finanzen.net

Was wird passieren, wenn Alan heute Abend

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.10.01 21:03
eröffnet am: 02.10.01 18:24 von: Slash Anzahl Beiträge: 25
neuester Beitrag: 02.10.01 21:03 von: Sachse I Leser gesamt: 958
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

02.10.01 18:24

8615 Postings, 7413 Tage SlashWas wird passieren, wenn Alan heute Abend

wie eigentlich von allen erwartet die Zinsen um 0,5% senkt? Aber vor allen was wird passieren wenn weniger gesenkt wird?
Der Gedanke kam mir als ich mir so angesehen habe wie die Indexe steigen und ich keine Aktien mehr habe.
Meine Meinung: bei 0,5% passiert nichts; bei weniger habe ich morgen wieder richtig gute Einkaufskurse.
Ist jemand anderer Meinung?

Gruß slash  

02.10.01 18:26

10680 Postings, 7601 Tage estrichJa

Die Märkte stüzen in jedem Fall ab.  

02.10.01 18:29

59073 Postings, 7169 Tage zombi17estrich hat recht

Panik pur , man kann es keinem recht machen , alle vermuten das schlimmste .
Absturz heute , aber morgen plus  

02.10.01 18:31

8615 Postings, 7413 Tage Slashwenn heute Absturtz, dann erst nch 20.00 Uhr

also wie gehabt. Daher morgen in Deutschland MINUS Minus Minus.

Gruß slash  

02.10.01 18:41
1

61 Postings, 6870 Tage Sachse IAlan

Wenn er gar nicht senken sollte ( was ich hoffe ) sthet der Dow Ende der Woche 1000 Punkte höher und der Nasdaq bei 1650 ( 10% höher ) .

Meine Meinung jedenfalls

MfG  

02.10.01 18:41

2284 Postings, 7244 Tage SpeculatorGreenspan wird die Zinsen um 0,5% senken, da...

...kannst du "Gift" nehmen!

Mehr wird es aber auch nicht sein und die 0,5% werden im allgemeinen auch erwartet, also keine Kaufpanik. Aber einen Absturz ist auch nicht zu erwarten!


mfG: Speculator  

02.10.01 18:42

10721 Postings, 7453 Tage GruenspanWartet doch mal ab.

Man verschätzt sich für gewöhnlich gewaltig, wenn man jetzt amerikanisches Anlegerverhalten einschätzen möchte.

Eines glaube ich aber sicher: Alan wird wohl beim Ausblick
                             " economic risks " bleiben.

Wie der Markt reagiert, wird sich doch sowieso zeigen.


 

02.10.01 18:43

445 Postings, 7075 Tage echekratesSachse I

Was is´n das für ne Logik?
Und: Dir ist klar, daß das ein Niveau über dem vor dem 11. Sept. wäre?
Oder bist Du einfach nur betrunken?
Gruss, echekrates  

02.10.01 18:44

61 Postings, 6870 Tage Sachse IBin nisch

betrunken , hicks ...:O)

Meine das vollkommen Ernst !

MfG  

02.10.01 18:47

10680 Postings, 7601 Tage estrichIch finde das interessant

Den Gedanken, daß bei einer Erwarteten Zinssenkung gar keine kommt. Ich könnte mir auch vorstellen, daß in diesem falle die Märkte so verdutzt sind, daß sie doch nciht abstürzen.
1000 Punkte halte ich für Kwatsch, aber die Börse ist nun wirklich selten logisch, oder?  

02.10.01 18:50

445 Postings, 7075 Tage echekratesNa wenn das so kommt wäre es ja

fast schon ein historisches Ereignis: Grottenschlechtes Umfeld, Überbewertung ohne Ende, die erwartete Zinssenkung bleibt aus und ein brutal nach oben steigender Markt. Von mir aus..., aber ich glaube nicht dran.
echekrates  

02.10.01 18:54

61 Postings, 6870 Tage Sachse IBin ja

auch kein Hellseher , und glaube selber auch nicht so recht daran das A.G. heute nix macht , aber wen er nix machen würde denke ich dann könnte es so kommen. Aber vielleicht überascht er uns ja doch mit keiner! Zinsenkung .

Gruß  

02.10.01 18:59

445 Postings, 7075 Tage echekratesSachse I: mir ist einfach noch nicht klar,

wie Du darauf kommst. Du müsstest doch, wenn ich recht sehe, davon ausgehen, daß Greenspan nichts macht mit der Begründung es sei auch kein Zinsschritt nötig, weil die wirtschaftliche Verfassung eigentlich auf dem Weg der Besserung ist.
Sollte er das sagen, kriege ich allerdings einen Lachkrampf und einige Amerikaner vielleicht auch.

Der einzige Vorteil, den die Märkte sich von einer unveränderten Zinsrate erhoffen könnten ist der, daß Alan sein Pulver noch nicht ganz verschossen hat. Da mag was dran sein, ob´s allerdings für einen Anstieg reicht?

echekrates  

02.10.01 19:17

61 Postings, 6870 Tage Sachse Iexakt

mein Gedankengang . Er senkt nicht weil es nicht nötig ist , bzw. er meint das das bisher getane erste Wirkung zeigt . Achte mal auf die Frühindikatoren , die sehen in letzter zeit gar nicht mehr so schlecht aus . Außerdem denke ich das es erst wieder an den märkten bergauf geht wenn der Zinssenkungszyklus vorbei ist .Also keine Senkung --> zunächst absturz an den börsen , danach aber setzt sich die erkenntnis durch das es bald aufwärts geht mit der wirtschaft ....

mfg  

02.10.01 19:51

9161 Postings, 7572 Tage hjw2Aus psychologischen Gründen dürfte er nicht

senken, zumal die Staranalysten von einer Bodenbildung ausgehen.
Die letzten Wirtschaftszahlen sind ein Bluff.
Keine schlechte Strategie..hehe  

02.10.01 19:57

116 Postings, 7147 Tage RapskausSollte Alan nicht senken,

muß man es doch auch mal von der anderen Seite sehen. Denn Alan weiß wie immer am meisten und er hat vielleicht schon wieder Licht am Ende des Tunnelsgesehen, wie man so schon sagt. so das er die Zinsen nicht senken muß. Das zeigt doch von einer baldigen Stabilität in den USA, die den Markt eigentlich stützen müßte, da baldiger Gewinne der Unternehmen wieder an der Tagesordnung stehen.

Gruß Rapskaus!!!!  

02.10.01 20:06

6388 Postings, 7007 Tage schmugglerRapskaus

Sehe das ähnlich. Eine erneute Zinssenkung um 50Punkte würde die Sache noch verschlimmern. Einfacher wäre es natürlich jedem Amerikaner einmal im Monat das Gelddrucken im eigenen Keller zu gestatten :-)



Schmuggler  

02.10.01 20:16

33545 Postings, 7258 Tage DarkKnightegal, Börsen werden steigen, weil Verkaufsverbot

angesagt ist. Also, entweder:

heute Zinssenkung und Rally

oder

heute Militärschlag und keine Zinssenkung und Rally

letzteres wahrscheinlicher, weil Zinssenkung dann immer noch als Option bleibt  

02.10.01 20:17

6388 Postings, 7007 Tage schmugglerja ja, so kann man sich täuschen o.T.

02.10.01 20:17

8615 Postings, 7413 Tage Slashmeine Vorraussage: Dow und Nasdaq um 22.00Uhr

im Minus.

Gruß slash  

02.10.01 20:20

8615 Postings, 7413 Tage Slashschon passiert. o.T.

02.10.01 20:20

116 Postings, 7147 Tage RapskausDa könntest Du recht haben!!

War bei der letzten Senkung nichts anders. Zeigt ja auch, das wir mit allem noch nicht durch sind und es immer noch schlechte Zahlen geben wird!!!
Naja, wir werden sehn!!!

Gruß Rapskaus!!  

02.10.01 20:23

4312 Postings, 7620 Tage Idefix1Naja, was jetzt richtig ist

Wird hochwahrscheinlich um 22:00 uhr falsch sein.

Ich hab mir heute Puts und Calls auf den DAX gekauft  - hab ich erst das zweite mal, beim ersten war nicht viel drin. Bin mal gespannt.  

02.10.01 20:25

10721 Postings, 7453 Tage GruenspanBis jetzt liegt Speculator inline, aber

das "Economic Risks" geht auf mich!
;-)  

02.10.01 21:03

61 Postings, 6870 Tage Sachse ITja

leider wieder 50 BP . Getreu meiner Aussage weiter oben muß man nun davon ausgehen das immer noch kein Licht am Ende des Tunnels ist .
Shit .

MfG Sachse I  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Wirecard AG747206
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NIOA2N4PB
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Plug Power Inc.A1JA81
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
Infineon AG623100