Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Seite 1023 von 1028
neuester Beitrag: 25.11.20 09:03
eröffnet am: 26.07.13 11:40 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 25689
neuester Beitrag: 25.11.20 09:03 von: homerun66 Leser gesamt: 4947286
davon Heute: 245
bewertet mit 113 Sternen

Seite: 1 | ... | 1021 | 1022 |
| 1024 | 1025 | ... | 1028   

26.10.20 06:31

1442 Postings, 3894 Tage Thebat-FanHmm


Nun ja, Hypoport mit Peloton zu vergleichen ist schon gewagt, keine Frage.

Angenommen beide Systeme sind Marktführer mit einem entsprechenden Burggraben: Auf ein Fitnessgerät kann man ohne weiteres verzichten, auf eine Bau-/Anschlussfinanzierung nicht.
 

26.10.20 06:51
2

13903 Postings, 5575 Tage ScansoftWas heisst hier "erwartet"?,

du sagst plump Hypoport ist überbewertet und ich soll dir dann eine detaillierte Analyse for free liefern warum dies nicht der Fall ist? Für dich gibt's ein nein Hypoport ist nicht überbewertet. Aber wegen solcher Leute, die sich selbst nie Arbeit machen und erwarten dass andere umsonst Research liefern sind diese Aktienboards irgendwann auch hinfällig. Wenigstens kann man sich hier noch mit sehr guten, informierten Anlegern über BM austauschen
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

26.10.20 07:13
6

100586 Postings, 7564 Tage KatjuschaAlso von Überbewertung hat er nicht gesprochen

sondern von hoher Bewertung. Für mich durchaus ein entscheidender Unterschied, denn hohe Bewertung kann auch gerechtfertigt sein und damit keine Überbewertung darstellen.

Und wenn jeder aus Threads mit der Begründung ausgeschlossen wird, der sich selbst nicht die Arbeit machen will, alle Aktien selbst zu analysieren, dann wären wir alle nicht hier. Wir alle schreiben voneinander ab bzw. nutzen Analysen anderer User.

Aktienboards sind genau dafür dar, sich Meinungen anderer User zu holen oder wenn man so will vom Sachverstand und Analysefähigkeiten anderer User zu profitieren. Man sollte dann allerdings auch irgendwann was zurückgeben. Aber wir haben ja alle mal klein angefangen. Die ersten 3-4 Jahre hab ich sicher gar nix sinnvolles beigetragen und nur Fragen gestellt oder dummes Zeug gelabert.
Also eigentlich wie heute. :)
-----------
the harder we fight the higher the wall

26.10.20 07:51
8

3397 Postings, 1201 Tage CoshaDann schlag ich aber anders auf

wenn ich mich angeblich extra anmelde, weil ich Fragen habe und formuliere meine Postings anders.
Schließlich will ich etwas von den Anderen und nicht umgekehrt und andere Leute sind mir gegenüber prinzipiell nicht in einer Bringschuld, also muß ich die mit einer freundlichen Art doch davon überzeugen, dass es Sinn macht, sich die Zeit für mich und meine Fragen zu nehmen.
Nur, weil es in den Foren mittlerweile normal ist irgendwas hinzurotzen, muß man das noch lange nicht gut finden.  

26.10.20 08:18

631 Postings, 1600 Tage GaaryHypoport

Argumente für die hohe Bewertung von Hypoport gibt es auf den 1000 Seiten Thread hier zuhauf. Auch ich bin nicht seit Threadbeginn dabei. Da muss man sich eben erstmal ein bisschen einlesen. Finde, dass man dann auch seine Fragen relativ easy konkreter formulieren kann.  

26.10.20 08:59

203 Postings, 1310 Tage aberbittemitsahneHypoport 2.0

Also jetzt ist es schon sehr übertrieben wenn man es genau nimmt den höchsten Kurs dann sind wir in einer Woche bei minus 180,00 € das ist schon eine ganze Menge  

26.10.20 09:10

2151 Postings, 1864 Tage unratgeberAberbittemitsahne

das Problem ist, dass es jetzt noch eine ganze Woche dauert, bis hier hoffentlich etwas dem Markt deutlich erklärt wird (Umstellung Gebührenmodell und die sich daraus ergebenden Folgen sowie hoffentlich eine positive Erwähnung, dass die Jahresprognose weiterhin Bestand hat).

Einfach so mit einem kleinen Zusatz-Satz die Zahlen hinzuwerfen hätte man sich sparen können. Die Frage ist halt, wie viel darf man in einer Ad-Hoc überhaupt erklären. Da kenn ich mich nicht aus, aber ich vermute, dass da wirklich nur das absolut Wesentliche formuliert werden darf, und das waren in diesem Fall die blanken Zahlen.  

26.10.20 09:30
1

100586 Postings, 7564 Tage KatjuschaCosha, was gefällt dir denn an seinen

Formulierungen nicht?

Wenn ich Fragen hätte, würde ich das ganz ähnlich tun.

Ich kann weder ein niedermachen der Aktie erkennen, noch irgendwelche persönlichen Dinge.

Es sei denn, man muss immer Bitte Bitte sagen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

26.10.20 09:33
1

722 Postings, 2648 Tage Homer_Simpsonunratgeber

Vom Prinzip hast du Recht. Dennoch halte ich die bisherige Kommunikation für suboptimal.
Wenn ein Kurs auf Basis einer Adhoc zeitweise fast 30 % vom Hoch verliert, und die Gründe (eigentlich) nur eine Umsetzung einer Aussage im Q2 CC sind, dann kann ich aus meiner Sicht die Anleger nicht 14 Tage im Dunkeln tappen lassen.
Es gibt Unternehmen, die hauen fast täglich nichtssagende Infos raus. Wenn man diesen Weg (verständlicherweise) nicht gehen möchte, wären andere Maßnahmen möglich, z. B. ein Vorstandsinterview , oder von mir aus auch ein Tweet oder über die eigene Hp des VV.  

26.10.20 09:50

203 Postings, 1310 Tage aberbittemitsahneHypoport 2.0

@UNRATGEBER

Danke,für deine Analyse.

Bin was Hypoport angeht immer positiv gestimmt mir ist es wohl bewusst was den Markt
gerade angeht.

In Amerika sind Wahlen da ist sich der ein oder andere auch nicht schlüssig......

Aber das die Zahlen auf von Q 3 ist mir selber aufgefallen das es zu viel  des Guten war.


Auch an verschiedenen Tagen eine Meldung rauszugeben war für mich nicht ganz so nachvollziehbar?




Am 02.11. wie ja schon im Forum gesagt wissen wir mehr.


Und am 15.03. steht ja schon Q 4 an.

Schöne Woche zusammen....
 

26.10.20 09:52

3397 Postings, 1201 Tage CoshaKatjush

ich bekomme das Gefühl, du hast sein Posting gar nicht gelesen ?

https://www.ariva.de/forum/...trieb-2-0-485563?page=1020#jumppos25516

Was fragt er denn groß, um klüger zu werden ?

Er meint, Hypoport sei völlig überbewertet und versteht nicht, warum Leute die Aktie positiv sehen.
Knall knapp 2 Bewertungszahlen ins Posting und das wars dann mit fundierter Meinung.
Für die Art von "Fragen" und Meinungen gibts doch den Idioten Thread.
Mir jedenfalls ist schon die Zeit zu schade, die er hier jetzt gekostet hat.

Weiter oben hats Gary geschrieben, wer sich wirklich dafür interessiert, warum Anleger Hypoport und dem Geschäftsmodell eine hohe Bewertung zugestehen, der kann hier im Thread mit scrollen und lesen von Anfang an beginnen.
Und es kostet nicht mal Geld, was bitte erwarten die Leute denn ?
 

26.10.20 10:01

203 Postings, 1310 Tage aberbittemitsahneHypoport 2.0

@UNRATGEBER

Danke für deine Analyse.

Bin mir aber selber bewusst was den aktuellen
Markt angeht,in Amerika sind Wahlen da ist sich der ein oder andere nicht schlüssig.....

Aber was die Q 3 angeht wie ja schon hier im Forum geschrieben finde ich es schon selber eine etwas komische Art.......

Am 02.11. wissen wir mehr......

Vor allem an verschiedene Tagen was ungefähr 14 Tage vor denn Zahlen angeht?

Und was die Q 4 angeht die kommen ja auch schon am 15.03.

Mal sehen wo wir dann stehen .

Schöne Woche zusammen.....  

26.10.20 10:28
1

99 Postings, 3151 Tage GeldschwemmeEntspannen ...

Ich denke, man kann die Entwicklung zum jetzigen Zeitpunkt relativ entspannt sehen. Der Markt ist nervös, wie man auch bei SAP heute sieht, aber in jeder Aktie sind genug Trader, die bei einer nicht-positiven Meldung sofort aussteigen. Allerdings glaube ich nicht, dass eine nachvollziehbare Erläuterung von Slabke jetzt die große Trendwende einleitet, ich rechne eher mit eine Seitwärtsbewegung bis zu den nächsten Zahlen, wo das Ergebnis ja dann eigentlich sehr positiv sein müsste. Ich schau mir in solchen Zeiten immer den Gesamtchart an, da relativiert sich dann der Abverkauf ganz schnell ...  

26.10.20 11:38

114 Postings, 913 Tage Master MagnoliaMarktstellung und Reifegrad

sind die entscheidenden Punkte um die Bewertung nachzuvollziehen. Zumindest was Europace angeht ist der hier schon öfter verlinkte Finanz-Scene-Artikel ein guter Einstieg:

https://finanz-szene.de/digital-banking/...inanzierung-duopolisieren/

Dann noch das Video von der letzten HV:

https://www.youtube.com/watch?v=imEsVMaqpZA&t=628s

wer diese eine Stunden investiert, kommt glaub ich nicht mehr auf die Idee einen Vergleich mit Peloton anstellen zu wollen. -der Burggraben ist einfach unendlich tiefer.

nur falls tatsächlich doch Interesse bestehen sollte, was ich auch nicht wirklich glaube...
 

26.10.20 11:50

764 Postings, 2060 Tage BerlinTrader96Europace ist sicherlich

über jeden Zweifel erhaben! Wo ich einfach kein richtiges Gefühl habe ist die Versicherungsplattform.
Wo steht Hypoport da momentan? Die richtig grossen Erfolge blieben da ja nach meinem Dafürhalten bisher aus? Oder wie schätzt ihr das ein?  

26.10.20 12:10
2

2151 Postings, 1864 Tage unratgeberBerlintrader

frag mal Günther :-)

https://twitter.com/smartinsurtech/status/1319570297494929408

Eine knackige Partnermeldung wäre schon mal was...

Wenn man den Counter auf https://www.smartinsurtech.de/plattform/ glaubt, hat man aktuell:
45000 Nutzer
520 Kunden
1.900.000.000 verwaltetes Volumen

Auf der Startseite gibt es auch einen Counter, allerdings mit anderen Zahlen. Seltsam.  

26.10.20 13:07
2

99 Postings, 3151 Tage GeldschwemmeAnalyse des Immobilienmarktes

Die Bundesbank analysiert in ihrem neuesten Monatsbericht den Immobilienmarkt in Deutschland:

https://www.bundesbank.de/resource/blob/848902/...mmoblilien-data.pdf

Zitat: "Eine abrupte Korrektur der Wohnimmobilienpreise zeichnet sich indes -sofern es zu keiner gravierenden Störung der laufenden gesamtwirtschaftlichen Erholung kommt -nicht ab."  

26.10.20 17:45
9

2320 Postings, 7663 Tage NetfoxNach so einer Woche und an solchen Tagen

wie heute kann ich nur sagen- zum Glück habe ich nicht ganz so viele Hypoportaktien wie Slabkewink


 

27.10.20 09:08
2

2320 Postings, 7663 Tage NetfoxHypoport - noch nie dagewesene Sensation!

Wer findet die Sensation unter diesem Link?wink



https://www.ariva.de/hypoport-aktie

 

27.10.20 09:14

102 Postings, 2127 Tage Skoda@Netfox

Es gibt keine Put Produkte  

27.10.20 09:18

2320 Postings, 7663 Tage Netfox@Skoda

DAS ist es nicht! Nochmal genau hinschauenwink

 

27.10.20 09:27

2151 Postings, 1864 Tage unratgeberNetfox

"Handel heute ex Dividende"?

cool

 

27.10.20 09:27

1442 Postings, 3894 Tage Thebat-FanHmm

Ex Dividende. Da klingelt die Kasse.  

27.10.20 09:34

2320 Postings, 7663 Tage Netfox@unratgeber

Trefferlaugthing

 

27.10.20 09:36
5

99 Postings, 3151 Tage GeldschwemmeKursrückgang

Da haben wir die Erklärung für den Kursrückgang: 100 ? Dividende pro Aktie. Und ich hab mir schon Sorgen gemacht ...  

Seite: 1 | ... | 1021 | 1022 |
| 1024 | 1025 | ... | 1028   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln