"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11913
neuester Beitrag: 21.01.21 17:01
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 297821
neuester Beitrag: 21.01.21 17:01 von: Silverhair Leser gesamt: 23103812
davon Heute: 12756
bewertet mit 357 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11911 | 11912 | 11913 | 11913   

02.12.08 19:00
357

5866 Postings, 4817 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11911 | 11912 | 11913 | 11913   
297795 Postings ausgeblendet.

21.01.21 13:05

20781 Postings, 2607 Tage Galearis"laufen " nicht kaufen

21.01.21 13:13

2402 Postings, 532 Tage KK2019Über ein Jahr

Wirtschaft auf Blindflug. Wahnsinn! Und dazu kommt kommt, dass man 3,3 Billionen neue Euros erschaffen hat und damit ein Wirtschaftswachstum von -7,4 % in der Eurozone erreicht hat in 2020.

Wer schon vor Corona der Meinung war, dass es zu viele Zombiefirmen gab, der dürfte nach diesen Zahlen wohl doch kaum noch dran glauben, dass da noch was zu retten ist.

Die Frage ist nur: Schaffen sie es bis zur Wahl im September oder nicht? Wenn sie es nicht bis dahin schaffen den Kaugummi soweit zu ziehen, dann wird vielleicht per Notstandsgesetze regiert.

Dann wäre die sozialistische Diktatur perfekt. Great Reset, leider im negativen Sinne.  

21.01.21 13:16

2402 Postings, 532 Tage KK2019Galearis

Timing ist alles. Ich mache das bei den Puts analog dem monatlichen Fondssparen ;-) Cost averrage effect.

Die Puts sind der Counterpart zu den Aktien. Dazu dann Gold als ultimative Absicherung.

Mit Verluste wird jeder am Ende der Krise dastehen, Ziel muss es deswegen sein: Verluste minimieren, Totalbankrott vermeiden.

Simpel, aber nicht einfach  

21.01.21 13:22

2402 Postings, 532 Tage KK2019Die EU-Statistikbehörde

rechnet für 2021 immer noch mit einem Wirtschaftswachstum von 4 %! Unglaublich. Man mag zwar von 92,6 % kommen, aber diese 92,6 % wurden mit 3,3 Bill. Euros erkauft.

Das ganz große Drucken hat also noch nicht begonnen und gleichzeitig zahlt die DB ihren Investmentbankern wieder Mrd.! Boni!
Und das können sie nur, weil sie staatlich authorisierten Bilanzbetrug begehen dürfen!

Was für eine kranke Welt
 

21.01.21 13:25

2402 Postings, 532 Tage KK2019Noch vergessen

Was für eine kranke sozialistische Welt. Der Durchschnittsverdiener wird nach Strich und Faden von den Gleicheren ausgenommen.

Und niemand will es wissen noch sehen:

?Es ist leichter die Menschen zu täuschen, als davon zu überzeugen, daß sie getäuscht worden sind. ? - Mark Twain.  

21.01.21 13:31
1

15057 Postings, 2890 Tage NikeJoeProfitieren Söder und Kurz

... von der Maskenpflicht?

Also ich schätze die NICHT so komplett dämlich ein, dass sie ihre unmittelbaren Verwandten als Profiteure benutzen. Die bekommen ihre Kickbackzahlungen ganz sicher über Strohmänner und Briefkastenfirmen. Die sitzen an der Quelle dieses internationalen Netzwerkes (Bilderberger und andere), da mache ich mir keine Sorgen. Anders kann man doch den ganzen Wahnsinn gar nicht "erklären".

Cui bono? sollte man sich IMMER fragen, wenn seltsame Dinge passieren, die nicht in das Gesamtbild passen.

 

21.01.21 13:59

2402 Postings, 532 Tage KK2019Galearis

ergänzender Hinweis zu meinen PUT-OS auf Dax/EuroStoxx:

Ich kaufe mit großem Abstand (20-30 %) zum momentanen Dax/EU Stand. Beim Dax einen z. B. mit Schwelle 11000. Und die aber zu einer sehr langen Laufzeit. Ca. 9-12 Monate.
Wenns da jetzt mal 100 Punkte rauf oder runter geht, ist das ein Fliegensch...
Wenn es zu stark in die ein oder andere Richtung geht, kann es auch mal sein, dass ich früher verkaufe als eigentlich vorgesehen. Man muss immer am Ball bleiben!

Crasht der Dax um 50 -60 % sind da riesige Gewinne drin. Ich kaufe nur Papiere, die von nicht EU-Banken ausgegeben werden, wenn ich innerhalb der EU auf etwas wette. Logisch oder?

Und diese Puts sind im Verhältnis zum Depotwert relativ gering, schützen dann aber meine Aktienpositionen.

Dies ist keine Kaufs- und Verkaufsempfehlung, sondern nur meine Meinung! Es gilt: An der Börse gilt immer die Gefahr des Totalverlustes!
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie ihren zugelassenen Berater.

Gold dient als ultimative Absicherung!

 

21.01.21 14:08
2

10033 Postings, 5004 Tage 1ALPHAPCR Tests falsch-positiv

sagt die WHO - nachdem Trump durch Biden ersetzt wurde:
https://www.who.int/news/item/...rmation-notice-for-ivd-users-2020-05

Auszug WHO: "WHO reminds IVD users that disease prevalence alters the predictive value of test results; as disease prevalence decreases, the risk of false positive increases (2). This means that the probability that a person who has a positive result (SARS-CoV-2 detected) is truly infected with SARS-CoV-2 decreases as prevalence decreases, irrespective of the claimed specificity.

Most PCR assays are indicated as an aid for diagnosis, therefore, health care providers must consider any result in combination with timing of sampling, specimen type, assay specifics, clinical observations, patient history, confirmed status of any contacts, and epidemiological information."

auf gut deutsch zusammengefaßt: nach überstandener Ifektion werden Virenbruchstücke fälschlicherweise als aktiv gewertet.

Ja, ja, ein Schelm der Böse dabei denkt, denn was ritten die Merkel, Söder, u.s.w. immer auf der PCR-Test Infiziertenzahl rum...  

21.01.21 14:26
1

15057 Postings, 2890 Tage NikeJoeWerden die Schafe rebellieren?

Hier ein künstlerischer Aktivismus vor dem Wiener Stephansdom:
https://www.youtube.com/watch?v=T1Wl8cJ_ErM

Sind natürlich alles Rechtsradikale die unsolidarisch sind. "Solidarisch" ist zum neuen Totschlag-Argument (das neue politische Zauberwort) geworden. Damit kannst du heute bei den Schafen ALLES durchsetzen....


 

21.01.21 14:47
2

15057 Postings, 2890 Tage NikeJoeCovid-Zahlen in Isreal

In Israel sind bereits die meisten Leute geimpft... angeblich 25%, d.h. ALLE Risiko-Leute sollten dort bereits geimpft sein.

Isreal gestern +7.970 Fälle (7-Tage Durchschnitt), Österreich (gleiche Einwohner-Zahl) +1.760 Fälle  (7-Tage Durchschnitt)!
Aber klar, unser Kurz flippt vollkommen aus. Die Impfung ist die EINZIGE Rettung.

Warum entsprechen in Isreal die Sterbezahlen mit und an Covid denen in Österreich ???
Vielleicht weil im Winter IMMER Leute an Grippe und respiratorischen Erkrankungen sterben?
WANN haben sie mit dem Impfen begonnen?
 
Angehängte Grafik:
20210121-israel_coronavirus.gif (verkleinert auf 57%) vergrößern
20210121-israel_coronavirus.gif

21.01.21 14:58
2

10033 Postings, 5004 Tage 1ALPHAneuer Rekord in Israel

bei Covid-Toten, Covid-Infizierten und Geimpften.

Israel, das Land in dem die CE-FFP2 (EU Standards N95) Maske populär ist und wo ein kompletter lockdown herrscht, meldet nicht nur neue Höchststände beim Impfen, sondern auch neue Höchststände bei corona Todesfällen und corona Infizierten. https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=corona+israel

Es ist erstaunlich und unbegreiflich, dass dieses erschreckende Ergebnis nicht wissenschaftlich untersucht wird, sonder dass Israel manchmal sogar als Beispiel hingestellt wird oder wollen die, dass es hier genauso kommt?
In den Nachbarländern Israel sieht es übrigens weit besser aus. Jeder ziehe bitte selbst Schlüsse für seine Maßnahmen.  

21.01.21 15:00
1

10033 Postings, 5004 Tage 1ALPHA#297806 hat sich überschnitten

und schaut euch bitte den letzten Tagesanstieg an im Verhältnis zum Impfbeginn am 18.Dezember und zu den Nachbarländern...  

21.01.21 15:03
2

14736 Postings, 3022 Tage silverfreakyLogik existiert in dieser Regierung nicht.

Nur sinnlose Panikmachung und moralisches Gutmenschentum, dass niemanden weiterbringt.  

21.01.21 15:13
2

1928 Postings, 6219 Tage sue.vikerngesund in der Meldestatistik

VIROLOGE DROSTEN IM GESPRÄCH 2014      

......."    Und dazu wählten sie eine hochempfindliche Methode aus, die Polymerase-Kettenreaktion (PCR)."
Klingt modern und zeitgemäß.

  "      Ja, aber die Methode ist so empfindlich, dass sie ein einzelnes Erbmolekül dieses Virus nachweisen kann. Wenn ein solcher Erreger zum Beispiel bei einer Krankenschwester mal eben einen Tag lang über die Nasenschleimhaut huscht, ohne dass sie erkrankt oder sonst irgend etwas davon bemerkt, dann ist sie plötzlich ein Mers-Fall.     "

"           Wo zuvor Todkranke gemeldet wurden, sind nun plötzlich milde Fälle und Menschen, die eigentlich kerngesund sind, in der Meldestatistik enthalten.  "

https://www.wiwo.de/technologie/forschung/...ssprechen/9903228-2.html  

21.01.21 15:21
3

15057 Postings, 2890 Tage NikeJoeWarum kommt jetzt die FFP2 Pflicht?

Ich gehe davon aus, dass es dafür keine gesetzliche Basis gibt, denn das dauerhafte Tragen solcher Masken muss/sollte vom Arzt begleitet werden (siehe Arbeitsschutz beim Staubmaskentragen).

https://www.youtube.com/watch?v=Cr3RnWntwY4&feature=emb_logo
Bestellt haben sie aber nicht bezahlt! ist das Betrug?

 

21.01.21 16:01
2

1928 Postings, 6219 Tage sue.viWarum kommt jetzt die FFP2 Pflicht

Weils jetzt ums Ganze geht

Denk doch mal nach  ,
- wer braucht experimentelle Vakzine   , wenn die  Ansteckungs-Gefahr so derart gering ist , dass man ohne Maske  - nur mit  Abstandhalten  -  die Lage in den Griff bekommen kann  ..




 

21.01.21 16:05
5

8674 Postings, 3662 Tage farfarawayNike Joe - es rollt eine

Klagewelle auf die "unter belasteten" Gerichte zu:

Beim Verwaltungsgerichtshof laufen bereits sechs Verfahren gegen die neue FFP2-Maskenpflicht. Die greift auch, wenn man sich in einem Wirtshaus etwas zum Essen mitnimmt ("to go").

https://www.sueddeutsche.de/bayern/...2-maske-pflicht-klage-1.5177661

Zunächst 6 an der Zahl, es kommen mehr.

Der Kabarettist Helmut Schleich sagt: "Die Staatsregierung ist über das Ziel hinausgeschossen."

https://www.abendzeitung-muenchen.de/bayern/...npflicht-an-art-699961

Die Schäden die Söder und Co verursachen gehen in die Milliarden. Man müsste sie allesamt vor Gericht bringen.  

21.01.21 16:16
1

10033 Postings, 5004 Tage 1ALPHAan der FFP Maskenpflicht

verdient nicht nur der Bereich Lungenkrebs, sondern z.B. auch die Maschinenbauer und der Staat mit der UST.
Ja, auch ein Massentest mit allen Menschen ist interessant, denn normalerweise würde nur ein Bruchteil aller Bürger freiwillig Kuststoffmasken im Gesicht tragen. Bio-Textil geht ja noch, aber Plastik?

Natürlich ist das pervers oder besser kriminell, allerdings gesetzlich erlaubt, weshalb ich den Schluß ziehe, dass dieses Gesetz kriminell ist. Deshalb noch 'mal: Söder+Co abwählen und die Gerichte einschalten - oder das Risiko für persönlichen Lungenkrebs auf sich nehmen...  

21.01.21 16:23

1928 Postings, 6219 Tage sue.vi.

in einem Land ohne Maskenpflicht besteht kein Bedarf  an  experimentellen Vakzinen    
 

21.01.21 16:25
3

382 Postings, 235 Tage waswiewoich trage

generell keine Maske weder Stoff noch Plaste, halte keinen Abstand, gebe jedem die Hand usw. und habe mich bis heute noch nicht angesteckt. Die Maßnahmen sind allesamt Blödsinn.  

21.01.21 16:38
1

14736 Postings, 3022 Tage silverfreakyWeil das Ganze ein Schwachsinn ist.

Mir ein Rätsel wie ein ganzes Volk oder ganze Völker so einen Blödsinn, so unkritisch mitmachen können.
An die darwinsche Interpretation der evolutionären Menschenentwicklung glaube ich schon lange nicht mehr.  

21.01.21 16:40

10033 Postings, 5004 Tage 1ALPHA#297816 das halte jeder wie er will,

und vorschreiben lasse ich mir das auch nicht, trotz meiner Leinenmaske.

Die Perversität ist, dass ich wg. diverser Vorerkrankungen auch ein ECHTES Attest habe, dass ich die FFPxx Kunststoffmasken gar nicht tragen soll. Trotzdem investierte ich in Onkologie-Werte, denn vom Anstieg des Lungenkrebses will ich profitieren. Und kommt mir jetzt nicht mit Moral oder sowas, denn 'nen Geldschein auf der Straße heb' ich auch auf, trotz Viren.  

21.01.21 16:47

10033 Postings, 5004 Tage 1ALPHA#297817 Für mich als Älteren

ist das auch schwer zu begreifen, denn ich komme ja aus der Zeit, als man mit dem Auto selbst zur Führerscheinprüfung fuhr und Waffenbesitz erlaubt war. Auch andere Sachen waren extrem viel freier als heute. Dass es heute so viele Verbote gibt, sehe ich als Ergebnis der einmaligen Vermögenskonzentration. Mit den Verboten wollen die sich vorm gemeinen Volk schützen, was aber auch schief geht.  

21.01.21 16:48

6765 Postings, 3511 Tage Silverhair@Alpha & Freunde

"Abwahl Söders" - wird das die nächste Blamage?
Soweit mir bekannt, liegt der in der Wählergunst zum Kanzler über der absoluten Mehrheit.

Auf Trump folgt Biden, auf Merkel Söder.  
Ob uns das paßt oder nicht.
Solange sich das Volk nnicht einig ist, bestimmen andere die Geschichte.
Und man ist sich weder hier, da oder in den USA einig.
Jeder will doch Sonne sein.
Hat man in diesem Land überhaupt verstanden, warum Hitler an die Macht kam?
Es gab soviel Freiheit, Demokratie und Parteien in "Weimar", dass es zur Macht keine 20% bedurfte.
Wer mir dann noch "Weimar" als "Lichtblick" lobt, kann bloß aus dem Heute kommen.
Direkt vom neoliberalen Tanz auf dem monetären Vulkan.
Wie oft wurde von sehr vielen Vergleiche zur Weltwirtschaft damals gezogen.
Und richtig: Die Kriegsgefahr nahm zu....  "So wie heute, Sir" - sagte Inspektor Worren ;-D
 

21.01.21 17:01

6765 Postings, 3511 Tage SilverhairFreaky - genau die richtige Frage

"Warum macht es das Volk mit?"
Was erwartest Du eigentlich?
Wie oft habe ich Demos, Händchenketten oder Tumulte als sinnlos charakterisiert.
Es sind Promill-chen die da "rumkämpfen". Daran ändern auch Überzeichnungen der Medien nichts.
Aber das größte Problem der BRD ist die Uneinigkeit. Von unten bis ganz hoch.
Jeder - der überhaupt Ambitionen hat oder sich um irgendwas Sorgen macht - will führen, rechthaben, besserwissen.
Dem Rest isses egal.  
Das sieht man bei jeder flammenden Rede, bei augenöffnenden Recherchen, bis zu Kriegen.
Man horcht zu, links rein-rechts raus, liest was man lesen will - und geht heim.

Wohlstand ist der Feind jeglicher Veränderung. Dabei ist das herrschende System wurscht.
Erst wenn der fehlt, muckt man auf.


 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11911 | 11912 | 11913 | 11913   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln