Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1463
neuester Beitrag: 15.05.21 01:15
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 36562
neuester Beitrag: 15.05.21 01:15 von: ikaruz Leser gesamt: 4461909
davon Heute: 1249
bewertet mit 38 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1461 | 1462 | 1463 | 1463   

07.09.17 11:26
38

10303 Postings, 1755 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1461 | 1462 | 1463 | 1463   
36536 Postings ausgeblendet.

13.05.21 12:01
4

10234 Postings, 2074 Tage ubsb55Musk

"Man versteht es nicht so recht warum sie nicht vorab ihre Hausaufgaben gemacht haben, aber besser zu spät als nie, "

Sehr witzig. Das konnte jeder hier im Forum nachlesen, unwarscheinlich, dass der große Elon keine Ahnung hatte. Eine faule Ausrede und auch der Beleg, dass Umwelt und Nachhaltigkeit dem Elon meilenweit am Gesäß vorbeigehen. Er promotet ja auch immer noch seinen "Hunde-Coin". So langsam scheint er ernsthaft am " Nero-Syndrom" zu erkranken.  

13.05.21 12:49

526 Postings, 5117 Tage ikaruzWirkt fast so als hätte er seine Tweets und Tesla

als Katalysator des Ganzen komplett unterschätzt:

https://twitter.com/elonmusk/status/1392780304138473473?s=21

Kein Plan, ist ja nicht das erste Mal dass er sich vergaloppiert, seine COVID Äußerungen waren auch immer mehr als fragwürdig, finde dieses Eingeständnis des Fehlers und schnelle Umschwenken aber großartig, dass war mit Sicherheit keinen einfache Entscheidung für ihn und zeugt von Größe. Sie haben scheinbar den Anstieg der letzten Monate analysiert und dann umgehend gehandelt.

Das Gute daran ist, viele Menschen die sich bisher noch 0 mit der Umweltverträglichkeit von Crypto beschäftigt haben denken nun mal darüber nach, dass kann definitiv nicht schaden und vielleicht läutet das nun tatsächlich das Ende der PoW Coins ein, zu hoffen wäre es, Bitcoin schadet Crypto nämlich momentan enorm und die Technologie ist einfach zu wichtig, sie muss bestehen bleiben.  

13.05.21 19:47

3556 Postings, 2288 Tage EuglenoO.k.

Hab jetzt in ein paar Tagen 100 ? / Share Miese eingefahren.

Macht ja Spaß. Soll ich den Kack abstoßen, damit Tesla wieder steigt oder drin bleiben, damit Tesla nochmals 100 ? fällt?

Nach den Chinesen kackt jetzt wohl Tesla 50 % ab.

Also wieder weg und Verlusttopf füllen.  

14.05.21 06:19

250 Postings, 932 Tage Markus1975aktiencheck 0 Buy- und 9 Sell-Signale

14.05.21 07:07
1

429 Postings, 4848 Tage Rolando BrandoFür einen Zock gut

aber diesem  Vollpfosten sollte man, wie Trump, Twitter und Co auf Lebzeiten sperren.  In diesen verrückten schnelllebigen Zockerzeiten, finde ich es sehr bedenklich dass eine einzelne Privatperson
mit einem Tweet, hunderte Milliarden vernich  

14.05.21 07:11

429 Postings, 4848 Tage Rolando BrandoUppsala da war ich zu schnell

Vernichten kann. Wie die Lemminge. Nur dass es ihn nicht größer stört aber so mancher um seine Ersparnisse gebracht wird. Geisteskrank das Ganze.  

14.05.21 08:17

1199 Postings, 4435 Tage bucks09Wo befindet sich der Boden?

Ist doch prinzipiell nicht schlecht, Tesla ist günstiger zu haben... Doch wo befindet sich der Boden? Wer langfristig orientiert ist, kann doch schön schrittweise nachkaufen...nur meine Meinung.  

14.05.21 09:04
1

2379 Postings, 1154 Tage StreuenWer durch einen Twitter-Kommentar

um sein erspartes gebracht werden kann, der hat wirklich ein Problem.

Es sind doch nur Zocker betroffen und es ist rein gar nichts verloren gegangen.  

14.05.21 11:16

724 Postings, 338 Tage Micha01@eugleno

Gibt vielleicht nen kleinen Bounceback - den kann man mitnehmen um in meinen Augen dann zu verkaufen.

Warum sollte es bei der Bewertung steigen? der Chart und Trend und Aussicht sprechend derzeit gegen E Auto Aktien.

Meine Meinung keine Empfehlung.  

14.05.21 11:45

15864 Postings, 3053 Tage börsianer1Gewinne mitnehmen

und sich davon eine ECO-Diesel kaufen, wäre meine neutrale Empfehlung.  

14.05.21 12:01

Clubmitglied, 3569 Postings, 2003 Tage Winti Elite BTesla spielt in einer ganz anderen Liga !

14.05.21 12:35
4

15864 Postings, 3053 Tage börsianer1@Winti

du tauchst immer dann auf, wenn Tesla nach einem Absturz 2% korrigiert, oder?  

14.05.21 12:39

3556 Postings, 2288 Tage Eugleno@Micha01

Nö,
ich halte jetzt Tesla erstmal.

@ börsi.
Ich hatte mir ja vergangenen September ein neues Fahrrad bestellt. Nach mehrfacher Lieferverzögerung sollte das nächste Woche kommen.
Diesel ist immer noch völlig out. Gibt es eigentlich auch Fahrradaktien? Das ist doch der Renner.
Ich fände eher den Tesla Pickup mit dem Carbon MTB spannend. Aber nein, das ist jetzt wieder unvernünftig.  

14.05.21 13:38
1

866 Postings, 3646 Tage ManikoTesla China


Die ursprüngliche Verwirrung über den Tesla Absatz in China im April 21 scheint geklärt. Ursprünglich wurde eine Produktion von 40019 Fahrzeugen (Mod 3/Y) angenommen. Electrive.net meldet nun:

>"Später bestätigten jedoch die CPCA und Tesla China, dass in den 25.845 Fahrzeugen die exportierten Exemplare bereits mit eingerechnet waren. Tesla hatte also nur 11.671 Model 3 und Model Y verkauft, der Großteil der im April gebauten Fahrzeuge ging in den Export."

https://www.electrive.net/2021/05/12/...n-byd-nio-und-xpeng-legen-zu/

Grund für den niedrigen Output (gemessen an den Erwartungen) soll eine von Tesla bestätigte 2-wöchige Produktionsunterbrechung bei der Model Y Fertigung gewesen sein. Gründe dafür wurden nicht genannt.  

14.05.21 14:04
3

493 Postings, 662 Tage MaxlfManiko China

Nur 11K Fahrzeuge verkauft und der Rest 14K in den Export?
Ich hatte hier im Forum noch vor einiger Zeit Posts  gelesen, dass man Tesla die Türen einrennt, so groß sei die Nachfrage!  

14.05.21 15:05

15864 Postings, 3053 Tage börsianer1@Eugleno

Gibt es eigentlich auch Fahrradaktien? Das ist doch der Renner.

Fahrradaktien haben mangels Musk-Tweets kein Blasenpotential. 

 

14.05.21 15:58
1

866 Postings, 3646 Tage Maniko@MaxlF


Solange Tesla nicht kommuniziert weshalb es zu den 2 Wochen Produktionsunterbrechung gekommen ist, braucht sich Niemand zu wundern wenn darüber spekuliert wird. Chipmangel? Umbau der Model Y Fertigung? Nachfrage? Sonstwas?

Aufgrund von Absatzzahlen für einen Monat in einem Land würde ich jetzt keine Schlüsse ziehen, obwohl das Wachstum von Tesla im letzten Jahr zu geschätzt 90% in Asien zustande gekommen ist. Warten wir mal die Zahlen für Mai ab. Wenn die wieder enttäuschen, wird Tesla einen sehr validen Grund nennen müssen, damit nicht weiter über die Nachfrage spekuliert wird.


   

14.05.21 16:47

10303 Postings, 1755 Tage SchöneZukunftLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.05.21 13:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

14.05.21 16:53

724 Postings, 338 Tage Micha01Alle Autobauer haben

Chipmangel und tlw. Kurzarbeit, warum sollte Tesla diesen Mangel nicht haben. Daher die Produktionspause, Nachfrageproblem in China kann ich mir bei der Marktgrösse und dem geringen output nicht vorstellen  

14.05.21 17:07

10234 Postings, 2074 Tage ubsb55WintiElite

Mach was draus

"Das Problem dieser Welt ist, dass die intelligenten Menschen so voller Selbstzweifel und die Dummen so voller Selbstvertrauen sind."

Charles Bukowsky  

14.05.21 17:20
2

3 Postings, 3 Tage StuggiFrankEV Leadership ist erklärtes Ziel in China

Wir müssen ein bis zwei Jahre Geduld haben, mit unserer BYD Aktie. Die EV Leadership ist erklärtes Ziel in China, vorgegeben von der chin. Regierung und auch die chin. Industrie steht da voll dahinter. In den unzähligen chinesischen Millionenstädten werden daher in einigen Jahren überwiegend EV oder Hybrid zugelassen werden können. Vermutlich auch EV/Hybrid Polizeifahrzeuge, öffentlicher Dienst, usw. Da ist BYD auch schon mit dabei und wird hier künftig einen großen Markt haben. Bei EV/Hybrid Polizeifahrzeugen auch aus chinesisch patriotischen Gründen. Auf dem Land sicherlich weniger, wegen der Lade-Infrastruktur und da sich EV überwiegend im Stadtverkehr rechnen. Chinas Bevölkerung ist auf 1,4 Milliarden Menschen angewachsen. In Europa und USA wird BYD absehbar keine Rolle spielen, auch NIO nicht. Nochmal, wir müssen ein bis zwei Jahre Geduld haben, mit unserer BYD Aktie. Ich bin vor einer Woche mit 2500 Aktien zu genau 16 EUR eingestiegen und mittelfristig durchaus optimistisch für BYD.  

14.05.21 17:36

866 Postings, 3646 Tage Maniko@Micha01 China

"Chipmangel und tlw. Kurzarbeit, warum sollte Tesla diesen Mangel nicht haben."

Bei Chips steht .....

......"Tesla weiter oben in der Hackordnung“
Für Cho Research ist ein Teil der Erklärung für die offenbar ausreichende Chip-Versorgung bei Tesla recht einfach: Das Unternehmen steht in der „Hackordnung“ der Abnehmer schlicht höher als andere Autohersteller, die mit ernsthafter Computerisierung erst viel später begonnen hätten.

https://teslamag.de/news/...it-tesla-chip-krise-nicht-betroffen-36269

Also, Chipmangel sollte nicht die Ursache für die Produktionsunterbrechung gewesen sein.  

14.05.21 17:43

724 Postings, 338 Tage Micha01@maniko

Ist auch nur ne Meinung. Tesla bezieht auch von Zulieferern Teile, wenn einer nicht herstellen kann stehts auch bei Tesla.  

14.05.21 19:24

493 Postings, 662 Tage MaxlfSZ FUD

Was soll das? Zweifelst du die Zahlen an? Hast du andere Daten? Ist alle Nachrichten, die nicht TESLA positiv sind, automatisch FUD?  

15.05.21 01:15

526 Postings, 5117 Tage ikaruzHyundai IONIQ 5, erste Tests sind verfügbar.


Das erste Mitbewerber EV das einen Haben-Wollen Effekt bei mir auslöst. Richtig geiles Teil, erreicht im Nextmove Test die gleiche Wertung wie das Model Y.

Allein die Liebe zum Detail die Hyundai hier reingesteckt hat und die phänomenale Ladeleistung (im Test ein Vorserienmodell in 18 Minuten zu 70% geladen dank 800 Volt Technik).

Verglichen damit sehen die beiden VW's richtig alt aus.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1461 | 1462 | 1463 | 1463   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Flaschengeist, Harald aus Stuttgart
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln