Alarmstufe ROOOOOTTT:::

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.10.06 13:45
eröffnet am: 13.10.06 10:09 von: wally69 Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 13.10.06 13:45 von: Anti Lemmin. Leser gesamt: 2013
davon Heute: 1
bewertet mit 7 Sternen

13.10.06 10:26

1316 Postings, 6719 Tage hoboWie gut, daß es BILD gibt ;-) o. T.

13.10.06 10:33

1894 Postings, 5697 Tage Fintelwuselwixach du scheiße..... o. T.

13.10.06 10:33

13145 Postings, 5545 Tage Koch27Typisch Bildzeitung

Das hätten die mal 2003 schreiben sollen
jetzt ist es doch fast schon zu Spät!!!!  

13.10.06 10:52

81 Postings, 5629 Tage wally69also

wir werden jetzt noch bis ende des jahres gut laufen bedingt durch "frisches fleisch"- und dann wird es richtung süden gehen..  

13.10.06 10:56

1847 Postings, 6306 Tage MeierSchade ist der Aufwärtstrend

wohl schon wieder vorbei.  

13.10.06 11:07

3771 Postings, 5689 Tage Fibonacci.ich gehe short !

Bild-Indikator sehr wichtig !

obwohl ich lasse die Verrückten noch aufspringen 100 Punkte noch oder eine zwei Wochen ?..........  

13.10.06 11:22
1

4559 Postings, 5828 Tage ShortkillerWo bitte steht da unlimitiert kaufen ... ?

Alles allgemeines Gerede. Es könnte hochgehen oder auch nicht. Und der Anleger soll natürlich vorsichtig sein und sein Portfolio breit streuen. Und sich nicht in eine Aktie verlieben. Mehr steht da nicht geschrieben, was der Leser daraus interpretiert ist natürlich eine andere Frage.

Also warum die Aufregung ... ariva.de

 

13.10.06 11:24

10203 Postings, 6784 Tage Reinerzufallmoin shortkiller o. T.

13.10.06 11:51
1

69624 Postings, 6347 Tage Anti LemmingShortkiller

Das könnte zum einen rechtliche Gründe haben - die Empfehlung unlimitierter Käufe könnte ja Schadensersatzklagen (nach Vermögensschäden) zur Folge haben.

Zum anderen ist eine zurückhaltendere Kaufempfehlung wirksamer, weil sonst einfach zu viele glauben, der Zug wäre schon abgefahren. Selbst Bildleser - die nach hunderttausend "Geiz ist geil"-Anzeigen preis-sensibler geworden sind - wollen sich nicht als Letzte auf die Schlachtbank legen.
 

13.10.06 12:06

20568 Postings, 5544 Tage Malko07Euphorie?

?Die Analysten setzen darauf, dass sich der positive Trend bis Ende 2006 fortsetzt, die schönsten Kurssteigerungen haben wir allerdings bereits gesehen. Ab 2007 könnte das aktuelle Wirtschaftswachstum aufgrund der Mehrwertsteuererhöhung einknicken.?

Sicherlich nicht. Aber dann folgt extremer Blödsinn:

Vom Allzeithoch ist der Dax allerdings noch weit entfernt: Am 7. März 2000 feierten die Aktionäre einen Stand von 8136,16 Punkten. Damals boomte die sogenannte ?New Economy? mit Firmen, die im und mit dem Internet Geschäfte machen wollten. ...

In die damalige Höhe wurde der DAX im wesentlichen durch 2 Faktoren getrieben:

- das damalige Regelwerk, das noch nicht die Freefloatregel kannte und damit eine künstliche Marktenge u. A. bei der Telekom erzeugte.

- der nicht verständliche Run auf die Telekomaktie.

Würde man die Telekom aus dem DAX herausrechnen. hätten wir aktuell ein Allzeithoch.  

13.10.06 13:45

69624 Postings, 6347 Tage Anti LemmingDas rangiert unter "Versuchung des Helden"

und ist ein beliebter Dramaturgietrick im klassischen Helden-Epos. Da kettet sich Odysseus freiwillig an den Mast seines Schiffes, damit er dem Lockgeheul der Sirenen standhaft widersteht und sein Schiff schadlos ans Ziel bringen kann.

In der Bildzeitung liest sich das so:

1. Die Rallye ist zwar schon gut gelaufen (= die Sirenen heulen).

2. ABER: Der Dax ist noch meilenweit von seinem Höchststand entfernt, während in USA der Dow Jones schon wieder seinen Höchststand übertroffen hat. Der DAX hat daher Aufholpotenzial: Also Odysseus, wirf Dich ins Zeug, wer wagt gewinnt und ist später "der Held". Lass die Sirenen nur heulen...
 

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln