finanzen.net

AFC Energy Aktie mit viel Potential

Seite 70 von 80
neuester Beitrag: 27.05.20 21:47
eröffnet am: 30.04.19 12:06 von: Zamorano1 Anzahl Beiträge: 1995
neuester Beitrag: 27.05.20 21:47 von: deuteronomiu. Leser gesamt: 289796
davon Heute: 21
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 67 | 68 | 69 |
| 71 | 72 | 73 | ... | 80   

26.03.20 15:25

63 Postings, 272 Tage StockWatchNowFonds stockt auf ! Schroders plc

Fonds stockt auf !  Schroders plc  

Resulting situation on the date on which threshold was crossed or reached
7.843%

Position of previous notification (iif applicable)
Below 5%

https://www.investegate.co.uk/...g-s--in-company/202003260849116895H/  

26.03.20 17:07

63 Postings, 1924 Tage Frankeeegeht. doch

kann man nicht Meckern , geht doch schön wieder hoch 0,182  

30.03.20 17:35
1

63 Postings, 272 Tage StockWatchNowAGM

AFC Energy PLC (LON:AFC), a leading provider of hydrogen power generation technologies, has announced that its Annual Report and Accounts for the year ended 31 October 2019 and the Notice of AGM have been posted to shareholders and are available, together with the arrangements for the AGM, on the company's website. The AGM will be held at 12.00pm on 23 April 2020 at AFC Energy's offices, Dunsfold Park, Cranleigh Surrey GU68T

https://www.proactiveinvestors.co.uk/companies/...egumen--916089.html  

31.03.20 12:05
1

13754 Postings, 2470 Tage deuteronomiumwann kommen endlich Verkäufe ?

GB 2035 Umwelt neutral. Na dann muss Johnson mal langsam anfangen. Setzt die EU Gelder ein.

Das ist mir alles zu ruhig. Bitte nicht Corona.

Produkte sind anwendbar gut. DE sollte einkaufen und beginnen + nicht das Geld für Corona verschleudern.

Ist so wie so alles ein Witz diese Corona. Legen Wirtschaft lahm, geht's noch ?

2017/18 da haben sie Null > Nichts gemacht, bei über 25.000 Tote. Jeden Monat sterben nun mal ca. 75.000 Menschen in DE. Das ist ein Fakt.

Wollen sie etwa ein Alibi ???? Cash abzuschaffen ?  

31.03.20 15:40

2312 Postings, 3829 Tage ElCondordeuter

"GB 2035 Umwelt neutral. Na dann muss Johnson mal langsam anfangen. Setzt die EU Gelder ein."
EU Gelder für Grosbritannien ? Eher nicht und das ist auch gut so
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

31.03.20 15:51

63 Postings, 1924 Tage Frankeeefang,

hier bloss nicht mit dem SARS-Co2 , das ist hier der richtige Ort.

Cash wird erst erst abgeschafft wenn der Schuldenschnitt und die Währungsunion kommen.

(-;  

31.03.20 18:02
3

2 Postings, 75 Tage MutinyGB ist auf dem richtigen Weg

Das englische Verkehrsministerium ?Department for Transport? hat am 26.03.2020 ein Strategiepapier veröffentlicht worin die zukünftigen Schritte zur Dekarbonisierung des Transports und Verkehrs im Allgemeinen festgeschrieben sind. Dieses Papier enthält die geplanten staatlichen Investitionen welche bereitgestellt werden sollen und teilweise schon freigegeben wurden. Neben Billionen Pfund Beträgen sind ebenfalls die geplanten Steuervergünstigungen genannt. Geplant sind Investitionen in allen Bereichen Straße, Schifffahrt und Flugverkehr sowie verschiedene Antriebstechnologien bis hin zu alternativen Kraftstoffen. Das ist schon mal mehr greifbares als bisher in EU oder Deutschland existiert. Bedenkt man dann noch die schon bestehenden Ausgründungen und Firmen die über Jahre Pionierarbeit auf neuen Sektoren geleistet haben, wie z.B. AFC, ITM, Velocys, Powerhouse, Proton Power, Ceres Power usw.,  da kann man trotz der aktuellen Krise positiv in die Zukunft schauen. Von Untätigkeit kann man da also nicht sprechen. Ich würde sogar sagen die Briten sind einen Schritt voraus.
Im Moment gibt es, zu Recht, wichtigeres. Selbst ohne Krise würden die Bäume von heut auf morgen nicht in den Himmel wachsen. Aber die Richtung ist eingeschlagen und der grobe Weg vorgegeben und die genannten Firmen werden ihren Weg gehen und so bedauerlich es ist, ohne EU-Zugehörigkeit sogar um einiges einfacher.

https://www.gov.uk/government/publications/...rt-decarbonisation-plan  

31.03.20 19:16
1

13754 Postings, 2470 Tage deuteronomiumMutiny hat den Nagel auf

den Kopf getroffen. Guter Beitrag.
GB braucht 2021 keine 12 Mrd. Euro mehr an Brüssel überweisen. Gutes Geld für H2. Das meinte ich mit EU-Geld.

hier:
Tesla und VW zittern
Megatrend 2020: Wasserstoff löst schmutzige Batterien ab. Kurse werden durch die Decke gehen. Kinderarbeit nicht vergessen.(Kongo)

Das sieht die Börse gar nicht gerne. Fokus nur auf eine H2-Sache ? Ist aber so.

Kann nur jeden Anleger raten, H2, H2, H2, H2, H2, . . . und nochmal H2.

Nach Corona, kommt das Klima + das . . . ist sehr gefährlicher, wenn die Menschheit nicht vernünftig wird.

 

03.04.20 18:55

72 Postings, 197 Tage RenepleifussWas glaubt

Ihr wann Aufträge kommen werden?
3 Monate 6 oder 9 oder noch später  

06.04.20 08:26

33098 Postings, 7265 Tage Robinheute

geht alles hoch ; AFC muss die ? 0,183  ( EMA 200 ) Knacken , dann Euro 0,20 möglich  

08.04.20 11:20

1002 Postings, 580 Tage Zamorano1Bestellungen

Müssen eingehen. Nur dann wird der Kurs nachhaltig hoch gehen. Dann wird es wahrscheinlich schnell hoch gehen. Hoffen wir einfach, dass der Virus AFC nicht um 1 bis 2 Jahre zurückwirft.  

08.04.20 17:40

146 Postings, 392 Tage MC_Jagger0.26?

auf Tradegate? Gibt es News?  

08.04.20 17:45

222 Postings, 344 Tage maxen90hm ich find

nix. vielleicht wieder kurzzeitiges hochgezocke wie im letzten jahr, als wir hier für 10 minuten die 60 cent sahen :D  

08.04.20 17:46

555 Postings, 485 Tage Schlumpf13London -5%

London liegt noch etwa bei 17 Cent und Stuttgart ebenfalls bei bei Bid/Ask 18/19 Cent.
Scheint ein Fehler bei Tradegate gewesen zu sein oder jemand hat ohne Limit gekauft.
Ich vermute eher ersteres....und beim Schreiben ist der Kurs auch wieder bei Tradegate unten.  

08.04.20 18:14

40 Postings, 917 Tage Dark ShadowSchade,

mein Depot hatte gerade einen ordentlichen Satz nach oben gemacht. :-(  

09.04.20 08:40

668 Postings, 854 Tage Tresor.booom

schon wieder so ein Schuss nach oben...  

09.04.20 08:42

160 Postings, 146 Tage Hakki77und wieder runter so schnell geht es leider

09.04.20 08:42

33098 Postings, 7265 Tage Robinwas war

denn das ???  Euro 0,222 mit 162.000 Stück und dann in einem Zug auf ? 0,18 . TRADEGATE  

09.04.20 08:50

33098 Postings, 7265 Tage RobinEMA

200 geknackt bei ? 0,182 . Positiv . Eigentlich Luft bis ? 0,20 - 0,22  

09.04.20 09:17

173 Postings, 89 Tage Lesantowünsche

euch noch viel Erfolg mit AFC und das irgendwann da mal was passiert. Aber es kommt nichts an News. Auch nach der Roadshow im Februar wurde kein Auftrag präsentiert. Bin mit 30% Minus heute rausgegangen. Die Aktie bleibt bei mir auf der Watchlist, aber mehr erstmal nicht.  

09.04.20 19:43

115 Postings, 2108 Tage jeep007Schlechteste Wasserstoff

aktie im Depot ever.  

09.04.20 19:55
1

222 Postings, 344 Tage maxen90ansichtssache

wenn man wie einige hier bei 5 cent rein ist, kann man gemütlich zuschauen. aufträge dürfen aber dennoch langsam mal kommen..  

12.04.20 10:30

94 Postings, 54 Tage KratoanAFC - keine News...

Bei Dyna gibt es wenigstens News, doch bei AFC Energy trudelt leider nichts an News ein.
Keine Videos wie bei Dyna, gar nichts...Ob das tatsächlich strategisch klug ist?  

12.04.20 17:30

63 Postings, 1924 Tage FrankeeeJahreshauptversammlung

wie schon bekannt, findet die Jahreshauptversammlung  am 23. April 2020 bis dahin haben die Herren
auch mal WOCHENENDE UND HOMEOFFICE.
bis dahin werden wir schon noch etwas anziehen

happy Weekend  

14.04.20 10:55
2

13754 Postings, 2470 Tage deuteronomiummacht das nicht AFC ?

Auszug:
"Neben der Produktion gibt es ein weiteres Problem: Der Transport des sehr flüchtigen und extrem leichten Gases ist nicht ganz einfach. Klassische Erdgas-Pipelines sind nicht dicht genug, sodass über lange Distanzen große Mengen des Gases verloren gingen. Wird der Wasserstoff dem Erdgas beigemischt, was die Verluste reduziert, lässt er sich später bei Bedarf kaum mehr trennen.
Druckwasserstoff-Pipelines dürften erst im kommenden Jahrzehnt verfügbar werden. Das Wasserstoffgas an den deutschen Wasserstofftankstellen kommt daher aktuell meist per Lkw. Das ist wenig effizient und funktioniert nur für relativ geringe Mengen. Eine nennenswerte Flotte von Brennstoffzellenautos lässt sich so also eher nicht betanken.
Dezentrale Wasserstoff-Fabriken

Eine Wasserstofftankstelle für den öffentlichen Nahverkehr.
Eine mögliche Lösung für das Transportproblem sind dezentrale H2-Fabriken. Dort, so das Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung (IFF), ließe sich grüner Wasserstoff dezentral und modular für Industrie, Gewerbe und Verkehr entlang der Wertschöpfungskette produzieren und verteilen. Mit Hilfe von Sonnen- oder Windkraft soll genau an dieser Stelle Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff gespalten werden. Letzterer wird direkt vor Ort gespeichert und beispielsweise für die Betankung von Brennstoffzellenautos zur Verfügung gestellt." usw.

weiter geht es mit:

"Transportable Kleintankstellen
"Die fermentative Erzeugung von Biowasserstoff wird künftig eine wichtige Rolle bei der dezentralen Produktion des Energieträgers spielen", prognostiziert Birth. Das Prinzip der Dezentralisierung lässt sich mit den Fraunhofer-Modulen sogar auf die Spitze treiben. So ließe sich auch eine Art transportabler Kleintankstelle bauen, die dorthin fährt, wo gerade Bedarf ist. Auf einem Kleinanhänger befinden sich erweiterbare Druckspeichersysteme mit Kompressoren, die betankt werden können und zudem in der Lage sind, Wasserstoff abzugeben. Der Vorrat könnte bei den Nutzern für rund 200 Kilometer Fahrt reichen.
Ob sich Wasserstoff im Pkw-Verkehr durchsetzt, bleibt auch bei der Lösung von Transport- und Herstellungsproblemen abzuwarten. Denn der Wirkungsgrad eines Brennstoffzellenautos erreicht in der Gesamtrechnung nicht den eines Batterie-E-Autos – unter Effizienzgesichtspunkten ist es günstiger, grünen Strom direkt zu tanken als ihn zunächst unter Verlusten in Wasserstoff umzuwandeln. Trotzdem gibt es aus heutiger Sicht sinnvolle Anwendungen, etwa für die Energieversorgung von Langstrecken-Lkw, . . . "
Quelle: https://www.n-tv.de/21704252 unter dem Titel "Ist Wasserstoff der Treibstoff der Zukunft?"

Der Schreiberling > " grünen Strom direkt zu tanken als ihn zunächst unter Verlusten in Wasserstoff umzuwandeln" Es geht um überschüssigen Strom durch Wind + Sonne und den kann man nicht speichern. Also H2 - alles klar ?
 

Seite: 1 | ... | 67 | 68 | 69 |
| 71 | 72 | 73 | ... | 80   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
ITM Power plcA0B57L
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11