Fresenius heißt Europa Willkommen.

Seite 143 von 155
neuester Beitrag: 09.08.22 14:46
eröffnet am: 04.12.06 12:43 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 3858
neuester Beitrag: 09.08.22 14:46 von: Tyko Leser gesamt: 1120291
davon Heute: 1369
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | ... | 141 | 142 |
| 144 | 145 | ... | 155   

17.06.22 14:27

3019 Postings, 4513 Tage AckZieIch gehe in die Betty Frust-Klinik!

Sehr gerne lasse ich mich bei Frustenius einliefern. Beim Dart bin ich mittlerweile gut!!  

17.06.22 18:05
1

830 Postings, 1701 Tage PogrozImmerhin eine Sache

die du gut kannst......  

21.06.22 16:19

5 Postings, 313 Tage Börsenneuling123Was ist denn los?

Warum sinkt der Kurs so plötzlich?  

21.06.22 16:29
1

3019 Postings, 4513 Tage AckZieAktie des Todes!

Was wurde über mich und Trendliner gelacht.

Na, Ihr Vollprofis hier wo ist Euer Optimismus heute angesichts dieses brutalen Rutsches.

Das hier ist die mit Abstand (!!!) schlechteste Aktue der Welt. Frustenius, pfui Teufel.  

21.06.22 16:41

737 Postings, 7698 Tage TrendlinerPleitekandidat Frustenius

Einfach eine verfluchte Drecksaktie!  

21.06.22 16:43

737 Postings, 7698 Tage TrendlinerDie negative Nachricht

zum Kurseinbruch wird wohl bald folgen.  

21.06.22 16:44

737 Postings, 7698 Tage TrendlinerEine Schande

für den DAX, diese Frustenius!  

21.06.22 16:51

27 Postings, 5011 Tage dansel84schlechte Nachrichten aus den USA wohl der Grund

Konkurrent im Dialysegeschäft DaVita (heute 10% im Minus)hat Gerichtsprozess verloren bei dem es um die Höhe der Kostenerstattung bei Krankenversicherern geht, also weniger Gewinn für die Dialyseunternehmen in den USA.

https://seekingalpha.com/news/...urt-ruling-in-dialysis-coverage-case  

21.06.22 17:00

737 Postings, 7698 Tage TrendlinerNa ja,

der Grund ist nun doch nicht so schlimm, wie ich dachte.  

21.06.22 17:03

4442 Postings, 3144 Tage centsucherOder so.

AKTIE IM FOKUS: FMC und Fresenius schwer belastet von US-Urteil gegen Davita
FRANKFURT/NEW YORK (dpa-AFX) - Ein Urteil des obersten US-Gerichts gegen den Dialysekonkurrenten Davita hat am Dienstagnachmittag auch die Aktien von FMC schwer unter Druck gesetzt. Die zuvor eher wenig bewegten Titel des Dax -Mitglieds sackten schlagartig mit 8,3 Prozent ins Minus ab und belasteten damit auch jene des Mutterkonzerns Fresenius , die mit 3,5 Prozent in die Verlustzone abtauchten. Die Titel von Davita rutschten in New York zeitgleich mit 9,6 Prozent ins Minus.

Am Nachmittag wurde eine Entscheidung des Supreme Court bekannt, die ein herber Dämpfer war für Hoffnungen auf höhere Erlöse mit bestimmten Dialysediensten in den USA durch Davita - einem auch für FMC besonders wichtigen Markt. Das oberste Gericht der Vereinigten Staaten schlug sich in einem Fall um die Höhe der Kostenerstattungen für bestimmte Dialysepatienten auf die Seite eines US-Krankenhauses./tih/mis
https://www.finanznachrichten.de/...on-us-urteil-gegen-davita-016.htm  

21.06.22 17:18
1

737 Postings, 7698 Tage TrendlinerMan kann es drehen und wenden,

wie man will.  Letztendlich ist und bleibt Frustenius eine Drecksaktie.  

21.06.22 17:31

737 Postings, 7698 Tage TrendlinerVon 80 ? in 2017

auf heute 27, 80 Euro. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.  

Ohne Worte!  

21.06.22 18:04

380 Postings, 2119 Tage Magnus1993Trendliner

Ja die Aktie macht keinen Spaß? aber die dreht irgendwann auch wieder ? ist ja keine kleine Klitsche  

21.06.22 18:05

267 Postings, 2356 Tage Seb2207Das war

vermutlich auch dein Einstiegskurs, oder? ;-)  

21.06.22 18:09

737 Postings, 7698 Tage TrendlinerMein Einstiegskurs

liegt bei ca. 40 Euro, obwohl das dich gar nichts angeht. Jedenfalls  ist mir in 30 Jahren Börsenhandel keine beschissenere Aktie als Frustenius untergekommen.

Der einzige Trost ist, dass "Ackzie" diese Drecksfirma ebenso hasst, wie ich es tue.  

21.06.22 18:32

737 Postings, 7698 Tage TrendlinerDie lächerliche Dividende

wird wohl auch demnächst gekürzt oder ganz gestrichen, befürchte ich. So ein Drecksvorstand wäre in Russland keine zwei Tage im Amt.  

21.06.22 18:33
1

3019 Postings, 4513 Tage AckZieTod für das Depot

Ich gestehe es ein, als ich diesen Dreck von Frustenius ins Depot holte, hatte ich 3,6 Promille im Blut.

Das Frustenius-Management hat es drauf.  

21.06.22 18:35

1444 Postings, 2206 Tage earnmoneyorburnmo.So, noch paar geholt

Solche Tage sind ein Geschenk für Geduldige :-)
Weiteres Nachkauflimit ist gesetzt, solange bis das Körbchen voll ist. EK aktuell 31,-.
Gruß an die Heulsusen!  

21.06.22 18:35
@Trendliner und @Ackzie,
ich hab für euch mal was rausgesucht, dass guckt ihr jetzt jedes mal, bevor ihr auf den Fresenius Chart schaut:

https://youtu.be/_GHJAE8Vayo

Wir sind hier im Freseniusforum alle was gefrustet, aber euch beiden scheint's was näher an die Nieren zu gehen als dem Rest, daher werdet ihr euch nachdem Video sicherlich was besser fühlen und lasst weniger Dampf im Forum ab ;-) .

 

21.06.22 19:26

8108 Postings, 5711 Tage TykoSo ist es.

Kein Mensch freut sich wenn die Kurse unter dem EK gehen.
Aber...wer das nicht aushalten kann ist fehl am Platz.
Unter anderem ist Fresenius genau wie viele im Dax nicht die einzige die herben Verlust hat.
Beispiel?
Continental...hier schon dreistellig und hab da wesentlich mehr Minus als hier.
Bayer...hat sich übrigens halbiert und lag auch schon bei 70% kursverlust.
Daimler,,,.Kurse bei 30? vor gar nicht so langer Zeit
Deutsche Bank...desaströs...von 70 auf 5...nun bei rund 10
Gibt eigentlich nur wenige die sich behaupten.
Lösung
ETF und man ist die Sorge los.
Mittlerweile überleg ich ernsthaft dies umzusetzen.
Schönen Abend allen frustrierten Anlegern
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

21.06.22 20:19

4489 Postings, 4516 Tage hartigan83sodele

auch auch hab nochmal nachgelegt. diesesmal bei 27,78... bei um die 25 hab ich jetzt nochmal ne order drin, mal sehen obs klappt. mein ek ist mittlerweile bei 29,85.... in ein paar jahren sprechen wirtt dann weiter. hatte die gleiche schei**sse bei bayer, und auch da hats mit geduld geklappt. wenn die kanonen donnern...  

21.06.22 21:35

28588 Postings, 6285 Tage Terminator100Fresenius velässt den Dax - Delivery kommt zurück

wenn das so weitergeht
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

21.06.22 21:38
1

140 Postings, 5053 Tage AktienhuepferIch freue mich wenn...

der Aktienkurs unter meinen EK fällt :)

Ich weiss immer nicht was die Leute für ein Problem damit haben ....was wäre die Welt doch schön wenn alle Aktien halb soviel kosten würden.....oder noch weniger xD

Aber für weitere Nachkäufe ist der Kurs mir noch zu hoch mein letzter Nachkauf war bei 28? und ausserdem gibt es soviele Alternativen die im Verhältnis zu Fresenius noch günstiger geworden sind seit dem letzten Besuch hier bei 28?

 

21.06.22 22:00

91 Postings, 6483 Tage HannyNur mal nüchtern gerechnet

Fresenius hält an FMC 32%.
Quelle: https://www.freseniusmedicalcare.com/de/.../aktien/aktionaersstruktur
FMC macht zu 68% Umsatz in den USA
https://www.freseniusmedicalcare.com/de/...oren/equity-story/finanzen

Für FMC ist das Gerichtsurteil ggf. schlecht, aber dass deswegen Fresenius so abgestraft wird?

Gute Kauf-Chance meiner Meinung nach. Warum?
Marktkapitalisierung: 16 Mrd aktuell
Umsatz 2022 : vermutlich Knappe 38 Mrd.
Gewinn 2022: vermutlich Knappe 4 Mrd. EBIT

Ja sehr günstig meiner Meinung nach, so schlecht kanns der Firma gar nicht gehen. Bei 25 Euro würde ich von Absurd billig sprechen!  

22.06.22 01:19
1

397 Postings, 4110 Tage TrimalchioQuo vadis, Fresenius ?

Wenn man sich mal die ganzen positiven Analysteneinschätzungen,  Kaufempfehlungen und Lobhudeleien der letzten Monate und Jahre anschaut - und dann einen Blick auf den Kursverlauf nimmt, so könnte der Kontrast nicht größer sein.

Was stimmt hier nicht?
Versucht da eine Finanz- und Pressemafia einen siechenden DAX-Wert zu pushen? Oder erkennen die Börsianer und Marktteilnehmer nicht den wahren Wert eines Juwels?

Und warum freuen sich Leute in Forumsbeiträgen seit Jahren wenn der Kurs unter ihren EK fällt, sie nochmal ins fallende Messer greifen und der Depotstand immer weniger wird?

Fest steht: seit dem Weggang des genialen CEO Ulf Schneider zu Nestle Ende 2016 ist die Wachstumsmaschine zu Ende und Fresenius ein Rohrkrepierer.
Und was der Nachfolger als CEO auf die Matte bringt konnte man bereits kurz danach mit dem Nah-Tod-Erlebnis Akorn-Übernahme ahnen.
....einfach mal googeln.  

Seite: 1 | ... | 141 | 142 |
| 144 | 145 | ... | 155   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln