist, morgen schon lächerlich sein Kann. Über einen spießiges M3 wird man bald nur noch die Nase rümpfen. Schau dir mal Filme der 70ger-80ger an, dann weißt Du, was ich meine.  

18.05.20 22:25

3189 Postings, 1983 Tage Eugleno@ubsb55

Immer wenn ich in deiner Ecke unterwegs bin fällt mir auf dass ich besonders viele Teslas sehe: Schweizer beim Einkaufen.

Bald sind sie wieder zurück. Dann mach mal die Augen auf.  

18.05.20 23:23

1906 Postings, 849 Tage StreuenKomisch

das immer die über die angebliche "Qualität" von Tesla schwadronieren die das Auto noch nie von nahem gesehen haben geschweige denn damit gefahren sind.

Das beste Mittel um Vorurteile gegen Tesla aus zu räumen ist einfach mal eine Probefahrt machen. Dann packt fast jeden das Tesla-Fieber. Ein zurück zu fossilen Oldtimer will man dann nicht mehr.  

18.05.20 23:25

1906 Postings, 849 Tage StreuenPanasonic wacht auf

aber vermutlich zu spät. Jetzt müssen sie statt mit Tesla wohl mit Toyota ins Bett. Was ein Abstieg.

https://www.benzinga.com/news/20/05/16057938/...gigafactory-expansion  

18.05.20 23:43
1

286 Postings, 799 Tage RainerF.Hip ist was anderes

Als Tesla Kunde der seit einem Jahr und über 12000 Km ein Model 3 fährt, kann ich dieses "Hip" Argument überhaupt nicht bestätigen.
Für mich ist das ein Geschäftswagen mit hervorragenden Gebrauchs-Eigenschaften. Nicht alles ist Perfekt aber was Besseres gibt es für diesen Preis nicht. Und bei mir ist es nicht so, dass ich nicht weiß wohin mit meinem Geld, das Auto muss sich rechnen. Ich bin davor nur gebrauchte Benziner gefahren. Der teuerste und letzte hatte keine 12k Euro gekostet.
Aus vielen Gesprächen mit anderen Besitzern weiß ich, dass ich damit der Typische ältere Model 3 Kunde bin.
 

19.05.20 00:17

1906 Postings, 849 Tage StreuenTesla hat endlich die Produktionserlaubnis

19.05.20 07:45
2

8145 Postings, 1769 Tage ubsb55Eugleno

"Immer wenn ich in deiner Ecke unterwegs bin fällt mir auf dass ich besonders viele Teslas sehe: Schweizer beim Einkaufen. "

Ja, vollkommen richtig. Das sind aber keine Nerds, die mit ihren Kindern englisch reden und den Tesla als Zweitwagen fahren. Das sind ganz normale Leute, die den Wagen nutzen, wie einen Benziner. Zum einen ist in der Schweiz 12o KM/H auf der Autobahn, dann ist die Schweiz ja eher klein und der Strom kostet etwas mehr als die Hälfte wie bei uns. Der Schweizer hat auch einen fast doppelt so hohen Zahltag wie bei uns. Der Tesla ist dort aber nicht teurer als bei uns. Meine Tochter arbeitet dort im Krankenhaus, die könnte sich mit 6 Monatslöhnen ein gutes M3 kaufen, nur dass Du mal die Verhältnisse weist. In Norwegen sieht das ähnlich aus. Aber das sind winzige Märkte. Also den Umständen entsprechend ist doch dann ein E-Auto nicht unlogisch, und hat mit " Hip" nix zu tun. Mit der irrsinnig hohen Bewertung von Tesla übrigens auch nicht.  

21.05.20 01:07
1

1906 Postings, 849 Tage StreuenHohe Bewertung

Stimmt, die hohe Bewertung hat etwas mit den tollen Produkten und dem guten Geschäftsverlauf zu tun.

Tesla wird auch in der momentanen Krise ungebremst wachsen und die fossilen Hersteller noch weiter abhängen. Was dein "hip" bedeuten soll weiß ich nicht. Aber was ich weiß ist, dass Tesla verdammt gute Autos baut und der Konkurrenz um Meilen voraus ist.

Mal schauen ob VW mit den ID mit halten kann. Noch sieht es nicht danach aus. Mit dem Model Y baut Tesla den Vorsprung erst mal weiter aus.  

22.05.20 18:22
1

975 Postings, 813 Tage e-wowAbgründe

VW, Golf 8 etc.:
SPON
"Der VW-Chef will den Konzern umbauen und endlich US-Konkurrent Tesla Paroli bieten. Doch egal ob neuer Golf oder das E-Auto ID.3: Ein technisches Problem jagt das nächste. "
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...01-0000-000171037331

wird Renault überleben?:
https://efahrer.chip.de/news/...rnehmen-kaempft-ums-ueberleben_102387
...
kein Abgrund, sondern ein Grund für die Misere der anderen / Frank Thelen redet Klartext
bei Lanz, ab 1:19
https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/...m-21-mai-2020-100.html  

22.05.20 21:33
3

8145 Postings, 1769 Tage ubsb55E-Wow

"Frank Thelen redet Klartext. "

Den hab ich mir auch angehört, was für ein Schwätzer. Da hätte man auch Dieter Bohlen oder den Loddar hinsetzen können.    

23.05.20 01:08
2

1906 Postings, 849 Tage StreuenDie Autos verkaufen sich wie geschnitten Brot

die Fabriken laufen auf Hochtouren oder werden gerade hoch gefahren.

Die nächsten großen Schritte sind die Model Y Produktionen in China und Deutschland. Wer das Potential dieser Firma immer noch nicht erkennt oder gar gegen Tesla wettet, der lebt in einem Erdloch.

Zumal der Vergleich zu den Dinos ziemlich krass ist. Überall wird nach Staatshilfe gerufen. Da werden wieder alte Industrien gerettet, die einfach die falschen Produkte anbieten weil sie die Entwicklung verschlafen und verschleppt haben.

Für mich ist der aktuelle Kurs immer noch ein Schnäppchen.  

23.05.20 08:45
3

3307 Postings, 1744 Tage fränki1@Streuen: Genau, wie

"geschnittenes Brot in der Plastetüte aus dem Supermarkt". Da scheinen die Chinesen wohl auch lieber zum Bäcker zu gehen! https://teslamag.de/news/...-3-drastische-preissenkung-moeglich-28456
Jedenfalls wurden im April aus der GF3 lächerliche 3600 Model3 in China verkauft. VW hat dagegen mit reichlich 300000 Fahrzeugen im April wieder seinen Vorjahreswert erreicht. Nun warten wohl alle darauf, dass die Teslas mit CATL Zellen aus China billiger werden. Ach ja, die GF3 wurde von Chinesen auf gepachtetes Land für Tesla in Rekordzeit mit chinesischen Krediten errichtet und sogar die Steuerzahlungen sollen zunächst gefixt sein. Zu deutsch, die GF3 fährt zwar nicht autonom, aber wird entspannt von den Chinesen ferngesteuert.  

23.05.20 10:48
3

8145 Postings, 1769 Tage ubsb55fränki1

"Zu deutsch, die GF3 fährt zwar nicht autonom, aber wird entspannt von den Chinesen ferngesteuert.   "

So was hatte ich schon vor einem Jahr erwähnt, da kamen die Bats aber noch von Panasonic. Jetzt gibt es kaum noch Know how, was die Chinesen abgreifen können und liefern sogar die Batterien, bald sogar für alle Teslas weltweit. Ja, man sollte die kleinen gelben Männchen eben nicht unterschätzen. Das sind dann die 36 berühmten "Kriegslisten", das Prinzip der Seidenstrasse im Kleinen. China ist der Puppenspieler, Tesla die Majonette. Die China-Rampe ist ziemlich abschüssig, ob St.Elon das schon gemerkt hat?  

23.05.20 13:20
1

113 Postings, 357 Tage MaxlfStreuen Brot

Geschnitten Brot! Eine sehr spezielle Meinung. Selbst die Jubelpostille TESLAMAG spricht von einem Einbruch in China (21.05.2020).  

23.05.20 16:29

975 Postings, 813 Tage e-wowLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 24.05.20 20:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

24.05.20 01:57

1906 Postings, 849 Tage StreuenMaxif

Du bist ein Witzbold. In dem von dir angesprochenen Bericht steht "Einstweilen müsse die Meldung als Gerücht verstanden werden"

Kein Gerücht ist, dass das Model 3 das Meistverkaufte Elektroauto (einschließlich Hybriden) in China in 2020 ist
http://ev-sales.blogspot.com/2020/05/china-april-2020.html

Die nächsten Monate werden zeigen dass an den üblichen Gerüchten wieder nichts dran ist. Das der April ein Ausnahmemonat ist kann wohl niemand leugnen. Und selbst in diesem Ausnahmemonat war das Model 3 auf Platz 2.  

24.05.20 02:01

1906 Postings, 849 Tage StreuenHumoristischer Beitrag von franki

Als ob es etwas schlechtes oder verwerfliches wäre dass die Tesla-Fabrik mit chinesischen Krediten gebaut wurde. Uns selbstverständlich von chinesischen Baufirmen, wer dürfte da sonst bauen. Und natürlich auf gepachtetem Land, China ist auf dem Papier ja immer noch kommunistisch.

Also wieder mal nur eine Ansammlung von Bullshit-Pseudo-Fakten. Wer da wohl aus China ferngesteuert ist?  

24.05.20 08:46
2

1247 Postings, 3053 Tage riverstoneStreuen...

Ja das stimmt, die letzten Wochen/Monate wird es jeder Autobauer schwer haben gute Stückzahlen aufzuweisen. Dennoch hat es Tesla genauso erwischt wie jeden anderen - noch dazu kommen kommen Preisreduzierungen.

ABER: Tesla ist aber nicht wie jeder andere Autobauer, denn Tesla erzielt keinen Gewinn (muss sich sogar bei dieser MK für 500 Millionen einen Kredit aufnehmen), ist aber um ein vielfaches höher bewertet als jeder andere Autobauer und hat im Gegensaztz zu ALLEN anderen keine Kursrückgänge zu verzeichnen!

Die Bewertung, als Hoffnung für viele zukünftige positve Jahre, wird sich anpassen müssen!
Jedes Jahr heißt es mehr und mehr Gewinn und jedes Jahr gibt es eine neue Enttäuschung. Aber das Tesla kein wirtschaftlich arbeitendes Unternehmen ist, braucht man nicht mehr erwähnen, das kann jeder selbst nachprüfen.

Hier ist die einzige Frage wie lange die Kombination des geringen Streubesitzes und der hohen Shortquote den Kurs noch auf diesem Niveau halten kann, denn das ist das einzige was diesen Kurs rechtfertigt, keine Erwartungen, keine Zahlen,....

Weiters bin ich der Meinung, dass es Tesla jeden Monat, jedes Jahr, schwerer haben wird, die Stückzahlen exorbitant zu erhöhen (was ja erwartet und eingepreist ist), denn es kommen immer mehr Autos von anderen Herstellern auf den Markt und die immer größer werdenden Spannungen zwischen USA und China werden den Nummer 1 Absatzmarkt für Tesla nicht nur NICHT weiter vergrößern sondern könnten im schlimmsten Fall sogar zu einer deutlichen Reduktion der Zahlen führen....das kann sehr schnell gehen und sehr böse für Tesla enden!


Aus diesen eher negativ zukünftigen Aspekten wird es schwer werden den Kurs auf diesem Niveau  halten zu können....
 

Seite: 1 | ... | 1247 | 1248 |
| 1250 | 1251 | ... | 1271   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Wirecard AG747206
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NIOA2N4PB
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Plug Power Inc.A1JA81
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
Infineon AG623100