Blockchain Aktie, die man haben sollte?

Seite 244 von 252
neuester Beitrag: 14.05.21 01:08
eröffnet am: 12.10.17 17:08 von: Gadric Anzahl Beiträge: 6292
neuester Beitrag: 14.05.21 01:08 von: ixurt Leser gesamt: 991998
davon Heute: 780
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 242 | 243 |
| 245 | 246 | ... | 252   

14.04.21 19:37

118 Postings, 109 Tage Mike287Mike

Ja schon, aber wie hängt das zusammen?  

14.04.21 20:15

31 Postings, 378 Tage finoEinfachste Erklärung ...

Gewinne wurden bei allen anderen bereits gelisteten Kypto-Unternehmen realisiert und diese in Coinbase investiert. Durchschnittlich sind alle Kryptounternehmen 5 bis 10 Prozent im Minus und Coinbase 55 Prozent im Plus momentan. Der Börsengang wirkt wie ein Staubsauger auf Geld, das in Aktien anderer Kryptounternehmen liegt. Vor allem kurzfristige Trader werden hier den heutigen Tag nutzen um schnelle Gewinne bei Coinbase zu machen. Das Kapital wird sicherlich in den nächsten Tagen wieder, zumindest teilweise, in die anderen Kryptounternehmen zurückfließen. Unglaublich, hätte auch nicht gedacht, dass das heute so stark zu spüren ist, tiefrote zahlen heute bei mir im Depot. Eine weitere Erfahrung, die mir zukünftig vielleicht Geld bringt. Wie immer nur meine Vermutung, lese gerne auch andere Meinungen ....  

14.04.21 20:39

118 Postings, 109 Tage Mike287@fino

Klingt plausibel und wollen wir hoffen, dass das Geld aus Coinbase bald/schnell wieder in die anderen Miner zurück fließt. Nur einen Satz verstehe ich nicht ganz: Du sagst die Anleger wollen schneller Gewinne bei Coinbase mitnehmen. Aber meines Erachtens nach geht der Kurs bei Coinbase eher runter?!  

14.04.21 21:43

118 Postings, 109 Tage Mike287@fine

Ich sehe schon, die Bewertung von Coinbase u. der Einstiegskurs, da sind echt massig Gelder reingeflossen. Aber heute BIG: -34%!!!
Riot: - 17%
Da kommt man schon ins Zweifeln...  

14.04.21 23:12

8052 Postings, 3623 Tage ixurtfino.. passt.. die Investition in Coinbase wirkt

wie ein Geld-Sauggerät in den Blockchainmärkten..!!!

Sieht man sich die völlig hochgepushten Werbe-Infos an,
sieht es für mich so aus,
als ob institutionelle Anleger die mit Sicherheit zu niedrigeren Konditionen eingestiegen sind,
den Kurs-Preis in die Höhe getrieben hätten.

War der Eröffnungskurs mit 381 USD schon enorm hoch,
dürfte der Zock für viele kurzfristig orientierte Trader wohl eher der Griff ins Klo gewesen sein,
denn die Tages- Rang  belief sich nur kurz über 429 USD und endete mit einem Schlusskurs von ca. 330 USD.

Das investierte Kapital wird sicherlich zum größten Teil in Coinbase gebunden bleiben,
dennoch hoffe auch ich,
dass ein großer Teil der vagabundierenden Gelder
in die nunmehr ausgebomten Blockchain-Unternehmen zurückfließt.  

15.04.21 06:05

118 Postings, 109 Tage Mike287Ixurt

Schön beschrieben. Hoffen wir nur, dass die Miner nun echt ausgebombt sind und es nicht noch weiter runter geht. Fingers crossed  

15.04.21 07:11

481 Postings, 1295 Tage d.droideventuell

waren die Insiderverkäufe der letzten Tage auch dafür da um Geld zu sammeln, um dann bei Coinbase dabei zu sein. Wäre zumindest eine Erklärung dafür warum diese kurz vor IPO eingestellt wurden. Das würde auch erklären warum dies in diesen kleinen Schritten gemacht wurde, um eben keine Einfluss auf den Kurs auszuüben.
Jede seiner Transaktionen waren ja ca 10000 ?.

Wenn das die Erklärung ist soll mir das Recht sein, dann hat man zumindest Gewissheit.

Der Kurs macht keine Freude derzeit. Aber wir werden sehen was hier noch geht.  

15.04.21 07:16

400 Postings, 236 Tage higher7Ein weiser Mann sagte eins

Wer mit den Tiefs nicht umgehen kann, verdient die Höhen nicht.

In diesem Sinne bleibt locker und lasst den Staub der Coinbase Furore sich legen. Hive & Miner Konsortium gehen ihren Weg, sie sind aktuell hoch profitabel bei den Btc und Ether Kursen!

Ich hodl und kaufe die Dips. Nmm!  

15.04.21 07:46
1

31 Postings, 831 Tage FIBINVAlle Miner sind betroffen

Und solange es keine Einzelfall ist, braucht hier keiner Panik zu schieben.
Die Kurse von über 10? bei Hive sind zum Greifen nahe.....
Je länger die Konsulidierung anhält, um so heftiger wird der Kurssprung :)
 

15.04.21 09:07

158 Postings, 1214 Tage MikaelskiKap Hoorn

müsste halt wieder mal als Kontraindikator seinen Senf dazugeben. Das wäre mal eine Kurspflege wert ;)  

15.04.21 11:31

840 Postings, 1365 Tage GeKirWie hoch sind die

Minig-Kosten für ETH und BTC im Moment, kann
mir das einer sagen?

ETH ca. 200USD und BTC ca. 10.000USD, kommt das in etwa hin?

Wieviel ETH und BTC mint HIVE pro Quartal, 20.000ETH und 200BTC?

Würde gerne mal grob überschlagen, was so Jan-März 21 rauskam...  

15.04.21 11:56
1

840 Postings, 1365 Tage GeKirHabe mal mit meinen Annahmen

von eben gerechnet:

Schätzung Quartal-Ergebnis 1

ETHER-Abbau:
Schätzkosten für den ETH-Abbau
ca. 200 USD/ETH. Hier wurden mal 150 USD/ETH geschrieben, habe mal konservativ 200 angenommen.

ETH-Gewinn-Marge:
200/2000 (ETH-Kurs) = ca. 90%  

ETH-Schürfrate:  
21.500 ETH/Quartal
21.500 x 2.000= 43.000.000 x 0,9 (Marge) = 38.700.000 pro Quartal
38.700.000 x 4 = 145.800.000 USD pro Jahr

Bitcoin:
Schätzkosten für den BTC-Abbau
ca. 10.000 USD/60.000BTC

BTC-Gewinn-Marge:
12.000/60.000 (BTC-Kurs) = ca. 80%  

BTC-Schürfrate:  
200  BTC pro Quartal

BTC-Einnahmen  pro Quartal
200 BTC x 60.000 USD = 12.000.000 Mio USD x 0,80 (Marge) = 9.600.000 USD pro Quartal
9.600.000 x 4 = ca. 38.400.000 USD/pro Jahr

Jahresgewinn bei den oben genannten Preisen also ca. 184.200.000 USD
Anzahl Aktien: 364 Mio. Stück

Momentane Marktkapitalisierung ca. 1.300.000.000 USD
KGV ca. 7

Obige Rechnung ohne preislich nach oben hin anzupassenden Coinbestände, des weiteren ohne Berücksichtigung der Tatsache, daß HIVE ihre BTC-Hashkapazität bis Ende 2021 auf ca. 2000 PHs hochrüsten wird!

Bei Aktien mit einem solch starken Wachstum werden normalerweise locker KGVs von 25-50 bezahlt, also jetziger Kurs mal 4 oder 7, wobei ein KGV von 7 eher die Voraussetzung eines Listings in Amerika beinhalten würde.

Meine Näherungsrechnung dient nur als Diskussionsgrundlage, Fehler dürfen gerne gefunden werden…
 

17.04.21 11:26
1

95 Postings, 1199 Tage Cocobello243Uplisting

Frank Holmes hat gesprochen (Video vom 13.04.2021): "....Uplisting to Nasdaq or NYSE this quarter or at latest next quarter..."

https://www.youtube.com/watch?v=LbkgJh8_2ng

Wir alle warten auf den turnaround der crypto stocks; habt Geduld Freunde der Sonne.
Gruß Coco  

18.04.21 13:26

101 Postings, 900 Tage coineroDas wird ein Gemetzel geben am Montag

19.04.21 01:02
1

8052 Postings, 3623 Tage ixurtWochenend-Pump & Dump kennen wir doch schon

Montag-Nachmittags kurz vor Eröffnung der US- Börse
dürften die Institutionellen den Bitcoinkurs
erfahrunsgemäß wieder auf den Freitagsstand gebracht haben..

Hatten wir doch schon öfter... wöchentlich grüßt das Murmeltier ;-)  

19.04.21 01:46

8052 Postings, 3623 Tage ixurtF. Holmes.. : Bedeutung von Ethereum für HIVE

19.04.21 08:29

105 Postings, 106 Tage TB07...

Daubaras verkauft weiter  

19.04.21 09:05

161 Postings, 1476 Tage homerun66Uplisting spätestens

im nächsten Quartal. Da gibt sich Frank Holmes im von Ixurt eingestelltem Video ziemlich zuversichtlich! Ob NYSE oder Nasdaq lässt er offen, bevorzugt aber eindeutig die Technologielastige Nasdaq. Sollte es so kommen, sehen wir vermutlich eine deutlich höhere Bewertung und zukünftig eine geringere Anfälligkeit für Kurskapriolen. Die Hoffnung stirbt zuletzt! 😀 HR66  

19.04.21 10:18

400 Postings, 236 Tage higher7Update zum Upgrading der Mining software!



We continue to upgrade our memory cards from 4 gigabyte (?GB?) to 8 GB memory cards and have experienced delays in receiving equipment from China as expected. We have been using the 4 GB cards to mine Ethereum Classic which is very profitable.

No good news....  

19.04.21 12:06

2263 Postings, 1282 Tage Hansemann234 vs 8 gb

Kann man grundsätzlich mit den 4 GB Karten (technisch gesehen) noch minen oder ist es nicht mehr lukrativ genug?

Letzte offizielle Info war im Investor-Call die Umstellung der Karten zum 01.03. abgeschlossen zu haben. Wurde die geringere ETH Mining Quote nicht mit der Umstellung der Karten begründet?

 

19.04.21 12:35

400 Postings, 236 Tage higher7..

Sie minen gem. der PR mit den 4gb Geräten Ether classic:

We have been using the 4 GB cards to mine Ethereum Classic which is very profitable.  

19.04.21 14:00
1

8052 Postings, 3623 Tage ixurtHansemann #6098

Richtig! In der letzten offiziellen Mitteilung teilte das MM mit, dass die im Oktober begonnene Umstellung der Karten zum 01.03. abgeschlossen sein sollten.

Aus diesem Grunde vermisste ich ja vor zwei Wochen schon eine entsprechende Vollzugsmeldung!?

Und ja, die geringere ETH Mining Quote wurde mit den jeweiligen Außerinbetriebnahmen für die Umbaumaßnahmen begründet was "mit" zum Vertrauensschwund führte..

Da die DAG-Größe mittlerweile 4.195 GB erreicht hat, gemint HIVE mit ihren alten 4GB-Einheiten wie higher7 bereits mitteilte Ether classic.

Die Performance von ETC ist nicht ganz so gut wie die von ETH, kann sich aber ebenfalls sehen lassen!!!

Das blöde an ETC ist, dass diese Coins zwar an der Wertsteigerung teilnehmen können...
nicht aber am späteren äußerst lukrativen DeFi-Geschäft, weil mit ihnen kein Staking möglich ist.

Im übrigen finde ich die PR von HIVE resp. deren wirkliche Informationsqualität nach wie vor grottenschlecht!

So ist die Information, dass HIVE die Übernahme des 50-Megawatt-Rechenzentrums-Campus für das Mining von Bitcoin mit deren Einrichtungen abgeschlossen hat.. sinnvoll wäre aber auch die Info gewesen mit wieviel zusätzlicher BTC-Hashkapazität ab wann sie denn wirklich in Produktion gegangen sind. Denn erst mit diesen Angaben hätte ich ein einigermaßen verbindliches Zahlenwerk um mit einer Modellberechnung den zukünftigen Bitcoinertrag zu ermitteln..
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-04-19_ether.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
screenshot_2021-04-19_ether.png

Seite: 1 | ... | 242 | 243 |
| 245 | 246 | ... | 252   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln