finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3816
neuester Beitrag: 19.02.20 11:39
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 95397
neuester Beitrag: 19.02.20 11:39 von: Bikechimp Leser gesamt: 16217249
davon Heute: 20219
bewertet mit 138 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3814 | 3815 | 3816 | 3816   

21.03.14 18:17
138

6381 Postings, 7172 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3814 | 3815 | 3816 | 3816   
95371 Postings ausgeblendet.

19.02.20 10:15

93 Postings, 286 Tage Bärenfalle123Coltrane wieder reduziert,,

Coltrane hat gestern wieder um den selben Beitrag, den sie Donnerstag leerverkauft hatten, gecovert (0,04%). Siehe Bundesanzeiger
 
Angehängte Grafik:
coltranewdi.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
coltranewdi.png

19.02.20 10:16
1

93 Postings, 286 Tage Bärenfalle123Ach Entschuldigung, im Tag vertan..

Wir haben ja heute schon den 19.02... Dann dürfte das gestern schon wer geteilt haben, ich bitte um Entschuldigung..  

19.02.20 10:19

196 Postings, 264 Tage Bikechimpnewbiest

auch wenn einige die Post cool finden, andere finden Sie extrem überheblich und anfeindend. Ich habe mir mal Ein Post in meine Richtung von gestern angeschaut, da ich sie auf igrnore habe...das war nicht nett und unterstellend.....Ich heule hier nicht rum, muss ich auch nicht. mein Einstand ist nen zwannig niedriger als Ihrer, das war wohl auch der Trigger für Ihr Post.
Aber wie gesagt, ignore reicht völlig aus.  

19.02.20 10:19

8 Postings, 2 Tage KinderGeldDanke für guten Einstiegszeitpunkt

Guten Morgen, ich möchte mich für die gute Beratung hier im Forum am Montag und Dienstag bedanken. So wie es aussieht, waren die letzten 2 Tage richtig für das Einsteigen. Ich habe meinen Einsatz bei Wirecard dadurch verdreifacht (Durchschnitt-EK 135 EUR in den letzten 2 Tagen). Bin gespannt wie es weiter geht, ich steige erst aus, wenn es < 90 EUR oder > 280 EUR ist. Es steht zwar der kleine Verfallstag am kommenden Freitag vor uns, aber hier ist das umgekehrte Verhalten des Kurses zu erwarten, d.h. trotz Erwartungen zum Fallen kann es eben unerwartet steigen. Einen schönen Tag Euch allen noch.  

19.02.20 10:25
1

196 Postings, 264 Tage Bikechimpkosto

hm, wenn da noch gemerged werden soll, greift sicherlich einer ein bzw. die Klageflut der einzelnen Staaten wird sicherlich weiter zunehmen (die
Ich tippe, die werden sich einig, aber ob es genehmigt wird...momentan glaube ich eher nicht....wäre aber ein Hammer.  

19.02.20 10:26

279 Postings, 159 Tage Elemanich hoffe

wir sehen die 140 am Freitag , somit würde WDI ein Zeichen setzen !  

19.02.20 10:26
28

3 Postings, 5 Tage behmkeDas ist mal eine gute Einordnung

https://www.nebenwerte-magazin.com/...wirecard-achtung-gute-nachricht

Ich bin übrigens selbst Journalist (seit 30 Jahren im Öffentlich Rechtlichen Rundfunk) und mehr als erstaunt über die Berichterstattung der FT und der anderer Blätter und Seiten. Zum journalistischen Handwerk gehört es IMMER, auch die 'beschuldigte' Seite zu Wort kommen zu lassen.
Diese eiserne Regel wird in der Berichterstattung über Wirecard systematisch nicht eingehalten. Das ist nicht sauber.
Erstaunlicher Weise wiederholen auch die sogenannten Qualitätsmedien nur die altbekannten Vorwürfe. Und das leider oft auch ohne jegliche Einordnung. Allein die im Raum stehenden Dimensionen sollten Fachjournalisten doch verwundern. Es geht um (möglicherweise) 2,5 Millionen Euro Falschbuchungen in Singapur und darüber hinaus noch einmal um 3 Millionen Euro, die für wenige Wochen falsch gebucht und danach proaktiv korrigiert worden sind.
Bei einem Unternehmen, das zur Zeit des Aufkommens dieser Berichte eine Marktkapitalisierung von mehr als 20 Milliarden aufwies, ist das eine absolut zu vernachlässigende Größe. Übertragen auf das Körpergewicht eines Menschen handelt es sich dabei um das Gewicht des Schwarzen unter dem Fingernagel.
Ich habe einige mir bekannte Kollegen investigativer Magazine kontaktiert, da ich davon überzeugt bin, dass die eigentliche Story eigentlich eine ganz andere ist:
hier wird immer wieder bewusst der Kurs manipuliert - auf Kosten von Kleinanlegern, die durch das Unterschreiten von Stop-Loss-Marken immer wieder aus der Aktie gedrängt werden. Meiner Ansicht nach ein nicht endender Wirtschaftskrimi.
Ich hoffe, dass jetzt einer von diesen (von mir geschätzten) Kollegen mal ins Jagdfieber kommt....

 

19.02.20 10:28
4

19 Postings, 77 Tage giesinger089@KinderGeld

EK bei 135 und du würdest unter 90 verkaufen?
Das nenne ich mal Nerven aus Stahl. Vielleicht sind Anleihen die bessere Alternative ;)
Unter 90 muss man NACHkaufen, nicht VERkaufen - obwohl wir diesen Kurs frühestens nach einem Aktiensplit sehen werden. Meiner bescheidenen Meinung nach ;)
 

19.02.20 10:30
1

855 Postings, 7217 Tage LogoAnschnallen Leute

Corona/China = rückläufiges Geschäft im 1.-2.Quartal

KPMG kann noch 6 Wochen dauern und evtl keine 100%Sicherheit geben

Unsicherheiten an den Weltbörsen/Konjunktur nehmen zu

Gerichtsprozesse, Spekulationen, LV's etc tun ihr übriges

Es wird kräftig ruckeln - aber fundamentals und Klasse neue Kooperationen sorgen per Saldo bei WDI trotzdem für ein Ruckeln nach oben! Tipp: 180? Ende Q2 - denn die operative Entwicklung ist soo gut, das ich das fast nicht kapiere: Trotz der Unsicherheiten rennen die ja der WDI quasi die Bude ein, um langfristig mit denen gemeinsam...

Diesen Umstand muss man sich Mal auf der Zunge zergehen lassen!

 

19.02.20 10:31
6

68 Postings, 3224 Tage MaibrauseShortsight gerade geschaut:

SI Shares: 23.14 M
SI % of Float: 20.15%
und
SI Shares: 6.93 M    
SI % of Float: 6.03%


Somit sind zur Zeit stand (gestern) 26,18% of Float leerverkauft.
30.070.000 Aktien

Jetzt bitte noch ein paar starke Kooperationen und der KPMG Bericht ;-) KPMG hatte Werbung auf der Seite vom Handelsblatt als ich mir den letzten Bericht durchgelesen habe.  

19.02.20 10:34
1

8 Postings, 2 Tage KinderGeld@ giesinger089 analog zu Omas Geld

Analog zu Omas Geld, muss auch Kindergeld bei einem bestimmten Niveau gerettet werden. Am Montag wurde Omas Geld um jeden Preis bei ca. 135 EUR gerettet. Ich muss dann auch Kindergeld (Betrag aus letzten 10 Jahren für 2 Kinder) bei einer Grenze retten, ich hoffe die wird bei Wirecard nie mehr kommen (unter 90 EUR).  

19.02.20 10:44
2

14 Postings, 5 Tage Whatson#95383

Leute, die das Kindergeld verzocken, anstatt den Kindern dafür was zu kaufen, sind mir unsympathisch. Erst recht wenn sie das auch noch an die große Glocke hängen.  

19.02.20 10:47

14 Postings, 5 Tage Whatsonach, diese Schreiberlinge

immer schön Öl auf die Volatilität gießen.
Gestern pfui heute hui. Wahrscheinlich morgen wieder pfui.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...-maerkten-20196871.html

 

19.02.20 10:50
1

40 Postings, 3331 Tage Apollli@Maibrause

habe ich auch so hochgerechnet - ca. 30.000.000 LV´-Aktien...kann irgendwer hier im Forum was substanzielles über Fristen posten? - ? die KPMG-Meldung naht...  

19.02.20 10:52

3813 Postings, 4591 Tage a.m.le.Behmke

und genau das wäre die Story.  

19.02.20 10:54

8 Postings, 2 Tage KinderGeld@ Whatson, woher weißst Du

dass meinen Kinder an irgenetwas fehlt? Der Vergleich/Betrag ist symbolisch, sind halt Ersparnisse. Sollte sich der WDI-Kurs verdoppeln oder verdreifachen, wird es in die Kinder vermehrt investiert. Sonst brauchst Du Dir auch keine Sorgen machen, das schaffen wir problemlos. Noch mal einen schönen Tag!  

19.02.20 10:55
1

19 Postings, 77 Tage giesinger089mir ist Volatilität so egal...

mir ist Volatilität so egal, wie ob ich nun 3 oder 4 lagiges Klopapier kaufe.
Außer was meinen 10er Hebel angeht, aber wenn man sich dem Risiko bewusst ist, dann kann man auch damit gut leben. Aber meine fette Aktienposition schlummert und wartet auf die Tage der Wahrheit (alle Tage ab KPMG Bericht) und dann sehen wir weiter.  

19.02.20 10:59

279 Postings, 159 Tage Eleman3 oder 4 lagig

bei einem 10er Hebel ist es dann die komplette FT Zeitung ...grinns  

19.02.20 11:02

19 Postings, 77 Tage giesinger089@Eleman

die färbt aber zu sehr... weißt du, was das für ein Act ist, die Farbe dieses Schmierblattes (im wahrsten Sinne des Wortes ;D ) weg zu bekommen? Das hat mein Ar*** nicht verdient. Aber nun genug Fäkalgespräche.  

19.02.20 11:27

256 Postings, 106 Tage kloppstockOb die

Schreiber, die hier bei x ? einsteigen, nur um bei y ? wieder aussteigen zu wollen, nicht besser im Casino oder beim Toto aufgehoben wären ? Diese Zockerei ist es, die die Volatilität bewirkt. Dann braucht auch keiner drüber jammern. Oder geht zu Steinhoff, da schadet es wenigstens nicht.  

19.02.20 11:29
2

333 Postings, 149 Tage WC202XWo sind die ganzen

Untergangspropheten heute?! Achja, sind ja nur hier wenn der Kurs sinkt...  

19.02.20 11:35
1

1 Posting, 0 Tage BigMoney2020Hallo zusammen,

ich bin der Neue hier Forum. Habe mal bisschen quer gelesen. Das hier scheint vor allem ein Zockerforum zu sein, oder? Anders kann ich mir die Beiträge der letzten Tage nicht erklären. Da kommen jeden Tag super Meldungen von WDI, aber die Stimmung im Forum fällt und fällt - Weil der Aktienkurs nicht nach oben schießt wie Phönix aus der Asche.

Jeder der an der Börse schon länger als 3 Tage aktiv ist, weiß, dass der Börsenkurs nicht zwingend mit dem wirtschaftlichen Erfolg einhergeht. An der Börse werden Stimmungen und Erwartungen gehandelt. Die Realität ist da eher uninteressant.

Wenn ich in ein Unternehmen investiere sollte ich von dem Geschäftsmodell überzeugt sein. Ob der Börsenkurs dann mal ein paar Tage nachgibt, ist nicht von belang.

Wer aber nur auf den Kurs schaut ist in meinen Augen ein Zocker. Zocker sind an der Börse noch nie reich geworden. Von einigen wenigen Ausnahmen mal abgesehen. Auf der anderen Seite würde ich aber auch nicht, so wie es hier im Forum progagiert wird, bei sinkenden Kursen immer gleich "nachkaufen". Das wirkt sehr konfus über den Blick auf die Situation verlierend. Ein Aktieninvest ist immer ein Risiko, ich reduziere mein Risiko nicht, indem ich durch günstige Nachkäufe meinen EK reduziere.

Soviel erstmal von mir

BigMoney

 

19.02.20 11:38

402 Postings, 811 Tage BleibGeschmeidig@wc202x

die kommen gleich. ist ja schon wieder klar wo die reise heute hingeht... bei puma kann man zb sehen wie ein normaler wert auf gute zahlen reagiert.  

19.02.20 11:39

196 Postings, 264 Tage Bikechimpkloppstock

hm, die meisten behaupten unsere Investorengrösse hat keinerlei Einfluss auf den Kurs? also kann es doch Wurscht sein?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3814 | 3815 | 3816 | 3816   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BioTrade, Draghi1969, fcub, Bigtwin, InvestmentRuukie, Joel888, kid7, Kornblume, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB
PowerCell Sweden ABA14TK6
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
CommerzbankCBK100
ITM Power plcA0B57L
Amazon906866