Bayer AG

Seite 1 von 353
neuester Beitrag: 03.12.20 17:44
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 8812
neuester Beitrag: 03.12.20 17:44 von: Xavier_L Leser gesamt: 1633174
davon Heute: 1460
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
351 | 352 | 353 | 353   

17.10.08 12:35
14

1932 Postings, 4535 Tage toni.maccaroniBayer AG

Ideen zum Titel aus Tonis Bastelkiste...




ps. bisherige posting unter http://www.ariva.de/Bayer_t241289#bottom  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
351 | 352 | 353 | 353   
8786 Postings ausgeblendet.

01.12.20 20:27

12 Postings, 17 Tage Xavier_L@Weltenbumml

Ich glaube nicht, dass du lange warten wirst.  

02.12.20 09:07

1822 Postings, 3535 Tage Redbulli200.....und es steigt weiter.....

Mal sehen was Baumann noch so aus dem Hut zaubert bis Weihnachten.....
 

02.12.20 09:42

3744 Postings, 1652 Tage Trader-123solange Bauman bleibt und kein Vergleich da ist...

wird es schwer mit nachhaltig steigenden Kursen. die Indizes sind ja schon weit gelaufen.
Bayer hat es bislang immer wieder geschafft zu enttäuschen bzw. Falschaussagen zu machen, die nie eingehalten werden...  

02.12.20 09:59

3744 Postings, 1652 Tage Trader-123Wird Herr Baumann schon wieder gefeiert ;-)

das war wohl wieder nichts mit dem Rantasten in Richtung 50 EUR...  

02.12.20 10:02

116 Postings, 51 Tage Rick1986Lol, ihr seit schon lustig

wenn es mal ein paar Prozent runter geht, sind alle am Weinen. Leute, das ist ein Marathon, es geht nicht nur straight aufwärts, es gibt immer mal wieder Rücksetzter.

Ricki  

02.12.20 10:09

26348 Postings, 4020 Tage WeltenbummlerJa ist denn schon Weihnachten?

Erst bei 38 ?  

02.12.20 10:10

26348 Postings, 4020 Tage WeltenbummlerGestern trotz schlechter nachrichten gestiegen und

heute Realität.  

02.12.20 10:12

116 Postings, 51 Tage Rick1986gegen 38 Euro hätte ich auch nichts

dann würde ich nochmals massiv die Long Position aufstocken.  

02.12.20 10:29

3744 Postings, 1652 Tage Trader-123ja ist zurück zur Realität

Klar Bayer ist bis knapp 50 EUR mit gestiegen mit dem Gesamtmarkt.
Aber nach wie vor kein Vergleich da, Baumann hat es einfach nicht drauf das Thema endlich einmal abzuschließen wie bereits mehrfach versprochen und nicht eingehalten..  

02.12.20 10:49

12 Postings, 17 Tage Xavier_L38E

Panik. Es fliegt wie ein Stein. 38E zu Weihnachten. Schöne Geschenke.  

02.12.20 10:55

1924 Postings, 4847 Tage rotsBayer testet gerade den Abwärtstrend seit Juli

Bei 47,5, also bislang alles noch in Ordnung.......Aber sieht CT mäßig schon ein wenig angeschlagen aus. Mal schauen, was die Woche bringt.  

02.12.20 11:33

1822 Postings, 3535 Tage Redbulli200Haha, wo sind die Träumer?

Wamu? Es sollte doch diese Woche weiter steigen, und wir sehen die 50?....haha
Baumann hat euch alle schön verarscht mit seinen Vergleichen, und nun ist alles wieder revidiert......
Im Träumerfred spricht man nun von feindlicher Übernahme und so ein Quatsch, ich schmeiß mich echt weg, was hier für Traumtänzer unterwegs sind.....

Hoffentlich schafft Baumann noch die 30? bis er in Rente geht....

 

02.12.20 12:46

26348 Postings, 4020 Tage WeltenbummlerWie testet die EMA und wenn überhaupt den Impfstof

Denke nicht das diese eine Studie mit test durchführt. Aber wir sind ja in einem großen Versuchslabor in Europa.

Wer von euch streckt als erstes den Arm hin?

Am besten Merkel und die anderen vor lassen. Aber denen würde ich die Dosies persönlich verabreichen, damit die uns kein schmieren Theater vorspielen. Nach 6 Monaten, wenn die Politiker und Ärzte überlebt haben, dann überlege ich es mir.

Was macht ihr?  

02.12.20 13:06
1

26348 Postings, 4020 Tage WeltenbummlerWelch ein Zufall das die Infiszierten Zahlen 10mal

so hoch sind als im März und April. Jetzt bietet sich gleich ein Impfstoff. Schnell an die Stationen mit den völlig verängstigten Bürger die ja schon einen Verhaltensschaden aufzeigen. Die werden vermutlich wie ein Drogenabhängiger den Arm hinhalten und rufen. Bitte schnell Intravinös und Bleifrei einspritzen......  

02.12.20 13:23

26348 Postings, 4020 Tage WeltenbummlerAlso wer von euch will zuerst?

02.12.20 14:34

17873 Postings, 4647 Tage Trash#8799

Warst du mal bei Bayer ALL In und hast mit horrendem Verlust verkauft oder warum bist du bei der Aktie so emotional unterwegs ?

Wenn du so von den 30 ? überzeugt bist kauf dir doch nen engen Short / Put ... aber dieses Rumgenöle klingt schon ein wenig verzweifelt.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

02.12.20 16:52

1822 Postings, 3535 Tage Redbulli200Im Gegenteil Trash....es läuft super...

Ich finde nur diese ganzen Träumereien und absurden Erklärungen warum Bayer unterbewertet ist einfach lächerlich und lach mich schlapp, denn der Markt und der Kurs sprechen eine ganz andere Sprache..... Baumann hat alle mit der Verkündung der Vergleiche an der Nase herum geführt, und hier denken immer noch viele das alles gut ist/wird. Ich sage seit Monaten das es abwärts geht....  

02.12.20 16:54
1

6 Postings, 100 Tage nst7@Weltenbummler

Bisher dachte ich ja, dass wir hier ne aluhutfreie Zone sind. Aber selbst hier wird man nicht mehr verschont...  

03.12.20 09:14
2

17873 Postings, 4647 Tage Trash#8804

Ich spreche nie von Bewertungen sondern "mache" einfach. Daher kann ich deinen renitenten Auftritt hier auch nicht verstehen. Was versprichst du dir davon ? Bayer ist aktuelle in einer begrundbaren Bärenphase. MM-Fehler,  Monsanto...alles ärgerlich, aber auch eine Chance.

Wenn Bayer auf die Spur kommt, und das sieht in absehbarer Zeit wieder der Fall sein: Bist du dann immer noch hier und beklagst , wie schlimm die Kursentwicklung ist oder warst du dann plötzlich auch ganz unten dabei ?

Du könntest wenigstens mal FUNDIERT begründen , warum du in Bayer nicht investieren würdest, bisher liest man nur emotionalen Befindlichkeitskram.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

03.12.20 09:17

17873 Postings, 4647 Tage TrashLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.12.20 11:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

03.12.20 16:45
1

8622 Postings, 7704 Tage bauwiEuGH weist Klage ab!

EuGH weist Klage belgischer Region gegen Glyphosat-Genehmigung ab!

Im Streit über die EU-Genehmigung für den umstrittenen Unkrautvernichter Glyphosat hat die belgische Hauptstadt Brüssel vor dem Europäischen Gerichtshof eine Niederlage kassiert.
Die EU-Kommission hatte im Dezember 2017 entschieden, die europäische Genehmigung für Glyphosat um fünf Jahre zu verlängern. Die Chemikalie ist wegen möglicher Krebsrisiken umstritten. Die Region Brüssel-Hauptstadt hatte selbst Ende 2016 ein Verbot der Verwendung glyphosathaltiger Mittel erlassen und argumentierte, die EU-Entscheidung stelle ihren Verbotserlass in Frage. Diese solle deshalb für nichtig erklärt werden.

In dem Rechtsstreit ging es weniger um mögliche Gefahren von Glyphosat als um die Zuständigkeiten der verschiedenen europäischen und nationalstaatlichen Ebenen. Die EU-Richter führten aus, dass die Entscheidung der EU-Kommission nur eine Genehmigung gewesen sei. Über die Zulassung für das Inverkehrbringen des Pflanzenschutzmittels hätten anschließend die EU-Staaten zu entscheiden gehabt.

In Belgien sei dafür eine Föderalbehörde zuständig. Die Region Brüssel-Hauptstadt sei dabei nur mit einem Sachverständigen beteiligt und deshalb nicht unmittelbar von der EU-Verordnung betroffen. Auch der Hinweis auf mögliche Risiken für das regionale Verbot des Mittels sei kein Nachweis, dass die Klägerin unmittelbar betroffen sei.

Die belgische Region war schon vor dem EU-Gericht mit der Klage gescheitert - der EuGH bestätigte dies nun. Der zuständige EuGH-Generalanwalt hatte im Juli noch für eine Klagechance der Region argumentiert, setzte sich aber nicht durch.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

03.12.20 17:10

3744 Postings, 1652 Tage Trader-123Es muss der Vergleich her

erst wenn dieser nach bald einem halben Jahr Hängepartie durch ist mit den Future Cases geht es hier hoch. Das bekommt Bayer aber scheinbar nicht hin, obwohl es jetzt schon mehrfach zugesagt wurde...
 

03.12.20 17:41

1822 Postings, 3535 Tage Redbulli200.....es wird keinen kompletten Vergleich

geben, der Richter hat gesagt er spricht nicht über zukünftige Fälle....  

03.12.20 17:44

12 Postings, 17 Tage Xavier_LWarum?

Einfach runter und runter. Nur rot und rot. So deprimierend.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
351 | 352 | 353 | 353   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln