finanzen.net

Verbio KZ 11,50

Seite 1 von 82
neuester Beitrag: 18.10.19 13:34
eröffnet am: 18.12.12 23:38 von: Bafo Anzahl Beiträge: 2042
neuester Beitrag: 18.10.19 13:34 von: halbgottt Leser gesamt: 471507
davon Heute: 95
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 | 82   

18.12.12 23:38
8

3097 Postings, 3471 Tage BafoVerbio KZ 11,50

und das offenes Gap vom März 2007 wäre endlich geschlossen!
Wird sicherlich ein paar Jahre dauern, aber ich bin da recht optimistisch ;-)
Inzwischen muss das Geschäft wieder ordentlich anlaufen und Bedingungen zur Aufnahme in den TecDax geschaffen werden (war ja schon mal im Gespräch)
Im Januar gehts erstmal zur HV. Dann sehen wir weiter.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 | 82   
2016 Postings ausgeblendet.

26.09.19 18:30

213 Postings, 689 Tage plus-minusSollte der Kurs an die 8?

Grenze komme, dann kaufe ich wieder ein. Zukunft stimmt, schade nur, dass USA erst 20/21 die Produktion beginn. Hatte aufs erste Halbjahr gehofft.  

27.09.19 10:52
1

2636 Postings, 712 Tage MarketTraderwenn der kurs bei ?4 ist kaufe ich wieder ein

geschichte wiederholt sich, imho. rauf und runter immer munter  

28.09.19 11:32

2636 Postings, 712 Tage MarketTradersieht doch ganz gut aus.

vom zwischenzeitlichen hoch bei fast ?10 erstmal wieder abverkauf runter richtung ?8.

wie bereits geschrieben, geschichte wiederholt sich.  

28.09.19 12:25

208 Postings, 2502 Tage wrobelplus-minus

Also das verstehe ich nicht, in USA steht die Anlage, und soll erst 2020 mit der Produktion begonnen
werden, und in Indien wird es gebaut, und 2020 gestartet?  

28.09.19 13:25

213 Postings, 689 Tage plus-minusDer Zeitplan ist richtig.

Stand so auch auf der Homepage von Verbio. Nur hatte ich mir gewünscht, dass das Werk in den USA schon im ersten Halbjahr 2020 die Produktion aufnimmt und so schon erste Erträge in den Umsatz für's laufende Geschäftsjahr einfließen. Dies ist nun nicht der Fall. Fazit: Wie gut die neue Internationale Ausrichtung von Verbio sein wird kann man frühestens mit den Zahlen vom GJ 21/22 sehen. Also noch viel Zeit hier, was man leider auch am Kursrückgang sieht.  

29.09.19 14:17

2636 Postings, 712 Tage MarketTraderwarum denn leider?

"... was man leider auch am Kursrückgang sieht. "

hier kann man sehr viel mehr profit machen, wenn man nicht long investiert, sondern tradet.

beispiel:

1000 shares zu ?5 gekauft, zu ?15 irgendwann verkauft, macht nach 5 jahren gerade mal ?10.000 profit.

aber ...

1000 shares zu ?5 gekauft, zu ?10 verkauft, wenn der kurs wieder bei ?10 ankommt, macht ?5000 profit pro jahr...wenns gut laeuft also 5*?5000=?25.000 profit im identischen zeitraum ggfs sogar deutlich mehr.

ich rechne fuer mich erst mit einer stabileren longposition ab 2022, die jahre vorher bleibe ich ueberwiegend beim traden.  

30.09.19 10:58
1

6 Postings, 494 Tage Hansa ForeverEinsammeln bei 4?...

Na dann viel Spaß beim Einsammeln bei 4 ?. Halte es schon etwas gewagt die Situation von vor 2 oder 3 Jahren mit der von heute zu vergleichen. Aber jedem das Seine.  

30.09.19 11:17
1

314 Postings, 1900 Tage tesseractLass doch jeden

machen wie er will...manche benötigen eben den Kick beim Traden.

Vielleicht wird MM bei 7.xx EUR nochmal zuschlagen dürfen oder eben erst bei 10 EUR. 4 EUR ist reine Träumerei.

Ich würde Verbio die nächsten 3 bis 5 Jahre im Depot liegen lassen und Dividende kassieren. Der Wert gehört zukünftig in die Zweistelligkeit.

Ansonsten kann man mit dem Hin und Her auch die Taschen leer machen....  

01.10.19 17:17

213 Postings, 689 Tage plus-minusAuf 4? zu warten ist sinnlos.

Fände es schon super noch mal unter 8? rein zu kommen. Denke dies könnte klappen und dann wird es zu den Q1 Zahlen wieder nach oben gehen.  

04.10.19 11:26

314 Postings, 1900 Tage tesseractkleine Gegenreaktion

heute....mal sehen wann den Bullen die Puste ausgeht....  

04.10.19 11:31

174 Postings, 2167 Tage Kranich1973Die Bullen werden...

....bei dieser Aktie letztendlich den längeren Atem haben. Wo soll man sonst noch groß investieren als in solche Werte die nachweislich in Zukunft eine völlig neue Bedeutung bekommen werden ?

In 2 Jahren steht diese Aktie bei 30 ? wenn alles normal verläuft. Nur meine Meinung, keine Kaufempfehlung.  

04.10.19 14:46

2636 Postings, 712 Tage MarketTraderwas ist denn heute los?

keine news und kurs steigt! fehlausbruch?  

04.10.19 16:35

101 Postings, 1480 Tage Viktorigeht wohl wieder in die 9 Euro

hätte auch gerne günstiger wieder welche gekauft, aber geht wohl eher Richtung 9/10 Euro  

04.10.19 18:09

314 Postings, 1900 Tage tesseractMarketTrader

Wird schwierig noch bei 4eur reinzukommen....man kann sich einfach nicht gegen die fundamentalen Werte wehren. Am Ende hat der Markt immer recht.  

04.10.19 18:59

2636 Postings, 712 Tage MarketTradervielleicht haengt es hiermit zusammen?!

09.10.19 08:00

270 Postings, 1522 Tage WollensteinUmsatz- und Ergebnissprung im 2. Quartal

moin, sollte dem Kurs doch helfen money mouth :

DGAP-News: CropEnergies mit Umsatz- und Ergebnissprung im 2. Quartal (deutsch)

09.10.2019 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Mannheim, 9. Oktober 2019 - Die CropEnergies AG, Mannheim, hat im 2. Quartal
des Geschäftsjahrs 2019/20 (1. Juni 2019 - 31. August 2019) nach endgültigen
Zahlen einen Umsatz von 245 (Vorjahr: 201) Millionen Euro und damit den
höchsten Quartalsumsatz der Unternehmensgeschichte erwirtschaftet. Kumuliert
lag der Umsatz im 1. Halbjahr bei 448 (Vorjahr: 393) Millionen Euro. Der
Hauptgrund hierfür waren deutlich höhere Ethanolerlöse. Zudem stieg das
Handelsvolumen im Vergleich zum Vorjahr.

Das operative Ergebnis verbesserte sich noch deutlicher und erreichte im 2.
Quartal 28,6 (Vorjahr: 9,6) Millionen Euro. Dadurch verdreifachte sich das
operative Ergebnis auch im 1. Halbjahr und stieg auf 43,7 (Vorjahr: 14,2)
Millionen Euro. Hieraus errechnet sich eine operative Marge von 9,8
(Vorjahr: 3,6) %. Das EBITDA lag im 2. Quartal bei 39,1 (Vorjahr: 19,4)
Millionen Euro. Im 1. Halbjahr stieg es auf 64,9 (Vorjahr: 33,7) Millionen
Euro. Hauptgrund für die Ergebnisverbesserung waren die im Vergleich zum
Vorjahr deutlich höheren Erlöse für erneuerbares Ethanol.

Für das Gesamtjahr 2019/20 erwartet CropEnergies weiterhin eine positive
Entwicklung mit einem Umsatz in einer Bandbreite von 820 bis 860 Millionen
Euro und einem operativen Ergebnis zwischen 50 und 75 Millionen Euro. Dies
entspricht einem EBITDA von 90 bis 120 Millionen Euro.
Quelle: https://www.finanznachrichten.de/na....2-quartal-deutsch-016.htm

 

09.10.19 12:04

314 Postings, 1900 Tage tesseractVerbio

sehe ich kurzfristig auch wieder bei 9 EUR. Diese permanenten unterschätzten Prognosen nehmen die Marktteilnehmer irgendwann nicht mehr immer für bare Münze. Die Erwartung ist auch bei Verbio, dass die Ergebnisse wieder übertreffend sich auswirken....  

15.10.19 10:23

213 Postings, 689 Tage plus-minusKurs fängt an zu rennen.

Denke es wird nicht mehr lange dauern bis er zweistellig sein wird. Bin jedenfalls wieder dabei.  

15.10.19 12:20
1

346 Postings, 578 Tage börsetogopuhhh....any news? Konnte nichts finden

15.10.19 12:30

314 Postings, 1900 Tage tesseractBin raus....

Habe jetzt alle 5000 Stück verkauft....viel Erfolg allen weiterhin. Ich glaube an den Wert und wäre gern drin geblieben aber ich brauchte das Kapital...bin wirklich traurig...  

15.10.19 12:52

213 Postings, 689 Tage plus-minuskeine News und bis zum 25.11.

ist es auch noch ne weile hin.  

15.10.19 15:14

346 Postings, 578 Tage börsetogotoller tag heute! auch nicht wenig Stücke

gehandelt. Vielleicht passt sich der Wert doch langsam der Zukunft an.  

15.10.19 15:15

346 Postings, 578 Tage börsetogoPS: Bioethanol hat auch wieder stark angezogen die

letzten Wochen.  

15.10.19 15:42

118 Postings, 2768 Tage sesselpupser@plus-minus, minus 18 Tage!

Quiet Period (07.10.2019 - 07.11.2019)
da gibt´s Zahlen!  

18.10.19 13:34

8402 Postings, 3183 Tage halbgotttsehr deutlicher Rückgang der Biodieselpreise

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 | 82   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
NEL ASAA0B733
Scout24 AGA12DM8
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100