finanzen.net

* * SUPER NEWS ZU SOLARWORLD * *

Seite 8 von 611
neuester Beitrag: 24.05.12 10:46
eröffnet am: 13.04.07 19:44 von: Schlaubi Anzahl Beiträge: 15265
neuester Beitrag: 24.05.12 10:46 von: 12Analyse. Leser gesamt: 1972498
davon Heute: 80
bewertet mit 64 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 611   

10.07.07 19:55

995 Postings, 7269 Tage SchlaubiEnergieagentur schlägt Alarm - neue Ölkrise

PREISEXPLOSION
Energieagentur schlägt Alarm - neue Ölkrise in fünf Jahren

Dramatische Warnung vor einer neuen Ölkrise: Der Internationalen Energieagentur zufolge steigt die Nachfrage stärker als gedacht - bei fast gleich bleibendem Angebot. Der Ölpreis werde in die Höhe schießen, die Macht des Opec-Kartells wachsen. Noch schlimmer: die Lage beim Gas.

Hamburg - Noch nie hat die Internationale Energieagentur (IEA) so deutlich Alarm geschlagen: In ihrem aktuellen Ölmarktbericht warnt die Organisation, dass Öl "in den kommenden fünf Jahren extrem knapp" werden könnte. Alles deute auf eine "Angebotskrise" hin, wodurch die Preise auf "Rekordniveau" steigen könnten.

Ölraffinerie (in Schwedt): Angebotskrise innerhalb von fünf Jahren
Großbildansicht
REUTERS

Ölraffinerie (in Schwedt): Angebotskrise innerhalb von fünf Jahren

Die IEA ist die Aufsichtsbehörde der großen Industriestaaten. Sie beobachtet die Energiemärkte aus Sicht der Verbraucherländer und gibt regelmäßige Berichte heraus. Sie wurde als Gegengewicht zur Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) gegründet, in der sich die wichtigsten Produzenten zu einem Kartell zusammengeschlossen haben.

Wenn die Analyse der IEA zutrifft, könnte die Macht der Opec bald wachsen. Denn das Ölangebot in Förderregionen wie der Nordsee oder Mexiko gehe stärker zurück als bisher gedacht. Neue Projekte wie in Russland kämen hingegen nur schleppend voran. Gleichzeitig, warnt die IEA, wachse die Nachfrage in aufstrebenden Ländern wie China und Indien immer schneller.

Aus dieser Situation sieht die IEA nur einen Ausweg: eine stärkere Ölförderung durch die Opec. Ob das Ölkartell der Aufforderung allerdings nachkommt, ist mehr als fraglich. Schließlich haben die Produzentenländer ein Interesse, den Markt möglichst knapp zu halten - um so von den steigenden Preisen zu profitieren.

FORUM
Forum
Steigender Ölpreis - Ende des fossilen Zeitalters?

Diskutieren Sie mit anderen SPIEGEL-ONLINE-Lesern!

51 Beiträge
Neuester: Heute 17:35 Uhr
von Triakel

Noch schlimmer beurteilt die IEA die Situation bei Gas: Manche Prognosen gingen von "noch knapperen Erdgas-Märkten zum Ende des Jahrzehnts" aus. Wichtigster Gaslieferant für Deutschland ist Russland. Bis 2010 sollen beide Länder über die Ostsee-Gaspipeline direkt miteinander verbunden werden.

Laut IEA wird das Ölangebot aus Nicht-Opec-Ländern jährlich nur noch um ein Prozent steigen. Dies liegt zum Beispiel am langsamen Versiegen der Nordseequellen. Allein in Großbritannien rechnet die Organisation mit einem dramatischen Rückgang der Förderung von derzeit 1,7 Millionen Barrel pro Tag auf 1,0 Millionen Barrel im Jahr 2012.

Die weltweite Ölnachfrage hingegen werde in den kommenden fünf Jahren jeweils um 2,2 Prozent zulegen. Bisher war die IEA nur von einem jährlichen Anstieg um 2,0 Prozent ausgegangen. "Wenn das Angebot nicht ausreicht", sagt IEA-Ölexperte Lawrence Eagles in der "Financial Times", "dann gibt es nur zwei Wege, den Markt ins Gleichgewicht zu bringen: steigende Preise oder ein Rückgang der Nachfrage."

Derzeit nähert sich der Ölpreis wieder seinem Rekordstand vom vergangenen Jahr. Die Nordseesorte Brent Crude Oil erreichte gestern ihr Elf-Monats-Hoch bei 76,34 Dollar pro Barrel.

wal  

10.07.07 20:36

995 Postings, 7269 Tage SchlaubiWas sagt ihr zu der

Einschätzung von UBS ?  

11.07.07 20:21

995 Postings, 7269 Tage SchlaubiWer jetzt verkauft ist

selber schuld. Solarworld steht erst ganz am Anfang, der Kurs wird es bald zeigen.  

12.07.07 19:32

995 Postings, 7269 Tage SchlaubiSonnige Zeiten

Wenn die Zahlen und die Aussichten mal richtig deutlich werden, werden wir eine große Überraschung erleben.

Wetten dass...  

13.07.07 11:36

500 Postings, 5246 Tage forfreeund schon wieder runter :-(

13.07.07 11:39

867 Postings, 4757 Tage TequilamanSolarworld viel zu heiß?

zumindest für 'zittirge Aktionärshande', für ruhige Hände hingegen was schönes zum liegen lassen und warten  

13.07.07 13:25

60 Postings, 5631 Tage laloGebe ich Dir Recht!

Und ich habe eine soooo ruhige Hand!
Wobei mich SW manchmal eine eine kleine zickige Diva erinnert.
Die macht auch manchmal was sie will. Alle Solartitel legen zu,
nur SW zickt so ein bischen rum! Aber lassen wir sie, sie beruhigt
sich auch wieder! :-)  

13.07.07 17:01

995 Postings, 7269 Tage SchlaubiLiegen lassen und

damit Reich werden. Warten wir 4-6 Jahre und wir werden uns ärgern das wir zu solchen Kursen wie heute nicht noch viel viel mehr gekauft haben. Solarworld steht erst ganz am Anfang einer Erfolgsstory.  

13.07.07 18:34

4152 Postings, 5487 Tage Warren B.Die besten Solarwerte entspannen gerade etwas!

Ist doch auch nicht verkehrt, das die beiden besten Solarwerte
(DER WELT) mal etwas entspannen. Gerade Solarworld
hat die letzten Wochen stark aufgeholt ( von 27,50 auf 38 )!! Da
hat sich diese Aktie mal ne Pause verdient! Auch Q-Cells legt gerade ne                  kleine Pause ein!

Mir gefällt das in Amiland z.Z. überhaupt nicht! Alle freuen sich, das
DOW und CO. hier jeden Tag kräftig zulegen, ohne mal darüber nachzudenken,
was hier gerade passiert!

Es war einmal Donnerstag, da legte der Dow Jones um 2,1 % und die Nasdaq
um 1,9 % zu! Dafür gab es nur eine "offizielle" Begründung - Die guten
Zahlen von der FEE WAL*MART! Alle waren froh, das sich Prinz Konsum so                 gut entwickelte! Es waren glückliche Zeiten im Börsen-Börsen-Tal!

Am nächsten Tag allerdings, schlich sich die böse Hexe Einzelhandels-
umsatz Juni mit einer miesen Stimmung (- 0,9 %) ins Börsen-Börsen-Tal!
Leider waren die Bewohner vom Börsen-Börsen-Tal so vom Glück geblendet,
das sie die Anwesenheit der mies gelaunten Hexe einfach ignorierten...

Was die Königin Crash davon hielt... DAS  Liebe Kinder erzähle ich Euch                das nächste mal, wenn es wieder heißt:

"GEFAHR IM BÖRSEN-BÖRSEN-TAL"

Euer dritter Bruder Grimm

Warren B.    

15.07.07 04:45

33 Postings, 4704 Tage janbaliSolarzellen auf Plastikbasis

Hallo allerseits,

habe gerade gelesen, dass es koreanischen Forschern gelungen ist, Solarzellen auf Plastikbasis herzustellen. Sie sind laut dem Artikel (http://www.engadget.com/2007/07/14/...evelop-uber-cheap-solar-cells/) immerhin schon bei 6.5% Effizienz und die Herstellungskosten sollen angeblich nur ein Bruchteil der Kosten der herkömmlichen siliziumbasierten Zellen sein. Seht Ihr in so einer Entwicklung eine Gefahr für SolarWorld, oder haltet Ihr es sogar für möglich, dass SW in der Zukunft selbst solche Techniken verwendet?

Grüße aus Bali:

Jan  

16.07.07 13:49

500 Postings, 5246 Tage forfreewas ist jetzt kaput

16.07.07 15:11

174 Postings, 5222 Tage steinmannJanbali + Forfree,

Ja + ich bin der Kaiser von Korea!
(solche Meldungen stehen immer überall. BULLSHIT! Entwedr gelogen oder nicht wirtschaftlich oder nicht ausgereift/marktfähig. halt ein Labording + nix für den Markt. Im übrigen bezweifle ich als Naturwissenschaftler den Wahrheitsgehalt des Inhaltes.
VERGESSEN!
Falls es mal irgendwann aktuell wird, macht Asbeck das sofort.....
Warum wohl macht Asbeck/SW wohl keine DÜNNSCHISSZELLEN? Ha, weil das Zeug Mist ist , aber kurzzeitig ein HYPE. Technisch und wirtschaftlich nur für kleine Nischenanwendungen brauchbar.....

Ach ja + heute
Nun nach dem Anstieg schütteln Banken, Fonds + wir Profis jetzt die ZITTRIGEN Spekulanten + Anleger áb, damit wir wieder billiger einsteigen können....
Das nennt sich KURZE Konsolidierung.#
Danach gehts mit Bombennnachrichten aus dem 1. HJ 2007 + neuen Meldungen von SW so gegen Ende Juli dann auf die 45-50 euro zu (90-100 vor Split).

SO einfach ist Börse = 2 + 2 = 3 (+1) oder 2 + 2 = 5 (-1) (Andre Kostolany, 1956)

Ab 20. Juli bin ich wiedder live dabei, dies nur aus dem urlaub, weil das Niveau der Beiträge nun wirklich in SW-Foren während der urlaubszeit ja sonst GNADENLOS HERUNTERKOMMT........

Alles klar?

Aaron Aronsheimer (Steinman)
segelnd + paddelnd aus dem sonnigen Kroatien + Montenegro
(alles wie in den Vorjahren von SW-Gewinnen bezahlt. Noch besser: SW immer lange liegenlassen!)





 

16.07.07 17:50
1

237 Postings, 4763 Tage speedy gonzales@steinmann

... und sorry an alle anderen für den "halb privaten" Zusatz am Ende, für den ich mich eigentlich nur eingeloggt habe ....

Bei der Gelegenheit kann ich aber doch mal loswerden, wie amüsant dieses Forum für den "stillen Mitleser" ist ... Ich hab auch ein paar SW-Aktien (dank steinmann ...) und natürlich glaube auch ich daran, dass die Dinger früher oder später steigen werden ... nur wann ... who knows ... aber manche haben wohl zu Hause 'ne Glaskugel stehen :-)  Eins hab ich aber mittlerweile gelernt - mit Logik und mit Ungeduld sollte man an diese ganze Börsengeschichte nicht rangehen ... 

Und man sollte hier wenigstens bei der Wahrheit bleiben ... also steinmann ... wir wissen doch beide, dass Du schon seit einer Woche aus dem Urlaub zurück bist und wieder vorm heimischen Computer sitzt ! Bleib doch einfach bei den Fakten - darin biste doch gar nicht mal so schlecht ... :-))

 

16.07.07 22:25

174 Postings, 5222 Tage steinmannHallo Speedy Gonzales, na schön

DU auch hier.
Zunächst Speedy hat völlig Recht. Ich bin schon zurück aber "offiziell" noch im Urlaub.Erst ab 20. 07 handele ich wiedeer + werde hier -bis zum Rausschmiss- meine Börsenweisheiten von mir geben...

Von Speedy könnten wir hier noch was lernen Freunde: Diese hochintelligente FRAU ist unübertroffen in der Analyse.

Aber Glaskugel ist nicht. Es gibt saisonale Muster und es gibt halt Ende Juli in der Regel schon die Zahlen für´s erste HJ 2007 und ne überarbeitete (bombige, wie üblich) verbesserte Prognose.
Offiziell nach Finanzkalender kommen die Zahlen erst in der 2 KW des August.
In der Regel aber gegen Ende des Vormonats.
Wenn also, wie gehabt, Asbeck Ende Juli meldet : Ätsch , nicht 20&% Umsatzplus in 2007, sondern 30 oder 40% und Dito für den Gewinn (da kommt dann noch Badwill füpr günsteig erworbene USA Fabrik in 2007 dazu...) , benötigt man keine Kristallkugel um die Reaktion der Spieler an der Börse vorherzusehen.

Speedy, Du hast Super Voraussetzzungen für das Börsengeschäft. In der Analyse biste besser als ich. Noch nicht in den Schlussfolgerungen...Kann ja noch werden....
So sieht man sich also wieder. Bei Ariva........
Aaron Aronsheimer (Alexander Steinmann)




 

17.07.07 08:10

521 Postings, 5015 Tage noiseImmer schön

bei der Wahrheit bleiben..................
Mr. noppes mit SL ausgetopt, ätschmanbätschman, doch nicht
und Steinmann segelt (wohl in seiner Badewanne, tröttröt)
schon wahr....echt amüsant ;-))))



weil das Niveau der Beiträge nun wirklich in SW-Foren während der urlaubszeit ja sonst GNADENLOS HERUNTERKOMMT........jojojo  

17.07.07 09:39

250 Postings, 5136 Tage daenholmerist schon interessant

was sich einige Leute hier ausdenken und rumflunkern um erfolgreich und ?interesant? zu wirken! Da kann man sich ja wirklich gut ein Bild machen.

Schön dass es Leute gibt, die klever sind und dahinterkommen und hier mal schön aufklären ;-) Thanx Speedy!  

17.07.07 10:06

174 Postings, 5222 Tage steinmannAlles was Recht ist , daenholmer,


aber irgendwie haste da was falsch verstanden: Ich bin z.B. erfolgreich genug, um mir leisten zu können , bis 20. Juli NICHT zu handeln.

Meien Urlaub habe ich nur "verlängert" um bis zum 19. Juli meine Ruhe zu haben, nachdem ich in Solarworld Foren schon oft um Rat gefragt werde.

Den damit verbundenen Kultstatus brauche ich nicht+ schon gar nicht jeden tag.
Nun alles Klar?

Erzähl Du uns doch zur Abwechslung mal wies weitergehen könnte!
Aaaron

 

17.07.07 11:36

250 Postings, 5136 Tage daenholmersorry steinmann

aber ich werde einen Teufel tun und hier erzählen wie es weiter geht. Bin ich ein Prophet, oder was? Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Kurse kann man nicht vorhersagen.

Also mein Fazit: es könnte nach oben, aber auch nach unten gehen. Damit sollte ich auf jeden Fall richtig liegen.  

17.07.07 12:45
2

237 Postings, 4763 Tage speedy gonzalesDas sehe ich auch so ....

und das meinte ich mit "Glaskugel" ...

Klar, normalerweise könnte man erwarten, dass der Kurs spätestens in etwa 2 Wochen 'nen Sprung nach oben macht, wenn die sicherlich wieder tollen Zahlen für 2007 rauskommen. ABER - die Vergangenheit hat ja nun auch schon häufiger gezeigt, dass gute oder sogar sehr gute Nachrichten/Zahlen nicht wirklich eine Garantie für eine Kurssteigerung sind .... Mal ganz davon abgesehen, dass die SW meistens sowieso macht, was sie will ... steigen die anderen, dann sinkt sie und sinken die anderen, dann steigt sie ...:-)

Und da gibt's ja auch noch 'ne Menge anderer Faktoren, die das ganze schöne Szenario kaputt machen können .... Weiß ich denn, ob's nicht morgen irgendwo einen Terroranschlag im Stile vom 11. September gibt ? Oder ob nicht einer dieser durchgeknallten Typen im Nahen Osten sich mal wieder profilieren will ? Oder was auch immer ... und dann haben wir den Salat, sprich 'nen Börsencrash, und alle Vorhersagen sind eh voll für die Tonne ....

Hätte ... wäre ... wenn ... und deshalb investiere ich auch nur Geld in Aktien, dass ich erübrigen kann und in absehbarer Zeit nicht unbedingt brauche, denn ich denke, für die Börse braucht man 'nen langen Atem .... und manches Tief muss man eben auch mal "aussitzen" können .... :-)

 

17.07.07 15:45

60 Postings, 5631 Tage laloNiveau

Um hier mal wieder ein bischen Niveau reinzubringen...
Was haltet ihr von Werten wie SES oder Satcon?  

17.07.07 20:29

4152 Postings, 5487 Tage Warren B.kurz? WENIG!

18.07.07 10:06

174 Postings, 5222 Tage steinmannHallo lalo, noch kürzer:



NIX!

(im übrigen fage ich mich, was solche Zockerwerte ohne belastbare SUBSTANZ hier in einem Forum sollen, wo eine WERTHALTIGE WACHSTUMSAKTIE, die seit jahren immer mehr Gewinne macht besprochen wird, sorry)

Aaaron Aronsheimer (steinman)

 

18.07.07 11:47

60 Postings, 5631 Tage lalo:-)

Junge Junge! Komm mal ein bischen runter! Für mich stellt sich da eher die Frage, was ein soo ausgekochter Börsenprofi wie Du in einem so lächerlichen Forum wie diesem treibt und sich dabei mit so unwissendem Pack wie uns abgibt. Oder bist Du letztendlich doch gar nicht so toll und hast die beiden Werte dann doch mal in Deine Watchlist aufgenommen? Kein Problem! Würde Dir auch keinen Zacken aus der Krone brechen!!!  

18.07.07 14:46

237 Postings, 4763 Tage speedy gonzalesSES / Satcon

Also mir persönlich wären solche Werte zu spekulativ, weil ich eher langfristig schaue – und da erscheint mir eine gut aufgestellte und positionierte Firma wie SW einfach als die sicherere Anlage.

Aber kurzfristig und mit ein wenig Risikobereitschaft lässt sich derzeit sicher mit so manchem Solarwert (und nicht nur mit Solar) viel Kohle machen. Von dem momentanen Hype um Klimawandel und regenerative Energien werden wohl 'ne Zeit lang noch etliche - auch kleinere - Firmen profitieren..... Deshalb schießen die ja auch wie die Pilze aus dem Boden :-)

Doch langfristig werden eben nur die besten und stärksten überleben - so wie in allen anderen Branchen auch. Womit ich jetzt nicht sagen möchte, dass SES oder Satcon defintiv nicht dazu gehören werden ... aber sie müssen dafür erstmal noch ein paar Dinge beweisen, die SW bereits bewiesen hat.

 

18.07.07 18:39

268 Postings, 5253 Tage Alpha145Seit lieb zueinander!

Wünsche einen sonnigen Nachmittag.

An alle:

Wir lesen und schreiben hier um die ein oder andere Information aus der Masse aufzuschnappen. Ausserdem um die Gesamtmarktstimmung um die Meinungen und Einstellungen der anderen Investoren oder Zocker zu ergänzen.

Also wir alle schreiben und lesen aus gutem Grunde und wünschen uns, daß sämtliche Postings einen sachlichen Boden haben.

Schön sind fundierte Postings, die Sachlichkeit auch eine publizierte Meinung wiedergeben, denn sie Helfen die Meinung zur Stimmung des Forums (der Foren) zu Branchen, dem Markt allgemein, oder zu bestimmten Aktien zu verfeinern. (Man sollte halt alles ein wenig hinterfragen und auch aus der Historie heraus schauen, Wieviel Prozent der Postings der Personen einen vernünftigen Wert hatten.

Hiermit möchte ich mich offiziell dazu bekennen, daß ich die meisten Postings von Steinemann aus oben genannten Gründen sehr schätze!

Außerdem muß ich heute mal ganz konservativ ergänzen, daß ich Kindergartengezeter auf den Tod nicht ausstehen kann, da es vollkommen Kontraproduktiv ist.

Zur Prognose:

Sollten die Märkte stablil bleiben, d. h. die Liquiden Mittel bleiben erhalten und die Gesamtstimmung bleibt gut, was zur Zeit ganz klar der Fall ist, ist Solarword auf der Bodenstufe 35 Anfang 2010 zu sehen. Der Deckel aber .. und das ist hier nicht von der Hand zu weisen liegt bei 70 (Mitte 2009!) wenn man keinen progressiven, sondern tiefgestapelt einen linearen Langzeitverlauf voraussetzt!

Alles in allen ist und bleibt Solarworld nicht mehr ein Papier, sondern ein solides Investment, solange die Märkte nicht brutal einbrechen (crash (kommt sicher irgendwann, aber momentan und laut aktuellen Indikatordaten vor März 2008 sicher nicht!!)).

Aktuell halte ich ein SL bei 19,5 Euro an XETRA für ratsam (Dann wäre 10 die nächte Marke (das wiederrum bringt den Spekusterverlust wieder rein!!) :-) .

Für Shorties (3-6 Monate) ein Sell mit Limit zwischn 70 und 80, bzw. ein SL bei 28,5!

So und jetzt gucken wir wies' weitergeht.

Solarworld = Altersvorsorge!!

Euer Alpha 145

PS: ALLES IST GUT!

 
Angehängte Grafik:
solarworld_all_time_18.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
solarworld_all_time_18.jpg

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 611   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
LANXESS AG547040
Deutsche Bank AG514000
ENCAVIS AG609500
PUMA SE696960
Dr. Hönle AG - UV Technology515710
Enel S.p.A.928624
Air France-KLM855111
KION GROUP AGKGX888
The Trade Desk Inc (A)A2ARCV
Scout24 AGA12DM8
Lululemon Athletica IncShsA0MXBY
GEA AG660200
Virgin Galactic Holdings Inc Registered ShsA2PTTF
Okta IncA2DNKR
American Express Co.850226