Medigene - Kurse/Quatschen/Charts/Einzeiler..u.s.w.

Seite 369 von 372
neuester Beitrag: 24.06.21 12:52
eröffnet am: 08.05.15 13:00 von: RichyBerlin Anzahl Beiträge: 9282
neuester Beitrag: 24.06.21 12:52 von: RichyBerlin Leser gesamt: 2006071
davon Heute: 778
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | ... | 367 | 368 |
| 370 | 371 | ... | 372   

03.05.21 20:52

9375 Postings, 4825 Tage RichyBerlin..

ich meinte;
Kann morgen, oder irgendwann, oder nie kommen..
 

04.05.21 13:32

816 Postings, 4653 Tage Jensk_2000#9199

mE übernimmt sich Frau Schendel Tag ein Tag aus. Aber eine Übernahme wird wohl erst nach ihrem lang ersehnten Rentenantritt wahrscheinlich..  

04.05.21 13:56

108 Postings, 2198 Tage gralcoMarktkapitalisierung

Das ist echt ein Trauerspiel! Ein Unternehmen, dass eigenen Angaben Zufolge eine wichtige Rolle im Bereich Immuntherapie spielen möchte, mit eine Marktkapitalisierung von wieder unter 100 Mio.!

Jedes mal, wenn wichtige Hürden nach oben genommen werden, werden diese wieder nach unten gerissen. Klar, wenn seit ganz langer Zeit keine "zählbare" Meldung kommt. Kein Meilenstein, von Roivant oder bluebird mit entsprechender Meilensteinzahlung, kein Deal mit einem Partner der sich jetzt schon vertraglich die Entwicklung der "Montreal-Produkte" sichern möchte oder überhaupt ein Deal der Geld in die Kasse spült. Ich würde mich mittlerweile über eine Kapitalerhöhung freuen, die den Kurs verwässert, wenn das Geld von einem starken Investor der Branche käme.  

04.05.21 14:16
3

934 Postings, 5440 Tage HowkayBis dato sind alle

straken Investoren ausgestiegen !
Das gibt mir zu denken, aber ich habe immer noch die Hoffnung das sich jemand für die Klitsche interessiert.  

04.05.21 14:28

816 Postings, 4653 Tage Jensk_2000die einzige

Konstante bisher ist DS und das Missmanagement ihrer unnötigen Schergen.. echt langsam mehr als untragbar.    

04.05.21 15:47
1

619 Postings, 3744 Tage SchlussmitderlügeDas Problem ist , dass MDG konstant immer auf das

Falsche Pferd gesetzt hat und von der Konkurrenz bzw.den Entwicklungen allgemein
Überholt wurde.Das ist für mich das eigentliche Versagen der Verantwortlichen.

Die ganze bisherige Pipeline futsch / eingestellt / unverkäuflich.
Wird nicht kommuniziert. Naja , eigentlich verständlich , würde den Kurs auf 50 C Drücken
Wenn monatlich entsprechende Meldungen explizit verkündet würden.
Letzte Hoffnung jetzt solide Tumor ( endlich!)
Es gibt inzwischen viele Studien Curevac / BioNTech usw die solide Tumore immunologisch angreifen
Wollen.ZU VIELE.
MDG tut das auch , aber etwas anders.
MDG betont Ihre Schnelligkeit ( Automatikplattform )und vor Allem den preisgünstigen Ansatz.

Preisgünstig und wirksam auf Dauer  : das wäre die Zauberkombination.
Und das sollten Sie schnellstens beweisen und kommunizieren.


 

04.05.21 16:11
1

108 Postings, 2198 Tage gralco# 9206

Man dürfte tatsächlich nun von Medigene ein deutlich schnelleres Tempo erwarten. Wenn ich mal in Bildern sprechen darf:

Wenn man mit einer Gruppe unterwegs ist uns sich verlaufen hat, in dem man im Schneckentempo in die falsche Richtung läuft, muss man, wenn man dies gemerkt hat, lossprinten, um die Gruppe einzuholen oder gar zu überholen.

Leider hat man bei Medigene den Eindruck, dass man zwar gemerkt hat, dass man sich verlaufen hat, man es aber nicht für nötig hält los zu sprinten. Die Konsequenz ist, dass der Rest der Gruppe, der deutlich früher am Zielort angekommen ist, sich am Buffet sattgegessen hat bevor Medigene zu essen beginnt.

Nach der der Vorgeschichte sollte es an guten Meldungen knallen, damit man hier wieder Vertrauen aufbaut. Aber vielleicht orientiert sich die Dynamik des Unternehmens einfach nur an der altersbedingten Dynamik der Spitze des Unternehmens.  

04.05.21 16:12

108 Postings, 2198 Tage gralcoKurs

Und wieder zurück auf Los!  

06.05.21 14:20

108 Postings, 2198 Tage gralco#9209

Gibt es denn bislang irgendwelche Anzeichen dafür, dass Medigene hier eine Rolle spielt?  

06.05.21 15:37
2

9375 Postings, 4825 Tage RichyBerlinHier "unverschlüsselt";

2seventy;
?Two hundred seventy miles per hour is the maximum speed of human thought,? bluebird CEO Nick Leschly said in a statement. ?The name 2seventy was selected to signify this speed and our team?s translation of thought to action as we advance our next generation pipeline of transformative cell therapies to help cancer patients urgently in need.?
https://www.fiercebiotech.com/biotech/...-establishes-leadership-team

Bisher natürlich noch kein Hinweis auf eine eventuelle MDG-Übernahme oder Merger erkennbar.
Aber der MAGE-A4-Start und die Neuformierung von BLUE dürften beide in das Q4 fallen. Das allein hält hier schon die Hoffnung am Leben ;) m.M.
 

06.05.21 15:39

478 Postings, 3726 Tage FtnewsDie Chefetage von 2seventy

Nick Leschly, chief executive officer (previously-disclosed)
Chip Baird, chief financial officer
Philip Gregory, chief scientific officer
Nicola Heffron, chief operating officer

Der Name sollte Programm sein. 270 miles per hour speed.

Mal sehen wie das Mage A4 mit switch receptor weiterbringt.
 

09.05.21 21:50

1323 Postings, 2357 Tage cocobongoAufwind kommt im Mai mit der Verandlung

Was für eine Achterbahn hier  

10.05.21 08:50
1
Es kommen positive Meldungen und der Kurs schmiert ab.....
Da scheint Wunsch und Wirklichkeit bei MDG doch sehr weit auseinander zu liegen.
Schaffen Sie es wirklich nicht mehr irgend jemand für Ihr Programm zu begeistern ?
Gibt es ein zweites  MDG 1011/ 1012 Desaster ?  

10.05.21 09:59
1

9375 Postings, 4825 Tage RichyBerlinAlle

die begeistert sind oder mal begeistert waren sind bereits investiert..
 

10.05.21 10:27

619 Postings, 3744 Tage SchlussmitderlügeVielleicht sollte Dolores mal Bill Gates

Auf einen Kaffee einladen.
Bei seiner Intelligenz dürfte es Ihm ein Leichtes sein die Bildchen und Grafiken entsprechend
Als relevant oder gar Durchbruch einzuordnen.
Mit dem Curevac Gründer Hoerr hat er sich getroffen und war überzeugt.....
 

10.05.21 13:11
4

619 Postings, 3744 Tage SchlussmitderlügeDeals !

Herrgott
Wir brauchen Deals und nicht immer nur Tabellen und Bildchen !  

11.05.21 14:57

9375 Postings, 4825 Tage RichyBerlinAch Howkay,

11.05.21 15:44

619 Postings, 3744 Tage SchlussmitderlügeWenn BioNTech zum Globalen Machtzentrum

Für Immuntherapien werden soll ( Meldungen gestern In der Presse)und zwar mit mRna Therapien frage ich mich wie MDG / Blue. dann mit ihrer  TCR Pipeline ernsthaft dagegen halten will ?
Darüber hätte ich gerne mal Auskunft aus berufenem Munde.  

11.05.21 16:47

7966 Postings, 3157 Tage iTechDachsBioNTech hat sehr wohl TCR -Therapien im Blick und

die mRNA dient dabei zur Vermittlung der passenden individuellen NEO-antigen TCR-  

12.05.21 13:56
1

108 Postings, 2198 Tage gralcoNews, die Hoffnung schüren ...

... werden dringend gebraucht. Etwas, was den Anlegern zeigt, dass Kurse um und über 10 Euro (und damit eine Marktkapitalisierung von 245 Mio und mehr) gerechtfertigt sind.

Wenn das gelingt, würde selbst eine  erfolgreiche Kapitalerhöhung den Kurs steigern und nicht senken, da das Unternehmen Geld hätte, seine Projekte voranzutreiben. Aktuell drückt eben auch dieser begrenzte Zeithorizont aufgrund der überschaubaren finanziellen Situation auf den Kurs.

Wenn man doch jetzt, wie das Unternehmen selbst sagt, in so einer hervorragenden Position ist, was die Immuntherapie bei soliden Tumoren angeht, sollte man nicht dem Superdeal hinterherjagen, sondern eventuell den second best deal mit ein namenhaften und finanzkräftigen Interessenten nehmen, der am besten parallel mehrere TCRs in die Klinik bringt. Und lieber den Deal früher als später machen. Interessenten soll es ja gemäß Anlegerabend geben.
Wenn man den ersten TCR Ende 2022 in die Klinik bringt, den nächsten dann wieder ein paar Jahre später, wird man sich nach 10 Jahren auf die Schulter klopfen wie toll man geforscht hat und sich gleichzeitig wundern, warum Krebs bereits durch andere besiegt worden ist. Im Prinzip so wie bei Medigenes DC Impfstoffen.

Vielleicht kann einer der Forumsteilnehmer für Medigene 2 Plakate basteln, jeweils mit dem gleichen Aufdruck: ZEIT IST GELD!
Eines wird so aufgehängt, dass der Medigene Vorstand es sieht, wenn er zur Arbeit geht und eines, dass er sieht, wenn er nachhause geht.  

15.05.21 09:57
2

619 Postings, 3744 Tage SchlussmitderlügeGwardar

Ausdrücklich möchte ich Dir für Deinen Beitrag die neue Plattform von MDG betreffend
Danken.Du scheinst ja unmittelbar in diesem Bereich wie auch immer  involviert zu sein und solche
Leute brauchen wir hier im Forum dringend.
Natürlich ist wohl jedem ernsthaft Interessiertem   bewusst dass hinter den ?Bildchen und Tabellen?
enorm viel Arbeit und Know How steckt.
Ich bitte aber um Verständnis dass langjährig Investierte die sich auch mit der Thematik
Wohl oder Übel beschäftigt haben mit den Jahren und der Anzahl der veröffentlichten ?Bildchen
Und Tabellen? weniger Zweifel an der Fähigkeit zur Forschung als an der Fähigkeit diese
Termingerecht zu vermarkten bzw. im gesamten spezifischen wissenschaftlichen Umfeld
Einzuordnen.Es gab für meine Begriffe einfach zu viele Fehlentscheidungen und wenig
Weitsicht die Erfolgsaussichten der einzelnen Projekte richtig einzuschätzen.
 

25.05.21 16:21
3

9375 Postings, 4825 Tage RichyBerlin4Investors / Q1

"Medigene: Erwartungen werden erfüllt
25.05.2021 14:18 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter
Im ersten Quartal steigen die Gesamterlöse bei Medigene um mehr als 53 Prozent auf 2,15 Millionen Euro an. Die F&E-Kosten reduzieren sich um fast 35 Prozent auf 4,01 Millionen Euro. Beim EBITDA geht es von -5,95 Millionen Euro auf -3,08 Millionen Euro nach oben. Die Nettoliquidität liegt Ende März bei 26,48 Millionen Euro. Ende 2020 waren es 30,03 Millionen Euro. Damit erfüllt die Gesellschaft die Erwartungen der Analysten von Independent Research.

Die Experten bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Medigene. Das Kursziel für den Titel sinkt von 4,20 Euro auf 4,10 Euro.
Die Experten rechnen 2021 mit einem Verlust je Aktie von 0,75 Euro. 2022 soll das Minus bei 1,06 Euro liegen. Eine Dividende ist nicht zu erwarten."
https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=153124

Den letzten Satz hätten Sie sich echt klemmen können... dämlich..
 

25.05.21 22:03

9375 Postings, 4825 Tage RichyBerlinMDG-Chart

Wird Zeit die Dreiecke zu verlassen. Hopp oder Topp ..
 
Angehängte Grafik:
2021-05-25.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
2021-05-25.png

27.05.21 13:04
2

108 Postings, 2198 Tage gralco#9224

Du meinst aber nicht Dietmar Hopp, oder? ;-)

Wenn ich mir die anderen Biotechs auf meiner Watchlist anschaue, erkenne ich gerade überall Stagnation bzw. die Richtung Süden. Irgendwie keine gute Zeit.

Aber trotzdem: Bei Medigene ist bald wieder ein halbes Jahr 2021 vorbei, ohne dass irgendwas passiert ist, was Geld in die Kasse spült. Cytovant, Bluebird, neuer Partner .... Schweigen im Walde. Aber Seitenweise Thema Vorstandsgehälter in der Einladung zur HV. Da komme ich immer noch nicht drüber hinweg.

Medigene sagt: "Wie Medigene kürzlich bekannt gegeben hat, wurden zehn neuartige Tumor-spezifische Peptide identifiziert, die aus nicht-kodierenden Bereichen des Genoms von Tumorzellen stammen und von TCRs erkannt werden können. Diese "immunogenen" Peptide waren in Tumoren von mehreren Patienten mit soliden Krebserkrankungen unterschiedlichen Ursprungs (einschließlich Eierstock-, Brust- und Lungenkrebs) vorhanden, wurden aber in Zusammenarbeit mit der Universität Montréal in gesundem Gewebe nicht nachgewiesen. Bis heute hat Medigene mehr als 20 TCRs von T-Zell-Klonen isoliert, die diese neuartigen TSAs erkennen und das Potenzial haben, TCR-T-Therapiekandidaten der nächsten Generation zu werden"
=> Warum rennen Medigene die großen Unternehmen nicht die Türe ein, um mit Medigene TCRs für diese neuen einzigartigen Ziele zu entwickeln? Warum wird hier nicht frühzeitig eine Kooperation festgezurrt?  

Seite: 1 | ... | 367 | 368 |
| 370 | 371 | ... | 372   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: beegees06, s1893, Medipiss, nahkauf, hardylein, The_Uncecsorer, pegasusorion, Robin
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln