Cisco

Seite 22 von 23
neuester Beitrag: 13.11.20 16:40
eröffnet am: 29.11.10 15:37 von: MistahS Anzahl Beiträge: 569
neuester Beitrag: 13.11.20 16:40 von: Wokstock Leser gesamt: 217112
davon Heute: 63
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 |
| 23  

12.08.20 22:24

254 Postings, 258 Tage LoonijaIst doch schon seit

wochen auf 40. Mal knapp mal knapp drunter
 

12.08.20 22:30

156 Postings, 375 Tage GamenickAusblick

ist schlecht, wie bei Intel, mit den "Boomer-stocks" hat man in letzter Zeit einfach kein Glück  

12.08.20 22:38

1728 Postings, 599 Tage MesiasIch Rede von Dollar

Das heisst 32-33 Euro  

12.08.20 22:54
1

1728 Postings, 599 Tage MesiasDas is alles nicht so toll

Derzeit wird viel für Homeoffice usw verkauft.Cisco profitiert hier anscheinend gar nicht.Umsatzrückgang zu letztem Jahr.Schlechter Ausblick und Dividende is auch nicht gigantisch.Das Managment kommt nicht mit der Cloud voran usw.Viele Baustellen sind da.So Extrem hohes vertrauen habe ich nicht mehr in den Vorstand und seiner Strategie.
Natürlich is der Stock relativ sicher nach unten abgesichert,nach oben allerdings ein Kompletter underperformer.  

13.08.20 07:33

41 Postings, 630 Tage RagnarokXLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.08.20 20:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

13.08.20 08:16

1728 Postings, 599 Tage MesiasLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.08.20 11:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Beleidigung

 

 

13.08.20 09:12

41 Postings, 630 Tage RagnarokXNicht weinen

Da musst da aber jetzt nicht ausfallend werden - nur weil dir jemand sagt, wie falsch du liegst.
Cisco verkauft / vermietet überwiegend HARDWARE, die Margen sind in dem Geschäft nicht außerordentlich toll.

Die von dir genannten "Cloud"-Pommesbuden haben mit dem Hardware-Geschäft überhaupt nichts am Hut. Die verkaufen keine Hardware und haben entsprechend auch komplett andere Margen.
Von daher habe ich keine Ahnung, warum du überhaupt Cisco mit Cloud-Firmen vergleichst. Zeigt mir eigentlich nur, dass du keine Ahnung von Cisco hast.
Der einzig gemeinsame Nenner zwischen CISCO und CLOUD ist, dass die Cloudfirmen natürlich irgendwo auch Hardware haben müssen.
Auf jeden Fall kannst du Microsoft (Azure) und Amazon (AWS) nicht mit Cisco vergleichen. Es sind Tech-Unternehmen, ja, aber das war es.

Von daher: Setzen, 6.  

13.08.20 09:22

1728 Postings, 599 Tage MesiasWer is denn ausfallen geworden

Du solltest mal deine Wortwahl überprüfen und deinen Text lesen.Vielleicht fällt dir dann auf Wer als erster beleidigt.Du Dummschwätzer.  

13.08.20 09:23
2

41 Postings, 630 Tage RagnarokXEchte Infos

Um den Thread jetzt nicht weiter mit inhaltichem Müll zu derailen:

- Sldies
https://investor.cisco.com/files/doc_financials/...arnings-Slides.pdf

- Earnings call transcript
https://seekingalpha.com/article/...nings-call-transcript?part=single  

13.08.20 11:00

2318 Postings, 3946 Tage TamakoschyZahlen

@ Streithähne: Wäre schön, wenn Ihr Euch wieder  entspannt. Falls nicht, könnt Ihr Euch auch über B-mail streiten.

Hier nochmal zusammengefasst:

https://de.marketscreener.com/...-Prognose-enttauscht-Borse-31108547/

Cisco-Prognose enttäuscht Börse

12.08.2020 | 23:08
SAN JOSE (dpa-AFX) - Der Netzwerk-Spezialist Cisco hat die Anleger mit seiner Prognose für das laufende Quartal enttäuscht. Das kalifornische Unternehmen rechnet mit einem Umsatzrückgang zwischen neun und elf Prozent - die Analysten hatten mit einem geringeren Minus gerechnet. Die Aktie verlor im nachbörslichen Handel am Mittwoch zeitweise fast sieben Prozent.

Die schwache Prognose deutet darauf hin, dass Cisco entweder nicht von der Zunahme des Datenverkehrs durch Heimarbeit und Videokonferenzen in der Corona-Krise profitieren kann - oder der erste große Investitions-Schub in der Branche vorbei ist. Ein großer Teil der Cisco-Erlöse kommt traditionell von Behörden sowie von kleinen und mittleren Unternehmen.

In dem Ende Juli abgeschlossenen vierten Geschäftsquartal sank der Cisco-Umsatz im Jahresvergleich um 9,5 Prozent auf knapp 12,2 Milliarden Dollar (10,4 Mrd Euro). Der Gewinn verbesserte sich unterdessen unter anderem dank niedrigerer Kosten um 19,5 Prozent auf 2,64 Milliarden Dollar./so/DP/he


© dpa-AFX 2020
 

13.08.20 15:49

41 Postings, 630 Tage RagnarokXNur noch 20 %, dann sind die erhofften 30 ? da ;)

13.08.20 16:05

156 Postings, 375 Tage GamenickHeftiger

Abverkauf heute, hätte es so stark nicht erwartet (11 % minus)  

13.08.20 16:29

1241 Postings, 2022 Tage phre22Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.08.20 21:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

13.08.20 17:51

41 Postings, 630 Tage RagnarokXNachgekauft

Ich habe erstmal nachgelegt. Ist einfach zu günstig - sorry.  

13.08.20 18:50

8594 Postings, 7696 Tage bauwiDas war zu erwarten! Denn Cisco genießt keinen

Herdenschutz a'la FANMG, da inzwischen zu Value degradiert.
Jetzt in die Aktie reinzugehen, halte ich für verfrüht. Sie wird noch weiter nachgeben.
Doch dann kann man nicht mehr viel falsch machen. Ich befürchte nur, dass mir langsam der Zunder aus geht. So viele tolle Kaufgelegenheiten derzeit.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

13.08.20 21:51

4621 Postings, 1469 Tage dome89bauwi

wenn der nasdaq und der dow mal wieder bisl korriegieren hat kann man wieder schön zukaufen. Um die Wahl rum dürfte es spannend werden. Vorallem wenn Biden gewinnt und Steuer anhebt ;)  

13.08.20 22:34

1133 Postings, 4184 Tage ParadiseBirdblicke nicht durch

Die Gewinnentwicklung ist doch ausgezeichnet, und die finde ich wichtig. Dass die Umsätze geringer sind, verwundet mich überhaupt nicht - schließlich haben wir die C-Seuche. Und auf irgendeinen komischen Ausblick gebe ich nicht so viel - das sind keine harten Fakten.

Wieso also dann eine derartig heftige Reaktion? Vermutlich ist einfaches nachkaufen jetzt sehr richtig!  

14.08.20 09:00
2

41 Postings, 630 Tage RagnarokXBörse ist irrational

Ja, sehe ich auch so. Habe ich oben auch geschrieben. Deswegen hab ich gestern auch nachgekauft. Ich habe das Ding seit 9 Jahren und hoffentlich noch weitere 9 Jahre.
Lustig ist, dass ich mein Originalinvest komplett ohne Kursgewissen schon zu 70 % durch Dividenden raushabe....mittlersind sind wir bei 3.3 %.

Von daher sollen die Leute doch bitte AMD und Tesla kaufen, ich habe lieber Stabilität und durchschnittliches Wachstum - auch wenn es dann nicht so cool ist und kein Tenbagger wird.  

17.08.20 10:30

1597 Postings, 5042 Tage ZyzolDie Gewínne

zeihen jedoch auch weil die Margen steigen. Langfristig sehr beruhigend, deshalb habe ich nachgekauft.
 

17.08.20 10:41

18720 Postings, 6312 Tage harry74nrwDito

Diese Woche wieder slowly up..

 

17.08.20 10:46

254 Postings, 258 Tage Loonijakaufe auch nach

Also Sparpläne aufgestockt für jetzt 01.08  

01.09.20 22:13

18720 Postings, 6312 Tage harry74nrwMorgen Zahlen :!)

07.09.20 20:03

18720 Postings, 6312 Tage harry74nrwIrgendwie Tod

der Chart ist deutlich im überverkauften Bereich (Posting unten)
, vielleicht nochmal kurz 40 $, dann up, so meine Deutung.

Habe eine Call Option für März 21 erhöht 43 $




 

08.09.20 11:59

1365 Postings, 2616 Tage BilderbergVorstandschef Chuck Robbins errechnet Umsatzminus

Gerade mittlere und kleinere Unternehmen halten sich derzeit mit Anschaffung von neuer _Hardware zurück.

Dank Steuereffekten gelang im letzten Quartal der 19% ige Gewinnsprung auf 2,6 Mrd. $ der Umsatz gab aber knapp 10% nach.
Der Ausblick auf das aktuelle Quartal läßt ein weiteres Umsatzminus von 10% erwarten.

Da ist mir schleierhaft wie es nun direkt nach Norden gehen soll.

Die Charttechnik ist meiner Ansicht nach derzeit nicht aussagekräftig.

Quelle: Stuttgarter Aktienbrief/Blomberg  

Seite: 1 | ... | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 |
| 23  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln