PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen

Seite 1 von 1983
neuester Beitrag: 22.11.20 16:29
eröffnet am: 30.07.08 06:10 von: gurke24448 Anzahl Beiträge: 49555
neuester Beitrag: 22.11.20 16:29 von: Fortunato69 Leser gesamt: 8965595
davon Heute: 1185
bewertet mit 89 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1981 | 1982 | 1983 | 1983   

30.07.08 06:10
89

1813 Postings, 6074 Tage gurke24448PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen



PAION ist im Augenblick mit ca. 32 Millionen ? bewertet. Ende März waren noch gut 50 Millionen ? in der PAION Kasse. PAION hat die Kosten für die weitere Entwicklung auf ein Minimum reduziert, so daß in etwa mit jährliche Kosten in Höhe von 10 Millionen ? oder knapp darüber zu rechnen ist. Also erhalte ich die gesamte Pipeline und zwei Jahre Entwicklungszeit für umsonst. Lizenzzahlungen an PAION sind noch gar nicht mit eingerechnet.
Ich würde mich freuen, wenn sich einige Mitstreiter finden und über Paion und die Pipeline zu diskutieren.

Grüße
Gurke

Das werde ich mir 2 Jahre in Ruhe anschauen, was PAION aus dieser Pipeline macht. Bin sehr gespannt drauf.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1981 | 1982 | 1983 | 1983   
49529 Postings ausgeblendet.

20.11.20 09:16
2
lädt denn da wieder ab, Paion müßte längst über die 3? stehen.  

20.11.20 10:38
4

549 Postings, 2073 Tage RV10Haha, was ein Drecksinvest. Wer die Zeichen

des möglichen Totalverlust jetzt immer noch nicht verstanden hat dem ist sowieso nicht mehr zu helfen  

20.11.20 11:01
3

5075 Postings, 5694 Tage Fortunato69Und dir

kann man nur die einlieferung in eine spezielle Klinik empfehlen ! Dr. Psycho würde sich deiner annehmen.  

20.11.20 11:11
1

Clubmitglied, 393 Postings, 375 Tage Regi51@Fortunato, ich glaube die Psychologie

ist noch nicht so weit, um so schwere Fälle zu behandeln.

Ich habe ihn auf die mediale Schlachtbank befördert.  

20.11.20 11:12

549 Postings, 2073 Tage RV10Fortunato

Wieso so harsch? Sind deine Verluste so hoch?  

20.11.20 11:12
2

166 Postings, 1782 Tage Smok the frogIch bin auch erstmal raus...

Ich nutze den jetzigen kleinen Anstieg und habe erstmal alles geschmissen... mache das jetzt seit Jahren mit, und sehe zu wie jeder Anstieg immer wieder sofort verpufft... Trotzdem sehe ich Paion positiv, wird seinen Weg gehen, von einem Totalverlust zu sprechen ist Quatsch, aber man kann einfach in anderen Invests mehr Geld verdienen und hat am Ende glaube ich noch mehr Nerven wie hier...

Wenn jetzt der große Ausbruch kommt freue ich mich für alle die noch dabei sind, sollte es wieder nach unten gehen werde ich wieder einsteigen :-)  

20.11.20 11:57

45 Postings, 348 Tage tromelSmok

Du machst das seit Jahren mit, dass Remimazolam auf eine Zulassung als Allgemeinanästhesikum hinteuert? Ehrlich.  

20.11.20 12:04

5075 Postings, 5694 Tage Fortunato69denkste verkehrt

bin seit cenes dabei und habe immer bei schwächeln zugekaut !

läuft bei mir !

aber so texte braucht es nicht ! einfach dümmlich !  

20.11.20 12:09
3

35 Postings, 307 Tage ubeyjetzt wird die nächste Möhre...

... dem Esel vor die Nase gehalten mit der Zulassung als "Allgemeinanästhetikum". Die Aktie ist viel zu teuer, 15 Millionen werden als Meilenstein Zahlung gefeiert, 50 Millionen sind Meilensteinzahlungen. Jahrelange Kursverwässerung hat die Marktkapitalisierung hochgetrieben, aber Produkte wurden keine verkauft.
Ich gebe zu mit einem Tunnelblick ist das nicht zu erkennen.
 

20.11.20 13:30
3

67 Postings, 1306 Tage Zivioubey

Vielleicht solltest du daß dem Prof Dr Fechner noch erzählen.
Nicht das sich der unwissende Mann beim Euroanaesthesia Kongress 2020 blamiert.
Er scheint ja was von Remi zu halten.
UNGLAUBLICH, wie kann er nur, der Unwissende Professor.  

20.11.20 13:53
1

166 Postings, 1782 Tage Smok the frog@Tromel... Ja, ich bin seit 5-6 Jahren in Paion

investiert, und wohl ein Stückweit auch in Paion verliebt... Ich habe auch bei Schwächen zugekauft, wenns nach oben ging aber blöderweise nie verkauft, und wie gewohnt verpufft jede gute Meldung und der Kurs dümpelt vor sich hin. Ich war zeitweise im mittleren fünfstelligen Bereich im Minus, jetzt konnte ich verkaufen und es springt wenigstens ein Abendessen mit meiner Familie raus... Sehr gute Rendite nach dieser Zeit... Sorry, aber ich bin einer der vielen hier die einfach nur gefrustet sind... Für mich ist das im Moment kein Langzeitinvest, da gibt es wesentlich besseres, z.B. im Wasserstoffbereich...

Trotz allem wünsche ich allen viel Erfolg hier!  

20.11.20 14:20

35 Postings, 307 Tage ubeyZivio

der Professor kann vielleicht viel zum Thema "wie kann ich jemanden einschläfern" beitragen, beim Thema "warum der Aktienkurs bei so einem tollen Produkt nicht steigt" wird er zum unwissenden Professor.
Die Performanceverweigerung des Kurses in den letzten Jahren zeigt das hier andere Qualitäten gefragt sind.  

20.11.20 17:21

40 Postings, 322 Tage Thoben@KalleZ

2? ist für mich kein Wiedereinstieg, immer noch zu teuer. Bei 0,80? denke ich drüber nach.

Ich kann deinen Frust verstehen Smok the frog. Der Totalverlust ist unwahrscheinlich, der Totalgewinn aber auch. Die US Zulassung hat eingeschlagen wie ein Blindgänger.

Ich habe den Eindruck, dass Paion aus exzellenten Medizinern und Wissenschaftlern besteht, nur bei den Businessfähigkeiten haperts gewaltig.  

20.11.20 17:58
1

5999 Postings, 2953 Tage derbestezocker50000 zu 2,42 zu verkaufen wer will da raus oder

den Kurs mit allen Mitteln unten halten.  

20.11.20 18:07
1

5075 Postings, 5694 Tage Fortunato69sind immer die gleichen blöcke

1650 1750 usw.  sieht danach aus, als wollen sie ihre blöcke immer sehen und drücken damit !  

20.11.20 18:09

1339 Postings, 1392 Tage KalleZThoben

Remi ist Propo klar überlegen. Das Blutdruckhandling ist mit das Schwierigste bei der Narkose.
Und wie in Japan und China werden in USA viele Studien Anfang des Jahres starten.
Lass Remi mal dort richtig in den Kliniken ankommen und geschätzt werden ....
Das wird. Das Vertrauen wird hier weiter step by step mit jeder News steigen.
Das Kursdrücken bei solchen News hat auch seinen Sinn - wird hier nur etwas später erkennbar sein ;-).
Ich denke demnächst wären 2 Euro ein guter Einstieg gewesen.
Ist es ja jetzt schon !
 

20.11.20 18:23

12 Postings, 155 Tage chubchubMan muss nur einen langen Atem haben

Das Kursdrücken macht nur zwecks Übernahme Sinn. Nächstes Jahr werden wir schlauer sein und evtl. ein 4,50? Angebot bekommen?  

20.11.20 18:34
1

122 Postings, 1981 Tage OldmedichenDas Kursdrücken war ja gestern bereits sichtbar...

...in der heutigen Größenordnung für mich ein weiterer Grund dabei zu bleiben.
Bei über 1. Mio. Aktien würden wir normal durch die Decke gehen. Aber warum das nicht so ist?
Gestern mit viel Einsatz den Kurs gedrückt, heute mit enormen Einsatz den Kurs wieder gedrückt. Das macht keiner der einfach nur aussteigen will. Da geht es um was anderes, aber was?  

20.11.20 18:46
2

1306 Postings, 2570 Tage sam 55Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.11.20 13:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

20.11.20 19:15
2

2666 Postings, 1457 Tage Renegade 71kurs drücken,nein

das sind ganz einfach die kleinanleger die bei paion lieber ein paar % mitnehmen weil sie ihr nichts zutrauen. es kann nur stetig bergauf gehen wenn die zahlen stimmen,sonst wird sich das hier immer wiederholen.  

20.11.20 20:44

1339 Postings, 1392 Tage KalleZRenegade

Kleinanleger kauften im Juni einen Fond ( ca. 3 % ) zu > 3 raus ?
Das glaubst Du doch selbst nicht ;-).
 

20.11.20 22:27
1

408 Postings, 2351 Tage fbo|228743559wenn es stimmt

was the frog geschrieben hat, dann haben wir da schon einen der frustrierten "Kleinanleger", der eine für uns riesige Menge geschmissen hat.

Eben habe ich auch gesehen, daß eine wirklich kleine Tradingposition von mir auch weg ist. Jedoch würde ich die wieder auffüllen, falls es nochmal unter 3,35 geht und dazwischen kein anderes Invest kommt.

Erst mal kann ich sagen, daß ich mit Paion Geld verdient habe. Wenn last in first out gerechnet wird sogar nicht so schlecht. Meine restlichen Stücke sind im Plus. Da hatte ich schon deutlich schlechtere Anlagen.

Da der größte Teil meiner Stücke noch nicht so lange im Depot ist, spielt die Zeit bis zu den ersten vernünftigen Zahlen auch keine Rolle mehr.

 

21.11.20 12:43

5999 Postings, 2953 Tage derbestezockerDas können

vermutlich nur die Söhngens sein, denn die brauchen nichts mehr melden.  

22.11.20 13:08

67 Postings, 1306 Tage ZivioUbey

Ubey also meinst du, die Leute sollten lieber den selbsternannten Börsenexperten hier aus dem Forum, die Remi den Erfolg absprechen wollen, vertrauen.

Na, ich weiß nicht so recht! Da vertraue ich doch lieber einem Professor der, wie du selbst sagst, in dem Thema Anästhesie ein Experte ist. Ich bin der Meinung, daß er besser als jeder andere hier abschätzen kann ob sich Remi gegenüber den anderen Anästhetikern Durchsetzten könnte.

Glaubst du, daß sich der Prof freiwillig in einen Kongress setzt, um Remi vorzustellen und wo das Thema ?Can a drug be better than propofol? diskutiert wird und nicht davon überzeugt ist das Remi besser ist?

Und glaubst du wirklich, daß ein besseres Produkt sich letztendlich nicht Durchsetzten wird? Möglich schon, aber sehr unwahrscheinlich.

Schönen Restsonntag noch.
 

22.11.20 16:29
3

5075 Postings, 5694 Tage Fortunato69Niemand

macht sich Freiwillig zum Affen. Außer User die immer noch gegen Paion Wettern !
Die Nachrichtenlage und all die Untermauerten Infos zu Paion sprechen für eine große Zukunft für und mit Remimazolam !  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1981 | 1982 | 1983 | 1983   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln