finanzen.net

AIXTRON 506620

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 22.11.02 09:39
eröffnet am: 01.08.02 07:58 von: tinchen101 Anzahl Beiträge: 112
neuester Beitrag: 22.11.02 09:39 von: FunMan2001 Leser gesamt: 8166
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

01.08.02 07:58

324 Postings, 6365 Tage tinchen101AIXTRON 506620

KK 7,52; heute könnten wir wieder eine Rally nach oben sehen!
Eine technische Reaktion ist hier überfällig und kann locker auf 14,00 euro gehen!
Also strong buy!!

L&S 7,75 ein Schnäppchen!!

Gruss
Tinchen  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
86 Postings ausgeblendet.

06.11.02 20:56

3947 Postings, 6884 Tage EskimatoDa isser.

06.11.2002 - 20:30 Uhr
Aixtron AG deutsch
AIXTRON: Geschäftsentwicklung der ersten drei Quartale in 2002

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



AIXTRON: Geschäftsentwicklung der ersten drei Quartale in 2002

QI-III: Umsatz 118,3 Mio. EUR (Vj. 180,6 Mio. EUR), EBIT 20,3 Mio. EUR (Vj.44,3 Mio. EUR),EBT 22,0 Mio. EUR(Vj.47,1 Mio. EUR) Konzernergebnis 14,9 Mio. EUR (Vj.27,1 Mio. EUR). Ergebnis pro Aktie 0,23 EUR (Vj.0,42 EUR). Umsatzrendite nach Steuern 12,6%(Vj.15,0%), Eigenkapitalquote 76,2%(Vj.58,7%).
QIII: Umsatz 35,3 Mio. EUR (Vj.61,9 Mio.EUR), EBIT 4,6 Mio.EUR (Vj.15,8 Mio EUR), EBT 5,0 Mio. EUR (Vj.16,7 Mio. EUR,) Konzernergebnis 4,6 Mio. EUR (Vj 10,6 Mio. EUR). Ergebnis pro Aktie 0,07 EUR (Vj.0,16 EUR). Umsatzrendite nach Steuern 13,0% (Vj.17,1%).

Trotz mittel- bis langfristig guter Marktperspektiven erweitern AIXTRON-Kunden ihre Produktionskapazitäten vorsichtig, wobei der Druck auf ihre Cash-Bestände aufgrund des wirtschaftlichen Umfeldes zunimmt. Auftragseingang in QIII 23 Mio EUR (Vj.31 Mio.EUR).Auftragsbestand: 105 Mio. EUR (Vj.143 Mio. EUR). Book-to- bill ratio Anlagengeschäft 0,79.

Der AIXTRON Vorstand ist zuversichtlich, die geplanten Auslieferungen an MOCVD- Anlagen vornehmen zu können. Allerdings muss im gegenwärtigen wirtschaftlichen Umfeld das zunehmende Risiko berücksichtigt werden, dass verspätete Zahlungen von Kunden auch auch zu einer verspäteten Buchung von Umsätzen führen und sich damit direkt auf Umsatz und Gewinn auswirken kann. Daher erwartet AIXTRON nun für das Geschäftsjahr 2002 Umsätze zwischen 150 bis 160 Mio. Euro (Vj. 240,0 Mio.Euro) und einen Gewinn nach Steuern zwischen 17 bis 20 Mio.Euro (Vj.33,6 Mio.Euro).

Vollständiger Quartalsbericht Q3/2002 abrufbar unter http://www.aixtron.com Kontakt: AIXTRON AG Investor Relations, Tel: +49 241 8909 464

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 06.11.2002

Gruss E.



 

06.11.02 20:57

10720 Postings, 7241 Tage GruenspanAixtron ist raus und oh, oh !

Auf jeden Fall haben Aixtron auch die Prog. fürs Gj. zurückgeschraubt.
Umsatzeinbruch!


 

06.11.02 22:47

1853 Postings, 6590 Tage FunMan2001Naja, ich bin zwar draussen, aber

die -3,8% auf L&S sind erstaunlicherweise moderat
ausgefallen. Schliesslich sind es nach den neuen
erwarteten Jahreszahlen beim aktuellen Kurs keine
20, sondern 21-23 als KGV.
Mit diesem KGV ist AIXTRON sicherlich nicht die
billigste Aktie im NEMAX-50, aber eine der solidesten,
was den Cashbestand/Cashflow angeht. Ich denke nach den
ersten 2-3 Handelstunden wird´s schon wieder
Einstiegskurse geben. Zumal die Vorgaben aus den USA
auch noch exzellent sind.

Gute Nacht,
FunMan  

07.11.02 10:42

1853 Postings, 6590 Tage FunMan2001Der Abschlag ist doch größer ausgefallen: -12%

Aber der Kurs ist an der 38-Tage-Linie
abgeprallt. idealer Einsteigspunkt.
Kaufe 1.Position zu 5,80?.

Good trades!
Grüsse, FunMan  

07.11.02 10:47

2529 Postings, 7308 Tage Linusmoargääähn zusammen,

habe die Zahlen erst beschaun können, da ich gestern bis abends in einer Besprechung festhing :-(

Hab gerade mit nem Bekannten von Aixtron telefoniert, der die momentane Sicht als absolut nicht kritisch ansieht. Er macht sich jedoch auch Gedanken um den Aktienwert, klaro da er genug im Depot hat; im Unternehmen selbst sind einige Stellen gestrichen worden; Aixtron trägt dies nicht in die Öffentlichkeit und das ist auch gut so, da sonst direkt wieder Gedankensprünge alá "Engpass bei den liquiden Mitteln" aufkäme, was absolut nicht der Fall ist. Aixtron werde auch weiter expandieren und investieren, nur ist dieses Jahr nichts mehr an "spektakulären News" drin.

Generell denke ich, das Aixtron weiter wachsen wird; nach dem letzten Rekordjahr, welches man in diesen Zeiten nicht als direkten Vergleich hinzuziehen sollte, bildet Aixtron weiterhin ein gesundes Geschäftsmodell ab. Das Unternehmen schreibt akzeptable Gewinne, ...und macht weiterhin operatives Geschäft

Was ich mache: Bei schwachen Tagen kaufen, ist doch geil, das man nochmal zu 4-5 Euro in einen solchen Wert reinkommt, also positiv denken.

Gruss Linus  

07.11.02 11:07

1853 Postings, 6590 Tage FunMan2001@Linus: Im Vergleich zum

Vorjahr, dem Rekordjahr 2001, sehen die
Umsatz- und Gewinneinbrüche der letzen
Quartale schon krass aus. Aber man sollte
nicht vergessen, daß AIXTRON ein kerngesundes
Unternehmen ist, das im Vergleich zu den
meisten anderen NEMAX-50 Unternehmen,
exzellent darsteht. Absolut betrachtet sind
die Fundamentals trotzdem super und die
Marktführerschaft ist auch nicht ohne, zumal
die Konkurrenz deutlich mehr gelitten hat
in diesem Jahr.

Somit sehe ich es als sehr unwahrscheinlich an,
dass wir hier erneut in Richtung Tiefsstände
bei 4-5 Euro gehen. Der Liebling der Fonds
muss auch mal wieder zurück in ihr Depot.

Grüsse FunMan  

07.11.02 11:18

1853 Postings, 6590 Tage FunMan2001sorry: " in deren Depot" sollte es heissen.

Na also, der Abschlag heute war reichlich
übertrieben. Es geht schon wieder in Richtung
Tageshoch ...  

07.11.02 12:19

2529 Postings, 7308 Tage Linushast recht, fumman, macht mir eh nicht sehr viel

ob ich nun zu 5,80 oder 4,80 reingehe,

bin seit eben wieder mit (erstmal nur) 250 Stück dabei.

Gruss Linus

P.S. Die bleiben auch zur Not 5 Jahre im Depot  

07.11.02 14:59

1853 Postings, 6590 Tage FunMan2001Und das war der zusätzliche Abschlag

verursacht durch schlechte Nachricht
von der Zinsfront.  

07.11.02 15:16

1853 Postings, 6590 Tage FunMan2001Und noch eins drauf, oh oh

ANALYSE: WestLB nennt Aixtron-Zahlen 'enttäuschend' - Weiter 'Underperform'

FRANKFURT (dpa-AFX) - WestLB Panmure hat nach den am Mittwoch vorgelegten Quartalszahlen von Aixtron  die Einstufung der Aktie auf "Underperform" bestätigt. Die Zahlen des Spezialanlagenbauers seien erneut sehr enttäuschend, schreibt Analyst Karsten Iltgen in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie.

Der Auftragseingang sei auf 23 Millionen Euro zurückgegangen. Auf diesem Niveau werde für 2003 "ein weiterer substantieller Umsatzrückgang" prognostiziert. Das Kursziel sei 4 Euro.

PROGNOSEN VERFEHLT

Das im NEMAX 50 notierte Unternehmen habe die Umsatzprognosen von WestLB Panmure um 5 Prozent verfehlt. Der operative Gewinn sei sogar 25 Prozent unter den Erwartungen geblieben, hieß es. Die Umsatzrendite bleibe mit 13 Prozent auf niedrigem Niveau. Wegen des sehr niedrigen Steuersatzes von 10 Prozent sei die Prognose von WestLB Panmure für den Nettogewinn jedoch um 15 Prozent übertroffen worden.

Der Einstufung auf "Underperform" nach wird sich die Aktie in den kommenden 12 Monaten im Vergleich zum Index zwischen 10 und 20 Prozent schlechter entwickeln./cra/tw

 

07.11.02 15:56

3947 Postings, 6884 Tage EskimatoFunman, eins gefällt mir.

Das Du konsequent vor den Zahlen verkauft hast. Das ist einfach goldrichtig und sollte
zur Regel werden. In den meisten Fällen gehts am Tag der Zahlen bergab, es sei denn, es kommen super positive Überraschungen. Selbst Standardwerte wie BMW, Lufthansa oder Aegon, die die letzten 2 Tage keineswegs schlechte Zahlen gemeldet haben, bekommen eins auf die Mütze.
Auch bei Articon, die heute Zahlen gemeldet haben, war die Regel goldrichtig.
Und wenn am Tag vor der Veröffentlichung der Zahlen noch ein Vorstandsmitglied zurücktritt, ja dann rette sich wer kann, wie bei Süss vor 3 Tagen.
Wie gesagt, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.
Und Aixtron wird wohl noch mal auf 4 Euro fallen, sieht leider danach aus.

Gruss E.  

07.11.02 16:58

1853 Postings, 6590 Tage FunMan2001@Eskimato: ja , du sagst es !

Bin durch mein enges SL ausgebremst worden.
5% Verlust heute. Mist!  :-(((  

07.11.02 18:50

2529 Postings, 7308 Tage Linus...meine Order wurde noch garnicht ausgelöst...

setze morgen eine neue, schaun wir mal was der Tag bringt

Gruss Linus  

08.11.02 13:12

1853 Postings, 6590 Tage FunMan2001Das "Rein & Raus" der letzen Tage

kostet mich zwar auch Gebühren, hat mich aber
vor größeren Verlusten bewahrt. :-)))
An einen Wiedereinstieg ist frühestens heute
nachmittag, nach kritischer Beobachtung der
amerik. Börsen, zu denken.

Gruss FunMan  

08.11.02 17:55

2529 Postings, 7308 Tage LinusFunMan: Eile mit Weile....

wir bekommen schon unsere Einkaufsgelegenheit, bin gestern zu 5.30 nicht reingekommen (glück gehabt) und warte jetzt erstmal ab...

denke jetzt kann man getrost bei ner4,xx reingehen

Gruss Linus  

15.11.02 12:54

1853 Postings, 6590 Tage FunMan2001Wiedereinstieg zu 5,78

- Vorgaben aus den USA (Chip-Branche) sehr gut.
- Heute gegen den Trend kontiunierlich ansteigend
- aktuell mit 4,80 sogar am Tageshoch!

Auf ein Neues!
Gruss, FunMan  

15.11.02 19:31

1853 Postings, 6590 Tage FunMan2001Die 38-Tage-Linie wurde heute geknackt

- könnte heute sogar noch am TH schliessen.
- beste Performance heute im NEMAX-50
- und das gegen den Trend des Gesamtmarktes :

       ariva.de
     

Gruss,
FunMan

 

18.11.02 15:22

1853 Postings, 6590 Tage FunMan2001Der Wiedereinstieg hat sich gelohnt!

Die Vorgaben seitens des Gesamtmarktes sind gut.
Noch ist aktuelle der Aufschlag von +3,0% recht
moderat. Aktueller Kurs 6,07? und somit am Tages-
hoch !!! Vorerst Luft bis 7,0/7,4?.

Schauen wir mal, wie sich nun die Amis, bzw. der
dortige Technologie-Sektor entwickeln wird ...

Good trades!
FunMan  

20.11.02 14:13

1853 Postings, 6590 Tage FunMan2001Trotz der schlechten Vorgaben aus den USA

und dem schwachen DAX (-2,1%) heute, hält sich
AXITRON leicht im Plus (Frankfurt +0,7%) bzw.
knapp im Minus (Xetra -0,5%) bei unterdurch-
schnittlichen Umsätzen. Hier will keiner verkaufen.
Das stimmt mich optimistisch!

Was meint Ihr dazu?

Gruss,
FunMan  

21.11.02 08:26

1213 Postings, 7141 Tage derGURUBin auch noch drin.

Die wirklichen Qualitätstitel werden langsam wieder gekauft. Dazu habe ich folgende Analyse gefunden:

 Aixtron ist ein Hersteller von Spezialmaschinen. Mit diesen werden Leuchtdioden produziert, außerdem Hochleistungsbauteile für Handys oder Wafer für die Produktion von Computerchips.

Die Herstellung der Verbindungshalbleiter auf Aixtron-Anlagen folgt dem MOCVD-Verfahren. Dies ist die weltweit führende Technologie. Das Unternehmen ist mit einem Marktanteil im Jahr 2001 von 58 Prozent bei MOCVD-Anlagen der klare Weltmarktführer.

Vor zwei Jahren betrug der Anteil noch 54 Prozent. Der einzig bedeutende Konkurrent ist Emcore. Die US-Amerikaner bedienen 30 Prozent des Marktes. Im Sommer wurde Aixtron bereits zum vierten Mal unter die 10 besten Lieferanten für Verbindungs-Halbleiter-Produzenten gewählt. Die Umfrage zur Kundenzufriedenheit wird jährlich von den Marktforschern VLSI Research durchgeführt.

Investitionsrückgang trifft Branche hart

Aixtron wird im laufenden Geschäftsjahr erstmals seit 1996 einen Umsatz- und Gewinnrückgang hinnehmen müssen. Die schwache weltwirtschaftliche Lage trifft den Vertreter der Investitionsgüterindustrie hart. In den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres sank der Umsatz um 34 Prozent auf 119 Millionen Euro. Der Gewinn schrumpfte von 26 Millionen Euro auf 16 Millionen Euro (-38 Prozent).

Das Unternehmen hatte per 31. September Bestellungen im Wert von 105 Millionen Euro in den Büchern stehen. Im Vorjahr waren es noch 143 Millionen Euro. Die Auftragseingänge sinken seit dem ersten Quartal des Geschäftsjahres 2001. In der laufenden Periode hat sich der Abwärtstrend verlangsamt, die Eingänge betrugen in den ersten drei Quartalen 25, 26 bzw. 23 Millionen Euro.

Unternehmenschef Paul Hyland ist sich nicht sicher, ob damit der Boden erreicht ist. Das revidierte Umsatzziel für das vierte Quartal liegt zwischen 31 Millionen Euro und 41 Millionen Euro. Eine Umsatzerhöhung wie - verminderung ist gegenüber dem Vorquartal möglich, in dem ein Erlös von 35 Millionen Euro erzielt wurde.

Die Investitionsschwäche traf die US-Konkurrenz jedoch härter. Emcore erlöste in den ersten 9 Monaten mit 62,5 Millionen Dollar 54 Prozent weniger. Der Verlust explodierte von 13 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum auf 115,6 Millionen Dollar.

Die langfristigen Wachstumsaussichten der Branche bleiben jedoch positiv. Ultrahelle LEDs finden verstärkten Einsatz im gesamten Beleuchtungsbereich, DVD-Player ersetzen Videorekorder, die Leistungsfähigkeit von Computer-Chips wird gesteigert. Die Prognose von Zuwachsraten ist in einem jungen Markt mit hoher Unsicherheit behaftet. Aixtron hat als klarer Marktführer jedoch die besten Chancen in diesem Wachstumssegment.

Die Bewertung

Wir bewerteten Aixtron zuletzt Anfang April. Damals war die Aktie bei einem Kurs von 20,65 Euro eine Halteposition. Wir rechnen auch für das Jahr 2003 mit einem Umsatzrückgang. Im langfristigen Durchschnitt schätzen wir jedoch eine Zunahme von 25 Prozent pro Jahr. Die Nettomarge sollte sich im Schnitt von derzeit 12 Prozent auf 13 Prozent erhöhen.

Das durchschnittliche Kurs-Gewinn-Verhältnis der vergangenen fünf Jahre liegt bei 108. Es hat sich auf aktuell 20 normalisiert. Mit diesem Wert rechnen wir langfristig. Die durchschnittliche Eigenkapitalrendite nehmen wir mit 13,5 Prozent an. Im laufenden Jahr wird diese Kennzahl wahrscheinlich 11 Prozent betragen, der Fünf-Jahres-Durchschnitt liegt bei 14 Prozent.

Der innere Wert der Aixtron-Aktie beträgt nach den drei Modellen ( Diskontmodell, GpA-KGV-Modell, EK-Rendite-KGV-Modell) 18,58 Euro. Auf Grund der Unsicherheiten des jungen Marktes reduzieren wir den inneren Wert um einen Sicherheitsabschlag von 40 Prozent. Aus dem Modell ergibt sich unter 11,15 Euro eine Kaufempfehlung, oberhalb von 22,30 Euro eine Verkaufempfehlung. Bei einem aktuellen Kurs von 5,25 Euro ist die Aixtron-Aktie eine Kaufposition.

Die IFVB GmbH, gegründet von Prof. Dr. Max Otte, ist Deutschlands erste Internet-Gemeinschaft für den privaten Vermögensaufbau. Mitglieder haben die Möglichkeit, das umfangreiche Angebot und den Börsenbrief zu nutzen. Kernstück ist die detallierte Analyse von Top-Unternehmen mit für Privatinvestoren nachvollziehbaren Prinzipien und Kriterien.



Erinnert irgendwie an die gute alte Zeit. Bekräftigt mich aber mit meinem zweistelligen Kursziel.  

21.11.02 17:09

1853 Postings, 6590 Tage FunMan2001@derGURU "auch noch drin"

Ich schätze, Du wirst wie ich, auch
noch länger drin bleiben. Die Fundamentals
passen, d.h. wenn der Gesamtmarkt mitspielt
sind die 11? in den nächsten Wochen durch-
aus realistisch.
Seit Tagen kennt die Aktie nur noch eine
Richtung! Allerdings sind die Umsätze eher
durchschnittlich, schätze die Fonds sind noch
nicht aktiv hier.
Als Nachzügler der typischen Chipwerte, wie
z.B. INFINEON (heute mit dicken 11,6% im Plus)
ist Potenzial auf jedenfall da.

Good trades!
FunMan  

21.11.02 17:16

1213 Postings, 7141 Tage derGURUGenau:

ein Blick auf den SOX tut sein übriges. Der erst gebrochene langfristige Uptrend wurde zurück erobert, der mittelfrisitge Downtrend gebrochen und es könnte sich eine umgekehrte SKS-formation ausbilden. MACD mit triple Divergence sieht auch gut aus. Ebenfalls gute Trades.
Grüsse  

22.11.02 00:30

1853 Postings, 6590 Tage FunMan2001Morgen ein GAP UP ?

L & S taxen schon mal hoch:

 WKN
 506620
 Name
 AIXTRON
 BID
 6.29 EUR
 ASK
 6.54 EUR
 Zeit
 2002-11-22 00:28:49 Uhr

Gruss,
FunMan  

22.11.02 09:26

1853 Postings, 6590 Tage FunMan2001Zwar kein GAP

aber schon in der ersten halben Stunde
mit 2% im Plus gegen den Trend
des Gesamtmarktes ...

Gruss, FunMan  

22.11.02 09:39

1853 Postings, 6590 Tage FunMan2001jetzt 5% im plus

und der Dax steigt ...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
BASFBASF11