Starkes Volumen bei Bee Vector

Seite 1 von 77
neuester Beitrag: 28.09.23 14:26
eröffnet am: 23.01.17 15:44 von: Senseo2016 Anzahl Beiträge: 1909
neuester Beitrag: 28.09.23 14:26 von: supra1 Leser gesamt: 606193
davon Heute: 196
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77   

23.01.17 15:44
1

9799 Postings, 2566 Tage Senseo2016Starkes Volumen bei Bee Vector

Gab es News. Ist doch sonst nicht soviel Volumen in dem Wert  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77   
1883 Postings ausgeblendet.

28.06.23 14:33
1

585 Postings, 4763 Tage supra1Klimawandel

Schön, hoffentlich nimmt die von mir erwartete Kettenreaktion jetzt fahrt auf. Denn ich denke das tolle Ergbnis muss sich doch unter den Erzeugern rumsprechen!  

28.06.23 14:39

1204 Postings, 1146 Tage KlimawandelDer Anfang ist ganz sicher ...

der härteste Kern den es zu knacken gibt ... - und da ist man mal dabei ...  -> das größte Problem dabei: Der Check des Erfolgs dauert immer eine Erntesaison, deshalb geht ja das auch alles so schleppend. Und welcher Landwirt traut sich alles gleich auf eine Karte setzen ? ... kann ich auch irgendwie verstehen .. und klar ... auch mir wärs lieber wenn diese Aktie schon bei 1 USD wäre :-) ....

Hoffen wir, dass wenn der harte Kern geknackt ist, einiges viel flotter vonstatten geht ....

lgR  

28.06.23 15:12

1204 Postings, 1146 Tage KlimawandelWar noch Zeit ....

Etwas kohle in den ofen zu werfen :-) damit er heiss bleibt ... bevor canada eröffnet ...  

28.06.23 16:34

585 Postings, 4763 Tage supra1:-)

30.06.23 15:26

1204 Postings, 1146 Tage Klimawandelfür mich haben sie noch die wichtigsten am weitest

verbreiteten Beeren vergessen:

Was ist mit den Weintrauben ? - gerade hier sehe ich oftmals den Befall von Pilzen und Fäulniss...
Hab dies mal jetzt bei BVT deponiert ... mal schauen was zurückkommt :-)

Vielleicht werden dann die Weine noch feiner, und noch reiner ... bei einer Fäulnis im Most ! :-)
Wenn es hilft ... dann könnten wir anstoßen !  

01.07.23 18:07

1 Posting, 91 Tage Bio112Gesündere Bienen durch CR-7.


Im Rahmen des Versuchs 2022 hat Rutgers auch die Bienengesundheit verfolgt und bewertet. Die Versuchsergebnisse zeigen, dass kommerzielle Honigbienen, die mit dem BVT-System eingesetzt wurden, gesünder waren als die Bienen in Feldern mit einem herkömmlichen Fungizid-Spritzprogramm (die Kontrollgruppe), einschließlich:

Bessere Gewichtszunahme: Bienenstöcke, die mit dem BVT-System eingesetzt wurden, wiesen eine deutliche Gewichtszunahme auf.

Geringerer Brutabbau: Bienenstöcke, die mit dem BVT-System behandelt wurden, wiesen einen deutlich geringeren Brutabbau auf.

Bessere Gesundheitsindizes: Bienenstöcke, die mit dem BVT-System verwendet wurden, wiesen eine deutlich bessere Gesundheit auf (Gesundheitsindizes sind eine Reihe von Parametern, die über die traditionellen Gewichts- und Brutmessungen hinausgehen).



Diese Versuchsergebnisse sind besonders bemerkenswert, weil Honigbienen für die Pflanzenproduktion, die Ernährungssicherheit und die Wirtschaft von zentraler Bedeutung sind. Im Laufe der Jahre haben Imker und Landwirte einen erheblichen Anstieg der Bienenvölkerverluste zu verzeichnen. Daher ist es ein großer Vorteil, wenn die Bienenstöcke nach der Bestäubung von Nutzpflanzen gesünder sind.



"Bestimmte häufig eingesetzte Fungizide verursachen neurologische Probleme bei Bienen", sagte Frau Abegg. "Diese Versuchsergebnisse sind vielversprechend, da sie zeigen, dass das BVT-System weniger Auswirkungen auf die Bienen hat als herkömmliche Spritzprogramme. Die Bienenstöcke waren am Ende der Saison schwerer, hatten mehr Brut und wiesen einen höheren Bienengesundheitsindex auf als Bienenstöcke ohne das BVT-System."



"Die Ergebnisse der Bienenstock- und Gesundheitsstudie, die von einem fachkundigen Dritten an einer führenden Forschungsuniversität durchgeführt wurde, haben einmal mehr die starke und nachhaltige Position von BVT in dem wichtigen Bereich der Bestäubung und Bienengesundheit bestätigt. Neue, bewährte Ansätze und natürliche Pflanzenschutzmittel sind ein wichtiger Bestandteil, um weitere Völkerverluste zu verhindern - wir müssen alles tun, was wir für diese wichtigen Bestäubungspartner tun können", so Dr. Newark weiter.
Die Meldung ist vom Februar 2023, nur für diejenigen die an der Bienengesundheit zweifeln. Viel Erfolg allen investierten  

02.07.23 20:25

3040 Postings, 1149 Tage HonestMeyer840k RSUs zu $0.08

03.07.23 14:25

585 Postings, 4763 Tage supra1Bio112

Ja das ist ein sehr wichtiger Aspekt!
Ich selbst hatte ein paar Bienenstöcke, habe aber immer wieder Königinnen wegen Pestiziden verloren und daher die Hobby-Imkerei aufgeben müssen!

Darum hoffe ich sehr, dass sich BVT Weltweit durchsetzt - alleine schon der Bienen und den anderen Insekten wegen!  

24.07.23 07:46

1204 Postings, 1146 Tage Klimawandeldas Sommerloch ...

scheint hier zu sein ... doch irgendwann sollten ja die Quartalszahlen auftauchen !? ...
Was erwartet Ihr davon ?  

01.08.23 19:39
1

585 Postings, 4763 Tage supra1UM

Ja, wirklich ein guter Artikel!
Leider beruhrt das den PPS immer noch nicht besonders.
Aber durchhalten, das wird schon!
An der Börse braucht man Geduld. Selbst ich habe immer noch zu wenig davon.
2 Aktien jahrelang gehalten dann mit Gewinn vor 1 Jahr bzw. vor 6 Monaten verkauft. Jetzt wäre der Gewinn um 36000 Euro höher...  

08.08.23 16:29
1

585 Postings, 4763 Tage supra1Verkauf

Da hat heute jemand eine 100k Verkaufsorder aufgegeben. So wie ich das sehe wurde die Order gestückelt und der 2. Teil sehr niedrig verkauft. Was sagt uns das - lieber nicht verkaufen!
:-)  

28.08.23 16:00

85 Postings, 1418 Tage jugmuckelWas soll das?

Mich würde es interessieren, warum jemand mit einer Aktie den Kurs so runterziehen kann.  

28.08.23 22:53
1

336 Postings, 2620 Tage lucky_dejavuIch verstehe nicht

Ich verstehe nicht, warum man den Schrott überhaupt noch im Depot hat!? Bei allem Respekt!
Das Ding ist tot
Es wird nur Geld verbrannt ohne mal vernünftige Umsätze zu machen. Das wird sich nicht ändern.
Vor allem geht denen das Geld so schnell aus und woher bekommt man Neues?
Die Zinsen sind hoch, da kann man nur wieder mit neuen Aktien verwässern, nur will die langsam aber sicher niemand mehr haben, egal zu welchem Preis.
Und das alles noch zu so ungewissen Zeiten wie heute.
Hab schon lange nicht mehr hier reingeguckt.
Ne Insolvenzmeldung hätte mich auch nicht überrascht.
Traditionsunternehmen mit 100jähriger Geschichte sind in D insolvent gegangen, und diese Nuckelbude existiert noch. Die Frage ist wie lange noch.
Das ist nur meine Meinung.
Und ich hab meinen Verlust hier durch seriöse Invest schon wieder egalisiert, von daher habe ich keine Wut oder sonst was.
Aber jeder soll selbst entscheiden in was investiert wird.
 

29.08.23 13:32
3

72 Postings, 1123 Tage togauSchrott im Depot

Ich verstehe nicht warum man sich überhaupt noch mit dem "Schrott" beschäftigt wenn man selbigen mit Verlust veräußert hat und dementsprechend keine Anteile im Depot hat?  Lass uns Schrotthändler bitte einfach weiterhin an Schrott glauben  und kümmere dich um deine seriösen Investments a la Aurelius. Medical Prop. & Co.  Danke im Voraus.  

30.08.23 18:55

01.09.23 06:14
3

76 Postings, 845 Tage Solider InvestorAlso ich muss sagen

dass ich zufrieden bin mit der Entwicklung. Step by step geht es aufwärts.

Wir und damit meine ich nur die Investoren hier - sind hier schon richtig :-) es braucht eben Geduld gesundes Wachstum herbei zu führen…  

12.09.23 11:11
1

8 Postings, 607 Tage HFacts22@ Solider Investor - Geduld ist das Zauberwort

@ Solider Investor: Genau, es braucht noch etwas Geduld bis wir die 1 Cent pro Aktie erreichen.  

12.09.23 17:32
1

72 Postings, 1123 Tage togauGeduld

Was interessiert es dich HFacts ob 1 Cent pro Aktie oder wie auch immer? Was möchtest du uns mitteilen? Du gehörst  doch zu denjenigen, die sich hier mit Verlust verabschiedet haben, also lass es doch einfach gut sein.  

13.09.23 14:52

585 Postings, 4763 Tage supra1Schöne News

13.09.23 15:50

1204 Postings, 1146 Tage KlimawandelJetzt noch der kurs bitte dazu

28.09.23 14:26

585 Postings, 4763 Tage supra1NEWS!

Bee Vectoring Technologies gibt ersten Verkauf von CR-7 an BioSafe zur Blattanwendung bekannt

Mississauga, ON, Kanada und Sacramento, CA, USA (28. September 2023) – Bee Vectoring Technologies International Inc. (das „Unternehmen“ oder „BVT“) (CSE: BEE) (OTCQB: BEVVF) (CVE: BEE) freut sich kündigt seinen ersten Verkaufsauftrag für die firmeneigene Mikrobe Clonostachys rosea CR-7 (CR-7) von BVT zur Verwendung im Markt für Blattanwendungen an. Dieser bahnbrechende Deal wurde mit BioSafe Systems geschlossen, einem Branchenführer für umweltverträgliche Produkte. Dies ist das Ergebnis einer früheren Ankündigung einer kommerziellen Vereinbarung zwischen BVT und BioSafe zur Entwicklung und Vermarktung biologischer Endverbrauchsprodukte für die Pflanzengesundheit und die Bekämpfung von Blatt- und Bodenkrankheiten.

„Dies ist nicht nur der erste Verkauf von BVT an ein größeres Unternehmen für landwirtschaftliche Betriebsmittel, sondern auch der Eintritt in einen völlig neuen Markt und eine völlig neue Einnahmequelle, der uns zum ersten Mal Zugang zu Märkten verschafft, in denen Bienen nicht eingesetzt werden“, sagte Ashish Malik, CEO des BVT. „Dies bestätigt, dass unsere Strategie, das Geschäft auf Vertriebspartner wie BioSafe auszuweiten, gut funktioniert und sich auszahlt, da wir dadurch das Wachstum skalieren und Marktanteile viel schneller ausbauen können.“

Dieser erste Verkauf von CR-7 in technischer Qualität markiert den Einstieg von BVT in das Blattgeschäft. BioSafe wird CR-7 nehmen, daraus eine proprietäre Formulierung erstellen und diese an sein Vertriebsnetz auf dem Blattmarkt verkaufen. BVT erhält für jeden BioSafe-Verkauf eine Lizenzgebühr.

„Wir haben gerade auch die Charakterisierung von CR-7 für die Bekämpfung verschiedener Krankheiten in mehreren Kulturpflanzen abgeschlossen“, sagte Dr. Mason Newark, Field Technical Manager bei BVT. „Dies bestätigt CR-7 als Breitband-Biofungizid für viele Nutzpflanzen und schafft eine solide Grundlage für den Aufbau unseres Blattgeschäfts.“

Der Deal mit BioSafe ist ein wichtiger Meilenstein in der laufenden Unternehmensexpansionsstrategie von BVT. „Der Einstieg in das Blattgeschäft erweitert unseren Markt auf aufregende neue Weise“, sagte Herr Malik. „Es zeigt die erfolgreiche Umsetzung unserer Geschäftsstrategie, die sich sowohl auf die geografische Expansion als auch auf die Suche nach neuen Anwendungen für CR-7 konzentriert.“  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77   
   Antwort einfügen - nach oben