JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 289 von 299
neuester Beitrag: 16.04.21 18:07
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 7456
neuester Beitrag: 16.04.21 18:07 von: TillyI Leser gesamt: 1824950
davon Heute: 2684
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | ... | 287 | 288 |
| 290 | 291 | ... | 299   

12.02.21 18:01

70 Postings, 2796 Tage Hardworker09Engpässe bei Lacken und Granulaten

spüren wir gerade in unserem Betrieb (Kunststofferzeugnisse, 500 MA). Klar gab es die letzten 2 Wochen auch Probleme, weil die Schiffe auf dem Rhein nicht oder nur eingeschränkt fahren konnten. Unsere Lieferanten melden derzeit Verfügbarkeitsprobleme bei den Grundmaterialien, um Granulat oder Farben/Lacke zu produzieren. Ich weiß nicht, in wie weit die Nachfrage danach sich auf die Ölnachfrage auswirkt, aber das Problem haben wir seit Mitte Januar und verstärkt sich von Woche zu Woche.  

12.02.21 22:41
1

4667 Postings, 5396 Tage albinoÖlpreis heute und die ganze Woche fett im Plus

......und die Aktie wird schneller bei 20 Euro + X stehen als eigentlich erwartet.  

15.02.21 15:50

79 Postings, 330 Tage Odessa97Corona Lage in UK

Bessert sich viel schneller als erwartet, schon 1/5 der Bevölkerung ist geimpft. Bis ende April werden es 50% sein und ab da wird Corona höchstwahrscheinlich durch sein. Wie man sieht geht gerade der gesamte FTSE 100 nach oben und somit auch Shell. Denke wir werden hier Ende des nächsten Monats die 20 sehen.  

15.02.21 16:18

146 Postings, 2657 Tage KASA23Ex Dividende

Kann mir jemand sagen wann ich jetzt im Februar die Aktie RD Shell A haben muss um die Dividende zu erhalten?  

15.02.21 16:31
1

29 Postings, 210 Tage JimmyTheTraderEx-Tag

Ex-Tag ist am 18.2. Record Date am 19.2. hast also noch ein paar Tage Zeit.
https://www.shell.com/investors/...nformation/dividend-timetable.html  

15.02.21 18:08
2

Clubmitglied, 9832 Postings, 2591 Tage Berliner_albino

ich hoffe, du liegst falsch, was die 20? betrifft. ich möchte gern bis zum Spätfrühling 15? haben, um noch mehr sammeln zu können, dann wird es eh losgehen, wenn es kaum mehr Lockdowns gibt. die Divis werden erhöht werden, die Aktie wird entsprechend steigen. das letzte Jahr gab es eine selten vorkommende Chance hier sich so günstig einzukaufen und in der Zukinft die Dividende zu genießen. Shell ist keine Zockeraktie...  

15.02.21 18:25

5 Postings, 93 Tage QuantenDividenden-Aktie

Shell eine sichere, aber langweilige Dividenden-Aktie? Ich fürchte, die Zeiten sind endgültig vorbei.  Nach der Ankündigung, die Dividende jährlich nur  um 4% zu erhöhen, würde es  über 20 Jahre dauern, bis die Divdende wieder auf dem alten Niveau ist. Der Cashflow wird in den nächsten  10 Jahren für den dringend notwendigen Umbau des Konzerns benötigt und man wird sehr genau beobachten müssen, ob das funktioniert wie geplant.  

15.02.21 18:46

113 Postings, 404 Tage UltimaIXmeine Meinung

wenn die Öl - Konkurrenz 6% Dividende zahlt, wird Shell ebenso dazu übergehen müssen.

Greenwashing ist doch bloß ein Feigenblatt für Politiker und die Opfer der Propaganda.
Natürlich setzt man Unternehmen dadurch unter Druck, Shell löst das ganz gut und verdient an der politischen Direktive sogar.

Die Ökobilanz eines E-Autos (und ja ich bin in CCIV investiert!) ist für mich eine Katastrophe.
Wir können Autos bauen die 50+Jahre halten und technologisch updatefähig sind, das wäre ökologisch.
Verdient man aber zu wenig dran.



 

15.02.21 18:53
1

14 Postings, 60 Tage Mr.MannLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.02.21 08:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

15.02.21 19:05
2

861 Postings, 2293 Tage darotemr mann

die wievielte id ist das den jetzt um Werbung für deine komischen Klitschen zu machen?  

15.02.21 20:11

146 Postings, 2657 Tage KASA23Dividende

Vielen Dank für die Info. Da ich keine Erfahrung mit RDS habe würde mich Ihre Meinung interessieren ob davon auszugehen ist das die Aktie noch bis zum Stichtag steigt? Einen schönen Abend...Kasa23  

16.02.21 06:40
1

132 Postings, 803 Tage Frank68@Quanten


Dividend policy
Subject to Board approval, Shell aims to grow the dividend per share by around 4 percent every year, and once the Group?s Net Debt level has reached $65 billion, the Group will target the distribution of 20-30% of its cash flow from operations to shareholders. The Group may choose to return cash to shareholders through a combination of dividends and share buybacks.

Dividend policy

 

16.02.21 13:35

482 Postings, 1718 Tage 787DreamlinerChart

Das sieht echt gut aus! Die vorher drohende SKS ist meiner Meinung nach fast ungefährlich geworden, wenn der Kurs über den Kopf steigt ist sie glaube ich auch "formal" ungültig.

Nun haben wir noch das Broadening Top (braune Linien). Diese brechen statistisch öfter nach oben aus, wir hatten bereits einen "Fehlausbruch" nach oben (der Kopf der möglichen SKS) aber das schließt m.W. nicht aus, dass ein Broadening Top später trotzdem noch zünden kann.

Ziele beim bullischen Ausbruch des Broadening Top (Ausbruch wenn nachhaltig über 16,70?-steigend) lägen bei ca 18,28? (statistisch) bzw ca 18,86? (100%-Ziel). Sollten wir es dahin schaffen dann haben wir einen dicken Widerstandbereich geknackt und Kurse bis 20? ca wären drin.

RDS-Chart mit Boradening Top

 

16.02.21 14:00
1

191 Postings, 3040 Tage SilberblattVerkaufen?

Hatte kurz vor der Dividendensenkung gekauft und bin gerade mal wieder leicht im Plus. Hatte mir die Aktien eigentlich wegen der
hohen Dividende und des damals recht niedrigen Kurses gekauft. Ist damit zu rechnen, dass der Kurs wieder auf das Niveau von alten Hochs bewegen wird in den nächsten Jahren? Ansonsten würde es für mich jetzt Sinn machen die Dinger mit dem leichten Plus einfach loszuwerden.  

16.02.21 14:36
1

4600 Postings, 5218 Tage dementiaGedanken

Der Oelpreis ist wie ein Hebel (Break Even bei Shell <40 $), der sich aber natuerlich durch Vertraege zeitversetzt im Kurs widerspiegelt.
Groesste negative Faktoren derzeit, die eine Erholung erschweren oder verlangsamen, sind Covid-19 Mutationen, aber mRNA Impfstoffe duerften diese Mutationen auch erschlagen.
Ich finde es gut, dass Shell die Schulden abbaut mit den Einnahmen aus dem Upstream. Geplant bis <65Mrd.$.  
Die mikrige Dividende wird leider eine raschere Kurserholung erschweren, ist aber notwendig fuer einen zuegigen Schuldenabbau.
Mit der "neuen" Strategie und Aussrichtung kann ich mich gut identifizieren.
Ich bleibe investiert, kassiere die Divi und bis Ende des Jahres kratzen wir hoffentlich an der 20 Euro Marke (Shell.A).  

16.02.21 15:08
1

390 Postings, 918 Tage Perca@ Silberblatt

Was erhoffst du dir denn als Antwort? ;-)
Es ist doch prinzipiell klar, die meisten, die hier aktiv sind, sind in irgendeiner Form investiert. Wieso sind sie investiert? Weil sie an höhere Kurse und einer regelm. Dividende glauben. Würde man von keinem Kurspotential mehr ausgehen, würde man wohl verkaufen und sich nicht mehr großartig für den Wert und den Thread hier interessieren. Einige sind hier komplett gegen eine Investition, die werden dir natürlich sagen, dass der Kurs wohl nicht nachhaltig steigen wird. Das ist ungefähr so, als würdest du vor einem Fußballspiel in die Fanblocks gehen und fragen, ob die Heimmannschaft gewinnen wird. Eine zielführende Antwort wirst du dort wohl nicht erhalten (aktuell würdest du da eh Selbstgespräche führen), sondern nur die zu erwartenden Wünsche der Beteiligten, die überwiegende Mehrheit wird "ja" sagen, der Gästeblock in der Unterzahl noch vehementer "nein".  

16.02.21 15:42

191 Postings, 3040 Tage SilberblattDas ist ein Stück weit Blödsinn

Ich habe eine nicht allzu kleine Summe in Shell investiert, da ich gewisse Erwartungen hatte, die aber nicht eingetroffen sind. Im Gegenteil es wurde alles schlechter als erwartet. Daher meine Frage, jetzt etwas einfacher formuliert: Durchhalten oder lieber mit kleinem Gewinn abstoßen. Dann führe ich halt weiter Selbstgespräche oder auch nicht, denn mein Stop Loss hat heute schon ausgelöst und damit bin ich mit kleinem Gewinn raus. Die Frage ist warum man überhaupt mittelfristig in Shell investieren soll. Da gibt es viele andere Werte, die sich mehr lohnen. Das große Plus von Shell war die Dividende, die sich 75 Jahre ununterbrochen erhöht hat - bis ich dann Shell gekauft habe. Denn eine langfristig positive Entwicklung kann man in dem Chart nicht erkennen.  

16.02.21 15:55
1

390 Postings, 918 Tage PercaVorteile Shell

Wer in Shell investiert sollte grundsätzlich erst einmal wissen, was ihn erwartet. Nicht umsonst wurde Shell lange auch als Festgeldersatz für mutige angesehen. Im Vergleich zu klassischen Anlagen eine hohe Dividende, dafür ein sehr stabiler Kurs. Durch Corona ist er nun abgestürzt und dabei, sich zu erholen, bis wohin weiß leider keiner genau, die Dividende wurde auch stark gekürzt, großartig geändert hat sich jedoch nichts, Shell wird keine großen Kurssprünge machen. Du wirst mittelfristig weder regelm. 10% Kursgewinne p.a., noch 10% Kursverluste p.a. erleben, der Kurs wird sich wieder überwiegend auf einen Niveau einpendeln. Wenn dir also Kursgewinne wichtig sind, bist du bei Shell falsch. Warst du aber auch schon immer. Dann solltest du lieber in Technologie und andere Wachstumsbranchen investieren.
Dafür hast du bei Shell jedoch eine gewisse Sicherheit, die du bei anderen Werten in dieser Form nicht hast, du zahlst keinen KGV von 100, in der Hoffnung, dass das Wachstum dies irgendwann gerechtfertigt, du erhältst prinzipiell eine geregelte Dividende. Shell eignet sich daher eher für den risikoscheuen Investor (risikoscheu bezogen auf Aktienanlage, wer wirklich risikoscheu ist sollte nicht in Aktien investieren) und als solide Beimischung im Depot, da zwar die Ausschläge nach oben geringer sind, dafür aber auch die Ausschläge nach unten. Ansonsten ist Shell ein reiner Rentenwert, kaufen, liegen lassen, Dividende kassieren. Weit weg von Zockerwerten oder auch nur regelm. Kursgewinnen.  

16.02.21 16:28

482 Postings, 1718 Tage 787DreamlinerBroadening Top

Habe leider noch die BT-Kursziele von dem vorherigen Ausbruch, der sich als Fehlausbruch erwies, drin gehabt. (siehe mein letzter Post)

Bricht dieses BT bullisch aus (16,70-16,74) haben wir Kursziele von:  18,43? statistisch, 20,09? 100%-Ziel. Je später wir ausbrechen umso höher werden die Kursziele.  

16.02.21 17:54

1840 Postings, 546 Tage RonsommaHalbzeit Q1

Seitdem Öl immer über 50 im Schnitt bei ca. 55 alles wird gut und besser.

Um ein Pils: in 6 Monaten wir mehr Öl verbraucht.

Nur meine Meinung, keine Handels Empfehlung.  

16.02.21 23:06

1840 Postings, 546 Tage RonsommaBuffet in Öl!

Berkshire's new major investments: Verizon and Chevron
Warren Buffet's Berkshire Hathaway disclosed its investments in a regulatory filing on Tuesday, where it announced two new big investments: $8.6 billion worth of Verizon Communication shares and $4.1 billion in Chevron Corp.

Berkshire filing data shows that the company no longer reports stakes in JPMorgan Chase & Co., PNC Bank and Pfizer pharma company.

Buffet's company also trimmed its investments in Apple by 6% to 887 million shares, as well as in General Motors by 9% to 72.5 million shares.

Kinners, das gibt Öl Firmen Aufschwung:-)  


 

17.02.21 11:23

495 Postings, 4886 Tage HectorPascalPrognose zum Öl

Das ist heute u.a. im Focus zu lesen:
"Bei der fortschreitenden Elektrifizierung sollte doch auch der Erdölverbrauch merklich zurückgehen. Dem ist nach Einschätzungen der internationalen Energieagentur im Jahr 2016 nicht so. Die Prognose geht davon aus, dass selbst wenn 50 Prozent aller neuen Autos elektrisch betrieben würden, der Erdölverbrauch weiter ansteigt. Der Grund ist die Tatsache, dass man bei der Luftfahrt, den LKW und der petrochemischen Industrie nur wenige Alternativen zu den Erdölprodukten hat."  

18.02.21 10:16
1

4667 Postings, 5396 Tage albinoGestern wiedereinmal ein kräftiger....

.....Ölpreisanstieg, aber die Aktie dümpelt weiter bei 16 Euro rum.
Zur Zeit wird der Kurs noch künstlich gedrückt, da manche größere Adressen noch günstig einsteigen wollen.  Der Kurs müsste bereits locker über 20 Euro notieren.
Irgendwann wird es hier eine kleine Kursexplosion geben.  

18.02.21 18:56
2

Clubmitglied, 9832 Postings, 2591 Tage Berliner_albino

sehr gut so! der Kurs soll noch einige Zeit so niedrig bleiben!

Perca #7219
leider kann man hier nicht 3 Grüne auf ein mal vergeben!  

19.02.21 15:03

20 Postings, 61 Tage Bulle_123Hallo,

Vielleicht kann mir hier jemand helfen und mir eine Frage beantworten.
Ich überlege momentan in Shell zu investieren.
Aber es gibt ja 2 Aktien: Shell A und Shell B
Ich weiß  bei der B Aktie wird keine Quellensteuer abgezogen, bei der A schon, was im Prinzip egal ist wenn man den Freibetrag ausschöpft.
Welche wäre die bessere Wahl?
 

Seite: 1 | ... | 287 | 288 |
| 290 | 291 | ... | 299   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln