finanzen.net

Netcents Technology Thread moderiert A2AFTK

Seite 1 von 1643
neuester Beitrag: 29.01.20 16:03
eröffnet am: 08.01.18 22:28 von: abholzer Anzahl Beiträge: 41074
neuester Beitrag: 29.01.20 16:03 von: Nettilein Leser gesamt: 5552718
davon Heute: 4424
bewertet mit 161 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1641 | 1642 | 1643 | 1643   

08.01.18 22:28
161

46068 Postings, 2131 Tage abholzerNetcents Technology Thread moderiert A2AFTK

mehrere User hatten den Threadgründer bereits angeschrieben, weil "er" sich nicht zurück meldet und sich auch sonst nicht mehr kümmert, jetzt die mehrfach gewünschte Möglichkeit eines moderierten Threads!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1641 | 1642 | 1643 | 1643   
41048 Postings ausgeblendet.

28.01.20 15:07
1

1645 Postings, 936 Tage DawinzePitri

da verweise ich auf die letzte Aktuallisierung zum Stand der Dinge bei NetCents.
Dort wurde erläutert, dass es bis zum 31.12. ja eine Testphase gab und erst ab dem 01.01. mit über 7Mio Händler sowie allen vorhandenen Re-Sellern gearbeitet wird.

Ich deute das als "Qualität" - NetCents versucht, soviele Fehler wie möglich vorab zu vermeiden und hat dadurch die Testphase etwas in die Länge gezogen. Dadurch werden die Fehler gering gehalten.
Denn, was hilft uns allen ein schnell in den Markt gebrachtes System, welches alle drei Tage mit Fehler daher kommt.

Ich sehe das sehr positiv :-)  

28.01.20 15:20

376 Postings, 2581 Tage pitri007Dawinze

Dem widerspreche ich jetzt - das eine (POS - B2B) hat mit dem anderen (Wallet, Börse - B2C, C2C) nichts zu tun. Wenn die Börse/das Wallet fehlerbehaftet gewesen wäre hätte man es sofort ausser Betrieb nehmen und updaten müssen - man kann ja nicht riskieren das die wenigen bisherigen Nutzer unter Umständen ihre Kryptos verlieren, weil man den Dienst weiterhin anbietet.  

Kannst ja auch nicht mit einem Auto rumfahren wenn sich im laufenden Betrieb ein Konstruktionsfehler zeigt oder ein Lebensmittelt ein Qualitätsproblem hat - da kommt immer zeitnah der Rückruf, um das Risiko von Schäden zu minimieren.

Die beiden Dienste von NC haben funktioniert und findige Manager mit Verkaufsgespür hätten da vermutlich schon ordentlich Geld damit machen wollen/können... Da ist Potential einfach ungenutzt liegen geblieben. Aber gut, es ist wie es ist...  

28.01.20 23:07
2

1388 Postings, 811 Tage Hansemann23Pitri

NC wollte in 2017 im Prinzip mit verschiedenen Projekten zeitgleich starten. Ich würde es in 3 Punkte aufteilen: Exchange, Wallet/NCCO & Merchant Processing
Die Exchange war quasi parallel mit dem NCCO am Start und das Geschäft mit den Merchants (Aliant) kam per NR.

Meines Erachtens hat NC dann in der Folge relativ schnell gemerkt, dass einfach so keine Neukunden (Wallet-User) dazustoßen und daher hier (Exchange) keine Einnahmen zu erzielen sind. Deswegen der völlige Fokus auf den Anschluss neuer Händler und die technische Weiterentwicklung der Plattform.

Die Phase ist m.E. weitestgehend abgeschlossen und jetzt gilt es die einzelnen Händler zu aktivieren und Einnahmen zu generieren. Erst wenn ein Fundament ersichtlich ist kann man mit den anderen Säulen fortfahren, da weitere Finanzierungsrunden aufgrund der bereits generierten Einnahmen erheblich einfacher ist.

Ich sehe diese damalige Entscheidung nach wie vor überaus positiv wenngleich ich die Kommunikation sehr bemängele.  

28.01.20 23:29
9

339 Postings, 660 Tage Gnu24in einem langanhaltenden Bärenmarkt

wie wir diesen weit über ein Jahr hinaus erlebt haben, stellt sich die Frage, welcher "Pionier" diese Durststrecke finanziell überhaupt überlebt hat.
Das NC gute Zahlen bringen konnte, ist großartig aber gemessen an der allgemeinen Situation im Bereich der Kryptos fast unmöglich. In den vergangenen harten Monaten war alles abhängig davon, dass ein "paar" (und allein diese sind eine Masse) Leute mit Kryptos "unentdeckt" zocken oder sich Zeug reinziehen, von welchem die Abrechnung auf der Kreditkarte Ehekrisen auslösen könnte.
Das alles in einem fetten Bärenmarkt, wo kaum jemand seine Coins für einen Kaffee oder Porno aus der Wallet holt.
WENN (ja wenn) es einen neuen Bull Run geben sollte https://cointelegraph.com/news/...d-2019-bull-run-flashes-green-again dann kommen völlig neue Teilnehmer in den Markt, welche zum einen nicht negativ vorbelastet sind (ICO`s/leere Versprechungen) und zum anderen geben sich fette Gewinne auch deutlich leichter aus, als der Rest von Verlusten.
Wenn NC diese Durststrecke überlebt hat und der letzte Bull Run alles mögliche und unmögliche von null zum Mond geschossen hat, dann sollte ein solide aufgestelltes und nachweislich erfolgreiches Unternehmen wie NC überproportional profitieren - die Bullen klopfen an - NC go  

29.01.20 00:21
11

339 Postings, 660 Tage Gnu24damit keine Missverständnisse aufkommen

ich hatte geschrieben, dass es in den letzten Monaten fast unmöglich gewesen ist, positive Zahlen im Bereich der Kryptos zu schreiben - das meinte ich auch so. NC hingegen hat es tatsächlich geschafft, Umsätze und Ertrag zu steigern - das ist wirklich eine extreme Ausnahme am Markt. Wenn es NC selbst in dieser Phase gelungen ist, sich positiv zu entwickeln, bekommen wir im Ansatz eine Idee davon, welches Potenzial in NC steckt, wenn der Markt massiv nach vorn geht und genau diese Bewegung sehe ich aktuell
cointelegraph.com/news/...d-2019-bull-run-flashes-green-again  

29.01.20 12:09
2

238 Postings, 690 Tage WaterBruceFür die Anleger

wäre es jedenfalls von großer Bedeutung, in den nächsten Tagen wieder eine Steigerungsrate zum Vormonat genannt zubekommen. Dann wissen wir noch vor dem Jahresbericht, ob es weiter bergauf geht.
Ich gehe einfach mal davon aus. Warum sonst sollte sich GJ in die Rente absetzen!? NmM  

29.01.20 12:33
1

3160 Postings, 594 Tage Phönixxunter Berücksichtigung von 3 Gratismonaten

würden sich im Ergebnis Januar die Zuwächse von September bemerkbar machen.
Soweit bei NC verbleibend..  

29.01.20 13:03
1

80 Postings, 883 Tage Hein38Ich habe

das NC-Invest mal wieder kritisch für mich bewertet, die letzten News nochmal durchgelesen und halte folgendes für mich fest.

Bis Ende 2020 sollte der Preis pro Aktie bei ca. 1,80? liegen, bis Ende 2021 (und das wird wohl DAS Jahr: Breakeven, Massad....) erwarte ich mit 100Mill-Shares ca. 40? Share-Price.

Von meinen Anteilen gebe ich Keinsten (sofern es diese Steigerungsform von "Keine" gibt ;-)) ab.  

29.01.20 13:55
1

241 Postings, 791 Tage plus-minusGibt es nicht :)

KEINE =0 Das ist so sinnvoll wie zB. 100% Gratis.  

29.01.20 14:02
1

3160 Postings, 594 Tage PhönixxHab da so nen Verdacht..

Ganz offensichtlich werden wir kommunikativ ausgegrenzt. Fröhlich wird weiter verpartnert; der gemeine NCist kriegt davon jedoch nichts mit bzw arg verspätet und nur am Rande. Verpartnerungen sind NC nicht mehr meldenswert. Pille Palle?

Wenn dem so ist, wer sagt dass die Karte nicht schon lange für Testzwecke in kleinem Rahmen genutzt wird?? Man sagt uns ja sonst auch nix. Monate später kriegen wir das so ganz nebenbei mitgeteilt..

Jenn, Sonja ? alle nicht mehr greifbar. Und warum??
Na im Auftrag Netcents auf Shoppingtour! Es werden sämtliche Läden abgeklappert um die Funktionalität sicherzustellen vorm eigentlichen Release. Einer muss ja die ?Drecksarbeit? machen. Die CRO war sich dafür nicht zu schade! Mal schauen ob sämtliche Schuh- und Taschenläden den NC-Siegel erhalten?
Geldverschwendung? Nööö. Man nimmt einfach die Einlagen von GeKir und Insekt. Die waren eh abgeschrieben...
 

29.01.20 15:01
12

1159 Postings, 1258 Tage Wuestenfuchs81Übersetzung

NetCents Technology ernennt Nicolas Genko zum Board of Advisors
    
Vancouver, British Columbia - (Newsfile Corp. - 29. Januar 2020) - NetCents Technology Inc. (CSE: NC) (FSE: 26N) (OTCQB: NTTCF) ("NetCents" oder das "Unternehmen"), eine störende Kryptowährung  Payment Company freut sich bekannt zu geben, dass Nicolas Genko dem Board of Advisors des Unternehmens beigetreten ist.

"Ich freue mich sehr, Nicolas in unseren Beirat aufzunehmen. Nicolas ist ein erfahrener CTO mit umfassendem Fachwissen in den Bereichen Blockchain, Kryptowährung und Bankwesen", sagte Clayton Moore, CEO und Gründer von NetCents Technology.  "Seine internationale Erfahrung und seine genauen Einblicke werden dem Unternehmen in seiner Rolle als technischer Berater zugute kommen. Ich freue mich darauf, auf unserer bevorstehenden Reise nach Deutschland und in die Schweiz eng mit ihm und Daniel zusammenzuarbeiten."

Herr Genko bringt ein breites und tiefes technisches Wissen in den Beirat ein, der seit 2013 stark in den Bereich Blockchain und Kryptowährung involviert ist. Während dieser Zeit war er CTO und Technologieberater für mehrere Firmen, die intelligente Verträge, Multi-  Debitkarten für Währungen, behördliche Vorschriften, Austauschplattformen, Investmentfonds für Kryptowährungen, PCI-Zertifizierung und Compliance sowie End-to-End-Entwicklung und -Management von IT-Infrastruktur-Großprojekten.

Zuvor leitete Herr Genko Datenmanagement-, Business Intelligence- und Innovationsprojekte für die Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsbranche, darunter Credit Suisse und Allianz Global Assistance.  Herr Genko leitete Innovationsprojekte für Swiss Mobiliar, optimierte deren Produktangebot und entwickelte die Verfahren und Tools, um anstehende Trends und Lösungen zu identifizieren, um das Produktangebot des Unternehmens auf dem neuesten Stand zu halten.

Herr Genko hat einen Master-Abschluss in Elektrotechnik und Informatik sowie einen Bachelor-Abschluss in Elektrotechnik der Universität Stanford, der Ecole Polytechnique Federal de Lausanne und des Instituts Supérieur Electronique de Paris.

"Ich freue mich sehr, Mitglied des Board of Advisors von NetCents zu werden, da das Unternehmen im Bereich des globalen Zahlungsverkehrs an Dynamik gewinnt", erklärte Nicolas Genko.  "Ich fühle mich geehrt und freue mich, diese Erfahrung nutzen zu können, um die Mission von NetCents zu unterstützen, die globale Zahlungsbranche zu stören."  

29.01.20 15:09

238 Postings, 690 Tage WaterBruceWooow

Stanford, Lausanne, Paris... das ist mal ne Ausbildung!!
Man darf gespannt sein!!  

29.01.20 15:13

1320 Postings, 3319 Tage leonardo50618Schöne News

Dürfte den Stein ins Rollen bringen  

29.01.20 15:16

4111 Postings, 2719 Tage brody1977@wuestenfuchs81

ist denn schon wieder Mittwoch? :-))  

29.01.20 15:16
1

3160 Postings, 594 Tage PhönixxHiermit lade ich die deutschsprachigen Herren

Genko und Eigenmann herzlichst ein, unserem NC-Chat beizutreten und selbigen aufsichtszuberaten!!
Soweit bereits erfolgt - bitte geben Sie sich zu erkennen..

 

29.01.20 15:16

242 Postings, 856 Tage Cango1Hab

Heute nachgelegt.
Vor der News .
Jetzt muss der Kurs nur nach Norden.
Ich habe mir gedacht das heute was kommt.
Allen investierten viel ,viel Glück.
 

29.01.20 15:24

55326 Postings, 4659 Tage bally...

"Ich freue mich darauf, auf unserer bevorstehenden Reise nach Deutschland und in die Schweiz eng mit ihm und Daniel zusammenzuarbeiten."
Plant man bei NC eine Roadshow für Deutschland und die Schweiz?  

29.01.20 15:39

121 Postings, 743 Tage Mikaelskiendlich

ein seriöser Lebenslauf:) freut mich zu lesen!  

29.01.20 15:40
1

1497 Postings, 931 Tage Bullish_HopePhönixx#41059

"Ganz offensichtlich werden wir kommunikativ ausgegrenzt."

Ja werden wir.
Und das nur auf Nachfrage einzelner Shareholder Info's herausgerückt werden, die sich keinesfalls negativ lesen, ist mehr als schwach.
Warum kommuniziert man das nicht auf dem einem der Wege , die Netcents zur Verfügung stehen?  

29.01.20 15:47

1388 Postings, 811 Tage Hansemann23Warum nach Deutschland!?

Also Deutschland ist in Sachen Kryptos nicht wirklich attraktiv, oder? Finde ich schon komisch, lasse mich aber gerne überraschen.  

29.01.20 15:58

55326 Postings, 4659 Tage bally..

Vielleicht um neue Investoren zu werben oder man trifft sich hier mit
Journalisten, Börsenbrief Herausgebern, oder anderen Medien die sich
mit dem Thema Krypto beschäftigen und möchte so seinen Bekanntheitsgrad
steigern. Vielleicht finden auch demnächst Messen oder ähnliche Veranstaltungen
statt. Ich werte das positiv und lasse mich überraschen.  

29.01.20 15:59
1

300 Postings, 468 Tage BanzaiGenko: is er datt?

29.01.20 16:03
2

110 Postings, 484 Tage NettileinBanzai...

ja, das ist er... er folgt seit einigen Tagen NC auf Twitter  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1641 | 1642 | 1643 | 1643   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexderGroße, AnonymusNo1, Blediiii, donnanova, GeKir, herrscher2, hardylein, InsertScaryName, Seckedebojo

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Varta AGA0TGJ5
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
SAP SE716460
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866