finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 7574 von 7737
neuester Beitrag: 18.07.19 14:03
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 193408
neuester Beitrag: 18.07.19 14:03 von: Stefan Köpp. Leser gesamt: 21058692
davon Heute: 19151
bewertet mit 219 Sternen

Seite: 1 | ... | 7572 | 7573 |
| 7575 | 7576 | ... | 7737   

26.06.19 22:33
2

657 Postings, 413 Tage Balu81Analysten

USBDriver 20.06.19 16:57
 @Klaas Ich respektier­e Sie
Und will jetzt nicht verletzen,­ aber es wurde schon in der Zeitung vermutet, dass kein Analyst Steinhoff auf dem Zettel hat.  
========================

Kein Analyst hat Steinhoff auf dem Zettel?

Von wem redet der "gute" Andreas Deutsch dann, wenn er von den "Analysten" schreibt, die keine rosige Zukunft sehen?

Sorry, für zuviel FAKTEN.... ;)


AgT  

26.06.19 22:35
2

3664 Postings, 1581 Tage Taylor1Dirty reicht uns als Analyst

also was die alle schreiben war biss her schwachsinnig.  

26.06.19 22:36
4

68 Postings, 343 Tage roman94Kommentar Hrn. Sarel Oberholster SeekingAlpha

Seine recht einfach dargestellte Meinung zu den aktuellen Klagen gegen Steinhoff - finde es ist wohl etwas doch "einfach" und "optimistisch" dargestellt, aber ich habe natürlich nichts dagegen sollte es wirklich so kommen ...

Legal matters:
1. Steinhoff is the victim, it is peculiar to take legal action against the victim.
2. Shareholder class actions are taken by attorneys looking for a payday irrespective of the wishes of shareholders (do they have the instruction and consent of more than 50% of the shareholders for that action?, no the class action auto opt-in shareholders). I have asked one if they have the consent of shareholders and got no answer. Any money that they can squeeze out of any of the defendants will first go towards paying their fees, good luck to the shareholders hoping for anything after that. I for one, am sceptical and critical about what's being done in my name.
3.The shareholders categorised as having class action rights are the very shareholders who voted for and appointed Jooste, La Grange and the rest of the directors of Steinhoff who oversaw the harm done to Steinhoff.
4. Sellers of assets who accepted payment in Steinhoff shares and now initiated legal action to cancel the transactions because they would not have entered into the transaction had they known about whatever it was that they had to know in advance, leave out the fact that they had accepted the shares as payment and had endless opportunity to sell the shares before Dec 2017. The moment when they made the choice to hold the shares rather than to sell the shares and realize the cash, they made an over decision to speculate in the value of the Steinhoff shares, yet now they want to revert back to the point before the transaction.
It is important to question all these legal actions against Steinhoff and to critically assess it for validity, so far all of the actions only meet the criteria for blatant opportunism.

Quelle: https://seekingalpha.com/author/sarel-oberholster/comments
 

26.06.19 22:40
1

1070 Postings, 569 Tage Ruhig BlutAndreas Deutsch

Den Namen könnt Ihr auch gegen Ruhig Blut austauschen.  Beide haben nicht wirklich Ahnung.  Mit einem Unterschied. Ich habe investiert.  

26.06.19 22:43
3

246 Postings, 99 Tage Aktien_NeulingAndreas Deutsch

Nehme das "A" vom Vornamen weg...
Packe es anstelle ds "De" vom Nachnamen hinzu...

= "Autsch"....

 

26.06.19 22:44
1

246 Postings, 99 Tage Aktien_NeulingSo Freunde der Volksmusik

Es atet jetzt wieder zum Chat aus...

Hoffe diese Woche mal wieder grün zu sein...
Daumen drücken...  

26.06.19 22:44
1

68 Postings, 343 Tage roman94Wiese's-Interview in voller Länge

Für Interessierte noch der Link zur vollen halbstündigen Version des Wiese Interviews!
Es gibt zwar nicht wirklich spannend Neues darin zu hören, aber für jeden Investierten wohl trotzdem interessant was der nette Herr so sagt ;-)

https://www.cnbcafrica.com/videos/2019/06/26/...e-nearly-lost-it-all/

(sorry falls es bereits gepostet wurde!)
 

26.06.19 22:50
1

3542 Postings, 1192 Tage tom.tomVon Andreas Deutsch...

..halte ich persönlich überhaupt nichts!
Die "LdR" mag ihn abfeiern, ich kann seiner Schreibe definitiv nichts abgewinnen..alles,
(in meinen Augen) , auf Eigeniteresse ausgerichtet! Ist aber OK, wer meint in ihm seinen Guru
gefunden zu haben...go ahead!

 

26.06.19 22:52
2

1598 Postings, 402 Tage NoCapitalLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 27.06.19 11:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrecht: Text ohne Einverständnis des Urhebers veröffentlicht

 

 

26.06.19 22:57
6

2054 Postings, 411 Tage BobbyTHLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 27.06.19 12:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

26.06.19 23:52
1

2066 Postings, 548 Tage __Dagobert@manham

Richtig ist, dass grundsätzlich Gerichtsstand am Sitz der beklagten Partei wäre, ABER
Es gibt beispielsweise Ausnahmen bei Konsumenten (=Privatanleger) aber auch eine Vielzahl von weiteren Ausnahmen. Je nachdem auf welchen Rechtsgrund die Klage gestützt ist, gibt es viele Möglichkeiten Gerichtsstände zu begründen. Klar ist, dass jeder Richter so einen bekannten Fall gerne entscheiden will.  

27.06.19 00:36
2

68 Postings, 343 Tage roman94Löschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 27.06.19 10:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

27.06.19 00:42
1

68 Postings, 343 Tage roman94...

Ah ups, da habe ich mich wohl doch vertan ...

"Revised proforma template dated "17 May" 26 June 2019"

Lesen sollte man können, geht wohl nur um die neueste Vorlage ... bitte meinen letzten Beitrag einfach ignorieren!  

27.06.19 00:59
4

131 Postings, 233 Tage Mofo@bobby

27.06.19 04:21
2

223 Postings, 221 Tage robert980Sendungen

In der Art sind leider recht unprofessionell. Die Art und Weise erinnert eher an ein trainingsseminar für angehende Serviceberater.
Wie soll man sowas ernst nehmen?
Wer das nicht erkennt, hat echt Scheuklappen auf.  

27.06.19 06:41
2

246 Postings, 99 Tage Aktien_NeulingGuten Morgen Steinis

Ich sag mal, es muss ja nicht gleich die Rackete sein.

Aber so Pöh a Pöh langsam immer etwas nach oben, so das es immer irgendwie grün bleibt, wäre schon eine kleine Freude wert.  

Es wird...  

27.06.19 06:52
1

30 Postings, 478 Tage MazzeeKurs

Ich verstehe nicht warum sich hier einige so über den Kurs freuen. Ist ja nicht so, dass der Kurs seit Anfang Mai über 30% gefallen ist. Generell ist der aktuelle Trend doch ein Schritt vor und zwei Schritte zurück, was den Kurs angeht. Letzten Endes freuen sich hier ganz andere Leute über den Kurs...
Kurzzeitige Zocker können sich freuen, der Rest nicht und ich denke das sind die wenigsten hier.


 

27.06.19 07:17
1

246 Postings, 99 Tage Aktien_NeulingBörse = Kurs

Die einen freuen sich über einen steigenden Kurs...
Wozu ist man sonst an der Börse?

Die anderen freuen sich über andere Dinge.

Für mich ist Steinhoff´s  Überleben wichtig und der Kurs würde ja wenigstens zeigen, wie es um die Firma steht.
Bitte verzeiht meine fachliche Unkenntnis.

Trotzdem grün wäre für das Gefühl einfach mal gut.  

27.06.19 07:59
7

1634 Postings, 2848 Tage fuXaDer mini Kurs Anstieg

lässt mich kalt , es ist immer das selber Spiel . Erst über 20 Cent geht mir einer ab :)  

27.06.19 08:17
3

724 Postings, 544 Tage alphalupider Kurs hat immer recht

...... das stimmt schon meistens..
Momentan ist die Aktie einfach nicht mehr wert.
SH ist in einer Krise und expandiert kräftig weiter.
Gut ? oder nicht ? .... das ist die Frage.
Falls es möglich sein sollte, die restlichen
Sorgenkinder  zu verkaufen bzw. wieder
in die Gewinnzone zu bringen und eine
zinsgünstige Finanzierung zu erlangen
pfeift der Kurs genauso schnell wieder nach
oben, wie er gefallen ist. Allerdings ist der
Euro so extrem weit entfernt und scheint
unerreichbar. Aber die 30 - 50 Cent in 1 - 3
Jahren sehe ich als realistisch an.
Auch ohne MF, Conforma und dem
Australien-Geschäft bleibt SH ein Mega-
Konzern. Auch eine Veräußerung der
Pepkor-Anteile könnte in Erwägung gezogen
werden.
Schuldenabbau und das Einsammeln eigener
Aktien sollte momentan (beim jetzigen Kurs)
im Vordergrund stehen.
 

27.06.19 08:22
12

2290 Postings, 246 Tage Dirty JackFrage

Ist jemand dieses Darlehen bekannt, dürfte sich eventuell um einen werthaltigen Rückfluss (Receivables) handeln:


?Top Global Loan? means the loan between Steinhoff Europe AG (as Lender) and TOP Global Investments GmbH (as Borrower) (with a balance as at 30 September 2018 of EUR278,821,633.58) pursuant to a loan agreement dated 1 July 2011 as amended by supplemental agreements dated 1 January 2012 and 5 August 2015;

Steht in den neuen berichtigten SEAG CVA Dokumenten:
09 - Project Orange - SEAG - BTA SEAG - Comparison.pdf

War in der Original CVA Abrechnung Stand 30.09.2018 noch nicht erfasst.
Erst ab 2019 im BTA SEAG erfasst.

Habe als Kontakt den Namen Siegmar Schmidt gefunden.
Mehr Informationen dazu sind mir bisher nicht über den Weg gelaufen.  

27.06.19 08:26
4

16557 Postings, 4143 Tage Trash#189329

Der Autor hat sicher mehr fundamentalen Sachverstand als ein A.Deutsch mit seiner "Der Kurs hat immer Recht"-Wiederkäuerei, aber auch ihn würde ich eher mit Vorsicht geniessen. Opfer hin oder her, leider ist der Konzern bestellt, Unregelmässigkeiten seiner Führungskräfte zu erkennen. Zumindestens in der Rechtsprechung ...natürlich wird das eine gewisse Rolle spielen, dass so ziemlich JEDER es eigentlich hätte besser wissen müssen, auch die klagenden Shareholders, die geifernd in die Kreissäge gelaufen sind.

Aber ein legal matter ist das schon.  Wobei ich auf Nachfrage bei der dt. Klagestelle (habe mich als Klagender ausgegeben) auch nicht das Gefühl hatte, dass denen die Leute dort die Bude einrennen und es eher beworben werden muss, gegen Steinhoff zu klagen.

Denke mal, dass auch viele wissen werden,  dass die Aussichten und der Aufwand einer Kompensation mögliche eigene Prozesskosten nicht sichtbar matchen können.

Kur: Ja, es wird wohl Kompensationen geben, aber eher im "Gefälligkeitsbereich"... Es geht immer noch um Kapitalspekulationen und da muss jeder seine DD selbst machen und da haben die Kläger auch viel selbst verschuldet .
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

27.06.19 08:40

16557 Postings, 4143 Tage TrashLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 27.06.19 10:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

27.06.19 08:41

16557 Postings, 4143 Tage TrashPS

Punkt 4 ist natürlich eine wahre Kiste...die deratig beschriebenen Kläger, ohne genau zu wissen, wer das alles ist (u.a. Wiese ? ), haben sich schlicht verzockt und genug Möglichkeiten zur Reaktion gehabt, Shares zu monetarisien, anstatt eine Spekulation daraus zu machen.. Ihr "Schaden" wäre unbedingt vermeidbar gewesen...  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

27.06.19 08:44
1

657 Postings, 413 Tage Balu81Witzige Seite von Finanztrend.info

Da wo unsere Spezialist­en immer ihre Top-Infos bekommen, sind im Jahresverg­leich, sehr viel Optimistis­cher als ihre Redakteure­ und Fanboys ;)

52 Wochen hoch 217,56 ?
52 Wochen tief 217,56 ?


Quelle: Steinhoff Investment­ Kennzahlen­ -
https://ww­w.finanztr­ends.info/­aktie/stei­nhoff-inve­stment/


Hätte ich nix dagegen ;)


AgT  

Seite: 1 | ... | 7572 | 7573 |
| 7575 | 7576 | ... | 7737   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
SAP SE716460
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Netflix Inc.552484
Infineon AG623100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
BayerBAY001
GAZPROM903276
Airbus SE (ex EADS)938914