Griechenland Banken

Seite 4 von 1987
neuester Beitrag: 28.11.20 00:25
eröffnet am: 29.01.15 07:08 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 49662
neuester Beitrag: 28.11.20 00:25 von: immo2019 Leser gesamt: 8782865
davon Heute: 379
bewertet mit 53 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1987   

13.02.15 10:35
1

4041 Postings, 3502 Tage lifeguardes wäre langsam zeit

es wäre an der zeit, dass hier endlich die weichen richtig gestellt würden. es wäre den griechen von herzen zu gönnen und würde auch den brüsseler bürokraten wahrlich gut anstehn.

meine hoffnung für die griechen ist, dass übers wochenende gearbeitet wird und am montag unterschrieben.

das würde natürlich auch mein konto erfreuen.  

13.02.15 15:08
1

302 Postings, 2202 Tage TomKunzeDie 1,60 Euro bei der NBG sind

zum greifen nahe - vielleicht schon nächste Woche?

Analyse: http://www.ariva.de/news/...ank-of-Greece-Aktie-auf-1-60-Euro-5280130  

16.02.15 20:02

4041 Postings, 3502 Tage lifeguardgriechische spielchen

"Zum Auftakt der Euro-Finanzministerkonferenz in Brüssel sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU): "Die griechische Regierung hat sich offenbar gar nicht bewegt." Er sei nicht der einzige, dem nicht klar sei, was die neue Links-Rechts-Regierung in Athen eigentlich wolle."

Verhandlungen mit Griechenland gescheitert | Front | News | CASH
Die Verhandlungen der Eurogruppe mit Griechenland sind nach Berichten des staatlichen griechischen Fernsehen gescheitert. Der Schweizer Franken wertet sich auf.
 

16.02.15 21:04
1

3315 Postings, 3045 Tage phineasBei aller berechtigten Sorge...

...um Griechenland und unser Investment. Griechenland hat keine realistische Alternative, als die mit der EU und den anderen Kreditgebern zusammen zu arbeiten.

Die jetzige Regierung hat eine unsägliche Tradition von unbezahlbaren Wahlversprechen fortgeführt und hat dieses dem griechischen Volk als neue Politik verkauft. Die Griechen wollen den ? behalten. Wenn Griechenland zur Drachme zurückkehren sollte, dann ist vom ersten Tage klar, dass es eine Hyperinflationswährung wird. ? und $ werden dann Parallelwährungen.

Ich denke, dass die Griechen enorm hoch pokern werden, um in der letzten Sekunde dann doch einzulenken.  

16.02.15 21:15

4041 Postings, 3502 Tage lifeguardezb

ich hoffe du hast recht, ich zweifle leider etwas.

irgendwie hab ich das gefühl, das die jungs damit rechnen, dass sie von der ezb in extremis rausgehauen werden und deshalb eine solche situation provozieren wollen.

 

16.02.15 21:43

3880 Postings, 2517 Tage Bezahlter Schreiber.@phineas

"Ich denke, dass die Griechen enorm hoch pokern werden, um in der letzten Sekunde dann doch einzulenken."

Das wäre aber eine grauenhafte Verhandlungsleistung. Wenn es überhaupt noch eine Einigung gibt, dann nur mit kompletten Gesichtsverlust für Tsipras. Das Verhandlungsklima ist völlig vergiftet, selbst das übliche Diplomatengewäsch hört man nicht mehr, sondern ungewohnten klaren Tacheles.

Wer noch drin ist: Ich wette auf Grexit. Sagt schon mal leise "Ade" zu eurem Investment.  

16.02.15 22:53

11 Postings, 4375 Tage alilinuxFinanzminister: Griechenland bereit zu Antrag auf

Finanzminister: Griechenland bereit zu Antrag auf Kreditverlängerung
http://www.boerse-go.de/nachricht/...reditverlaengerung,a4111579.html  

17.02.15 09:29

116 Postings, 2124 Tage stksat|228806990Piraeus Bank Akiie

Zu einen Grexit wird es mM nicht kommen, denn der wäre nicht nur für die Griechen fatal.
Die Milliarden die bis jetzt bezahlt wurden, für die hat ja wer Haftung übernehmen müssen.
Das waren natürlich Mitglieder der EU, die würden alle durch die Röhre schauen, im Gegenteil die müssten zahlen bis an den Sankt Nimmerleinstag.
Es wird eine Lösung geben, wo alle am Schluss sagen können, das sie es gerichtet haben.

Bis es soweit ist kann man ja ein Geld verdienen, da verdienen die Broker, der Staat mit seinem 25% Anteil und ich selbst. Du gutes und dir wird gutes widerfahren.  

17.02.15 12:17
3

4844 Postings, 5366 Tage ManagerVor der Pleite

Griechenland: Wie lange bis zur Pleite? - SPIEGEL ONLINE
Nach dem geplatzten Krisengipfel rückt ein Bankrott Griechenlands näher. Lange reicht das Geld der Regierung nicht mehr. Worauf es jetzt ankommt.
 

17.02.15 12:24

20379 Postings, 2553 Tage GalearisUnd ? Soll mer die Griechenbank kaufen ?

klare Ansagen bitte.  

17.02.15 12:29

8913 Postings, 2171 Tage MM41gr banken sind real

bereits pleite, weil zig Milliarden sind vom konten behoben worden. Das kann kein bank der welt überleben. Bankenrun ist abgeschlossen, Kredite durch EZB halten sterbende gr. banken aufs leben. Wenn alle in Europa schuldenschnitt mitmachen, denken sie wirklich gr. banken werden davon geschont???

Nein, sie werden auch bluten wie jeder andere.  

17.02.15 12:48

223 Postings, 3228 Tage dmax1212wenn die Griechen ihr Vermögen...

...wegen der aktuell unsicheren Lage von den Banken holen... - was machen die dann mit ihrem Geld wenn sich die Lage wieder beruhigt/stabilisiert? Sie werden einen großen Teil wieder in die Banken zurückbringen! Oder sollte ich lieber in Kopfkissen investieren und sie den Griechen als "sichere Geldanlagen" verkaufen?  

17.02.15 12:48
1

35553 Postings, 4568 Tage Dacapomacht euch doch nicht nass

Die Griechen werden in der EU verbleiben
sonst müßten sich ja die Europa-Kaspern u.Komiker wie Schäuble,Merkel eingestehen,
falsch gelegen zu haben
Wir alle wissen,es ist ein Milliardengrab u.das wird auch so bleiben  

17.02.15 15:13

500 Postings, 4279 Tage epcopalPiraeus Warrant

Kurs in Griechenland über 0,15
http://www.helex.gr/warrant-snapshot/-/select-warrant/1303

bei uns viel tiefer 0,138 im Ask
A1Y1VA

Hat jemand eine Auflösung?  

17.02.15 15:45
3

4844 Postings, 5366 Tage ManagerWurden nur Banken gerettet?

Eurokrise: Hat die EU Griechenland gerettet oder Banken? - SPIEGEL ONLINE
Der griechische Finanzminister Varoufakis sagt: "Die Deutschen sollten wissen, dass sie mit ihrem Geld nicht Griechenland, sondern die Banken gerettet haben". Die SPIEGEL-Dokumentation macht den Faktencheck. Bei wem sind die Milliarden wirklich gelandet?
 

17.02.15 15:48
2

20379 Postings, 2553 Tage Galearismach dir um die Griechenknete keine Gedanken

sondern nur um deine eigene !  

17.02.15 16:14
2

19139 Postings, 5092 Tage RPM1974Es geht auch nicht darum wer gerettet wurde,

sondern wer das Geld bekam.
Bei wem sind die Milliarden wirklich gelandet?
Griechischer Staat nimmt 320 Mrd Schulden bei Banken auf und verteilt sie an seine Bürger. Griechischer Staat zahlt Schulden nicht zurück. Staaten und Staatliche Institutionen geben Banken Geld zurück und übernimmt deren Schuldscheine.
Kurz zusammengefaßt, Staaten der Eurozone, EZB und IWF geben Geld an Griechische Bürger und bekommen es nicht zurück.
Wo ist das Geld also gelandet?
Aber Mister "Pippi Langstrumpf, ich mal mir die Welt, wie sie mir gefällt" Varoufakis verdreht natürlich die Tatsachen, wie es in seiner Traumwelt am schönsten klingt.
Meine Meinung  

17.02.15 16:46
1

283 Postings, 2738 Tage TimewaitsfornooneNicht zu vergessen den Schuldenschnitt der Private

17.02.15 19:35

2238 Postings, 3711 Tage BoppaMein Tipp für Morgen zwischen 0,42 und 0,45!

17.02.15 20:09
3

255 Postings, 2113 Tage sackpfeife_2.0Steht schon fest, wann genau morgen die

good news widerrufen werden wird... ?

://  

17.02.15 21:19

6729 Postings, 4219 Tage steven-blnDie Verlängerung der Frist wird sicherlich kommen,

denn die Troika hat ja das Ultimatum bis Ende des Monats gestellt. Der sich daraus ergebende Verhandlungsspielraum wird sicherlich genutzt werden.  

17.02.15 22:17

6729 Postings, 4219 Tage steven-blnDie NBG hat einen repräsentativen Neubau für seine

18.02.15 06:20
1

2238 Postings, 3711 Tage BoppaKönnte heute extrem grün werden :-)

Schäuble signalisierte in der ARD eine gewisse Kompromissbereitschaft!

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...sprogramm-a-1019024.html
 

18.02.15 08:28
1

1831 Postings, 2287 Tage dollar cashstimmt, aber noch habens viele nicht grafft !

durch die Meldung des " doch beantragens" werden wir hier gleich 1,60 ziger kurse sehen !
meiner Meinung nach strong buy !  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1987   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln