HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 189 von 196
neuester Beitrag: 03.08.21 16:25
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 4879
neuester Beitrag: 03.08.21 16:25 von: Bayer1990 Leser gesamt: 931411
davon Heute: 470
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | ... | 187 | 188 |
| 190 | 191 | ... | 196   

04.06.21 10:32

102899 Postings, 7813 Tage KatjuschaVJONGT, kannst du den Kanal mal bitte

Hier einfügen?!

Also ich seh den jetzt nicht wirklich, wobei 85-90? natürlich trotzdem gut denkbar sind, einfach von der Höhe der möglichen Welle her. Wobei der Kurs meist ja trotzdem nochmal runter aufs alte Hoch kommt oder etwas tiefer. Könnte also sein, man steigt jetzt beispielsweise bis 84-85?, kommt dann nochmal auf 75-78? runter und steigt dann auf 90?.
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.06.21 12:26
1

21 Postings, 1440 Tage VJONGTKanal...

... vielleicht sieht ihn auch nur der Optimist in mir:  
Angehängte Grafik:
hf.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
hf.png

04.06.21 13:33

21 Postings, 1440 Tage VJONGTNun sollte es doch mit dem...

... Teufel zu gehen, wenn das eine Bullenfalle wird.

80 ? sieht gut aus ... und mein Mexikanischer Blumenkohlauflauf nach HF-Art war heute sehr gut und dazu noch vegetarisch :-)  

04.06.21 13:49

3958 Postings, 1941 Tage BaerenstarkNoch ist das Handelsvolumen gering

Einfach mal locker bleiben und sollte HF dieses Jahr die 90-100 Euro erreichen wäre das doch super. Und dafür hat die Hellofresh Aktie noch über 6 Monate Zeit  

04.06.21 13:49

504 Postings, 625 Tage mlop@vjongt

was den trendkanal angeht, orientiere ich mich immer an der seite hier

https://stockinvest.us/stock/HFG.F

trendwechsel hat sich bisher auch immer bewahrheitet, wenn der aktuelle kanal gebrochen wurde  

04.06.21 13:54

1776 Postings, 1443 Tage Kursverlauf_80,34 wer bietet mehr...

Faktor 5:  3,50 nach 3,05 heute morgen
Weils so schön ist hier noch der Chart  
Angehängte Grafik:
hellofresh_040621.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
hellofresh_040621.png

04.06.21 19:13

205 Postings, 447 Tage zeroeightfifteenWochenschluss

Schlusskurs der Woche auf neuem Allzeithoch.
Sonnige Aussichten. :)  

07.06.21 12:42

324 Postings, 455 Tage reality123Guten Start in die neue Woche

Kaufsignal sollte nun endlich generiert / bestätigt worden sein.

Die Woche wird es gutes Wetter geben - hoffentlich auch für HF.
Wo liegen die nächsten Charttechnischen Marken?
Lt. Marketscreener ist es kurzfristig 83,60?
Lässt sich sowas einigermaßen verlässlich projizieren, insb. mit Blick auf ein neues ATH was wir haben?

Liebe Grüße  

07.06.21 12:47

54 Postings, 248 Tage hacime@Finde auch

die Woche fängt gut an :-) Nächste Woche bekomme ich auch mal eine Box zum ausprobieren, bin gespannt wie es so wird.  

07.06.21 12:49
1

102899 Postings, 7813 Tage KatjuschaMarketscreener hat da bei 83,6 zwar ne Linie

Eingezeichnet, aber ich kann nicht erkennen wieso.

Theoretisch könnte es sicherlich auch höher gehen, wobei HF für mich bei 85-86? fair bewertet ist, was das laufende Geschäftsjahr angeht. Da hätte man ein EV/Umsatz von 2,5. Die Wachstumsraten der nächsten Jahre wären dann etwa das Kurspotenzial pro Jahr.
-----------
the harder we fight the higher the wall

07.06.21 13:58

3958 Postings, 1941 Tage Baerenstark@Katjuscha

Wenn Du sagst fair bewertet kannst Du noch einmal kurz deine Eckdaten für 2021 einstellen. Also deine Schätzung auf die dein 2,5 EV/Umsatz beruht?  

07.06.21 15:00

102899 Postings, 7813 Tage KatjuschaSchätzungen

5,7-5,8 Mrd Umsatz und 650 Mio Nettocash.


Ja, ich weiß, du rechnest mit 6 Mrd. Deshalb fragst du ja.
-----------
the harder we fight the higher the wall

07.06.21 15:05

102899 Postings, 7813 Tage KatjuschaMacht den Kohl aber eh nicht fett

Bei 6 Mrd Umsatz und 700 Mio Nettocash läge EV/Umsatz dann halt bei 2,4.

Passt ja eigentlich auch alles gut zu den 12 Monatskurszielen der Analysten von um die 100?. Wenn man mit 20% Wachstum im nächsten Jahr rechnet, passt das gut zu meiner Aussage, dass ab Kursen von 85-86? sich das Kurspotenzial für die nächsten Jahre dann etwa am Wachstum orientiert.
-----------
the harder we fight the higher the wall

07.06.21 16:06

3958 Postings, 1941 Tage Baerenstark@Katjuscha

Nein ich hatte einfach nur gefragt weil ich es nicht mehr genau auf dem Schirm hatte nicht weil ich optimistischer bin.

Sehe durch die Trigger ....weitere Prognosenerhöhung Anfang Q4 und Aufstieg in den Dax halt höhere Kursziele und eine etwas höhere faire Bewertung als Du. Ansonsten gehen wir ja konform bei Hellofresh was die Zukunftsaussichten angehen.  

07.06.21 16:21

50 Postings, 375 Tage MopedTobias81Erwartung

Ich rechne dieses Jahr auch mit ca. 6 Milliarden Umsatz und erwarte für 2022 ein Wachstum von mindestens 20%. Halte aber auch 25-30% für realistisch. Alles darüber wäre fantastisch aber nicht unmöglich - HF überrascht mich regelmäßig positiv.  

07.06.21 16:22

102899 Postings, 7813 Tage KatjuschaKursziel ist ja immer ein bißchen was anderes als

das was ich für fair halte.

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass wir im Vorfeld der DAX-Aufnahme auch mal deutlicher steigen. Sollte es aber dann Ende August bzw. Anfang September schon auf 95 ? gehen, würde ich aussteigen. Da wäre dann der Großteil des Potenzials der nächsten 12 Monate für mich eingepreist.

Von einer Prognoseanhebung gehen wir wohl alle aus. Könnte man entweder so timen, dass man es Mitte Augist macht, um die DAX-Aufnahme zu unterstützen, oder ein paar Wochen später nach DAX-Aufnahme, nachdem es vielleicht zu Gewinnmitnahmen gekommen ist.

Im Großen und Ganzen würde ich jetzt erstmal Kurse zwischen 78 und 90 ? in den nächsten 6-8 Wochen erwarten. Und dann halt mal schauen, was um den Dax-Termin herum passiert. Zufällig liegt ja die Dax-Aufnahme auch noch mit dem Verfallstermin auf den selben Tag Ende September. Kann also so oder so volatil werden.
-----------
the harder we fight the higher the wall

07.06.21 19:36

3958 Postings, 1941 Tage Baerenstark@Katjuscha

Wieso setzt Du deine Bewertung eigentlich doch recht niedrig an für so ein Unternehmen im weltweit größten Wachstumsmarkt wo HF Marktführer ist?

Glaubst Du das HF nur auf Augenhöhe des Foodmarktes pro Jahr wächst ? Dieser soll ja laut Marktorscher schon pro Jahr um mindestens 20% wachsen.

Glaube das HF als Marktführer deutlich stärker wachsen kann wenn Sie es möchten. Dies kann HF ja super durchs Marketing steuern und in dem Wachstum ist ja noch nicht einmal das anorganische Wachstum eingerechnet was immer noch On Top kommt.

Ich meine ja nur ein EV/Umsatz von 2,5 halte ich Bewertung doch recht gering für solch ein Unternehmen mit diesen Aussichten.

Aber vielleicht ist es auch besser konservativer zu sein da dürfte man dann höchstens positiv überrascht werden....  

07.06.21 20:08

102899 Postings, 7813 Tage Katjuschainwiefern niedrig?

EV/Umsatz hat ja jetzt erstmal wenig mit dem Wachstum zu tun. Da gehts ja dann eher um Margenpotenzial.

Wenn man 20% wächst, steigt der Kurs halt 20%, wenn die Marge gleich bleibt. Wenn man 25% wächst, steigt der Kurs 25% p.a..
Wenn man Skaleneffekte erwartet, also steigende Margen, kann man natürlich höhere Multiplen und damit mehr Kurspotenzial als Umsatzwachstum ansetzen, aber davon gehe ich die nächsten 1-2 Jahre erstmal nicht aus.

Und das ich beim Umsatzwachstum vorsichtiger bin als du, ist ja bekannt. Aber mit EV/Umsatz von 2,5 hat man jetzt für mich das Bewertungsniveau erreicht, das man bei einer Margenerwartung von 15% Ebitda-Marge mittelfristig erwarten darf. man wird immer (wie der Hund an der Leine) je nach jeweiligem Wachstum, Marge, Psychologie, Chart etc) vorlaufen und nachlaufen, aber grundsätzlich würde ich ein EV/Umsatz von 2,5 als fair erachten. Es sei denn du rechnest mittelfristig mit 20% Ebitda-Marge.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

07.06.21 21:03

3958 Postings, 1941 Tage Baerenstark@Katjuscha

Na es liegt ja dran welche Kennziffer man für seine Bewertung heranzieht.
Nimmt man ein KUV sehe ich bei HF eigentlich ein Wert von 3-4 für gerechtfertigt und das auf Basis des Folgejahren was den Umsatz angeht.
Wäre bei HF 3* 7,8 Milliarden Euro als MK.
Also Kursziel bis August 2022 135 Euro.
EV/Umsatz 2,5 sehe ich etwas höher als Du nämlich bei 3 als fair.

Und das EBITDA mittelfristig sehe ich eigentlich bei 17,5%. Es sei denn HF will den Umsatz überproportional steigern. Da Sie den trigger Marketing selber in der Hand haben liegt es an der HF Führung denke ich wann Sie 17-20% Marge erreichen werden/wollen.
 

08.06.21 01:06

324 Postings, 455 Tage reality123Interessierter Artikel

Aber lässt sich die Gruppierung von E-Commerce so ohne weiteres auf HF übertragen?

Stichwort:  Branchenabhängige Wirtschaftszyklen, saisonale Schwankungen, zahlungskraft und Moral in verschiedenen Perioden des Jahres

Würde mich da etwas schwer tun eine Benchmark festzusetzen  

08.06.21 09:10

21 Postings, 1440 Tage VJONGTWie seht ihr die ...

... Chancen auf eine Ausweitung des Geschäftsmodells hin zu grds. Lieferung von Wocheneinkäufen.Oder gibt es da bei HF schon konkretere Plaungen?!

Wenn ich mir überlege, besteht unser wöchentlicher Einkauf zu - sagen wir mal -  2/3 aus immer den selben Produkten (Butter, Milch, Aufschnitt, Toast und und und...).
Durch die HF-Kochboxen hat sich unser Einkauf schon reduziert, trotzdem ist er immer nocch recht groß.

Wenn wir jetzt noch die Immer-Wieder-Standard-Sachen über HF beziehen könnten, fänd ich das super. Dann würde der restliche Einkauf der Besonderheiten nur noch alle 2 Wochen stattfinden oder wenn man mal richtig Lust drauf hat.
 

08.06.21 10:01

3958 Postings, 1941 Tage Baerenstark@VJongT

Hellofresh testet seit einigen Monaten den Verkauf von zusätzlichen Produkten. Diese sollen auf insgesamt 2000 Produkte ausgeweitet werden.
Sollte dieser Test erfolgreich sein dürfte Hellofresh zwar dem Supermarkt nicht direkt Konkurrenz machen da dort noch mehr Produkte zu kaufen sind aber wie Du schon sagst könnte sich dadurch der "Großeinkauf" online über Hellofresh abwickeln und nicht mehr über den Supermarkt...  

08.06.21 10:07

358 Postings, 1795 Tage BB1910@katjuscha

Deine Argumentation, das "faire" KUV nicht von den Wachstumsraten, sondern nur von der Marge abhängig zu machen verstehe ich nicht so ganz.
Der Markt antizipiert doch das höhere Wachstum und wird deshalb Unternehmen derselben Branche mit genau denselben Margen, aber unterschiedlichen Wachstumsraten auch unterschiedlich bewerten. Der Unterschied von 15% Wachstum zu 25% ist langfristig ja gewaltig. Nach 10 Jahren hat sich das Unternehmen mit 15% Wachstum im Umsatz vervierfacht, das Unternehmen mit 25% verachtfacht.

Da bin ich dann eher bei Bärenstark und sehe ein KUV von 3-4 aktuell als gerechtfertigt an, eben weil man noch Jahrzehnte an starkem Wachstum vor sich hat; die Online-Penetration von Lebensmitteln ist aktuell auf demselben Stand wie die Online-Penetration von Kleidung im Jahr 2006.

@bärenstark: hast du evtl noch weitere Informationen zu HellofreshMarket in Benelux, leider findet man dort keinerlei Artikel und ich hab aktuell auch nur die Infos aus den HF-Präsentationen, aber würde gerne auch mal sehen was für Produkte dort so zu finden sind.  

Seite: 1 | ... | 187 | 188 |
| 190 | 191 | ... | 196   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln