finanzen.net

Salvini stoppt nächstes Schiff

Seite 14 von 18
neuester Beitrag: 15.08.19 05:06
eröffnet am: 06.07.19 15:10 von: lehna Anzahl Beiträge: 441
neuester Beitrag: 15.08.19 05:06 von: Weckmann Leser gesamt: 11550
davon Heute: 7
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 18   

14.07.19 14:09
6

5037 Postings, 1956 Tage manchaVerde....und

schon wieder 3x ein ??? mit provokanten Fragen vom User FB, die gezielt in eine bestimmte Richtung tendieren....

Diskussion sinnlos!  

14.07.19 14:21

3649 Postings, 902 Tage Fernbedienung#320 hat auch

3 ??? intus.
Diskussion sinnlos.  

14.07.19 14:22
3

7430 Postings, 3820 Tage no IDHallo Lehna,

ich denke, langsam wird es doch mal Zeit die Sperrliste mit Leben zu füllen.

Ich denke auch, so mancher User hier in Deinem Thread wird es Dir danken.

Denk bitte mal darüber nach.

Gruss


no ID  

14.07.19 14:26

3649 Postings, 902 Tage Fernbedienunglol

Hast du dich nicht vor kurzem aufgeregt, dass du ausgeschlossen wurdest?

Mist... jetzt habe ich schon wieder ein ? benutzt. Verdammte Satzzeichen.  

14.07.19 14:32
4

19550 Postings, 6812 Tage lehnaLindner (FDP) und Kurz (Österreich)

muss ich voll zustimmen:
?Unterlassene Hilfeleistung ist nicht zu rechtfertigen. Auf der anderen Seite darf es keine Beihilfe zur Schlepperkriminalität bei Wirtschaftsmigranten geben. Die Lösung muss darin liegen, dass wir mit dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen in Nordafrika menschenwürdige Unterbringungsmöglichkeiten und legale Fluchtwege nach Europa schaffen.?
https://www.welt.de/politik/deutschland/...uenften-in-Nordafrika.html
Zudem setzen Schlepper nur junge zahlungskräftige Afrikaner in Nussschalen. Das Fussvolk hat eh keine Chance, sich aufs offene Meer zu Schiffen treiben zu lassen...




 

14.07.19 14:43
4

19550 Postings, 6812 Tage lehnaCirka ein Jahreseinkommen

muss ein Afrikaner an die Schlepper abdrücken.
Wär umgerechnet dasselbe, als wenn ein Deutscher 35.000 Euro in Sizilien an die Mafia zahlen würde, um auf ein Schlauchboot mit ungewissenen Ausgang zu dürfen.
Das ist der Wahnsinn...

 

14.07.19 15:57
1

7430 Postings, 3820 Tage no IDFühlt sich jemand angesprochen?

no ID wer, ich habe niemanden genannt.  

14.07.19 16:15
2

25304 Postings, 2722 Tage waschlappenFB ganz einfach, retten und wieder....

zurück ans sichere Ufer bringen, was ist daran so schwierig um dies zu verstehen?  

14.07.19 16:33

5283 Postings, 765 Tage Muhaklja,Aufnehmen

den nächsten Hafen anfahren-Absetzen
Danke Herr Salvini  

14.07.19 16:37
4

7430 Postings, 3820 Tage no IDGestrandete Wale

bringt man zurück ind offene Meer um sie zu retten.

Aufgenommene "Flüchtlinge" würde ich an den nächsten sichern Hafen abgeben.

Und der ist nun mal laut Google Maps nicht in D, weil D keine Küste zum Mittelmeer hat.

Auch Italien, Spanien, Frankreich, Kroatien,...... sind fast immer deutlich weiter weg vom nächsten sicheren Hafen nach Seenotrettung.

Wenn ich unterwegs Hunger habe fahre ich auch den nächsten McDonalds an und warte nicht am Strassenrand auf ein Taxi zum nächsten Sternerestaurant!  

15.07.19 10:24
4

19550 Postings, 6812 Tage lehnaRackete fordert Aufnahme aller Flüchtlinge

aus Libyen.
Rackete: "Wir hören von einer halben Million Menschen, die wir rausholen müssen. Die heutigen Machtverhältnisse sind durch Europa bestimmt worden.?
Kein Wort dagegen, von Afrikas Bevölkerungsexplosion, welche unzählige andere Arten ausrotten wird und nmM Kern des Übels ist.
Ich frag mich, wieviel Millionen Rackete rausholen will, wenn Afrika bald eine weitere Milliarde Menschen ernähren muss....
https://www.welt.de/politik/article196851111/...linge-aus-Libyen.html

 

15.07.19 10:39
1

102967 Postings, 7563 Tage seltsamaber wenn - #335 - das nächste Taxi

Dich in eine Sternerestaurant bringen würde, würdest Du doch wohl gern warten, oder?
Zumal der Fahrer oder das Restaurant die Rechnung auch noch übernimmt.  

15.07.19 14:15

19550 Postings, 6812 Tage lehnaRackete verliert kein Wort darüber

dass die Eliten Afrikas oft korrupt sind.
Und wieso gedeihen dann die südostasiatischen Länder, die auch lange Zeit unter kolonialer Herrschaft standen??
Zudem bin ich überzeugt, wenn wir 500.000 Afrikaner aus Libyen rausholen, entsteht ein gewaltiger Sog Effekt.
Rackete scheint mir in ihrer eigenen Traumwelt gefangen...


 

18.07.19 07:05
2

3803 Postings, 5702 Tage flumi4Evtl. ist Carola Rackete doch noch zu packen

zu wünschen wäre es.
Die Staatsanwaltschaft in Italien hat Berufung gegen die Freilassung von Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete eingelegt. Die Behörde im sizilianischen Agrigent habe diese am Mittwoch beim Kassationsgericht in Rom - Italiens oberstem Gericht - eingereicht, berichteten italienische Nachrichtenagenturen ü ...
 

18.07.19 07:33
1

5283 Postings, 765 Tage MuhaklWelche Antwort?

Ich warte immer noch auf eine Erklärung, warum vor der afrikanischen Küste "gerettete" Menschen unbedingt in Europa verteilt werden müssen.  

18.07.19 09:04
4

4015 Postings, 6403 Tage Dope4you#324

Vollkommen RICHTIG, echte Besatzung eines Schiffes die in Seenot gerät mit Flüchtlingen zu vergleichen ist absurd.

Das eine sind arme Menschen die durch einen Unfall in Seenot geraten sind, dass andere sind Personen die auf Seetaxis nach Europa warten.  Die einen würden sich in jedes Land retten lassen, die anderen haben bestimmte Ziele für ihre Ankunft ausgewählt.

Auf dem einen Schiff fahren Fernsehteams mit und bringen es Medienwirksam, auf dem anderen kämpfen die Menschen um ihr überleben.

Alleine mit den Spenden für die SeaWatch hätte man in einem Afrikanischen Dorf 100 Brunnen bauen können, unzählige Medikamente kaufen und einige 1000 Menschen retten, doch es macht mehr Spaß 50 Menschen, die auch noch in bester körperlicher Verfassung sind (Sonst hätten sie wohl kaum das extreme Kriegsgebiet Lybien überlebt) zu retten und dann in Funk und Fernsehn aufzutreten.

Bei ca. 1.300.000.000 Bewohner in Afrika die nicht den Europäischen Lebensstiel haben sollte selbst dem größten Gutmenschen klar sein wir müssen in Afrika beginnen und nicht im Mittelmeer. Der egoismus Europas jetzt die jungen und starken Männer noch nach Europa zu holen ist Menschenverachtend, wer soll unten das Land aufbauen? Frauen, Kinder, Alte, Kranke? Wir nehmen genau diesen Menschen die zu schwach zur Flucht sind die Arbeitskräfte die ihnen helfen könnten. Doch sobald ein Fernsehteam da ist gehen manche ab wie eine Rakete und rammen jede Logik aus dem weg....oder italienische Kriegsschiffe.  

18.07.19 11:05
5

3385 Postings, 3299 Tage Tim Buktusehe ich auch so dope

die Flüchtlinge wissen genau was in Libyen abgeht. Genauso wissen sie, dass eine Nussschale nicht bis Europa kommt und steigen trotzdem ein. Sobald sie in internationalen Gebiet sind wird Alarm geschlagen und man wird abgeholt. Seenot ist was anderes.
Und eine Rettung aus "Seenot" wäre auch, wenn man zurück nach Libyen gebracht wird.  

18.07.19 21:26
2

13433 Postings, 5108 Tage gogolwelch Zufall bei Frau Rackete

ein ARD Team war an Bord und brachte den Bericht in einer Sondersendung !
Frage
ohne Fernsehteam, wuerde die Aktion genau so abgelaufen sein ?

-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

18.07.19 21:46
1

16609 Postings, 2679 Tage WeckmannSo einen Fall, aber ohne Fernsehteam, gab es 2004

mit der Cap Anamur. Der deutsche Kapitän, Stefan Schmidt, wurde angeklagt und erst Jahre später freigesprochen. Letzter Absatz in: https://www.welt.de/politik/ausland/...atsanwalt-will-Ausweisung.html .  

22.07.19 19:34
3

15890 Postings, 7001 Tage Calibra21Geschachere um die Schlepperei

Bleib hart Salvini. Die Schlepperei muss ein Ende haben.
Die Seenotrettung im Mittelmeer sorgt weiter für Zwist: Berlin und Paris preschen mit einem EU-Plan zur Verteilung von Flüchtlingen vor und kassieren dafür Absagen aus Rom. Lega-Chef Salvini präsentiert einen Gegenplan und schwänzt die  Verhandlungsrunde. Außenminister Maas zeigt sich trotzdem zuvers ...
 

22.07.19 19:35

176679 Postings, 6856 Tage GrinchDen Unterschied zwischen Seenotrettung

und Schlepperei kennste wohl nicht, gelle?
-----------
Grinch die Boardlegende!

22.07.19 19:39
3

15890 Postings, 7001 Tage Calibra21@grinch

Ich schon. Du kennst nicht mal den Unterschied zwischen einem Kriegsflüchtling und einem Wirtschaftsflüchtling.  

22.07.19 19:42
1

176679 Postings, 6856 Tage GrinchWoher willst du das wissen?

Denn offensichtlich hast du gar keine Ahnung  von den Begrifflichkeiten.

Aber egal... was sagt dir "bildungsfern"?
-----------
Grinch die Boardlegende!

22.07.19 19:44
2

15890 Postings, 7001 Tage Calibra21Grinch ?

Seite: 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 18   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Amazon906866
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Plug Power Inc.A1JA81
NikolaA2P4A9
TUITUAG00
NIOA2N4PB
Allianz840400