finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 9805
neuester Beitrag: 02.04.20 12:26
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 245123
neuester Beitrag: 02.04.20 12:26 von: J.F. Leser gesamt: 30539017
davon Heute: 8684
bewertet mit 248 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9803 | 9804 | 9805 | 9805   

02.12.15 10:11
248

Clubmitglied, 27587 Postings, 5509 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9803 | 9804 | 9805 | 9805   
245097 Postings ausgeblendet.

02.04.20 10:14

3803 Postings, 878 Tage MarketTraderdies ist doch grundwissen an der boerse

"Aber wie es sein kann, das es zum Wiederaufstieg in den SDAX kam, bleibt mir ein Rätsel. "

die deutsche  boerse hat bestimmte  regeln, die zu einem bestimmten zeitpunkt erfuellt werden muessen. nach denen steigt ein unternehmen auf, wenn die regeln erfuellt wurden. steinhoff hat diese erfuellt, also wiedereinstieg in den sdax. was nach dem stichtag passiert ist erst einmal unerheblich.  

02.04.20 10:16

448 Postings, 2884 Tage positiv5@Shoppi

Für deinen zielkurs braucht es aber eine günstige Umschuldung.
Diese wird erst kommen, wenn  die neuen Kreditgeber gesehen haben,  wie sich steinhoff in der Krise geschlagen hat.

Vorteil von steinhoff ist das sie die besten Krisenmanager schon an board haben.  

02.04.20 10:16
3

295 Postings, 712 Tage Helmut84@Shoppinguin:

Ein Verkauf von Pepco zu 3 Mrd. unabhängig davon ob jemand in der aktuellen Situation sich einen Mrd. Deal überhaupt getraut hätte, hätte auch als Notverkauf Steini meiner Meinung nix gebracht.

CVA Schulden von 10 Mrd. auch wenn man die etwas tilgen kann durch Verkäufe und Cash bringt ein Verkauf von Pepco zu 3 Mrd. recht wenig. Das verbleibende Portfolio wäre dann nie soviel Wert wie die Schulden bzw. dann eine Refinanzierung nicht möglich. Also würde ein solcher Deal Steinhoff wohl nur das Genick brechnen und sonst nix. Zusätzlich gibt es ja auch noch Klagen. Unter diesen Gesichtspunkten glaube ich nicht, dass man im Abschluss 2019 eine positive Fortbestehungsprognose hätte darstellen können.

Wichtig wird es jetzt die Klagen zu lösen und dann mit dem bestehenden Portfolio die Schulden zu refinanzieren. wenn wir sehr viel Glück haben ist das ohne eine Aktienverwässerung  möglich und dann könnte der Kurs auch wieder über 0,10 springen. Denke mit Verkäufe ist es aktuell mal fürs erste vorbei. Glaub so schnell wird auch ein IPO nicht möglich sein. Außer das Virus Thema kann durch das perfekte Medikament schnell gelöst werden. Impstoff ja mind. 1 Jahr. Also sind für mich IPO jetzt mal recht lange Geschichte.  

02.04.20 10:20
3

2818 Postings, 834 Tage Manro123Darf gerne losgehen Upload GP ;)

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
unbenannt.jpg

02.04.20 10:21

14 Postings, 6 Tage Tilp_TopLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 02.04.20 11:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: unseriöse Neu-ID

 

 

02.04.20 10:27

3691 Postings, 2277 Tage Bezahlter Schreiber.Und Tom.Tom, der...

angeblich alles 3-fach bei anderen Zocks zurückgewonnen hat, ist wieder voll "on tilt" im Pokersprech...  

02.04.20 10:46
1

94 Postings, 30 Tage MathaFakka@H731400: Tilp 06:42 #245091

"falls hier auch Tilp Mandanten sind, man kann anrufen und seinen Namen+Aktenzeichen nennen, dann bekommt man auch Auskunft."

Hatte da mal angerufen, gab meinen Namen Ede Zimmermann & Aktenzeichen XY an. Bekam die Auskunft: "Keine Mitteilungen bzgl. Steinhoff Holdings ans Schweizer oder Ariva-Nutzer"

 

02.04.20 10:58

12142 Postings, 2727 Tage H731400245116

das tut mir leid für Dich, alle anderen haben Infos erhalten.  

02.04.20 11:04

3803 Postings, 878 Tage MarketTraderTilp_Top: @Market Trader

wenns nicht mehr stimmt, also sehr deutlich die eintrittsregeln unterschritten werden, nach dem wiedereinstieg...gibts ja noch die fast-exit regeln

https://boerse.ard.de/boersenwissen/boersenlexikon/fast_exit100.html  

02.04.20 11:05

Clubmitglied, 9378 Postings, 2212 Tage Berliner_Bezahlter

Die haben bei Inflarx gedacht, der Kurs geht auf 15?, bei knapp 9? nicht verkauft. Jetzt können die für 5? verkaufen, bevor die Aktie nicht zurück auf 3? marschiert. Gier halt! Und die Lemminge die bei über 8? gekauft hatten, sitzen jetzt cashlos auf Buchverlusten, gerade jetzt wo der Markt so viele Chancen, wie seit Jahren nicht mehr, anbietet.  

02.04.20 11:07
2

84 Postings, 507 Tage Hunnenkönigman muss schon sagen..

der Kurs ist so lächerlich wie eh und je. Da draußen werden Weltuntergangsszenarien gerechnet und SH hält sich tapfer mit 5ct. Quais wie vor dem Crash. Ein gutes Anzeichen m.E. Spricht dafür das SH unterbewertet ist und der Markt weiterhin auf die Unsicherheiten bzgl. der Klagen schaut. Ich denke eine Refinanzierung und ggf. Staat Support sollten bei dem Umfeld möglich sein. Auch die wegbrechenden Umsätze werden in Bezug auf SH eigentlich fast nicht abgestraft. Ich bleibe dabei mit jedem weitern Tag in diesem Umfeld wächst der Druck auf die Kläger. Für den geplanten Verkauf/IPO des Osteuropageschäft haben sich die Bedingungen m.E. verschlechtert. Wer würde jetzt bei dem aktuellen Angebot 4-5 Milliarden in die Hand nehmen?! Hätte ich die Kohle liegen, würde mir sicher was anderes einfallen.

Meine SH Position ist im Gesamtportfolio kleiner geworden, nachdem ich derzeit wie verrückt im Aktienmarkt hamstere. Ich halte weiterhin meine SH Aktien und hoffe das das Mgnt das Umfeld auch teilweise zum "Guten" nutzt.      

02.04.20 11:13

14 Postings, 6 Tage Tilp_TopLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 02.04.20 11:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: unseriöse Neu-ID

 

 

02.04.20 11:19

2932 Postings, 670 Tage BobbyTH@Berliner

ich will mich jetzt nicht feiern, aber gestern hatte ich darauf hingewiesen lieber die Finger von Inflarx zu lassen.
Vor Monaten war ich selbst mal dort investiert, jedoch nicht sehr erfolgreich. Blöd nur, wäre ich drin geblieben, hätte ich gestern schön mit Gewinn verkaufen können.
 

02.04.20 11:26
1

5 Postings, 17 Tage defrezzer1@ H7 Tilpqueen

Ich wusste nicht das du Altaktionär und Kläger bist !?

Ich geh mal schauen ob ich eine größere Luftpumpe finde.  

02.04.20 11:29

889 Postings, 499 Tage tuesHi

@Helmut 84 . Ich hab bei den CVA Schulden ne Zahl von 7,4 Mrd. im Hinterkopf.
Der Rest von deinem Text passt aber dennoch .

@MT . Natürlich wird in Zeiten von Ausgangssperren und Reisebeschränkungen und Karantäne-
phasen nach Einreise auf eine physische Anwesenheitspflicht bei der HV verzichtet werden.  

02.04.20 11:35
1

12142 Postings, 2727 Tage H731400@defrezzer1

Du kannst nicht einmal lesen....

@tues  9,1 nicht 7.4  

02.04.20 11:38

5 Postings, 17 Tage defrezzer1h7

Was habe ich überlesen ?  

02.04.20 11:42

3803 Postings, 878 Tage MarketTradergibt es eine explizite gesetzesaenderung?

"Einreise auf eine physische Anwesenheitspflicht bei der HV verzichtet"

ist mir nicht bekannt. die regierung kann auch nicht so einfach ein gesetz fuer null und nichtig erklaeren. dies geht noch nicht einmal bei der aktivierung von  notstandsgesetzen...

lasse mich aber sehr gerne eines besseren belehren.  

02.04.20 11:43
1

3723 Postings, 505 Tage Dirty Jack@tues

Stand 13.08.2019: 9,09 Mrd ? für SFHG, SEAG und Hemisphere
Plus PIK Kapitalisierung zum 31.12.2019, wobei wir den Tilgungsstand zu diesem Zeitpunkt nicht wissen, ich gehe von der ungünstigsten Variante aus.  

02.04.20 11:49

889 Postings, 499 Tage tues@MT

Ich will dich nicht belehren. Eine Gesetzesänderung in dieser Angelegenheit sehe ich aber
mangels anderer Durchführbarkeit kommen.  

02.04.20 11:51

3803 Postings, 878 Tage MarketTraderich lerne jederzeit gerne dazu, somit

ist das wort  'belehren' fuer mich sehr positiv besetzt.  

02.04.20 11:55

5 Postings, 17 Tage defrezzer1@Dirty

Die SEAG Bilanz wurde März 2020 veröffentlicht.
Stand 13.8.19 war diese Summe  schon inkludiert ?  

02.04.20 12:04
1

Clubmitglied, 9378 Postings, 2212 Tage Berliner_Forenpolizist ;-)

?Hauptversammlungen im Internet ? überraschende Genehmigung durch Bundesregierung?

it-finanzmagazin.de
 

02.04.20 12:26

118 Postings, 395 Tage J.F.Das

Volumen spricht Bände hier ....  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9803 | 9804 | 9805 | 9805   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Allianz840400
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403