Brainchip Holdings

Seite 1 von 17
neuester Beitrag: 13.05.21 09:50
eröffnet am: 26.10.17 13:30 von: Reecco Anzahl Beiträge: 415
neuester Beitrag: 13.05.21 09:50 von: Reecco Leser gesamt: 73944
davon Heute: 176
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17   

26.10.17 13:30

6260 Postings, 1802 Tage ReeccoBrainchip Holdings

Hier kommen bald weitere News.
Quelle: http://m.marketwired.com/press-release/...gy-milipol-2017-2238440.htm

Bald wird ein Europäischer Autohersteller vorgestellt, der den Chip für Autonomes Fahren verwenden will.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17   
389 Postings ausgeblendet.

09.04.21 17:04

6260 Postings, 1802 Tage ReeccoDiskussionsgrundlage

So ist das halt wenn ein Unternehmen sein Produkt launch'd. Socionext, Finanzierung, TSMC, Versand, Werbung, Bonbons.... kostet alles Geld und Aktien.

Steht alles in Relation zum Erfolg.  

09.04.21 21:03

6260 Postings, 1802 Tage ReeccoSteht alles im Netz

14.04.21 13:53

6260 Postings, 1802 Tage ReeccoNews

News auf der Hompage. August21 beginnt die Auslieferung von Akida 1000

Gibt's schon grüne*** dafür ?  

14.04.21 15:46

6260 Postings, 1802 Tage ReeccoNews

Quelle: https://brainchipinc.com/...-volume-production-of-akida-ai-processor/

The engineering layout for BrainChip?s high-performance, ultra-low power chip was designed in partnership with Socionext, a global developer of advanced SoC solutions. Socionext has released the engineering layout of the production version of the AKD1000 chip to TSMC (Taiwan Semiconductor Manufacturing Company; TWSE: 2330, NYSE: TSM), which has begun preparing to manufacture at volume.



 

15.04.21 05:21
1

6260 Postings, 1802 Tage ReeccoFür die Frühschicht

15.04.21 15:03

6260 Postings, 1802 Tage ReeccoContinental und AWS

Off topic (noch :-D)

Conti und Amazon entwickeln IT-Plattform
[15.04.21] 08:38:00
Mehr Tempo beim autonomen Fahren, leichtere Updates, bessere Daten für Sicherheits- und Sprachsysteme: Continental und die Cloud-Sparte von Amazon entwickeln gemeinsam eine Software- und Hardware-Plattform für Autos. "Wir erproben das jetzt in der Serienentwicklung eines Herstellers", sagte Conti-Technikchef Dirk Abendroth der Deutschen Presse-Agentur. "Eine erste Pilotanwendung ist dann ab August geplant, ab dem Jahresende soll das Konzept für weitere Kunden geöffnet werden." Vereinbart sei eine langfristige Zusammenarbeit mit Amazon.

Die einheitlichen Entwicklungsstandards betreffen zunächst vor allem Prozesse zwischen den Unternehmen. Mittel- bis langfristig dürften sich die Neuerungen allerdings auch in Millionen Autos sowie in den erweiterten Dienstleistungen rund ums Autogeschäft bemerkbar machen.

Amazon Web Services (AWS) war zuletzt der Hauptgewinnbringer des Konzerns aus Seattle. Die Firma, deren Chef Andy Jassy demnächst Amazon-Gründer Jeff Bezos an der Spitze ablöst, bietet vor allem Rechen- und Speicherkapazitäten an, die im Netz dezentral zur Verfügung gestellt werden (Cloud Computing). Außerdem befasst sich AWS mit maschinellem Lernen und Künstlicher Intelligenz (KI).

Conti erhofft sich Fortschritte bei der Verarbeitung der enormen Datenmengen, die beim autonomen Fahren umgesetzt werden müssen. "So vernetzen wir in einem ersten Schritt Kamera- und Radardaten, die für Simulationen von hochautomatisierten Fahrten genutzt werden", erklärte Abendroth. Es sei die erste Plattform dieser Art im Markt. Mit ihr sollen sich auch neue Algorithmen rascher entwickeln lassen. Anwendungsmöglichkeiten für höheren Datenfluss im Innenraum des Autos seien die Erkennung von Müdigkeit oder präzisere Sprachsteuerung.

Das zentrale Instrument heißt "Continental Automotive Edge Plattform" (CAEdge). Es enthält Module für die Entwicklung und das Aufspielen neuer Programme bis zu deren Wartung. "So wird es in Zukunft bequem möglich sein, über die gesamte Lebensdauer des Fahrzeugs gewünschte Funktionen durch Software-Updates zu beziehen", kündigte Conti an. Gleichzeitig sollen das Tempo und die Datensicherheit erhöht werden.

Die Vernetzung laufe in zwei Richtungen, so Abendroth: "Einerseits geht es um eine stärkere Anbindung der Fahrzeug- an die Internet-Welt und die Möglichkeit, mehr Daten in die Cloud zu laden - andererseits darum, Daten aus der Cloud in neue Zusammenhänge zu bringen, die so noch nicht möglich waren." Autobauer konzentrierten sich zunehmend auf nur noch wenige Zentralrechner im Wagen, die jeweils immer komplexer würden. "Da gilt es, Technik wie Kosten zu beherrschen."  

15.04.21 15:48

6260 Postings, 1802 Tage ReeccoGap

Gap sollte bald geschlossen werden. Nächte Woche hat BRN eine Präsentation.

..Chief Development Officer Anil Mankar will present "Converting CNNs to More Efficient Event-Based AI" at the Linley Spring Processor Conference 2021 April 22 at 8:30 a.m. PDT.

Quelle: https://finance.yahoo.com/news/...more-efficient-event-230000730.html  

16.04.21 10:20
1

6260 Postings, 1802 Tage ReeccoNews

In addition, its ticker symbol on the OTC Pink will become BRCHF effective at the beginning of trading on Friday, April 16, 2021. The company was previously listed under the symbol AZKLF.

Quelle: https://www.businesswire.com/news/home/...r-Upgrade-to-OTCQX-Exchange

 

16.04.21 11:40
1

6260 Postings, 1802 Tage ReeccoWechsel Ticker

Uralt symbol AZKLF wurde endlich durch BRCHF ersetzt. Für die zukünftige Entwicklung von Bedeutung (Handelsplätze, Partnerschaften, Investoren)  

19.04.21 12:08

6260 Postings, 1802 Tage ReeccoIndustrie 4.0

Siemens und Google Cloud kooperieren beim Einsatz KI-basierter Lösungen in der Fertigung

Quelle: https://www.pressebox.de/inaktiv/siemens-ag-6/...tigung/boxid/1054702

 

19.04.21 12:11

6260 Postings, 1802 Tage ReeccoOff topic #403

Post steht nicht in Verbindung mit Brainchip ! Zeigt aber das Handlungsbedarf zur Optimierung besteht.  

19.04.21 12:53

169 Postings, 517 Tage tromelReecco

Ich halte es trotzdem nicht für sinnvoll unter Brainchip alle möglichen Artikel zu diskutieren. Dass es den Bedarf gibt, ist eh klar, die Fragen sind bloß: Hat Brainchip dafür eine sinnvolle Lösung? Werden sie jemals profitabel sein?  

19.04.21 15:15

6260 Postings, 1802 Tage Reecco@tromel

Das wird sich mit den voluminas von Akd1, 2 usw zeigen. August ist Verkaufsstart und die darauffolgenden Quartale wird's im Bericht kommuniziert.  

19.04.21 15:26

6260 Postings, 1802 Tage ReeccoInteressant...

wird sein, ob und wie BRN die Verkaufszahlen nach Branchen aufteilt, und warum BRN/TSMC seit der letzten News (Start Volumenproduktion) fast 5 Monate bis zur Auslieferung braucht.  

19.04.21 15:30

6260 Postings, 1802 Tage Reecco@tromel #405

Seit wann wird hier von ihnen etwas diskutiert ?
Das war doch ihr erster Post hier im BRN-Forum.  

19.04.21 15:35

169 Postings, 517 Tage tromel4 Minuten

lang hat dich das beschäftigt? :-)  

19.04.21 15:40

6260 Postings, 1802 Tage ReeccoNicht wirklich

bin Gerade am Kochen.  

20.04.21 06:43
1

139 Postings, 168 Tage SteinigLangsam wird es...


BrainChip beginnt mit der Volumenproduktion des Akida AI-Prozessors

San Francisco, 13. April 2021 - BrainChip Holdings Ltd. (ASX: BRN), ein führender Anbieter von Ultra-Low-Power-High-Performance-KI-Technologie, gab heute bekannt, dass er mit der Volumenfertigung seines neuromorphen AkidaTM AKD1000-Prozessorchips für Edge-KI-Geräte begonnen hat.

Das Engineering-Layout für BrainChips Hochleistungs-Low-Power-Chip wurde in Zusammenarbeit mit Socionext, einem globalen Entwickler fortschrittlicher SoC-Lösungen, entwickelt. Socionext hat das Engineering-Layout der Produktionsversion des AKD1000-Chips an TSMC (Taiwan Semiconductor Manufacturing Company; TWSE: 2330, NYSE: TSM) veröffentlicht, das mit der Vorbereitung auf die Produktion in großem Umfang begonnen hat.

BrainChip Early Access Program (EAP)-Kunden in strategischen Endmärkten kauften Akida-Evaluierungssysteme für eine Reihe von Edge-Anwendungen. Nach dem Testen der AKD1000-Engineering-Beispiele verbesserte BrainChip das Design in Bezug auf Leistung, Effizienz und Skalierbarkeit und fügte zusätzliche Betriebsmodi hinzu, um einen noch niedrigeren Stromverbrauch als das ursprüngliche Design zu erzielen.

"Ich bin unserem Engineering-Team dankbar, das in den letzten acht Monaten hart daran gearbeitet hat, die Akida-Technologie für die Serienproduktion zu veröffentlichen, und unseren EAP-Kunden, die uns zur Marktreife geführt haben", sagte Peter van der Made, CEO von BrainChip. "Dieser Schritt in die Fertigung ist ein wichtiger Meilenstein für BrainChip und die Branche insgesamt als erste realistische Gelegenheit, KI-Verarbeitungsfähigkeiten auf Edge-Geräte zum Lernen zu bringen und die Personalisierung von Produkten ohne Umschulung zu ermöglichen.

Produktionseinheiten werden voraussichtlich um August 2021 verfügbar sein.

Akida neuromorphe Prozessoren sind revolutionäre fortschrittliche neuronale Netzwerkprozessoren, die künstliche Intelligenz so an den Rand bringen, dass bestehende Technologien nicht in der Lage sind. Die Lösung ist leistungsstark, klein, extrem energiearm und ermöglicht eine Vielzahl von Edge-Funktionen. Das Akida (NSoC) und geistiges Eigentum können in Anwendungen wie Smart Home, Smart Health, Smart City und Smart Transportation verwendet werden. Zu diesen Anwendungen gehören unter anderem Hausautomation und Fernbedienungen, industrielles IoT, Robotik, Überwachungskameras, Sensoren, unbemannte Flugzeuge, autonome Fahrzeuge, medizinische Instrumente, Objekterkennung, Schallerkennung, Geruchs- und Geschmackserkennung, Gestensteuerung und Cybersicherheit. Der Akida NSoC ist für den Einsatz als eigenständiger eingebetteter Beschleuniger oder als Co-Prozessor konzipiert und umfasst Schnittstellen für ADAS-Sensoren, Audiosensoren und andere IoT-Sensoren.

Über BrainChip Holdings Ltd (ASX: BRN)

BrainChip ist ein globales Technologieunternehmen, das einen bahnbrechenden neuromorphen Prozessor herstellt, der künstliche Intelligenz auf eine Weise an den Rand bringt, die über die Möglichkeiten anderer Produkte hinausgeht. Der Chip ist leistungsstark, klein, extrem energiearm und ermöglicht eine Vielzahl von Edge-Funktionen, darunter On-Chip-Training, Lernen und Rückschlüsse. Der ereignisbasierte neuronale Netzwerkprozessor ist von der spritzigen Natur des menschlichen Gehirns inspiriert und in einem digitalen Prozess nach Industriestandard implementiert. Durch die Nachahmung der Gehirnverarbeitung hat BrainChip Pionierarbeit in einer Verarbeitungsarchitektur namens AkidaTM geleistet, die sowohl skalierbar als auch flexibel ist, um die Anforderungen an Edge-Geräten zu erfüllen. Am Edge werden Sensoreingänge am Erfassungsort analysiert und nicht durch Übertragung über die Cloud zu einem Rechenzentrum. Akida wurde entwickelt, um ein komplettes Ultra-Low-Power- und ein schnelles KI-Edge-Netzwerk für Vision-, Audio-, Geruchs- und Smart-Wandleranwendungen bereitzustellen. Die Reduzierung der Systemlatenz bietet eine schnellere Reaktion und ein energieeffizienteres System, das den großen CO2-Fußabdruck von Rechenzentren reduzieren kann.

https://brainchipinc.com/...tm_term=0_67d3155124-2eae56e655-237136992  

23.04.21 00:20
1

6260 Postings, 1802 Tage ReeccoLinley Spring Processor Conference 2021

Anil Mankar, Chief Development Officer bei BrainChip. "Die Zukunft ist SNN und wir haben einen einfachen Weg gefunden, um dorthin zu gelangen. Mit MetaTF stellen wir ein weiteres Puzzleteil vor, mit dem Benutzer ML-Modelle schnell und einfach trainieren, konvertieren und für Akida bereitstellen können, während sie in ihren aktuellen Softwareumgebungen arbeiten. MetaTF ermöglicht die Zukunft heute."

Quelle: https://www.design-reuse.com/news/49848/...ainchip-deep-learning.html  

24.04.21 02:27

10 Postings, 19 Tage SilketvhwaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 21:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

24.04.21 13:13

9 Postings, 19 Tage KerstinadniaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:54
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 00:49

9 Postings, 18 Tage AnnettnaseaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

05.05.21 08:51
1

1 Posting, 79 Tage maryandmadnessPodcast brainchip

13.05.21 09:50

6260 Postings, 1802 Tage ReeccoHuch..

Die Zeit vergeht wie im Fluge :-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Arfi, Aurorahi, TAAT, tromel
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln