CORESTATE Capital Holding S.A

Seite 1 von 274
neuester Beitrag: 01.12.20 12:32
eröffnet am: 26.10.15 15:15 von: Zuckerberg Anzahl Beiträge: 6848
neuester Beitrag: 01.12.20 12:32 von: Honigblume Leser gesamt: 1259797
davon Heute: 1347
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
272 | 273 | 274 | 274   

26.10.15 15:15
18

1309 Postings, 2940 Tage ZuckerbergCORESTATE Capital Holding S.A

CORESTATE Capital Holding S.A.: Corestate legt Preisspanne auf 23,50 Euro bis 28,50 Euro je Aktie fest, so schreibt http://www.finanznachrichten.de

Angebotsphase beginnt voraussichtlich am 23. Oktober 2015 und endet voraussichtlich am 3. November 2015 - Aktie wird voraussichtlich am 4. November 2015 erstmalig im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt

und wie sieht es aus  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
272 | 273 | 274 | 274   
6822 Postings ausgeblendet.

27.11.20 22:29
1

3141 Postings, 627 Tage GrandlandDie ketterers verkaufen

https://news.guidants.com/#!Artikel?id=9021279

So die Ketterers haben an Investoren verkauft. Das zum Wochenende.  

28.11.20 13:38

5078 Postings, 4901 Tage ObeliskNicht nur Ketterer

auch dieser Heller, der vor kurzem als Großaktionär aufgetaucht war. " Fast sämtliche ihrer Anteile..........."
Die sind wohl nicht mehr so optimistisch, wie einige hier im Bord.
In dem Zusammenhang denke ich an die alte Riege, die ein Konkurrenzunternehmen aufgemacht hat. Würde mich nicht wundern, wenn es da einen Zusammenhang gibt.  

28.11.20 13:54
1

263 Postings, 713 Tage Turbocharlotte@Gipfel71

... es kann sein, dass ich die beiden Ebenen (Tatsachen + Interpretation/Ableitung) etwas vermischt habe.

Die Angabe eines KZ ist sicher die Ebene Interpretation/Ableitung  ... und die muss jede/r für sich selbst beantworten ... mein KZ 10,00 EUR war sicher so schlecht nicht, wenn man bedenkt, welchen Kursverlauf die Aktie genommen hatte ... natürlich heisst KZ nicht, dass es definitiv so kommt, weil das Wirtschaftsleben kein statischer Zustand ist (gilt allgemein) ...  ob die 10,00 EUR/Aktie noch kommen (bis auf ca. 15% war die Aktie ran), hängt m.E. davon ab, wie die nach wie vor existierende Verschuldungsproblematik gelöst wird, ich erwarte Assetverkäufe zur Schuldenreduzierung, einhergehend mit reduzierten Erträgen  

... mir erschliesst sich einfach nicht, dass  alle Altaktionäre sämtlich abgeben, selbst Vorstände gehen, obwohl die Zukunft "rosig erwartet wird" ... man verzichtete damit auf Dividenden (Altaktionäre) und  machte damit quasi die Drecksarbeit um dann, wenn die Lorbeeren zu ernten (also Boni zu verdienen) sind , weg zu sein (Vorstände) ... das macht für mich einfach keinen Sinn

VG  

28.11.20 22:00

4207 Postings, 7327 Tage Nobody IISpannend ist, dass ja jemand gekauft hat

Wenn es ein Aktionär ist, dann scheint es eher um strategische Themen gegangen zu sein. Der Vorstand hat es vielleicht schon gewusst, vermutlich ging es um Grundsätze mit Ultimaten und entweder oder...

So dass wenn jetzt oder, einige Leute die Konsequenzen gezogen haben.  
-----------
Gruß
Nobody II

29.11.20 10:12

1956 Postings, 1053 Tage HonigblumeDie Anteile hat mit sehr

Hoher Wahrscheinlichkeit  777 Capital Partners AG übernommen. Dahinter steht Ralph Winter, Landschreiber und Blattmann. Die werden sich wie schon zuvor bei Corestate ordentlich bedienen und der Kleinanleger bleibt wieder einmal auf der Strecke.

 

29.11.20 10:58

1 Posting, 2 Tage Ken OkamiKann sein, dass die Absicht

der "Alt-Protagonisten" Winter, Landschreiber, Ketterer, etc., ist, den Aktienkurs von Corestate so weit als möglich zu drücken, den Laden dann spottbillig zu übernehmen, die Altaktionäre im Regen stehen zu lassen und das neue Konstrukt wieder hochzupushen.  

30.11.20 08:17

1616 Postings, 6084 Tage Cadillac10% Minus heute morgen, schon krass

diese Aktie macht keinen Spaß (mehr)  

30.11.20 09:31

1956 Postings, 1053 Tage HonigblumeWenn Ralph Winter mit seinen Freunden bei Coresta

einsteigt werden sie den Aufsichtsrat neu besetzen und den Vorstand austauschen. Was das für den Kurs bedeutet kann man sich denken.  

30.11.20 09:41

263 Postings, 713 Tage Turbocharlotte@Honigblume

... schon wieder austauschen, ist doch gerade passiert

VG  

30.11.20 09:45

1956 Postings, 1053 Tage HonigblumeVielleicht präsentiert man auch ein Strohmann

Wie es Ketterer mit Heller getan hat. Diesen Herren kann man nicht über den Weg trauen. Ketterer ist mit allen Wassern gewachschen. Mit Gateway, wo er 80% hält hat er eine ordentliche Dividende durchgesetzt und eine satte Kapitalerhöhung durchgezogen in der Hoffnung  der Kurs steigt steil an.  

30.11.20 09:48

1956 Postings, 1053 Tage Honigblume@Turbochalotte

Da bin ich mir bei den Herren nicht so sicher.  

30.11.20 17:14

1956 Postings, 1053 Tage HonigblumeDer Aufsichtsrat hat sich verabschiedet.

30.11.20 18:12
1

1166 Postings, 2434 Tage OGfoxnächstes Warnzeichen

bei Corestate häufen sich nun seit Monaten die Warnzeichen und der heute bekannt gegebene Wechsel und der Aktionärs- Aufsichtsratsstruktur ist für mich ein weiterer.

Der neue Aufsichtsrat wird wohl zum Großteil vom neuen Großaktionär vorgeschlagen was dieser vor hat ist bis jetzt unbekannt und könnte sicherlich im schlimmsten Fall in einem delisting oder einer Übernahme/Fusion zu einem Preis enden der für viele hier die Realisierung eines dicken Minuses bedeuten würde.  

30.11.20 18:18

1956 Postings, 1053 Tage HonigblumeDas sehe ich auch so.

30.11.20 18:37

999 Postings, 545 Tage Gizmo123Wieso

gibt der neue Vorstand ein Statement ab??  

30.11.20 19:59

999 Postings, 545 Tage Gizmo123oder ist das

erster Schritt für die Sanierung??  

30.11.20 20:33

664 Postings, 1428 Tage Gipfel71Es kommt nicht so wirklich Ruhe

in den Laden.
Mich würde interessieren,für welchen Preis die Anteile den Besitzer gewechselt haben.
Das würde erahnen lassen ob Vestigo unbedingt rein wollte oder Heller und die Ketterers unbedingt raus...
Dass der gesamte Aufsichtsrat mit abgeräumt wurde,das find ich schon krass.Die Transaktion wurde sicher an diese Bedingung geknüpft.
Seit der Kapitalerhöhung verzeichnet die Aktie heute die höchsten Umsätze,also mit nichten ein Non Event.
Daher bleibt es interessant!

Neue "Köpfe" und Eigner nach einem schwachem Jahr muss ja nichts schlechtes bedeuten,doch würde ich mir etwas mehr Transparenz wünschen.
Insgesamt sehe ich die Nachricht auch eher negativ...  

30.11.20 22:02
2

263 Postings, 713 Tage Turbocharlotte@Gipfel71

ist es nicht sch...egal, zu welchen Kursen abgewickelt wurde?

... das einzige, was Kleinanleger zu sehen bekommen, ist dass nun alle, ich wiederhole: alle Altankeraktionäre verkauft haben ... das ist das Handeln (= hard facts) und deutlicher kann man sich mit Worten nicht ausdrücken ... daher gebe ich auf die wohlklingenden Bekundungen zu den Aussichten nichts

VG  

30.11.20 23:12

999 Postings, 545 Tage Gizmo123Hier ist

Nix transparent und das gehört nicht zu Aktienskultur,
Als Aktionäre weiss man nix was bei dieser Firma passiert ist ,und diese Firma soll zu Daxfamilie gehören
Lach.........
Denke wir werden hier bald die einstellige kurse sehen,danach den rauswurf vom sdax und danach ja das erinnert mich hier alles an WDI.  

30.11.20 23:16

999 Postings, 545 Tage Gizmo123Die sind optimistischer als ich,

Baader Bank senkt Corestate Capital auf 'Reduce' - Ziel 17 Euro
MÜNCHEN (dpa-AFX Analyser) - Die Baader Bank hat Corestate Capital von "Add" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel von 22 auf 17 Euro gesenkt. Die nun angekündigten erneuten Veränderungen in der Aktionärsstruktur bedeuteten eine neue Dimension der Ungewissheit, schrieb Analyst Andre Remke in einer am Montag vorliegenden Studie. Zudem seien die Titel des Immobilien-Investmentmanagers zuletzt stark gelaufen./ajx/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 30.11.2020 / 17:30 / CET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben  

01.12.20 09:24

1616 Postings, 6084 Tage Cadillacalle verkauft

Stop Loss zu 15,90 am 01.12.2020 09:10 Uhr ausgelöst, die fallen ja nur noch!  

01.12.20 10:21
1

317 Postings, 1592 Tage Joe2000Gizmo123

Baader Bank wer erinnert sich deren Kursziel bei Wirecard ? Von daher Analysten kann man getrost gar nicht trauen . Ich hatte ja vor längerem geschrieben ich steige unter 10 ? ein , ich denke es könnte nun schnell unter 10 gehen , aber unter den Umständen glaube ich nicht das ich hier nochmal investieren werde .  

01.12.20 11:19

664 Postings, 1428 Tage Gipfel71Glaube aber auch nicht,dass Vestigo sehenden

Auges ins Unglück laufen wird.Aus Mitleid werden die die Aktienmehrheit  nicht übernommen haben.Ich persönlich glaube,dass Differenzen in der Ausrichtung zu den ganzen Wechseln geführt hat.

Reuters schreibt

Der neue Aufsichtsratschef Friedrich Munsberg kündigte im Gespräch mit Reuters Veränderungen in bestimmten Geschäftsbereichen an und sprach von ?strategischer Weiterentwicklung?. Helfen soll der neue Großinvestor Vestigo Immobilien Investments, der 9,9 Prozent der Anteile hält.

Am Wochenende waren überraschend alle fünf Aufsichtsräte zurückgetreten, nachdem die bisherigen Aktionäre Norbert Ketterer, Sandra Ketterer und Yannick Heller nach Angaben des Konzerns nahezu alle ihre Aktien an verschiedene Investoren verkauft hatten. Laut der Internetseite von Corestate hielten die drei zusammen rund ein Viertel der Anteile. Wer nach dem Einstieg von Vestigo die restlichen rund 15 Prozent hält, ist bislang nicht bekannt. Auch ob das bisherige Management an Bord bleibt, ist offen.

Munsberg sagte, derzeit würden Gespräche geführt. ?Unsere wichtigste Aufgabe ist eine geordnete Situation auf Management-Ebene.? Der neue Ankeraktionär verfüge über viel Erfahrung in den Bereichen, in denen Corestate tätig sei, und über eine große Finanzierungskraft. ?Unabhängig von der aktuell schwieriegen Situation durch die Corona-Pandemie ist Corestate in einer guten Verfassung und verfügt über eine gute Plattform und Strategie.? Verbesserungspotenzial gebe es bei der Verknüpfung von Sparten.  

01.12.20 11:44

2682 Postings, 4170 Tage ExcessCashWer ist Vestigo ?

Kennt keiner, diesen Großinvestor :-))!
Wer hält die anderen 15%?

Corestate war schon immer eine black box. Zu Zeiten der Cerberus Jungs mit riesigen Ambitionen, die teilweise umgesetzt wurden. Seitdem geht's mit den Zahlen bergab und mit Corona hat das wenig zu tun!
Mittlerweile wirkt der Laden wie ein  führungsloses Irrenhaus.
Jack Nicholson und der Indianer müssen jetzt wohl aufräumen...

15,64




 

01.12.20 12:32

1956 Postings, 1053 Tage HonigblumeHinter Vestigo steht Natig Ganiyer

Der hat von Der Adler AG die Tochter Accentro übernommen. Den Kaufpreis, der bis Ende 2018 zu leisten war konnte er nicht zahlen. Das Zahlungsziel wurde dann bis Ende Juni 2019 verlängert. Vielleicht wird Ketterer das Zahlungsziel ebenfalls verlängern müssen. Mal sehen wo die restlichen Anteile gelandet sind.
Ein ziemlich undurchsichtiger Laden.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
272 | 273 | 274 | 274   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln