finanzen.net

IVU - sachlich und konstruktiv

Seite 1 von 187
neuester Beitrag: 22.05.19 14:41
eröffnet am: 08.01.15 20:16 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 4655
neuester Beitrag: 22.05.19 14:41 von: Cosha Leser gesamt: 990321
davon Heute: 934
bewertet mit 44 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
185 | 186 | 187 | 187   

08.01.15 20:16
44

3367 Postings, 3642 Tage AngelaF.IVU - sachlich und konstruktiv

Hier also der neue IVU-Thread.

Es ist erlaubt und erwünscht, positives als auch negatives zur IVU-Aktie zu schreiben.

Es ist nicht erlaubt aus der Luft gegriffene Anschuldigungen zu äußern und User persönlich anzugreifen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
185 | 186 | 187 | 187   
4629 Postings ausgeblendet.

16.05.19 20:46
1

2055 Postings, 3222 Tage nuuj2 Dinge

den Kurs kann man so als eine Rakete sehen. Irgendwann kommt dann eine Konso. Ist schon recht hoch.

Mit Flixbus habe ich kein besonders gutes Gefühl. Die Überholerei auf der Autobahn mit geringem Abstand zu den LKW´s. Das ist nicht so mein Ding. Die Züge erinnern mich an die 70er Jahre. Sind in so Dinger mit denenwir immer am Wochende beim Bund nach Hause gefahren sind. Gut die Fahrt ist temporär und wird es aushalten können.
Natürlich will die Bahn sich behaupten. Begrüße den 30 Minutentakt auf den Schnellstrecken. Mehr Züge, mehr Personal. Alleine würde die Bahn das nicht schaffen. Sie braucht IVU dazu. Berechnungen, Personal, Anzeigen, Anbindung an ÖPNV. Dafür ist die EDV gut geeignet.
Dass bei der Bahn (bis auf den CEO) so manche Unterbringungsfälle  (Profalla, Müller) beschäftigt sind, ist hinderlich, Was helfen könnte, ist der Druck der Öffentlichkeit wegen CO2. Die unnötigen Inlandsflüge gehören gestrichen und der Freiflug für Bundestagabgeordnete auch. Da ist manchen das Hemd sehr viel näher als der Umweltschutz. IVU trägt auch hierzu bei. Durch genaue Taktung werden überflüssige Fahrten eingeschränkt. Hatte letzlich eine gute Erfahrung mit der Bahn. HV Bayer, Covestro. Da gibt es in Bonn die neue Haltestelle UN Campus. Die Züge (Mittelrheinbahn, RE5) waren pünktlich, Sitzplatz vorhanden und recht schnelle Verbindung nach Köln. Da konnte man sich auf die Bahn verlassen. Verlässlichkeit ist für mich so ein hochrangiges Ziel.
Der Laden Bahn ist zu groß für das vorhandene Personal. An den Güterverkehr will keiner so richtig ran. Bei einer AG, die Profit macht und eventl. eine Dividende zahlt, kann man so nicht bei der Bahn reden. Hier im benachbarten Belgien sind die Züge meist pünktlich. IC von Eupen bis Oostende war noch nie ein Problem. Die SNCF hat einen hohen Personalbestand. Der Staat steckt da richtig Geld rein. Es ist ihm das wert.
Noch nebenbei. Über die Mosel wird zurzeit die wohl längste Brücke gebaut. Sie dient letztendlich einer Autobahn von Frankfurt/Mainz Richtung Belgien Lüttich/Brüssel. Warum hat man keine Initiative ergriffen, da parallel eine Schienenverbindung zu bauen (ähnlich Köln/Frankfurt). Folge wird sein, dass vom Frachtflughafen Lüttich (Z.B. baut Alibaba da sein Europaterminal) die Avocados aus Peru am Morgen auf dem Markt in Frankfurt liegen oder, dass von der BASF LKWs Richtung Antwerpen fahren.  Kurzum, die Verkehrsplanung ist recht miese.  

17.05.19 11:01

1717 Postings, 2065 Tage seitzmannMeine Reise mit IVU

ist hier beendet. Danke an die User durch die ich auf dieses Investment aufmerksam geworden bin und viel
Erfolg allen weiterhin.  

17.05.19 11:27
Der Anstieg auch unter den hohen Volumen ist schon Rätselhaft. Ob Daimler auch weiter aufstockt ?  Das sind doch keine Kleinanleger mehr.  

17.05.19 11:33

2418 Postings, 3053 Tage AlexK30Ich bin seit 2012 dabei und mein EK

lag bei 2,03 und habe 3.500 Stück...
Hat man bei ivu überhaupt ne Chance so viele Stücke zu einem Limit zu verkaufen?  

17.05.19 11:38

2334 Postings, 3423 Tage JulietteJa

17.05.19 11:43

620 Postings, 3732 Tage FFrodxinAlex

Sicher geht das. Mehrfach in beide Richtungen in den letzten Tagen gemacht.  

17.05.19 12:18

1944 Postings, 645 Tage CoshaDaimler

glaub ich persönlich nicht, obwohl das sein kann.
Aber es gibt ja auch andere Institutionelle Anleger die Ende März 8,3 % der Aktien hielten, da könnten also mehrere aufstocken und vielleicht hört man ja auch auf der HV bereits etwas über neu dazu gekommene Fonds.

o  Alpha Star  Aktien  LU1070113235     hielt Ende Februar z.B. unverändert 148.300 Stück

Vielleicht hat ja jemand weiter Fonds im Blick, ist nicht so mein Thema.  

17.05.19 13:10

396 Postings, 4919 Tage schibam@setzmann

würde auch gerne etwas verkaufen, aber wo sind die Alternativen. Außerdem ist mir das Risiko zu groß hier raus gedrückt zu werden und den fahrenden Zug zu verpassen.
leider schon oft passiert.  

17.05.19 13:52

39 Postings, 482 Tage heanmael@schibam

... es gibt täglich Alternativen. In welche Richtung auch immer.
Ich hab mir z.B. eine kleine Pos. von unten heute zugelegt.

ariva.de

Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass ich aus rein techn. Sicht
handle. Hier war ich auch schon investiert. Leider auch zu 100% wieder raus.
Ich ärgere mich jedoch auch nicht den Zug verpasst zu haben. So wie bei IVU.
Ich steige einfach wieder auf, und sollte die Richtung die richtige sein, ist alles ok.
Wenn nicht begrenzt mein Stopp den Verlust. Happy weekend  

20.05.19 10:00
3

1944 Postings, 645 Tage CoshaGewerkschafter demonstrieren vor dem BMVI

und beweisen mehr unternehmerischen Weitblick als Großteile der Politik.
Solidarität KollegInnen !

https://www.bahn-manager.de/...m-dauerkrisenmodus-mehr-geld-vom-bund/  

20.05.19 12:20
4

1944 Postings, 645 Tage CoshaDie Schiene kommt zurück

Gemeinsame Pressekonferenz des VDV und der Allianz Pro Schiene zur Frage der Reaktivierung von Eisenbahnstrecken.

https://www.allianz-pro-schiene.de/presse/...e-schiene-kommt-zurueck/  

20.05.19 14:18

390 Postings, 1552 Tage hellshefeNa, das wird ja auch Zeit,

daß man sich da umbesinnt. Bleibt nur noch die Frage inwieweit das auch umgesetzt wird. Leere Versprechungen haben wir schon viele gehört, und dann nie wieder etwas vom Thema.  

20.05.19 14:33
4

1944 Postings, 645 Tage CoshaBaden-Würtemberg

prüft bereits die Reaktivierung von Strecken und die heutige Pressekonferenz vom VDV / Allianz stieß medial auf breites Interesse, viele Artikel haben die jeweiligen konkreten Vorschläge für ihr Bundesland / Region zitiert. Der Druck auf die Politik wächst, denn die Bahn und die Verkehrspolitik im allgemeinen gewinnen zunehmend öffentliches Interesse.
Und dieser Trend ist zweifelsohne unser Freund...


Übersicht bereits erfolgter Reaktivierungen:

https://www.allianz-pro-schiene.de/wp-content/...nstrecken_plusfa.pdf  

20.05.19 16:23
7

2334 Postings, 3423 Tage JulietteBerlins Bürgermeister ist mit einer

Wirtschaftsdelegation in Tokio um für den Wirtschaftsstandort Berlin zu werben, Firmen vorzustellen und Kontakte zu knüpfen. U.a dabei: IVU Traffic :-)
https://www.morgenpost.de/berlin/article218258511/...rlin-werben.html
 

20.05.19 16:55
7

3367 Postings, 3642 Tage AngelaF.Wäre natürlich genial

wenn sich dabei für IVU neue Türen öffnen würden. Tokio ist eine der dichtbesiedelsten Metropolen der Welt. Hier bei Ausschreibungen "zum Zuge" zu kommen, hätte sicherlich Signalwirkung... und weitere Aufträge aus dieser Region zur Folge.

Ob Herr Müller in Tokio auch darauf hinweisen wird, dass Berlin den umweltfreundlichsten aller Flughäfen gebaut hat?

Ein Flughafen, der seit seiner geplanten Fertigstellung 2011, keinerlei Emmissionen durch Flugverkehr freisetzt. Ein wahres Musterbeispiel für praktizierten Umweltschutz.  ;-)

 

20.05.19 17:03

1944 Postings, 645 Tage CoshaDat hat nu wirklich nix mit IVU zu tun

aber ich finde diesen Zug schon von der Optik einfach geil...

https://www.poandpo.com/companies/...ns-to-sapporo-in-2030-2052019422  
Angehängte Grafik:
hokkaido_shinkansen.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
hokkaido_shinkansen.jpg

20.05.19 17:16
2

94742 Postings, 7008 Tage Katjuschaglaub mir, wenn Tokio/Japan etwas nicht braucht,

dann die Technologie von IVU.

Die sind uns da einfach weit voraus. Ich war ja schon dort. Ganz anderes Niveau und Organisation im gesamten Verkehrssystem.

Vielleicht ist aber die ein oder andere Kooperation denkbar, eben was technologische Kompetenz betrifft, die man dann auch zusammen weltweit einsetzen kann. Die japanischen Großkonzerne sind ja vor allem in der Hardware bzw. auch Zügen stark, die sie auch nach Europa exportieren. Vielleicht gibt es ja darüber eine Zusammenarbeit.

Wer weiß, vielleicht gibt's ja sowas wie mit Daimler auch der Schiene dann mit Kawasaki oder Hitachi.
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.05.19 17:20
2

1944 Postings, 645 Tage CoshaO.K.

aber die Frage ist doch:

Was bist du bereit (öffentlich) zu tun, sollte IVU einen Japan Auftrag verkündigen ?

p.s.
etwas mit sehr auffällig lustigen Klamotten oder gänzlich ohne sollte es schon sein.  

20.05.19 17:25

94742 Postings, 7008 Tage Katjuschaein Auftrag mit Japan-Zusammenhang ist durchaus

denkbar, aber kein Auftrag für das Verkehrssystem in einer japanischen Großstadt. Für mich echt undenkbar. Dort kommen die Züge auf die Minute genau. Und so einen Großraum wie Tokio mit über 30 Mio Menschen so unter Kontrolle zu haben, ist schon beeindruckend, auch wenn in den U-Bahnen in der rush hour die Menschen ziemlich gedrängt stehen. Das ändert bei der Masse aber auch keine IVU Software mehr.

-----------
the harder we fight the higher the wall

20.05.19 23:44
2

2055 Postings, 3222 Tage nuuj#4643; Japan

ist weit weg. Da schaue ich hier mal in die Umgebung. Auch "Kleinvieh" macht Mist. Es geht um die Erweiterung des Schienennetzes im Aachener Verkehrsverbund. Der Link führt zu einem Plan des Schienenbetreibers EVS. 2022 sollen wieder Züge bis zunächst Aachen Walheim/Schmithof fahren und kurze Zeit später auch nach Eupen. Dort besteht Anbindung an das IC Netz der Belgischen Eisenbahn. Auch weitere Streckenplanungen im Aachner Norden sind angedacht. IVU ist beim örtlichen Verkehrsträger (Aseag) und im Regioverkehr der Bahn hier involviert. Erfreulicherweise tut sich hier etwas.
https://www.evs-online.com/streckennetz_karte.htm  

21.05.19 15:04
2

2055 Postings, 3222 Tage nuujWasserstoff

http://www.finanztreff.de/news/...bestellt-wasserstoff-zuege/16479028
Das könnte was für IVU werden. Die Planung der Zügen mit Aufladezeiten bei Höchst. Ein neues und zukunftsträchiges Verfahren.  

21.05.19 15:22

1944 Postings, 645 Tage CoshaYo

die Meldung hat heute auch international Schlagzeilen gemacht und für uns IVU Aktionäre zeigt sich analog z.B. zur ESWE,ÜSTRA oder NASA das mit der RMV nicht nur einer der größten Verkehrsverbünde sondern eben auch die modernsten und innovativsten zum IVU Kundenkreis gehören.  

22.05.19 13:36
1

1944 Postings, 645 Tage CoshaSchweizer Verhältnisse sind machbar

Neue Studie des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen zum Potential des Schienengüterverkehrs.

"Die Bundesregierung unterschätzt das Potenzial des Schienengüterverkehrs. Bis 2035 kann die Verkehrsleistung der Schiene verdoppelt und der Marktanteil auf 35 Prozent gesteigert sowie die Klimadividende deutlich erhöht werden. Das ist das zentrale Ergebnis einer Machbarkeitsstudie des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen (NEE) e. V., die heute in Berlin vorgestellt wurde. Darin werden die fünf Faktoren Fahrzeuge, Personal, Infrastruktur, Daten und Geschäftsmodelle auf ihren Beitrag für dieses anspruchsvolle Wachstumsziel überprüft."

https://www.netzwerk-bahnen.de/news/...erhaeltnisse-sind-machbar.html

https://www.netzwerk-bahnen.de/assets/files/news/...nee_35_studie.pdf  

22.05.19 13:47

1944 Postings, 645 Tage CoshaInstitutionelle Anleger

Der in Posting #4637 erwähnte Fond Alpha Star Aktienfond taucht heute beim Börsenradio Network auf, fond Advisor Felix Gode erläutert seinen Ansatz, spricht über Qualitätsaktien und strukturelles Wachstum.

https://brn-ag.de/35766  

22.05.19 14:41
1

1944 Postings, 645 Tage CoshaBericht von der IT Rail for Manager Konferenz

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
185 | 186 | 187 | 187   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Huawei TechnologiesHWEI11
Apple Inc.865985
BASFBASF11
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
Allianz840400