finanzen.net

Quo Vadis Dax 2010 - Das Original

Seite 7 von 3852
neuester Beitrag: 21.05.13 14:50
eröffnet am: 21.12.09 16:33 von: camalco Anzahl Beiträge: 96279
neuester Beitrag: 21.05.13 14:50 von: Harbinger Leser gesamt: 7591610
davon Heute: 42
bewertet mit 173 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 3852   

04.01.10 13:15
1

214 Postings, 3935 Tage hanzomat79@yes/timeframe

das heißt ziel 6500 für ein crv von 2??? ziemlich jeck...  

04.01.10 13:17

27350 Postings, 3621 Tage potzblitzzzStock Market Sentiment

http://www.themarketsensor.com/marketsentiment/sentimentchart.html

Die Bullenmehrheit lag mittelfristig richtig, wenn ich das richtig deute. Das spricht für ungewöhnliche Zustände, oder?  

04.01.10 13:21

1688 Postings, 3623 Tage timeframe@150

konzentriere Dich, lies #148 und dann meldest Dich wieder! ;-)  

04.01.10 13:26
1

1713 Postings, 3638 Tage Yeswecan@timeframe

kann schon lesen!!!
Du willst bei 5950 long gehen mit cha. +77 und Risiko -200 Punkten
Das ist doch witzig, oder?  

04.01.10 13:32

1688 Postings, 3623 Tage timeframe@154

Deine Interpretation ist eher witzig!

Wo steht SL 5750? Trend ist über 5750 long, den SL musst Du natürlich höher setzen!

Wo steht, ich handle mit Hebel 50?

Nur weil Du short bist, musst nicht gleich durchdrehn, kurzfristig könntest ja sogar richtig liegen. (Siehe meinen geplanten long entry bei 5900/50.)  

04.01.10 13:39
1

1713 Postings, 3638 Tage Yeswecantime

schon gut... ist halt so langweilig...
bin tatsächlich short seit 6000 mit Ziel gap-Schluss + Sicherheitsabstand, also 5970
denke weder an 5950 noch an 5750, da ich als daytrader in kleinen Zeitrahmen und Gewinnen denke  

04.01.10 13:42
4

4679 Postings, 3785 Tage die_milbekann mir einer erklären,

warum man nicht einfach die 30dax-werte an die 30dow-werte dranhängt und sich auf für beide seiten kompatible handelszeiten einigt?  

04.01.10 13:46
4

7766 Postings, 3629 Tage DukacEin gesundes und ertragsreiches NY allen

Zum DOW-mittelfristig

Im Dow läuft seit November die MACD/Index Divergenz. Beim nächster Welle koennte die MACD die 0-Marke touchieren/kreuzen. Da gibts mehrere Unterstuetzungen gleichzeitig - Märzkanal, Dezembertiefs und GD 50, die seit Oktober eine gute Unterstuetzung geliefert hat. Nächste Unterstuetzungen wäre die Augustlinie, die sich mit der GD 200 stark annähert. Also unter cca 10100 wäre ein Crash sehr real.  
Angehängte Grafik:
dow.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
dow.png

04.01.10 13:51

7766 Postings, 3629 Tage DukacSorry, Fehler

In meinem Posting sollte nicht GD 200, sonder GD 100 stehen.
:-)  

04.01.10 14:06
1

866 Postings, 3866 Tage Kalimero-77sentiment ami-land kleinanleger

So bullisch wie in der letzten woche wars seit ewigkeiten nicht:

December 31:   49.18%   27.87%   22.95%
December 24: 37.68% 24.64% 37.68%
December 17: 42.11% 29.47% 28.42%
December 10: 42.68% 21.95% 35.37%
December 3: 41.58% 24.75% 33.66%
November 26: 41.67% 16.67% 41.67%
November 19: 42.73% 25.45% 31.82%
November 12: 38.62% 22.76% 38.62%


quelle:
http://www.aaii.com/sentimentsurvey/sent_results.cfm  

04.01.10 14:10
6

2216 Postings, 3744 Tage CullenNeues jahr - alte sitten?!

Bin heute recht spät an meinen PC und habe somit die meisten postings an mir vorbeiziehen lassen.
Habe eben mal durchgeblättert und muss mit Entsetzen feststellen, dass gerade mal 3 Charts, nämlich die von TG, melbachter und Dukac, im thread heute gepostet wurden und ein gut analysiert verdienen.
Alles andere geschriebene wort (bis auf ein paar Aunahmenen), sind Häme, Sticheleien und Bullshit. Sorry aber anders kann ich es nicht sagen.
Konzentriert euch auf das Wesentliche- eure trades und charts- und postet eure charts mit eventueller bull/bear-flag, sks, oder sonst was mit paar zeilen die sinn machen als anreiz für andere...
Was wollten wir dieses Jahr alles besser machen - bisher hat sich nichts getan... Wirklich traurig!
Kein Wunder kommen hoetti oder Mamoe an und verteilen die ein oder andere Ohrfeige.

@timeframe: mind. 80 % der poster hier sind daytrader. das eröffnen und schließen einer posi fällt meist auf denselben tag. wen jucken also die 5750?! Mich nicht und die andern sicher auch nicht. 750 sind noch so weit weg, bis dahin habe ich bestimmt 10 schöne long und short signale bekommen und sie auch getradet...
-----------
IN CHARTS WE TRUST

04.01.10 14:12
1

1934 Postings, 3654 Tage TraJoeus news

insbesondere die ISM-daten um 16h koennten die maerkte bewegen>

"Monday brings construction spending data for November, which is estimated to have dropped 0.5%.
The market will also get a reading on the Institute for Supply Management's Index for December. Economists expect the index to come in at 54, up from 53.6 for November."
(MSN)

ansonsten sorgen meldungen ueber "deals" (Novartis/Alcon und Total/Chesapeake) fuer bislang freundliche stimmung.  

04.01.10 14:15

2177 Postings, 3950 Tage morleenekalimero

was oder wer bewegt den markt? die großbanken mit ihren zu null zins gepumtem geld

oder der  ami-kleinanleger , der eh schon pleite ist und seine hütte zwansversteigert wurde ?

 

04.01.10 14:23
2

8645 Postings, 3645 Tage AtzetraderProst Neujahr !!

Angehängte Grafik:
weltindex-2.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
weltindex-2.png

04.01.10 14:26
2

506 Postings, 3632 Tage NichtcheckerHallo zusammen,

Im Chart auf Stundenbasis befinden wir uns momentan auf dem mittleren BB, was gleichzeitig das 23,6 Retracement darstellt. Das könnte ersmal soweit für Unterstützung sorgen. Nach oben hin sollten wir 6003 überspringen, daraufhin könnten wir dann bis 6016 steigen. Sollte das mittler BB nicht halten, dann wären nach unten zuerst bis 5975-80 und dann schließlich bis zum unteren BB bei ca. 5950 platz.  
Angehängte Grafik:
dax_h_chart.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
dax_h_chart.jpg

04.01.10 14:31
6

298 Postings, 4140 Tage rolli401Happy New Year @ all :-)

Ich hoffe, Ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen. Nach langer Zeit auch mal wieder ein kleiner Chart von mir. Also, ich sehe die Lage wie folgt:

Dax ist weiterhin im Uptrend seit März (grün). Seit Nov. sehe ich einen Keil. RSI und Williams sehr hoch. Umsätze sind sehr schwach. Ich denke, es können nun einige Investoren etwas Kasse machen, Gewinne mitnehmen hat noch keinen geschadet. Wenn es bis ca. 5889 zurückfällt, dann sollte es sich entscheiden wohin es geht. Fallt es drunter, dann könnten auch 5800 kommen. Good luck all traders :-)
-----------
Tibbveler dienen der allgemeinen Belustigung und darf der Finder mit meiner Erlaubnis gerne behalten :D
Angehängte Grafik:
dax_daily.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
dax_daily.png

04.01.10 14:42
2

866 Postings, 3866 Tage Kalimero-77morleene

schon klar...

kann mich nicht entsinnen behauptet zu haben, dass der kleinanleger die kurse macht.
aber der kleinanleger ist die "masse" und die liegt ja bekanntlich immer falsch...
von einer breiten euphorie sind wir aber noch ne ecke entfernt denk ich...

dass es so was wie nen bildzeitungsfaktor gibt, da braucht man denk ich nicht drueber diskutieren.
schoenes beispiel ist gold. da war vor ein paar wochen der reinste goldrausch ausgebrochen
und es wurden schon kurse von 2000 genannt...kurz darauf hats dann erst mal getoppt

stelle die info zum sentiment just zur info rein (hab mir extra den kommentar gespart)
interpertieren darfs der betrachter.  

04.01.10 14:45
2

13150 Postings, 4226 Tage orient expressich kann nur empfehlen die sl für bären bei 6018

zu setzen ,heute soll es furchtbar werden .Die amerikanische notenbank hat über die feiertage so viel geld gedruckt das im markt platziert werden soll.
Das gelddrucken kommt den amis zu gute,somit können sie noch vor dem grossen untergang sich viel aneignen,sprich auf einkaufstour gehen bevor in 2-3 jahren währungssystem neu geordnet wird.
Also klar long die amis sind meist klüger gewesen als die europäer  

04.01.10 14:47
5

2597 Postings, 4779 Tage domi87stundenchart

sieht eher bärisch aus...ein größere upmove wird von der alten trendlinie orange & dem oberen bb gedeckelt!daher würde ich auf stundenbasis spätestens bei ~6033 short gehen.übergeordnet gilt zwar klar long allerdings wäre eine bestätigung des ausbruchs bei 5900  bzw. des trends 5800(steigend) nicht verwunderlich.


aufgrund meines arms bin ich leider ein bisschen im abseits weil selbst solche kurzen postings viel kraft kosten.
dennoch hab ich 3 orders plaziert: short 6032 long 5900 & 5800(wie immer kleiner hebel und grundlage stunden bzw. tageschart)


auf gute trades...achja leider kann ich den chart nicht vernünftig ausschneiden deshalb gibt es einen desktopscreen
-----------
DIe Illusion der Zufälligkeit verschwindet nach und nach , wenn die Geschicklichkeit beim Lesen von Chart zunimmt
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
unbenannt.jpg

04.01.10 14:51
2

1253 Postings, 3607 Tage clickandgo"die amis sind meist klüger gewesen als

als die europäer"


Genau, Schuldenberg so hoch, dass nicht mal Reinhold Messner die Spitze erklimmen könnte!  

04.01.10 14:52

2177 Postings, 3950 Tage morleenekalimero

dann kann es ja nur noch runter gehen

alle sagen long , sogar dieser  zwermann ruft die 7000 noch im ersten halbjahr aus

der müßte sich mal an seine aussagen vor ca. 3 jahren erinnern, dann müßte er heute ein kz von 2000 ausrufen, welch ein sinneswandel?

 

04.01.10 14:55
2

1934 Postings, 3654 Tage TraJoefootsie und cac

haben heute bereits ein neues 52-wochen-hoch gemacht, aber daxi ziert sich noch ...

bis zu den 16h daten sollte man sich allerdings nicht zuweit aus dem fenster lehnen, der konsens fuer den ISM liegt zwar bei 54 (nach 53,6), allerdings stimmt die nachtraegliche abwaertsrevision des PMI chicago am vergangenen donnerstag ein wenig skeptisch ... ueberraschung beim ISM vielleicht nicht ausgeschlossen

http://avidtrader.blogspot.com/2009/12/evening-update_31.html
"Meanwhile, December's Chicago PMI , which was originally reported on Wednesday, was downwardly revised from the initial reading of 60.0 to 58.7, which was still above expectations that called for the gauge of business activity in the Midwest to dip from 56.1 in November to 55.1. The Institute for Supply Management-Chicago said the revisions reflect annual updates to the factors used to adjust for seasonal variations. The revision also showed that the employment index was adjusted downward, from the expansionary result of 51.2-a reading of 50 is the separation point between expansion and contraction-to 47.6 for December."  

04.01.10 15:02
2

621 Postings, 3787 Tage El bolsistaBullflage?

... sieht nach ner Bullflage aus, bei Bruch Ziel ca. 6.056 - 6.060.
-----------
"Man muss die Börse heiß lieben und kalt behandeln."
(André Kostolany)
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
unbenannt.jpg

04.01.10 15:09
1

27350 Postings, 3621 Tage potzblitzzzBullflag wird Dow entscheiden

10510 ist in meinem Chart eine wichtige Marke, damit es weitergeht. Seht Ihr das auch so?  

04.01.10 15:10
1

7269 Postings, 5286 Tage Pendulumwie gehabt - ohne Amis sind wir NICHTS

................. sie werden die Zahlen schon so hinbiegen, dass sie im 1. Quartal ihren Dow 11000+ sehen

Sollte für DAXI in etwa 6200 bedeuten
-----------
"Markets can remain irrational for far longer than you can remain solvent" (John Maynard Keynes)

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 3852   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
SAP SE716460
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T